So wird der Familienurlaub in London ein Hit!

Die britische Hauptstadt mag zwar riesig und wuselig sein, als Reiseziel für einen Familienurlaub ist London dennoch gut geeignet. Die berühmten Sehenswürdigkeiten – wie die Tower Bridge und der Buckingham Palace – liegen nah beieinander. Die Schlösser, Kerker und Kathedralen bestaunen Kinder gerne und es erwarten Sie kindgerechte Touren, Museen und Restaurants. Zum Erholen gibt es Parks und Grünanlagen sowie den Zoo. In London können Sie am Wasser wohnen oder den Spuren von Harry Potter und des Bären Paddington folgen. All das sind beste Bedingungen für einen Familienurlaub in London, der Ihnen noch lange in Erinnerung bleibt.

Mit Kindern London entdecken

Alle Sehenswürdigkeiten sind in einem Londonurlaub mit Kindern kaum zu schaffen. Wenn Sie das erste Mal in der britischen Metropole verweilen, sollten Sie Ihre Liebsten unbedingt zu einer Fahrt auf dem London Eye einladen. Von dem gigantischen Riesenrad genießen Sie einen phänomenalen Ausblick auf die Stadt und bei guter Sicht 40 Kilometer übers Land. Big Ben, die Tower Bridge und den Buckingham Palace müssen Sie selbstverständlich auch gesehen haben, bevor Sie wieder heimfahren. Krönen Sie Ihren ersten Aufenthalt mit dem Besuch des berühmten Wachsfigurenkabinetts von Madame Tussauds. Wiederholungstäter gönnen ihren Kindern vielleicht einen Blick hinter die Kulissen von Harry Potter, sie besichtigen Kriegsschiffe auf der Themse, besuchen den Freizeitpark Thorpe Park vor den Toren der Stadt oder shoppen in der Kinderabteilung des Harrods.

Bus oder Boot – eine London-Tour mit Kindern

Eine Stadtrundfahrt gehört in London zum Pflichtprogramm: Die roten Doppeldeckerbusse lassen die Herzen der Kinder im Familienurlaub in London regelmäßig höherschlagen. Selbstverständlich gibt es in London die berühmten Hop-On/Hop-Off-Touren. Der Vorteil ist, dass Sie mit Ihrem Familienticket in den Bus ein- und aussteigen können, wann immer Sie wollen und das einen ganzen Tag lang. Ganz billig ist der Fahrspaß allerdings nicht. Günstiger sind Sie mit den öffentlichen Buslinien unterwegs. Nehmen Sie zum Beispiel einen Doppeldeckerbus von Charing Cross über den Trafalgar Square bis Buckingham Palace. Eine Alternative zur Bustour bietet eine Besichtigungsfahrt vom Wasser aus. Schippern Sie entspannt mit Ihren Kindern auf der Themse und genießen Sie London vom Boot aus.

Auf den Spuren der Windsors: Buckingham Palace & Co.

Der Buckingham Palace liegt mitten in London. Die Fassade dieses riesigen Gebäudes ist beeindruckend und definitiv einen Besuch mit Kindern wert. Der tägliche Wachwechsel „Changing of the Guard“ ist eine uralte Tradition, die mit Marschmusik begleitet wird. Die Ablöse des Wachpersonals findet in den Monaten von April bis Juli täglich um 11:00 Uhr statt und dauert etwa 40 Minuten. Dieses Spektakel sollten Sie Ihren Kindern nicht vorenthalten. Den Buckingham Palace können Sie nur im August und September von Innen besichtigen. Wenn Sie Ihren Familienurlaub in London in dieser Zeit planen, buchen Sie Ihre Tickets möglichst frühzeitig.

Londoner Parks – die grünen Lungen der Stadt

Was der Central Park in New York ist, ist der Hyde Park in London: die „Grüne Lunge“ der Stadt. Einen Abstecher sollten Sie mit Ihren Kindern in die innerstädtische Grünanlage unbedingt unternehmen. Packen Sie sich ein Picknick ein oder füttern Sie übriggebliebene Frühstücksbrötchen an die Enten im See und nehmen Sie etwas Zeit mit. Der Hyde Park ist 2,8 Quadratkilometer groß und bietet unterschiedliche Rundwege. Auch die anderen Londoner Stadtparks wie der St. James’ Park, der Regent's Park und der Green Park eignen sich hervorragend als Erholungsoase während des Familienurlaubs in London mit kleinen Kindern.

Attraktionen: Auf den Spuren von Harry Potter & Co.

In London finden Sie zahlreiche Informationsveranstaltungen für Kinder. Das Gruselkabinett The London Dungeon beispielweise präsentiert seinen mutigen Besuchern die Geschichte der Stadt – in Kombination mit ordentlich Spannung und Gänsehaut. Im Wachsfiguren-Kabinett begegnen Sie berühmten Persönlichkeiten und bei Warner Brothers können Sie die Kulissen von Harry Potter besichtigen. Mit dem Stadtplan von London suchen Kinder gerne die Schauplätze ihrer Helden auf. Machen Sie sich zum Beispiel auf die Suche nach Gleis 9 ¾. Die Themenwelt Shrek’s Adventure begeistert Groß und Klein und im ZSL London Zoo können Sie mit Ihren Sprösslingen Vogelspinnen, Gorillas und Tiger bewundern.

