Macht es Sinn, eine Großstadt wie Leipzig mit Kindern zu besuchen? Auf jeden Fall! Dabei kommt es lediglich auf die richtige Auswahl an kindgerechten Attraktionen an, und die gute Nachricht: Die Kinder-Aktivitäten in Leipzig sind so zahlreich und vielfältig, dass Sie wahrscheinlich gar nicht alles machen können, worauf Sie und Ihr Nachwuchs Lust hätten. Unabhängig davon, ob Sie im Sommer bei strahlendem Sonnenschein unterwegs sind, der Regen vom Himmel prasselt oder Ihr Städtetrip in die kalte Jahreszeit fällt, wir geben Ihnen viele Tipps für Unternehmungen mit Kindern in Leipzig.

1. Tierisches Vergnügen im Leipziger Zoo

Zu den Top-Kinder-Aktivitäten in Leipzig zählt ganz vorne der Leipziger Zoo, wo Sie und Ihr Nachwuchs sich fühlen werden wie bei einem Kurzurlaub in Afrika, Südamerika oder einem anderen weit entfernten Land. Wer mag, nimmt an einer aufregenden Zoo-Safari teil und lernt die verschiedenen Tiere noch besser und näher kennen. Nicht minder spannend sind frühmorgendliche Expeditionen durch den Zoo, spezielle Entdeckertage oder kulinarische Events in den Sommermonaten.

2. Badespaß in der Sachsen-Therme

Aktivitäten in Leipzig mit Kindern sind auch bei schlechtem Wetter oder im Winter problemlos möglich: Dann geht es zum Beispiel in die beliebte Sachsen-Therme, ein Riesenspaß für kleine und große Kinder, aber auch für die erwachsenen Besucher. Das Erlebnisbad bietet Wasserrutschen, Strömungen und Kinderpools, Schwimmkurse für Kinder oder Babys und für Erwachsene einen einmaligen Wellnessbereich mit Saunalandschaften. Während die Kleinen also nach Lust und Laune toben oder ihre Schwimmkünste üben, dürfen sich die Eltern sorglos vom Alltag erholen.

3. Kreativ werden im Unikatum Kindermuseum

Zu den Aktivitäten für Kinder in Leipzig, die nicht nur einfach Spaß machen, sondern gleichzeitig auch die Kreativität der Kleinen fördern, gehört der Besuch des Unikatum Kindermuseums. Im 2010 von einer Künstlerin gegründeten Museum erwarten Sie wechselnde Ausstellungen für Groß und Klein, die sich ganz ums Mitmachen drehen. Da lernt man zum Beispiel, wie Geld gedruckt wird, wie ein Trickfilm entsteht oder ein Radioprogramm gemacht wird. Dazu gibt es bei gutem Wetter Rallyes im Freien und jede Menge weitere Action.

4. Einen Rundumblick genießen im Panometer

Ein Museum, wo ganz bestimmt niemandem so schnell langweilig wird, ist das Panometer Leipzig. Dies eignet sich auch wunderbar als Kinder-Aktivität in Leipzig, denn selbst kleine Besucher finden es spannend, die Welt mal im Panorama von 360 Grad zu erleben. Auch für manch Erwachsenen ist es kaum möglich, den Rundumblick auf 110 Metern Umfang im ehemaligen Gasometer zu verinnerlichen, begleitet von tollen Lichtern, Musik und Geräuschen. Mal geht es bei der Show nach Australien, mal in den Dschungel Amazoniens und an viele weitere Ziele.

5. Spielen und Erholung im Clara-Zetkin-Park

Was gibt es Schöneres als Kinder-Aktivitäten in Leipzig, die keinen Cent kosten und dennoch viel Spaß für die ganze Familie bedeuten? Dafür reicht es, den Clara-Zetkin-Park zu besuchen, das beliebteste Erholungsgebiet der Leipziger innerhalb der Stadtgrenze, samt Englischem Garten. Auf den weitläufigen Wiesen können die Kids ebenso toben wie auf dem Spielplatz unweit der Galopprennbahn, während die Eltern im Schatten der vielen Bäume entspannen. Für das leibliche Wohl sorgen verschiedene Cafés sowie ein Biergarten.

