Top-Ferienhäuser und romantische Fincas in Italien mieten

Italien ist ein fantastisches Reiseland: Von den Alpen im Norden über die großen oberitalienischen Seen, durch die Toskana und immer vorbei an wildromantischen Küsten und verträumten Ortschaften – der „Stiefel“ bezaubert mit Natur, Kultur und Geschichte in Hülle und Fülle. Auch die Unterkunftspalette ist breit gefächert. Perfektionieren können Sie Ihren Urlaub in Italien, indem Sie eine Finca mieten. In diesen urigen Landhäusern leben Sie wie die Einheimischen. Die ursprünglich eher schlicht anmutenden Sommerhäuschen gleichen heute oft stilvollen Ferienhäusern. Fincas in Italien bezaubern nicht nur mit Ihrer spektakulären Lage inmitten von Weinbergen oder auf den Klippen an der Küste, sondern auch mit ihrer gehobenen Ausstattung, häufig gehört auch ein privater Pool zu Ihrem persönlichen Sommertraum.

Die schönsten Gegenden, um eine Finca in Italien zu mieten

Wenn Sie eine Italienreise planen, ist es schwer, sich für eine bestimmte Region zu entscheiden. Generell gilt: In Italien ist es fast überall schön und allerorts gibt es gemütliche Ferienwohnungen und wunderschöne Fincas zum Mieten. Im Norden locken die Alpen und großen Seen sowie Venedig, Mailand und Verona. Die Toskana bezaubert mit historischen Städten und einer abwechslungsreichen Traumlandschaft, die endlose Pinienalleen, Sandstrände, Gebirge und Vulkaninseln umfasst.

Südtirol und Gardasee – Fincas in Italien mit Alpenblick

Von Südtirol ist es nur ein Katzensprung bis an den Gardasee, und doch trennen die beiden Regionen Welten. Während es in den Bergen sehr traditionell zugeht und Sie hier in urigen Almhütten wohnen können, wird die Bergromantik in den flacheren Regionen schnell vom venezianischen Stil der mondänen italienischen Badeorte verdrängt. Am Seeufer des Gardasees liegen einige herrschaftliche Villen in erster Reihe. An den Hängen rund um den beliebten oberitalienischen See finden Sie entzückende Fincas, Ferienwohnungen und Ferienhäuschen. Diese können zu einer größeren Anlage gehören oder frei stehend sein. Eine Finca am Gardasee bietet Ihnen einen Ausblick auf Wasser und Berge gleichzeitig. Wandern oder Wasserski – am Gardasee herrscht ein vielfältiges Freizeitangebot, und wenn Sie sich in Ihren Ferien nicht entscheiden mögen, dann können Sie auch einfach nur die Aussicht genießen und sich in Ihrem privaten Pool abkühlen.

Für Romantiker und Weinliebhaber – Fincas in der Toskana

Kulturelle und kulinarische Hochgenüsse schenkt Ihnen die Toskana, denn die Heimat von geschichtsträchtigen Städten wie Florenz und Pisa verfügt über einen sehr fruchtbaren Boden. Hier gedeihen nicht nur zahlreiche Rebsorten, sondern auch Oliven, Zitrusfrüchte, Pilze und Kräuter. Wie wunderbar, wenn Sie diese im Garten Ihrer Finca in der Toskana selbst pflücken können. Vielleicht sitzen Sie aber auch nur mit einem guten Buch und einem Gläschen Wein im Schatten eines Baums, während hin und wieder Ihr Blick über das weite Land streift. Viele Reisende verbinden dieses Bild mit der Toskana und vergessen dabei, dass dieser italienische Landstrich auch Fincas mit Meerblick bietet. 397 Kilometer ist die Küste der Toskana lang und verläuft immer am Tyrrhenischen Meer entlang. Jeder Küstenabschnitt hat seine Besonderheiten: Die Apuanische Küste im Nordwesten beeindruckt zum Beispiel mit ihren mondänen Badeorten mit herrschaftlichen Ferienhäusern und eleganten Fincas, von denen Sie die Ausläufer der Alpen bewundern können. Im Gegensatz dazu ist die Etrusker-Küste naturbelassener. Hier finden Sie nicht nur Ausgrabungen aus der Römerzeit, sondern auch Strandhütten und Fincas auf den Klippen.

Wie in der Karibik – eine Finca auf Sardinien

Die weißen Sandstrände werden von smaragdgrünem Wasser umspült, Palmen wogen in einer leichten Meeresbrise und Sie träumen in Ihrer Hängematte – willkommen auf Sardinien, einer der schönsten Inseln des Mittelmeeres! Natürlich laden die Strände zum Barfußlaufen ein, das Wasser zum Tauchen und die Sonne zum Faulenzen, dabei können Sie auf Sardinien auch hervorragend wandern und Mountainbike fahren. Dank des warmen Klimas ist Sardinien das ganze Jahr über ein beliebtes Reiseziel. Kulinarisch laden kleine Trattorien und hervorragende Fischrestaurants zum Verweilen ein. In Ihrer Finca auf Sardinien können Sie aber auch hervorragend selber kochen. Die meisten Fincas verfügen genau wie die meisten Fincas, die Sie in Italien mieten können, über großzügige Wohn-Essbereiche, in denen Sie gemeinsam mit Ihrer Familie kochen können. Ein Pool gehört ebenfalls zur Grundausstattung der meisten Fincas auf Sardinien.

Die Welterbestätten rund um Ihre Finca auf Sizilien

Sizilien im Süden Italiens ist die Insel der Superlative: Die größte Insel des Mittelmeeres beherbergt gleich sieben Welterbestätten der UNSECO: Neben dem Ätna, dem höchsten aktiven Vulkan Europas, werden auch Syrakus und die Felsen-Nekropolis von Pantalica, der Agrigent und das Tal der Tempel, die antike Finca Romana del Casale, das arabisch-normannische Palermo, die spätbarocken Städte im Val di Noto und die Liparischen Vulkaninseln dazu gezählt. Exklusive Land- und Sommerhäuser prägen sowohl das Landesinnere der Insel als auch die Küsten. Ganz wie es der sizilianischen Lebensart entspricht, sind die meisten Fincas auf Sizilien besonders für Großfamilien und Freundesgruppen gestaltet. Zudem bezaubern sie mit einem privaten Pool und unbezahlbarem Meerblick. Für Verliebte und Romantiker gibt es allerorts schnuckelige Strandhütten oder Häuschen in den Bergen.