So verbringen Sie einen unvergesslichen Familienurlaub in Thüringen

Thüringen zeichnet sich durch zahlreiche Kulturstätten und eine wunderschöne Natur aus. Berge, Hügel und Wälder laden dazu ein, viel Zeit im Freien zu verbringen und gemeinsam spannenden Outdoor-Aktivitäten nachzugehen. Gleichzeitig locken in dem charmanten Bundesland im Herzen Deutschlands imposante Burgen, Schlösser, Museen und aufregende Städte. Ein Familienurlaub in Thüringen ist abwechslungsreich und eignet sich perfekt für Familienmitglieder jeden Alters. Vom Abenteuerspielplatz bis zum Hochseilgarten und vom Streichelzoo bis zum Exotarium mit Würgeschlangen reicht das vielfältige Angebot an spannenden Attraktionen für Groß und Klein. Damit Ihr Thüringenaufenthalt zum unvergesslichen Familienerlebnis wird, haben wir im Folgenden einige hilfreiche Tipps für Sie zusammengestellt.

Kinderfreundliche Erlebnispfade durch Thüringens Wälder

Die Liste an wunderschönen Wald und Bergregionen in Thüringen ist lang. Obwohl das Bundesland in Mitteldeutschland mit einer Fläche von etwa 16.000 Quadratmetern relativ klein ist, hat es mit dem Harz, dem Thüringer Wald, dem Thüringer Schiefergebirge und dem Frankenwald Anteil an gleich vier deutschen Mittelgebirgen, die gemeinsam das Thüringisch-Fränkische Mittelgebirge bilden. Auch Naturhighlights wie der Nationalpark Hainich, der dem Erhalt des Buchenurwalds gewidmet ist, gehören zu Thüringens Wäldern. Dementsprechend gibt es hier schier unzählige Möglichkeiten zum Wandern. Für Familien mit Kindern sind vor allem die vielen kindgerechten Erlebnispfade interessant, die in der Regel ohne größere Steigungen auskommen und kleine Wanderer mit spannenden Infotafeln und Mitmachstationen bei Laune halten. Einige lohnenswerte Erlebnispfade für Ihren Urlaub mit Kindern in Thüringen sind beispielsweise der Baumkronenpfad Hainich im Nationalpark Hainich, der Erlebnispfad Planetenweg im Thüringer Wald, der Kinderwanderweg „Dem Feuersalamander auf der Spur“ im Nationalpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale und der Saurier-Erlebnispfad im Thüringer Wald.

Erlebnispfade, die mit dem Kinderwagen befahrbar sind

Teilweise sind Thüringens familienfreundliche Erlebnispfade auch mit dem Kinderwagen befahrbar, etwa im Falle des Erlebniswanderwegs Brunstal im Nationalpark Hainich, der neun Erlebnisstationen umfasst und durchgängig barrierefrei angelegt ist. Es handelt sich um einen etwa drei Kilometer langen Rundweg, an dem unter anderem ein Wildkatzenquiz und ein Urwaldpuzzle die älteren Kinder bei Laune halten, während die allerkleinsten Familienmitglieder im Kinderwagen schlafen, den Sie ganz einfach auf dem asphaltierten, sogar für Rollstühle geeigneten Weg vor sich her schieben können. Auch der Saurierpfad Trixi Trias bei Jena ist für Kinderwagen geeignet. Der spannende Erlebnispfad, für den es auch eine kostenfreie App gibt, nimmt Sie und die Kinder mit auf eine Reise in die Urzeit, bei der Sie mithilfe von Augmented Reality 3D-Saurier direkt in die Umgebung projizieren können und mehr über die Gegend während der Eiszeit erfahren.

In luftiger Höhe Thüringens familienfreundliche Kletterangebote erkunden

Vom Klettergerüst auf dem Abenteuerspielplatz für die Kleinsten bis hin zum ausgeklügelten Hochseilgarten für die etwas Älteren reicht das Angebot an tollen Klettermöglichkeiten für Familien mit Kindern in Thüringen. Bei schönem Wetter locken tolle Kletterangebote im Freien, etwa im Kletterwald Koala in Münchenbernsdorf, wo große und kleine Kletterfans auf verschiedenen Parcours ihrem Hobby nachgehen können, oder im Kletterwald im Aktivpark Hohenfelden in Kranichfeld, wo wackelige Brücken und aufregende Ziplines für jede Menge Nervenkitzel sorgen. Doch auch bei Regen müssen kletterbegeisterte Familien nicht auf den gemeinsamen Kraxelspaß verzichten. Mit jüngeren Kids lohnt sich beispielsweise ein Besuch in der Kindererlebniswelt Rumpelburg in Bad Langensalza, wo auch im Innenbereich nach Herzenslust die Netze und Kletterbrücken erklommen werden können. Die passende Herausforderung für Einsteiger und Fortgeschrittene finden Sie zudem in der Kletterhalle Nordwand in Erfurt, die mit separaten Kletterwänden für Kinder und Erwachsene lockt. Klettern ist und bleibt eben bei jedem Wetter eine tolle Möglichkeit, aktiv zu sein und gemeinsam Spaß zu haben, und beim Familienurlaub in Thüringen haben Sie jede Menge Gelegenheit dazu.

