Ein Kurzurlaub in Deutschland – die Auswahl ist riesig!

Auswahl für eine Kurzreise in Deutschland

Wer eine Kurzreise in Deutschland verbringen möchte, hat eine riesige Auswahl an verschiedenen Möglichkeiten. Von den Weinanbaugebieten an der Mosel, im Rhein-Main-Gebiet oder am Neckar über die Bergregionen der Alpen und die zahlreichen Mittelgebirge in Deutschland. Bis hin zu den Küsten von Nordsee und Ostsee und den zahlreichen Seenlandschaften in Deutschland. Dabei bieten sich nicht nur unterschiedliche Regionen an. Auch die Art des Kurzurlaubs in Deutschland kann man wunderbar variieren. Vom Familienurlaub über einen Aktivurlaub bis zum Wellnessurlaub oder Kultururlaub ist im Rahmen eines Kurztrips in Deutschland nahezu alles möglich. Auf jeden Fall ist das Land der Dichter und Denker, das Land der Ingenieure und des Wirtschaftswunders immer eine Reise wert. Oft bietet sich hier die Möglichkeit, traumhafte Urlaubsregionen zu erkunden, die nur wenige Hundert Kilometer von der Heimat entfernt liegen.

Ein Kurzurlaub im Sauerland

Sehr beliebt bei vielen Menschen in Nordrhein-Westfalen, in Niedersachsen, Hessen und anderen Teilen Deutschlands ist ein Kurzurlaub im Sauerland. Das Mittelgebirge mit dem Langenberg als höchstem Berg mit gerade einmal 843 Metern über dem Meeresspiegel ist im Winter eine beliebte Skiregion. Im Sommer hingegen kann man hier wunderbar Rad fahren und wandern. Die Wanderwege in der Region sind sehr gut ausgebaut und gut ausgeschildert.

Im Winter bieten präparierte Pisten und kleine Almhütten ein Gefühl, als wäre man direkt in den Alpen. Vor allem die landschaftliche Schönheit der Mittelgebirgsregion zieht jedes Jahr Tausende von Besucher in die Region. Verschiedene Highlights wie der Freizeitpark Fort Fun machen den Aufenthalt für die ganze Familie zu etwas Besonderem. Die Sommerrodelbahn in Willingen sorgt das ganze Jahr über für echten Abfahrtspaß und rasante Rodeleinheiten.

Ein Kurzurlaub in Brandenburg – Besonderes erleben

Brandenburg ist ein Bundesland im Nordosten der Bundesrepublik Deutschland. Mit gerade einmal rund 2,52 Millionen Einwohnern auf fast 30.000 Quadratkilometern ist Brandenburg dabei nicht so dicht besiedelt wie manche andere Bundesländer. Dafür hat die Region viele dichte Wälder und wunderschöne Seen zu bieten. Wer einmal komplett abschalten und in die Natur eintauchen möchte, kann einen Kurzurlaub in Brandenburg wunderbar dazu nutzen.

Ob mit einem Kanu auf einem der vielen Seen in Brandenburg oder zu Fuß auf den zahlreichen Wanderwegen in der Region – Erholung ist hier vorprogrammiert. Doch auch wer gern etwas mehr Leben mag, kommt hier auf seine Kosten. Städte wie Potsdam oder Cottbus haben für einen Kurzurlaub in Brandenburg allerlei zu bieten. Verschiedene Sehenswürdigkeiten und ein ausgeprägtes Nachtleben erwarten hier den Reisenden.

Kurzurlaub in Hessen

Das mitteldeutsche Bundesland ist wie kein anderes ein Bundesland der Gegensätze. Auf der einen Seite Wiesbaden, die Hauptstadt des Bundeslandes, die auf eine lange und wechselhafte Geschichte zurückblickt. Gegründet wurde Wiesbaden in der Römerzeit als römischer Kurort. Auf der anderen Seite die bevölkerungsreichste Stadt Hessens: Frankfurt am Main. Die Stadt, in der die wichtigsten Finanzmärkte Deutschlands zu Hause sind und in der sich Wolkenkratzer an Wolkenkratzer reiht.

In Hessen gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten und wunderschöne Regionen, die einen Kurzurlaub in Hessen allemal wert sind. Der Hessenpark beispielsweise ist ein Freilichtmuseum, das das Leben der Menschen in Hessen im Wandel der Zeit zeigt. Vom 17. Jahrhundert bis zu den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts gehen hier die Ausstellungsstücke und Bauten, die man bewundern kann. Der Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel ist ebenfalls einen Besuch wert. Der größte Bergpark Europas gehört inzwischen zum UNESCO-Weltkulturerbe.

