Urlaub in Portugal am Strand – die schönsten Orte

Traumhafte Strände gibt es am Atlantik wie Sand am Meer. Da ist es gar nicht so leicht, die richtige Wahl für einen Strandurlaub in Portugal zu treffen. Ein traumhafter Naturstrand liegt ganz in der Nähe der hippen Hauptstadt Lissabon. An der Praia do Guincho zwischen Cascais und Sintra können Sie ein Picknick in den Dünen machen und dabei die Surfer auf der Suche nach der perfekten Welle beobachten. Aufgrund der idealen Surf-Bedingungen werden hier auch internationale Wettbewerbe ausgetragen. Ebenfalls hoch her in Sachen Wellengang geht es im hübschen Ferien- und Wallfahrtsort Nazaré. Hier kann sich das Meer schon mal 30 Meter hoch aufbäumen – einfach gigantisch! Im Südosten Portugals liegt Tavira im Naturpark Ria Formosa. Auf der gleichnamigen vorgelagerten Insel finden Besucher neben einem traumhaften Strand auch Salinen, in denen sich Flamingos tummeln. Ganz in der Nähe von Tavira lohnt auch die Praia do Barril mit ihren alten Fischerhäuschen und dem „Ankerfriedhof“ – hunderte verrostete Anker in den Dünen als Symbol für den einstigen Thunfischfang in der Region – einen Besuch. Unabhängig von der Wahl Ihres Strandurlaubs in Portugal können Sie aus einem großen Angebot an Ferienwohnungen und Ferienhäusern in Portugal wählen, in denen Sie sich rundum wohlfühlen werden.

Urlaub in Portugal am Strand – paradiesische Algarve

Die Algarve befindet sich im Süden Portugals und gilt aufgrund ihres milden Klimas und der sonnenverwöhnten Strände als die beliebteste Ferienregion des Landes. Die Gegend verfügt über eine erstklassige touristische Infrastruktur mit zahlreichen Feriendomizilen, gastronomischen Einrichtungen und Freizeitoptionen. Im südlichen Teil der Algarve liegt die historische Hafenstadt Lagos mit ihrer sehenswerten Altstadt. Sie ist bei einem Portugal-Strandurlaub der ideale Ausgangspunkt, um die umliegenden Strände zu erkunden, beispielsweise die von Felsen umgebene Praia do Camilo, die über eine steile Treppe zu erreichen ist, oder der kilometerlange Küstenabschnitt Meia Praia. Die Praia da Amoreira an der nördlichen Algarve-Küste unweit von Aljezur hat eine Besonderheit zu bieten: Der Strand liegt direkt an einer Flussmündung und zeichnet sich durch einzigartige Farbkontraste aus. Umgeben von riesigen Sanddünen könnte man hier stundenlang einfach nur dasitzen und die atemberaubende Landschaft auf sich wirken lassen.

Urlaub in Portugal am Strand – auf Madeira

Bei der Planung eines Urlaubs in Portugal am Strand darf man natürlich auch die hübschen Inseln nicht vergessen, die das Land zu bieten hat. Die Ferieninsel Madeira, die sich durch ihre üppige Vegetation und reiche Kultur auszeichnet, muss sich in Sachen Strandurlaub in Portugal nicht vor dem Festland verstecken. Die beiden Sandstrände Calheta und Machico wurden zwar aus importiertem Saharasand künstlich aufgeschüttet, doch das tut ihrer Schönheit keinen Abbruch. Und es muss auch nicht immer Sand sein: Entlang der felsigen Steilküste laden auch unzählige versteckte Naturpools, kleine Badebuchten und vulkanische Kieselstrände zu einer Erfrischung im Atlantik ein.

Urlaub in Portugal am Strand – auf den Azoren

Die Inselgruppe der Azoren ist etwas ganz Besonderes. Sie sind so ganz anders als der Rest Portugals und kommen einem zugegebenermaßen nicht als Erstes in den Sinn, wenn man an einen Urlaub in Portugal am Strand denkt. Nebelverhangene grüne Hügel und schroffe Felsen, majestätische Vulkankegel und brodelnde heiße Quellen, eine üppige Blütenpracht und charmante Dörfer – jede der neun Inseln hat einen sehr eigenem Charakter. Während auf einigen ein sehr raues Klima herrscht und Wetterkapriolen zum Alltag gehören, findet man beispielsweise auf Santa Maria ganz im Süden traumhafte Sandstrände, die perfekt sind für einen Strandurlaub auf den Azoren. Auf Flores können Sie im schwarzen Vulkansand spazieren und dem Tosen der Brandung lauschen und auch auf der größten Insel São Miguel gibt es einige schöne Lavastrände sowie zahlreiche Meerwasserpools. In mehreren Orten auf den Azoren haben Besucher zudem die Möglichkeit, an Wal- oder Delfinbeobachtungen teilzunehmen.

Urlaub in Portugal am Strand – Geheimtipps

An der zerklüfteten Atlantikküste gibt es neben den beliebten Touristenmagneten natürlich auch noch viele versteckte Buchten und Naturjuwelen, die noch als echte Geheimtipps gelten. Am besten ist es, sich selbst auf Erkundungstour zu begeben. Bestimmt entdecken Sie unterwegs bezaubernde Plätzchen für einen romantischen Sonnenuntergang über dem Meer, an denen sich nicht massenweise Urlauber drängen. Bei einem Urlaub in Portugal am Strand dürfen Sie sich noch auf zahlreiche unberührte Strände freuen. In Zeiten von Instagram und Co. bleiben besonders schöne Orte leider nicht lange geheim und werden aufgrund ihrer Schönheit oft regelrecht überrannt. Logisch, dass es mit dem besonderen Zauber dann schnell vorbei ist. Die versteckte Praia da Ursa nahe des Cabo da Roca, des westlichsten Punkts des europäischen Festlands, wird dieses Schicksal aufgrund des steigen und nicht ganz ungefährlichen Abstiegs vielleicht nicht ereilen. Wer es geschafft hat, kann umgeben von zackigen Felsen und tiefblauem Wasser die Ruhe an diesem malerischen Sandstrand genießen.