Tiere hautnah erleben in Thüringens Zoos und Aquarien

Für alle Tierfans locken bei einem Thüringenurlaub mit Kindern einige ganze besondere Highlights. Zum einen wäre da der Thüringer Zoopark Erfurt, der drittgrößte Zoo Deutschlands, der Besucher jeden Alters zu begeistern weiß. Auf einer Fläche von mehr als 60 Hektar können Sie über 800 Tiere bewundern. Für einige Arten werden auch kommentierte Fütterungen angeboten, bei denen Sie mehr über die jeweiligen tierischen Bewohner des Zoos erfahren können. Der Thüringer Zoopark Erfurt hat sich dem Artenschutz verschrieben und züchtet zahlreiche bedrohte Arten wie Nashörner und Geparden. Auch für alle Unterwasserfreunde hält Thüringen eine tolle Attraktion bereit: den Erlebnispark Meeresaquarium in Zella-Mehlis mit seinem riesigen Haifischbecken. Und wenn Sie Lust haben, Schlangen, Insekten und Echsen aus nächster Nähe zu erleben, empfiehlt sich ein Besuch im faszinierenden Exotarium in Oberhof. Ob Sie nun mit kleineren oder älteren Kids unterwegs sind, die Tierparks und Aquarien in Thüringen sind immer eine tolle Wahl für einen Ausflug mit der ganzen Familie.

Die kinderfreundlichen Kulturangebote Thüringens entdecken

Wenn Sie Ihren Urlaub mit einer Prise Kultur würzen möchten, ohne dabei zu riskieren, dass die Kids sich langweilen, dann sind Sie in Thüringen goldrichtig. Das charmante Bundesland besticht nicht nur durch eine Vielzahl an kulturellen Highlights, sondern weiß sein Kulturangebot auch sehr kinderfreundlich zu präsentieren. Einige Beispiele sind spannende interaktive Museen wie die Explorata-Mitmachwelt in Zella-Mehlis oder das Experimentarium Imaginata in Jena. Hier wird Wissenschaft zum Vergnügen. Ebenfalls zu empfehlen sind die speziellen Führungen und Angebote für Kinder in den herrlichen Burgen und Schlössern Thüringens, beispielsweise der Schlossrundgang durch das Obere Schloss in Greiz oder der Ritt auf einem Esel hinauf zur Wartburg. Staunen, Anfassen und Mitmachen lautet zudem auch die Devise der aufregenden Mitmachtouren und Werkstätten der Klassikstiftung Weimar, die Ihren Kindern beim Familienurlaub in Thüringen Geschichte und Kultur auf spielerische Weise näherbringen.

Spaß und Spannung in Thüringens Freizeitparks erleben

Eine Sache kommt beim Urlaub mit Kindern immer gut an: ein Ausflug in einen Freizeitpark. Auch beim Familienurlaub in Thüringen bietet sich Ihnen jede Menge Gelegenheit, aufregende Attraktionen und Fahrgeschäfte zu erkunden und eine ordentliche Portion Nervenkitzel zu erleben. Die verschiedenen Freizeit- und Erlebnisparks in Thüringen halten etwas für jedes Alter und jeden Geschmack bereit. Im egapark in Erfurt lockt beispielsweise ein riesiger Spielplatz mit Wasserbecken für die kleinen Besucher, und im Märchenwald in Saalburg können Kinder Boot und Seilbahn fahren und dabei verschiedenen Märchenfiguren wie Rotkäppchen und Schneewittchen begegnen. Für die etwas älteren Kids sind Freizeitparks wie der Aktivpark Hohenfelden in Kranichfeld eine geeignete Wahl. Hier locken spannende Outdoor-Aktivitäten wie Klettern, Bogenschießen und Springen auf einem riesigen Bungeetrampolin. Und auch die Sommerrodelbahn in Ruhla sorgt dank ihres adrenalingeladenen Fahrerlebnisses dafür, dass sich Kinder und Jugendliche (und nicht zu vergessen ihre Eltern) jede Menge Spaß haben. Somit steht fest: Wenn Sie einen Freizeitparkausflug in Ihren Urlaub mit den Kindern einplanen, wird der Nachwuchs es Ihnen danken.