So vielseitig kann ein Kurzurlaub in Deutschland sein

Es verwundert kaum, dass immer mehr Menschen in Deutschland den Urlaub im Heimatland dem Reisen in die Ferne vorziehen. Denn kaum ein Reiseland kann so viel auf so engem Raum bieten wie die Bundesrepublik Deutschland. Vom klassischen Strandurlaub über das Eintauchen in die Natur an verschiedenen Seen bis hin zu Aktivurlauben oder wunderbaren Familienurlauben inmitten der Natur. Wer eher Städtereisen mag, findet zahlreiche große und kleinere Städte, die einen Kurzurlaub in Deutschland wert sind.

Je nach Jahreszeit laden Highlights wie verschiedene Weihnachtsmärkte, das Oktoberfest in München, die Leipziger oder die Frankfurter Buchmesse oder andere große Messen zahlreiche Besucher ein. Alles in allem kann man sagen, dass ein Kurzurlaub in Deutschland für jeden Reiseliebhaber die Möglichkeiten offen hält, sich seinen eigenen perfekten Urlaub zu gestalten.

Kurzurlaub in Deutschland auf dem Bauernhof

Wer einen Kurzurlaub in Deutschland auf dem Bauernhof erleben möchte, hat auch hier die Qual der Wahl. Denn entsprechende Bauernhöfe mit einem solchen Angebot finden sich in vielen Regionen in Deutschland. Gerade für Familien mit Kindern ist der Kurzurlaub auf dem Bauernhof natürlich eine wunderbare Gelegenheit als Familie, der Natur und den Tieren auf dem Hof etwas näherzukommen. Dazu können Eltern und Kinder einmal in Ruhe das Leben auf einem solchen Bauernhof kennenlernen.

Wer sich direkt einen Pferdehof oder einen Bauernhof mit Pferdehaltung aussucht, der kann den Familienurlaub mit Reitstunden für die Kinder kombinieren. Einfach mal wieder Zeit mit der Familie und in der Natur verbringen. Zusammen anpacken und gemeinsam etwas schaffen. Dafür ist ein Kurzurlaub auf dem Bauernhof die optimale Gelegenheit.

Kurzurlaub in Deutschland am Meer

Mit der Nordsee und der Ostsee bieten sich direkt zwei Küstenregionen in Deutschland für einen Urlaub an. Egal ob mit Familie, zu zweit oder als Single – an den deutschen Küsten findet jeder genau die Art Urlaub, die er sucht. Ein Kurzurlaub in Deutschland am Meer bringt verschiedene Vorteile. Zum einen kann man mal wieder so richtig schön die Füße in den Sand stecken – soweit man sich ein Ziel mit Sandstrand ausgesucht hat – und beim Geräusch der Wellen wunderbar relaxen. Tatsächlich geht das zu jeder Jahreszeit.

Daneben bietet sich vor allem in den wärmeren Monaten des Jahres auch die Möglichkeit, hier zahlreichen Wassersportaktivitäten nachzugehen. Die Ostsee ist dabei das deutlich ruhigere Meer. Die Nordsee ist in ihrem ganzen Wesen deutlich wilder. Mit dem Wattenmeer bringt die Nordsee darüber hinaus eine große Naturbesonderheit mit, die einzigartig auf der Welt ist. 

Kurzurlaub in Deutschland in den Bergen

Neben viel Wasser hat Deutschland auch eine Menge Gebirge zu bieten. Vom Harz über das Rothaargebirge bis zum Schwarzwald gibt es in Deutschland verschiedene Mittelgebirge. Mit den Deutschen Alpen ist auch ein Hochgebirge im Süden Deutschlands zu finden. Die Zugspitze als höchster Berg Deutschlands kommt mit einer Höhe von 2.962 Metern daher. Im Winter kann man sowohl in den Mittelgebirgen als auch vor allem im Hochgebirge wunderbar Ski und Snowboard fahren. 

Im Sommer laden die Gebirgsregionen Deutschlands zum Wandern, Klettern und zum Badeurlaub an den verschiedenen Bergseen ein. Ein Kurzurlaub in Deutschland in den Bergen kann ein reiner Natur- oder ein schöner Aktivurlaub werden. Doch auch im Urlaub mit der Familie kann man in den Bergen wenig verkehrt machen. Das oftmals beeindruckende Panorama, aber auf jeden Fall die wunderschöne Natur der jeweiligen Regionen, ziehen schnell die ganze Familie in ihren Bann.