Wahl des Reiseziels und Urlaubsplanung

Sie haben sich entschieden, dass Sie einen Urlaub am Meer verbringen möchten und die Anreise günstig mit Auto erfolgen soll. Jetzt muss nur noch das passende Reiseziel her. Soll die Anreise möglichst kurz sein oder kommt auch eine weiter entfernte Feriendestination infrage? Darf das Klima auch etwas rauer und unbeständiger sein oder bevorzugen Sie mediterranes Strand-Feeling mit Sonne satt? Möchten Sie einen reinen Badeurlaub machen oder vor Ort auch andere Freizeitaktivitäten unternehmen und Sehenswürdigkeiten erkunden? All diese Faktoren spielen bei der Auswahl eine Rolle. Vor allem, wenn Sie mit der Familie verreisen, sollten Sie vorab unbedingt auch einen Blick auf die Karte werfen und überlegen, wo sich unterwegs Pausen anbieten und ob vielleicht sogar eine Zwischenübernachtung sinnvoll ist. Wenn Sie mit dem eigenen Auto unterwegs sind, können Sie die Ferienregion flexibel auf eigene Faust erkunden. Überlegen Sie sich deshalb auch, ob Sie die gesamte Zeit an einem Ort verbringen und von dort aus Ausflüge unternehmen möchten oder ob Sie vielleicht lieber einen kleinen Roadtrip mit Übernachtung an verschiedenen Orten unternehmen. Damit Sie sich nach der Ankunft von den Strapazen der langen Fahrt erholen können, steht Ihnen an den Urlaubsorten eine große Auswahl an Feriendomizilen zur Verfügung, die keine Wünsche offenlassen.

Entspannter Urlaub mit Kindern am Meer mit dem Auto

Ein Urlaub am Meer mit Auto ist für Reisefans aller Altersklassen attraktiv. Die Kids freuen sich darauf, stundenlang im Sand zu buddeln und im kühlen Nass zu planschen, während die Großen das süße Nichtstun genießen und einfach mal die Seele baumeln lassen. Für ungetrübten Ferienspaß mit der Familie gilt es vorab ein paar Dinge zu beachten. Zuerst einmal sollte die Fahrt – insbesondere mit Babys oder Kleinkindern – nicht zu lang sein oder auf mehrere Etappen aufgeteilt werden. Legen Sie unterwegs ausreichend Pausen ein und nehmen Sie einen ausgewogenen Proviant und Getränke wie leichte Fruchtsaftschorlen oder Tee mit. So vermeiden Sie nervenaufreibendes Gequengel am Rastplatz. Spiele wie „Nummernschilder-Raten“ oder „Kofferpacken“ sowie Hörbücher und Playlists mit der Lieblingsmusik verkürzen die gefühlte Zeit bis zur Ankunft. Im Folgenden finden Sie als Inspiration einige beliebte Ziele für einen Urlaub am Meer mit Auto.

Nach Sylt mit dem Auto – Badespaß für die ganze Familie

Sie möchten Urlaub am Meer mit Auto in Deutschland machen? Dann ab an die Nordsee! Sylt ist nicht nur etwas für den Jetset. Auch wenn sich die Ferieninsel als Treffpunkt für die Schönen und Reichen der Nation einen Namen gemacht hat, bietet sie auch beste Bedingungen für einen Familienurlaub. Wenn Sie mit dem Auto nach Sylt reisen, ist schon die Anreise ein Erlebnis: Es geht entweder mit der Fähre über die dänische Insel Rømø oder mit dem Autozug ab Niebüll über den Hindenburgdamm auf das nordfriesische Eiland. Vor Ort dürfen Sie sich auf gepflegte Strände, ein gesundes Reizklima und attraktive Freizeitmöglichkeiten freuen. Ob bei einer Wattwanderung, einer Radtour auf dem Deich oder beim Buddeln am Strand – hier kommt keine Langeweile auf. Und auch bei Schietwetter müssen Sie nicht traurig in Ihrer Ferienwohnung auf Sylt sitzen. Wie wäre es beispielsweise mit einem Besuch im Erlebniszentrum Naturgewalten am Hafen von List? In diesem interaktiven Museum werden Naturgewalten für Groß und Klein anschaulich erklärt.

