Strandurlaub in Kroatien – für Familien

Kroatien ist ein beliebtes Familienreiseziel. Das liegt nicht nur daran, dass die Preise hier noch vergleichsweise günstig sind. Vor allem die traumhafte Küstenlinie mit ihren vielen Badegelegenheiten, charmanten Städten und vorgelagerten Inseln machen einen Strandurlaub in Kroatien zu einem unvergesslichen Erlebnis für Groß und Klein. Versteckte Buchten zwischen Felsklippen wechseln sich ab mit weitläufigen Stränden. Die Wasserqualität ist ausgezeichnet und viele der Strandabschnitte sind bewacht. Zwar machen Fels- und Kieselstrände den Großteil der Küste aus, es gibt jedoch auch zahlreiche Sandstrände. Informieren Sie sich am besten vor der Buchung über die Gegebenheiten in den jeweiligen Ferienorten, um Enttäuschungen zu vermeiden. Hierzu sei aber gesagt, dass auch Kieselstrände für Kinder spannend sein können. Das Wasser ist dadurch kristallklar und man kann beim Schnorcheln die faszinierende Unterwasserwelt kennenlernen. Einfach Badeschuhe für die ganze Familie einpacken und schon kann’s losgehen. Ein familienfreundlicher Kieselstrand ist beispielsweise Zlatni Rat, einer Art Landzunge inmitten des tiefblauen Meers. Aufgrund seines Aussehens wird er auch als das „Goldene Horn“ von Bol bezeichnet. Haben wir es früher nicht alle geliebt, in der Natur besonders hübsche Steine zu sammeln? Unabhängig davon, wohin die Reise am Ende geht, können Sie aus einem großen Angebot an Ferienwohnungen und Ferienhäusern in Kroatien wählen, in denen Sie und Ihre Liebsten sich rundum wohlfühlen werden.

Strandurlaub in Kroatien – malerische Sandstrände

Kieselstrände sind in Kroatien weit verbreitet, es gibt aber auch einige traumhafte Sandstrände. Der flach abfallende Paradiesstrand in Lopar auf der Insel Rab ist der längste Sandstrand Kroatiens. Und er macht seinem Namen alle Ehre! Ob Badespaß, Entspannung oder Wassersport – hier bleiben keine Wünsche offen. Ein Highlight ist auch der Sandstrand Kraljicina in Nin, der liebevoll auch „Königinnenstrand“ genannt wird, weil hier einst die Frau des ersten kroatischen Königs verweilte und verzückt war von diesem Naturjuwel. Er liegt malerisch an einer Lagune und ist mit mehreren Strandbars, WC, Umkleiden und Duschen bestens erschlossen. Direkt hinter dem Strand befindet sich eine Bucht mit Heilschlamm, der bei verschiedenen Leiden wie Rheuma, Arthrose oder Hautkrankheiten helfen soll. Wenn Sie in Dubrovnik weilen und für Ihren Urlaub in Kroatien einen Sandstrand suchen, sollten Sie einen Tagesausflug auf die autofreie Insel Lopud unternehmen, deren weitläufiger Sandstrand Sunj zum Erholen und Planschen einlädt. Sie erreichen den abgelegenen Sandstrand und seine beiden Strandbars mit einem Spaziergang über die kleine grüne Insel.

Strandurlaub Kroatien – mit Auto

Kroatien ist gut mit dem Auto zu erreichen. Die Anreise mit dem eigenen Pkw bietet einen großen Vorteil: Vor Ort sind Sie flexibel und können die Gegend bequem auf eigene Faust erkunden, ohne sich an feste Fahrpläne von Bus und Bahn halten zu müssen. Wenn Sie nicht so viele Kilometer zurücklegen möchten, bieten sich die Feriendestinationen im Norden wie Pula, Opatija oder Rijeka an. Der familienfreundliche Strand von Zambratija ist der nördlichste Sandstrand Kroatiens. Er liegt mitten im Ortszentrum und verfügt über einen kostenpflichtigen Parkplatz – ideal, wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind.

Strandurlaub in Kroatien – die Kroatische Riviera

Drei der Küstenabschnitte Kroatiens bilden gemeinsam die Kroatische Riviera: die Makarska-Riviera, die Crikvenička-Riviera und die Istrische Riviera. Der Strand Dugi Rat oder „Punta Rata“ bei Brela an der Makarska-Riviera gilt als einer der schönsten der Welt. Der pittoreske Kieselstrand mit seinem kühn aus dem Meer ragenden Felsen ist ein beliebtes Fotomotiv. Da das Gebiet unter Naturschutz steht, badet man hier inmitten einer intakten Natur, die durch ihre unberührte Schönheit besticht. Ebenfalls bezaubernd ist der Strand Velika Plaza in Omis, an dem Berge und Meer auf eindrucksvolle Weise aufeinandertreffen und eine spektakuläre Kulisse für Ihren Kroatien-Urlaub am Sandstrand bilden.

Strandurlaub in Kroatien – Istrien

Die Halbinsel Istrien liegt zwischen dem Golf von Triest und der Kvarner Bucht im Norden Kroatiens. Sie ist für einen Strandurlaub in Kroatien sehr beliebt. Rund um Ferienorte wie Pula, Poreč oder Umag befinden sich zahlreiche Fels-, Kiesel- und Sandstrände inmitten der reizvollen mediterranen Natur. In Medulin an der Südspitze Istriens gibt es mehrere Sandstrände, die in Istrien sonst eher selten sind. Wenn Sie Ruhe und Natur schätzen, sind Sie im Naturpark am Kap Kamenjak richtig. Nur wenige Kilometer von Pula entfernt erstreckt sich ein wahres Paradies aus versteckten Buchten und kleinen Inseln, die von glasklarem Wasser umspült werden.