6. Auch für die ganz Kleinen: Puppentheater Sterntaler

Wie wäre es mal wieder mit einem Theaterbesuch, der auch bereits Kindern ab drei Jahren Spaß macht? Dann nichts wie ab ins Puppentheater Sterntaler mit einem vielseitigen, nahezu täglich neuen Programm. Ihre Kleinen werden begeistert den Marionetten oder Handpuppen zuschauen oder sich beim Schattentheater vergnügen, während auch Sie Ihr Märchenwissen etwas auffrischen dürfen – sei es zum Gestiefelten Kater, zu Schneewittchen oder zum Froschkönig.

7. Bootsfahren für jedes Niveau auf dem Karl-Heine-Kanal

Kinder-Aktivitäten in Leipzig dürfen auch ruhig mal ein wenig sportlich sein. Wie wäre es bei gutem Wetter zum Beispiel mit einer Bootsfahrt auf dem malerischen Karl-Heine-Kanal im Stadtteil Plagwitz? Ob ganz bequem per Ausflugsboot, wo Sie sich zurücklehnen und Ihre Kinder die vorbeiziehende Welt bestaunen können oder aktiv, je nach Alter Ihrer Kleinen, per Ruder- oder Tretboot – die Tour auf dem Wasser schenkt der ganzen Familie neue Perspektiven auf Leipzig. Möchten Sie sich einmal etwas ganz Besonderes gönnen, besteht auch die Möglichkeit, eine venezianische Gondel zu mieten.

8. Kino für Groß und Klein im Cineding

Ein Kinobesuch, bei dem auch Ihr Nachwuchs auf seine Kosten kommt? Kein Problem – das Kino Cineding gibt sich familienfreundlich mit zahlreichen Nachmittagsvorstellungen und Filmen für jedes Alter. An den meisten Tagen geht es um 15 Uhr los und Sie finden sogar noch Klassiker wie die „Fünf Freunde“, aber für größere Kids auch Filme wie „Das Pubertier“ mit bester Identifikationsmöglichkeit.

Ausflüge mit Kindern in Leipzig

9. Viel Action im Freizeitpark Belantis

Nur 18 Kilometer südlich der Stadt stoßen Sie auf eine stets aufregende Kinder-Aktivität in Leipzig: den Freizeitpark Belantis, der nach eigenen Angaben genau das Richtige ist für Entdecker, Abenteurer und Mutige – und entsprechende Attraktionen für ganz viel oder etwas weniger Adrenalin bietet. Dazu zählen ein Wasserspielplatz, ein Kettenflieger, ein Riesenschwungpegel und viele weitere Attraktionen für die ganze Familie. Darüber hinaus finden sich mehrere Themenwelten, von einer Insel der Ritter bis zum Tal der Pharaonen.

10. Chillen und Baden im Cossi 

Die Leipziger selbst, ob jung oder alt, bekommen oft glänzende Augen, wenn sie den Namen „Cossi“ hören: Eigentlich heißt er Cospudener See und ist mehr als nur ein Badesee, der sich auch wunderbar für Aktivitäten mit Kindern in Leipzig eignet. Vielmehr ist er ein besonders beliebtes Naherholungsgebiet und der Ort, wo man Sport treibt und sich vom Alltagsstress erholt. Rund um den See kann man spazieren gehen, sogar mit Kinderwagen, außerdem gibt es einen Wasserspielplatz und eine Minigolfanlage, mal ganz abgesehen von mehreren Sandstränden zum Sandburgenbauen und Planschen.