Essengehen im Familienurlaub in London

Zuerst die schlechte Nachricht: Wenn Sie mit Ihren Kindern in London essen gehen, kann das teuer werden. Jetzt die gute: In fast jedem Stadtteil finden Sie kinderfreundliche Restaurants mit tollen Kindermenüs und Attraktionen. Leckeres Street Food, wie Fish & Chips, gibt es in London nicht nur in Notting Hill, sondern an jeder Ecke. Unser Tipp für den gelungenen Familienurlaub in London: planen Sie Ihre Besichtigungstouren rund um Ihre Mahlzeiten und überlassen Sie diese nicht dem Zufall. Packen Sie im Familienurlaub mit Kindern immer kleine Snacks für zwischendurch ein.

Günstiges Essen: Street Food

Street Food ist cool, lecker und fast an jeder Ecke zu haben. Aber für Kinder soll es natürlich gesund sein. Unser London-Tipp: Lotsen Sie Ihre Kids vorbei an den einschlägigen Fast-Food-Ketten, die es in London wie Sand am Meer gibt, und entführen Sie Ihre Familie auf einen Food Markt. In London gibt es Dutzende Street Food Märkte, wie zum Beispiel den Maltby Street Market oder den Street Food Union in Soho. Die meisten sind überdacht, sodass Sie auch bei Regenwetter gut geschützt schlemmen können. Preiswert und lecker sind auch die sogenannten Lunch Deals in den Supermärkten. Für kleines Geld bekommen Sie ein kleines gesundes Mittagessen to go.

Familienfreundliche Restaurants in London

Ein sehr familienfreundliches Restaurant finden Sie in Covent Garden. Der Besuch des Belgo Centraal bietet sich nach dem Besuch einer Kinderaufführung in den Theatern der Gegend an oder nach einer Shoppingtour am Covent Garden Piazza. Das belgische Restaurant serviert kleinen Schleckermäulern Pasta, Bratwürstchen mit Kartoffelpüree und Muscheln mit Fritten. Die Speisekarte der Kette Hard Rock Café mit ihren Burgern bei Kindern und Teenagern gleichermaßen beliebt. Satt werden Sie auch in Jamie's Diner. Das Restaurant des Fernsehkochs Jamie Oliver ist beliebt und sollte im Familienurlaub in London vorab reserviert werden.

Wo Sie in London mit Kindern übernachten können

Die meisten Familien, die einen Londonurlaub mit Kindern planen, möchten zentral und in der Nähe der Sehenswürdigkeiten wohnen. Trotzdem sollte die Unterkunft nicht zu teuer sein und genügend Platz für alle bieten. In London ist das ein schwieriges Unterfangen – aber in der britischen Hauptstadt ist nichts unmöglich. Mit ein bisschen Recherche und Hintergrundwissen finden Sie für Ihren Familienurlaub eine geeignete und günstige Unterkunft. Wir empfehlen Ihnen, in den Stadtteilen Bankside, South Bank oder Paddington nach Ferienwohnungen, Apartments oder Privatunterkünften zu schauen. Die Wege zu den Attraktionen in London sind kurz und das Geld, dass Sie fürs Taxi, den Mietwagen oder die Parkgebühren sparen, können Sie in Ihre Unterkunft investieren.

Familienunterkünfte – South Bank

Von einer kinderfreundlichen Unterkunft im Stadtteil South Bank haben Sie es nicht weit zu folgenden Attraktionen: dem London Eye und dem SEA LIFE London Aquarium, der Themenwelt Shrek’s Adventure, dem Gruselkabinett London Dungeon und dem Southbank Centre, in dem zahlreiche kulturelle Events stattfinden. In diesem Quartier wohnen Sie im Familienurlaub in London gegenüber von Big Ben am Flussufer der Themse, an dem Sie entspannt bummeln und die Aussicht auf die Sehenswürdigkeiten der Stadt genießen können. Familienfreundliche Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten befinden sich direkt um die Ecke. Die Waterloo Station bietet hervorragende Verkehrsanbindungen in den Süden Englands.

Für Wiederholungstäter – in Bankside übernachten

Eine Unterkunft in Bankside bietet sich an, wenn Ihr Londonurlaub mit Kindern nicht der erste ist und Sie die üblichen Sehenswürdigkeiten wie den Buckingham Palast oder Big Ben schon gesehen haben. In dem gutbürgerlichen Stadtteil herrscht eine kinderfreundliche Atmosphäre. Im Sommer locken die Open-Air-Theatershows im Shakespeare’s Globe oder ein Familientag im Tate Modern Kunstmuseum. Unweit der London Bridge liegt das Segelschiff The Golden Hinde fest vertäut am Flussufer der Themse. Die Segelgalone können Sie mit Ihren Kindern genauso besichtigen, wie die HMS Belfast. Eine Tour durch dieses Kriegsschiff aus dem Zweiten Weltkrieg ist nicht nur für die Kids atemberaubend, sondern auch für die Eltern.

Unterkünfte – Paddington

Eine Übernachtung im Stadtteil Paddington lässt die Herzen Ihrer Kinder sicher höherschlagen. Denn in diesem Stadtteil können Sie den Spuren des gleichnamigen Bären folgen und zahlreiche Orte besichtigen, die in den Büchern und Filmen über den in London gestrandeten Bären vorkommen. Darüber hinaus liegt Paddington in der Nähe von Notting Hill, das ebenfalls aus einem Film bekannt ist. Im nahen West End können Sie wunderbare Theateraufführungen für Kinder ansehen. Auch zum Wasser und dem Puppentheater-Schiff „Puppet Theatre Barge“ ist es nur ein Katzensprung von einer familienfreundlichen Unterkunft in London-Paddington.