Strandurlaub in Holland im Ferienhaus

Bei einem Urlaub in Holland am Strand stehen Urlaubern verschiedene Arten von Feriendomizilen zur Auswahl. Vor allem besondere Unterkünfte mit individuellem Charme sind aktuell gefragt. Sehr beliebt sind beispielsweise die kleinen Strandhäuser, die es überall an der Küste gibt. Das Angebot reicht von gemütlich-rustikal bis topmodern und die kleinen Häuschen sind direkt auf dem Sand gebaut. So geht der Blick am Morgen nach dem Aufstehen gleich direkt aufs Meer und das Strandvergnügen beginnt ohne mühsame Anreise. Mehr Strandurlaub in Holland geht nicht! Einige der Ferienhäuser können nur im Sommer gemietet werden, da sie in der kalten Jahreszeit abgebaut werden, andere wiederum stehen ganzjährig zur Verfügung. Je nach Größe bieten sie Platz für Paare oder ganze Familien. Ebenfalls hoch im Kurs stehen gemütliche Bungalows in Küstennähe, die zwar nicht direkt am Strand zu finden sind, dafür aber oft mit Extras wie Sauna oder Whirlpool aufwarten.

Strandurlaub in Holland mit Kindern

Die Niederlande sind ein beliebtes Familienreiseziel. Kein Wunder, denn das Land ist schnell zu erreichen, die Strände sind sauber und das Freizeitangebot kann sich sehen lassen. Bei einem Urlaub in Holland am Strand können die Kleinen den ganzen Tag über Sandburgen bauen, im seichten Wasser planschen und in den Dünen toben. Die Eltern wiederum freuen sich über ein bisschen Entspannung in der Sonne. In der Hauptsaison sind die Standabschnitte vielerorts beaufsichtigt, sodass Sie sich bezüglich der Sicherheit keine Sorgen machen müssen. Und auch die Wasserqualität ist hervorragend: Die blaue Flagge weht in den Niederlanden überall. Freuen Sie sich auf einen wundervollen Aufenthalt in Ihrem Ferienhaus oder Ihrer Ferienwohnung in den Niederlanden mit der ganzen Familie.

Strandurlaub in Holland in Zeeland

Die Provinz Zeeland im Südwesten der Niederlande zählt zu den besten Destinationen für einen Urlaub in Holland am Strand. An den kilometerlangen Sandstränden, die zu den saubersten und sichersten des Landes zählen, lässt es sich aushalten. Unberührte Naturstrände wechseln sich ab mit gut erschlossenen Familienstränden. Das Wassersportangebot reicht von Surfen über Stehpaddeln bis hin zu rasanten Touren mit dem Jet-Ski. Außerdem gibt es hier die landesweit meisten Sonnenstunden – ein Paradies für Sonnenanbeter und Wasserratten also.

Strandurlaub in der Ferienregion Holland

Nördlich von Zeeland befindet sich die Region Holland, die im Sprachgebrauch oft als Synonym für das ganze Land verwendet wird. In diesem Landesteil befinden sich unter anderem die Großstädte Amsterdam, Den Haag und Rotterdam. Und auch die hübsche Küste lädt zu einem Strandurlaub in Holland mit der ganzen Familie ein. Bekannte Badeorte wie Katwijk, Bloemendal, Egmond an Zee oder Zandvoort verfügen über attraktive Strände und ein entspanntes Beach-Flair. Ein Highlight für einen Holland-Strandurlaub ist auch die größte westfriesische Insel Texel, die als einzige nicht in der Provinz Friesland liegt und Besucher mit ihrer atemberaubenden Naturschönheit begeistert.

Strandurlaub in Holland auf den westfriesischen Inseln 

Feinste Sandstrände und unberührte Naturlandschaften sind das Aushängeschild der westfriesischen Inseln im Wattenmeer an der Nordküste. Ameland, Schiermonnikoog oder Vlieland – das klingt nach Strandurlaub in Holland, wie er im Buche steht. Hier scheinen die Uhren noch etwas langsamer zu ticken und es geht gemütlich zu. In dieser Umgebung kann man gar nicht anders, als zu entschleunigen und den Alltagstrubel hinter sich zu lassen. Die westfriesischen Inseln versprühen ein Gefühl von Freiheit, sie erden Besucher und öffnen den Blick für das Wesentliche. Denn es braucht nicht viel, um glücklich zu sein.

Strandurlaub in Holland am Ijsselmeer

Das Ijsselmeer ist der größte See der Niederlande. Aber Moment mal – hatten wir nicht von Urlaub in Holland am Meer gesprochen? Richtig, aber auch bei einem Urlaub am Ijsselmeer dürfen Sie sich auf schöne Sandstrände freuen. Und genau genommen besteht der See ja auch aus einer ehemaligen Meeresbucht, die durch Eindeichung von der Nordsee abgetrennt wurde. Dadurch entstand ein künstlicher Süßwassersee, der heute zu den beliebtesten Erholungsgebieten der Niederlande zählt. Unter anderem fühlen sich Wassersportler wie Segler und Stehpaddler hier sehr wohl und auch Familien mit Kindern genießen die flach abfallenden Strände, die kilometerlang am tiefblauen Wasser entlang verlaufen und im Vergleich zu denen an der offenen See um einiges windgeschützter sind. Ein beliebter Familienstrand ist beispielsweise der Strand von Makkum. Der hübsche Fischerort gilt als „Tor zur Nordsee“ und ist ideal, um am Ijsselmeer Urlaub zu machen.