Familienurlaub im Bayerischen Wald – gemeinsam das Mittelgebirge entdecken

Der Bayerische Wald liegt im Süden der Republik im Bundesland Bayern und ist ein rund 100 Kilometer langes Mittelgebirge, deren höchste Erhebungen etwa 1.400 Meter über dem Meeresspiegel liegen. An der Grenze zwischen Bayern und Tschechien gelegen finden Sie im Familienurlaub im Bayerischen Wald eine Menge Möglichkeiten, aktiv zu werden. Zahlreiche historische und aktuelle Sehenswürdigkeiten sind hier ebenso einen Besuch wert, wie die verschiedenen Sportmöglichkeiten, die Sie je nach Saison über das Jahr verteilt nutzen können. Übrigens: Auch im Bayerischen Wald finden Sie Partner der Marke Kinderland® Bayern, die für ausgezeichnete und geprüfte Familienfreundlichkeit steht.

Urlaub mit Kleinkind im Bayerischen Wald

Für einen aktiven Urlaub mit einem Kleinkind ist der Bayerische Wald optimal, gibt es in der Region doch zahlreiche Familienwanderwege, die auch mit Kinderwagen zu bewältigen sind. Achten Sie bei der Auswahl der Region und Unternehmungen auf die Auszeichnung „Kinderland-Region“ und „Kinderland-Erlebnispartner“ des Tourismusverband Bayern Ausschau. Einer dieser ausgezeichneten Partner ist der Große Arber, mit dem Maskottchen „ArBär“. Im Sommer können die Kleinen sich auf altersgerechten Erlebnisspielplätzen vergnügen oder eine lange Rutschbahn hinuntersausen. Im Winter können die Knirspe im ArBär-Kinderland die ersten Schwünge auf der Skipiste üben. Auch für die ganz Kleinen ist gesorgt: Im ArBär-Zwergerlland werden die Jüngsten unter fachkundiger Aufsicht an den Wintersport herangeführt.

Die besten Unterkünfte für Ihren Familienurlaub im Bayerischen Wald

Der Bayerische Wald ist eine beliebte Region für Familienurlauber aber auch für Wintersportler und Wanderer im Allgemeinen. Dementsprechend groß ist natürlich auch die Auswahl an verschiedenen Unterkünften in der Region, auch für Familien mit Kindern ist die Auswahl erfreulich groß. Wir stellen Ihnen die beliebtesten Unterkunftsformen vor.

Urlaub in der Ferienwohnung – für junge Familien die perfekte Wahl

Viele Familien mit Kindern entscheiden sich immer wieder gern für eine Ferienwohnung im Bayerischen Wald. Ein Grund dafür ist sicherlich die große Unabhängigkeit, die damit verbunden ist. So haben Sie in einer Ferienwohnung den Tagesablauf komplett selbst in der Hand und können Ihren Tag ganz im Rhythmus Ihrer Familie gestalten. Vor allem für den Urlaub mit Baby im Bayerischen Wald sind die eigenen vier Wände auf Zeit ideal. Achten Sie bei der Auswahl der Ferienwohnung explizit darauf, dass diese kinderfreundlich ist und nützliche Sachen wie Babybett und Hochstuhl vorhanden sind.

Das Ferienhaus für die ganze Familie – eine sportliche Alternative

Ein Ferienhaus bietet ähnliche Vorteile wie eine Ferienwohnung – ist allerdings in der Regel etwas teurer in der Anmietung. Dafür bringt es zumeist einen Vorteil mit, der den preislichen Unterschied rechtfertigen kann: Hier finden Sie noch mehr Platz. Vor allem für sportliche Familien ist es praktisch, wenn Skiausrüstung, Wandersachen & Co. bequem verstaut werden können. Optimal für Familien mit aktiven Kindern sind Häuser, die einen Garten haben, idealerweise mit ein paar Spielgeräten. So können die Kleinen schon vor dem Frühstück etwas überschüssige Energie abbauen, während Sie in Ruhe die erste Tasse Kaffee genießen. Ferienhäuser für den entspannten Familienurlaub im Bayerischen Wald finden Sie vor allem in den Randgebieten von Städten wie Passau, oder etwas weiter außerhalb. Falls Ihr Familienhund auch mit vor der Partie sein soll, erkundigen Sie sich am besten vorab, ob Ihre Wunschunterkunft haustierfreundlich ist.

Den Familienurlaub im Bayerischen Wald auf dem Bauernhof machen

Wollen Sie im Bayerischen Wald einen tollen Urlaub mit jüngeren Kindern verbringen, ist eine Ferienwohnung auf einem Bauernhof eine hervorragende Idee. Besonders toll sind sogenannte Kinderbauernhöfe oder Mitmach-Bauernhöfe, bei denen die Feriengäste aktiv am Hofleben teilhaben können. Tiere füttern, Eier für das Frühstück sammeln, Übernachten im Heu, Ponyreiten und mit Jungtieren kuscheln – so bringen Sie die Augen Ihrer Kinder zum Leuchten. Informieren Sie sich auch vorab, ob der Bauerbhof noch andere Aktivitäten für Kinder anbietet. Für einen besonders kinderfreundlichen und sicheren Urlaub achten Sie bei der Auswahl des Bauernhof auf die „Kinderland® Bayern“-Auszeichnung, wie sie beispielsweise der Bio-Bauernhof Kinderparadies Höcker in Schönberg vorweist.