Urlaub mit dem Auto an der polnischen Ostseeküste

Die polnische Ostseeküste gilt noch eher als Geheimtipp für einen Urlaub am Meer mit Auto. Hier erwarten Sie weite, unberührte Sandstrände, reizvolle Dünenlandschaften, charmante Kurstädte wie das originalgetreu restaurierte Kolberg in der Pommerschen Bucht sowie bedeutsame Städte wie Stettin und Danzig. Die Gegend begeistert zudem durch ihre Vielfalt an Freizeitmöglichkeiten. Ob Radtour mit Blick auf das Meer, Höhenflüge im Klettergarten oder rasanter Nervenkitzel im Pomerania Fun Park – entlang der polnischen Küste ist für eine Menge Urlaubsspaß mit der ganzen Familie gesorgt.

Familienfreundliches Strandparadies in den Niederlanden

Auch die Niederlande eignen sich hervorragend für einen Urlaub am Meer mit Auto. Ein beliebter Ferienort ist beispielsweise Zandvoort an der nordholländischen Küste. Der kilometerlange, flach abfallende Sandstrand ist vor allem bei Familien sehr beliebt. Aufgrund der Nähe zu Amsterdam bietet sich von hier aus ein Tagesausflug in die quirlige Grachtenmetropole an. Ein ebenfalls attraktives Ausflugsziel ist der Nationalpark Zuid-Kennemerland, der mit malerischen Dünenlandschaften, hübschen Wanderwegen und einem spannenden Besucherzentrum aufwartet.

Italien: Urlaub mit Auto zwischen Adria und Mittelmeer

Wenn Sie bei Ihrem Urlaub am Meer mit dem Auto lieber Richtung Süden steuern, gelangen Sie direkt nach Bella Italia. Das Land zählt zu den beliebtesten Destinationen für einen Strandurlaub und ist mit dem eigenen Pkw gut zu erreichen. An der Ostseite des Stiefels haben Ferienorte wie Rimini, Bibione oder Jesolo an der Adriaküste seit Beginn des Tourismus nichts an ihrer Beliebtheit verloren. Am Mittelmeer im Westen locken beispielsweise die paradiesischen „Spiagge Bianche“ südlich der Hafenstadt Livorno Besucher aus nah und fern zu einem Badeurlaub in traumhaftem Ambiente. Mit der Autofähre können Sie von Piombino auf die vorgelagerte Insel Elba übersetzen, die mit feinen Stränden am türkisblauen Wasser, versteckten Buchten und einem malerischen Hinterland aufwartet. Ganz gleich, für welche Region Sie sich entscheiden – Italien ist immer einem Besuch wert.

Urlaub am Meer mit Auto in Kroatien

Kroatien eignet sich bestens für einen Urlaub am Meer mit dem Auto. Vielfältige Landschaften, mehr als 1.000 Inseln im glasklaren Wasser des Mittelmeers, ein großes Angebot an Ferienwohnungen und Ferienhäusern entlang der Küste sowie gastfreundliche Menschen – das sind nur ein paar Dinge, die Kroatien als Reiseland so beliebt machen. Im Norden des Landes, an der Grenze zu Slowenien, liegt die Halbinsel Istrien. Schmucke Hafenstädte wie Pula und Rovinj laden hier zu einem entspannten Stadtbummel ein und zahlreiche Badebuchten sind ideal für einen Sprung ins kühle Nass. Im Landesinneren Kroatiens lohnt der Nationalpark Plitvicer Seen, eine faszinierende Gegend mit kaskadenförmig angelegten Seen und einzigartigen Wasserfällen, einen Besuch. Mit dem Auto ist dieses Naturjuwel von der Küste aus gut zu erreichen.