11. Wilde Heimat erleben im Wildpark Leipzig

Zu den beliebtesten Ausflügen mit Kindern in Leipzig gehört ein Tag im Wildpark Leipzig. Im Gegensatz zum Leipziger Zoo dreht sich dort nicht alles um exotische Tiere, sondern um Tiere, die die heimischen Wälder oder die Wiesen Deutschlands bewohnen. Dort lernen Kinder und Erwachsene gleichermaßen, wie wichtig auch der Schutz von Wildschweinen, Damwild, Elchen und Luchsen ist. Oder die Kinder vergnügen sich mit freundlichen Eseln, Schweinen oder Pferden, die sich manchmal sogar streicheln lassen.

12. Bis in die Baumwipfel im Kletterwald

Klettern zählt zu den Aktivitäten mit Kindern in Leipzig, die ganz vielen Kids Spaß machen. Um nach Lust und Laune zu klettern, geht es in den Kletterwald am Albrechtshainer See, etwa eine halbe Autostunde von der City entfernt. Dort hat man die Wahl unter zehn Parcours für jeden Level, auch für die ganz Mutigen und Fortgeschrittenen – auf die wartet nämlich der sogenannte „Flying Fox“, eine rasante, 70 Meter lange Abfahrt. Dieser Ausflug eignet sich besonders für Familien mit Kindern ab sechs Jahren. Wer stattdessen lieber auf dem Wasser unterwegs ist, kann auch mit dem Stand-up-Paddle den See erkunden.

13. Einmalige Bahnfahrt mit der Erzbahn Schönborn-Dreiwerden

Manche Ausflüge mit Kindern in Leipzig sind auch eine gute Stunde Fahrtzeit im Auto wert – darunter die Erzbahn in Rossau Stadtteil Schönborn. Auf einer unvergesslichen Fahrt zuckelt man mit der orangefarbenen, offenen Bahn namens Christiane über die Schienen und kann danach noch das Silberbergwerk besuchen. Dieser außergewöhnliche Familienausflug lässt sich zudem gut mit einer kindgerechten Wanderung an der Zschopau verbinden.

14. Verrücktes Labyrinth im Irrgarten Altjeßnitz

Ebenfalls etwa eine Stunde von der City entfernt erleben Sie eine ganz besondere Kinder-Aktivität bei Leipzig – im Irrgarten von Altjeßnitz. Der etwa 300 Jahre alte Barockgarten mit seinen 2,5 Meter hohen Hecken bringt Klein und Groß ganz schnell ins Schwitzen, während sie gemeinsam versuchen, einen Weg nach draußen zu finden. Die Parkanlage bietet außerdem einen tollen Spielplatz ganz aus Holz und entspannte Spazierwege.

Unternehmungen mit Kindern in Leipzig

15. Weitblick vom roten Doppeldeckerbus

Möchten Sie bei Ihrem Citytrip gerne die Sehenswürdigkeiten Leipzigs erleben, doch Ihre Kinder haben keine Lust auf langes Laufen? Dann ist eine wunderbare Kinder-Aktivität in Leipzig, die den Eltern trotzdem viel von der Stadt vermittelt, eine Fahrt mit dem roten Doppeldeckerbus. Seien Sie sich gewiss, dass Sie den Informationen entspannt lauschen und eine Menge Fotos schießen können, wenn Sie mit Ihrem Nachwuchs einen Platz auf dem Oberdeck ergattern und die Kleinen gespannt der draußen vorbeiziehenden Stadt mit allen Sinnen folgen.

16. Abkühlung im Schreberbad

Eine schöne Unternehmung mit Ihren Kindern in Leipzig führt an heißen Sommertagen in das beliebte Schreberbad, das sich tatsächlich in einer Schrebergartenanlage befindet. Das 150 Jahre alte Bad wartet noch mit dem Charme vergangener Zeiten auf und bietet für Jung und Alt drei Schwimmbecken, einen Spielplatz und natürlich ausreichend Liegewiesen, um zu toben oder die Sonne aufzusaugen. Der dazugehörige Imbiss stillt dabei den kleinen Hunger zwischendurch.