Ein Familienhotel – eine schöne Art, um einfach mal abzuschalten

Der Bayerische Wald ist bekannt für seine familienfreundlichen Unterkünfte. Ob Sie sich dabei für ein reines Familienhotel oder für ein Hotel mit starkem Wellnessbezug entscheiden, je nach Alter der Kinder ist hier für jeden das passende Angebot dabei. Einige Hotels, wie beispielsweise das Familienhotel Schreinerhof, verstehen es auch hervorragend, Kinderfreundlichkeit und Entspannung für Erwachsene unter einen Hut zu bringen – dank spannenden Kinderaktivitäten, umfangreicher Kinderbetreuung und Wellnessangeboten. Der große Vorteil eines Hotelaufenthalts liegt dabei natürlich im Service. Von den gemachten Betten über die gereinigten Zimmer und die frischen Handtücher im Badezimmer bis hin zu der jeweils gebuchten Verpflegung sind das alles Dinge, die Sie in einer Unterkunft selbst regeln oder besorgen müssten. Von daher bietet ein Hotelaufenthalt auch immer ein Stück weit mehr Entspannung – zumindest für Familien mit älteren Kindern.

Die besten Aktivitäten für den Familienurlaub im Bayerischen Wald

Der Bayerische Wald hat eine große Palette an Ausflugsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten für die ganze Familie zu bieten. Ob Sie einen Urlaub mit Baby im Bayerischen Wald machen oder Ihren Familienurlaub im Bayerischen Wald mit größeren Kindern verbringen – hier ist für jeden das Passende dabei. Viele Sehenswürdigkeiten schließen die Schönheit der Natur mit in das Urlaubserlebnis ein.

Die Natur entdecken im Bayerischen Wald

Grundsätzlich ist der Bayerische Wald ein echtes Wanderparadies. Da wundert es kaum, dass es eine Vielzahl unterschiedlicher Wanderwege für jeden Erfahrungsstand mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden und Längen gibt. Ob (kinderwagenfreundliche) Familienwanderungen, Wanderungen mit dem Hund oder Themenwanderungen – hier ist vieles möglich. So gibt es beispielsweise einzelne Wanderwege, die Sie tief in die Mythen und Sagen des Bayerischen Waldes eintauchen lassen. Neben den verschiedenen Möglichkeiten auf eigene Faust die Region zu erkunden, gibt es im Bayerischen Wald auch eine ganze Reihe geführter Wandertouren. Hier haben Sie nicht nur die Sicherheit, dass Sie auch in der geplanten Zeit am Ziel ankommen – Sie können von Ihrem Wanderführer auch noch eine Menge über Land und Leute lernen.

Der Bayerische Wald – Wintersportparadies für die ganze Familie

Eine Vielzahl verschiedener Skigebiete und Skilifte im Bayerischen Wald laden Sie und Ihre Familie zum perfekten Wintersporturlaub ein. Hier können Sie Ihre Fähigkeit in der Abfahrt verbessern, auf dem Snowboard die Piste hinabjagen oder Ihren Kindern in der Skischule bei den ersten erfolgreichen Wedlern zusehen. Zusätzlich machen rund 2.000 Loipenkilometer den Bayerischen Wald zum größten Skilanglaufgebiet Deutschlands und einem der schönsten Europas. Wer der schnellen Abfahrt und dem Langlauf nicht allzu viel abgewinnen kann, hat die Möglichkeit beim Schneeschuhwandern oder einfach nur beim Winterwandern das bayerische Winter Wonder Land zu erkunden und hier die Schönheit der winterlichen Berglandschaft zu genießen.

Tolle Erlebnisse und Attraktionen im Familienurlaub im Bayerischen Wald

Es gibt eine Menge Sehenswürdigkeiten im Bayerischen Wald, die für einen Besuch während Ihres Familienurlaubs in der Region bestens geeignet sind. Eine Sehenswürdigkeit, die Ihnen und Ihren Kindern auch ein Bild von der langen und bewegten Geschichte der Region bietet, ist der archäologische Erlebnispark Grabeta. Grabeta war der Name der Waldregion in der Antike. In dem archäologischen Freiluftmuseum erfahren Sie eine Menge über das Leben der Kelten in der Region. Sie können sehen, wie die Menschen hier in der Vergangenheit gelebt und gearbeitet haben und bekommen so ein ganz neues Bild von der Region. Wollen Sie die Urlaubskasse schonen? Glücklicherweise gibt es zahlreiche kostenlose Familienaktivitäten im Bayerischen Wald, die Sie mit den Kindern entdecken können. Beachten Sie, dass häufig die Öffnungszeiten je nach Jahreszeit variieren können.