Tipps für den Urlaub mit Baby oder Kleinkind in Thüringen

Wer einen Urlaub in Thüringen mit Baby oder Kleinkind plant, kann unbesorgt sein. Auch für die speziellen Bedürfnisse von Reisenden mit kleinen Kindern gibt es in der Region jede Menge ansprechende Freizeitoptionen. Ein geländetauglicher Kinderwagen mit viel Platz für Windeln und Wechselsachen ist im Grunde alles, was Sie brauchen. Breite, gut befahrbare Wege sorgen vielerorts dafür, dass Eltern mit Kinderwagen nicht auf spannende Highlights verzichten müssen. So sind beispielsweise wichtige Sehenswürdigkeiten wie der Baumkronenpfad Hainich und die Leuchtenburg bei Seitenroda barrierefrei gestaltet. In manchen Freizeit- und Tierparks können Sie außerdem am Eingang praktische Bollerwagen ausleihen. Auch einfachere Wanderungen durch die herrliche Natur Thüringens sind mit Baby und Kinderwagen möglich. Hierfür stehen spezielle kinderwagengerechte Pfade bereit, darunter der Walderlebnispfad Feengrotten, der Rundwanderweg Masserberg und der Erlebnispfad Brunstal.

Ab in die tollen Freizeit- und Erlebnisbäder in Thüringen für unbeschwertes Badevergnügen!

Auch für kleine und große Wasserratten gibt es beim Familienurlaub in Thüringen die perfekten Ausflugsziele. Jede Menge Gelegenheit zum Schwimmen, Rutschen und Planschen bieten nämlich familienfreundliche Erlebnisbäder wie das SAALEMAXX Erlebnisbad in Rudolstadt mit Wellenbad, Bobbycars und Kinderwagen zum Ausleihen, tropischem Palmengarten und vielen weiteren Highlights, oder das GalaxSea in Jena, das sich unter anderem durch ein Erlebnisbecken inklusive Felsengrotte und Turbodusche auszeichnet. Hier kann die ganze Familie einen wunderbaren Tag voller Spiel und Spaß rund um das nasse Element genießen. Vielleicht ist der gemeinsame Urlaub in Thüringen ja auch die perfekte Gelegenheit, den Kleinen bei den ersten Schwimmversuchen zur Seite zu stehen? Im flachen Wasser der Nichtschwimmerbecken bietet sich Ihnen dazu ausreichend Gelegenheit. Etwas weiter fortgeschrittene Schwimmer haben zudem die Möglichkeit, gemeinsam mit Ihnen für das nächste Schwimmabzeichen zu trainieren – eine tolle Möglichkeit, Familienzeit mit neuen Erfolgserlebnissen zu kombinieren.

Familienfreundliche Unterkünfte in Thüringen

Wenn Sie sich für einen Urlaub mit Kindern in Thüringen entschieden haben, benötigen Sie natürlich auch eine kinderfreundliche Unterkunft. Davon gibt es in Thüringen reichlich, von familienfreundlichen Hotelzimmern über charmante Ferienhäuser bis hin zu preisgünstigen kinderfreundlichen Bungalows. Da findet sich mit Sicherheit die passende Unterkunft für alle Bedürfnisse und jeden Geldbeutel. Manchen Familien reicht bereits ein Kinderreisebett und ein Hochstuhl, andere wünschen sich möglicherweise zusätzliche Extras wie Brettspiele oder eine Schaukel im eigenen Garten. Was auch immer Ihnen vorschwebt, beim Vergleichen der zahlreichen Angebote stoßen Sie bestimmt auf eine Unterkunft, die genau Ihren Vorstellungen entspricht.

Tipps zur Lage Ihrer Unterkunft und zur Mobilität vor Ort

Am besten achten Sie darauf, dass die Lage Ihres Ferienhauses oder Hotels günstig ist, um möglichst viele Ihrer bevorzugten Attraktionen schnell erreichen zu können. Am flexibelsten sind Sie, wenn Sie im eigenen Pkw anreisen oder einen Mietwagen vor Ort buchen. Sollten Sie sich dagegen entscheiden, können Sie aber auch mit dem gut ausgebauten öffentlichen Verkehrsnetz der Region viele Ausflugsziele erreichen. An Wochenenden und Feiertagen verkehrt zudem der RennsteigShuttle zwischen Erfurt und dem beliebten Wandergebiet am Rennsteig. Eine Fahrt auf dieser landschaftlich wunderschönen und zwischen Stützerbach und Rennsteig extrem steilen Strecke ist bereits für sich ein echtes Highlight.