17. Lernen und Staunen im Botanischen Garten

Ganz egal, ob die Sonne scheint oder ob es regnet, der Botanische Garten ist bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit eine tolle Kinder-Aktivität in Leipzig. Im Schmetterlingshaus bekommen die Kleinen ganz große Augen bei der Vielfalt der bunt geflügelten Insekten, während die sogenannten Pfade der Vielfalt auch kindgerecht gestaltet sind. Daneben gibt es die Möglichkeit, an einer Führung teilzunehmen, die speziell auf Kinder ausgerichtet ist.

18. Naturschätze heben im Naturkundemuseum Leipzig

Sie sind der Meinung, dass Museumsbesuche nicht zu den besten Kinder-Aktivitäten in Leipzig gehören? Dann sollten Sie zumindest im Hinblick auf das Naturkundemuseum Leipzig noch einmal genauer hinschauen, denn die dortigen Ausstellungen gelten als besonders familienfreundlich. Dort sind ausgestorbene Tier- und Pflanzenarten oder Fossilien und Mineralien alles andere als langweilig dargestellt. Sogar ein Kindergeburtstag lässt sich wunderbar und mit viel Action in diesem Museum feiern.

19. Hüpfen und Springen im Jump House Leipzig

Hüpfen und Springen, bis die Augen zufallen? Eine schönere Aktivität für Kinder in Leipzig könnten sich Eltern und Kids kaum erträumen. Und es gibt sie: im Jump House Leipzig, der größten Trampolinhalle im Zentrum Deutschlands. Besonders geeignet ist das Jump House für Kinder ab sechs Jahren. Größere Kinder können wählen zwischen Free Jumps und Bounce Jumps. Die Kids springen in Luftkissen, in eine riesige Schnipselgrube, erobern einen Hindernisparcours und erleben viele weitere Abenteuer – die perfekte Unternehmung mit Kindern.

20. Der Ton macht die Musik im Mendelssohn-Haus Leipzig

Lieben Sie klassische Musik, stoßen damit bei Ihrem Nachwuchs aber nur auf Augenrollen und Stöhnen? Dann besuchen Sie trotzdem das Mendelssohn-Haus, denn die kindgerechten Angebote des Hauses sorgen auch bei den jüngsten Besuchern für eine Menge Abwechslung. Dazu zählen unter anderem ein spezielles Kinder-Betreuungsangebot oder ein Effektorium, wo sich die Kids kurze Zeit fühlen dürfen wie ein Gewandshauskapellmeister oder großer Dirigent. Oder wie wäre es mit einem Besuch des Spielhörplatzes, wo die Kleinen selbst komponieren dürfen?

21. Hoch hinaus auf dem alten Wasserturm

Kinder-Aktivitäten in Leipzig überraschen manches Mal mit der Kreativität, die dahintersteckt – so auch der alte Wasserturm, der in einen fantastischen Kletterturm verwandelt wurde. Im Stadtteil Mockau können Klein und Groß seit 2004 sowohl innen als auch außen über drei Ebenen klettern und im Außenbereich eine Höhe von bis zu 40 Metern erklimmen. Das Ganze natürlich perfekt gesichert, damit dem Kletterspaß nicht eine einzige Sorge im Wege steht.

22. King of my Castle im Barockschloss Delitzsch

Nicht nur Erwachsene sind fasziniert vom jahrhundertealten Charme der Schlösser unweit von Leipzig – so unter anderem imBarockschloss Delitzsch. Das märchenhafte Anwesen erhebt sich in seinen sanften Pastellfarben vor einem herrlichen Garten und bietet Besuchern die Möglichkeit, das üppige Innere zu erkunden. Besondere Veranstaltungen und Führungen sorgen dafür, dass auch Kinder auf ihre Kosten kommen und sich unter anderem wie echte Königskinder fühlen oder lernen, wie die Kinder früher im Mittelalter spielten. Wie wäre es also mit einem Ausflug mit Ihren Kindern an diesen historischen Ort?