Urlaub in Ungarn

Niedliche Dörfer mit mittelalterlichem Zentrum, wilde Steppe und unberührte Landstriche in der Großen Ungarischen Tiefebene, Badespaß und Wassersport am Plattensee, urbanes Flair und Multi-Kulti-Feeling in Budapest oder Ruhe und Schätze der Natur in den Nationalparks – worauf haben Sie Lust? Bei einem Urlaub in Ungarn werden Sie von der Vielseitigkeit des Binnenlandes erstaunt sein. Freuen Sie sich auf die besondere Gastfreundschaft und die hervorragende Küche, die so viel mehr kann als nur Gulasch und Paprikagerichte und natürlich auch auf das lebhafte und authentische Nachtleben. Schöne Ferienhäuser gibt es sowohl in ruhiger Alleinlage in der Natur als auch mitten in den angesagtesten Städten und in Ufernähe am Balaton.

Urlaub in Ungarn am Balaton

Der Balaton ist auch bekannt unter dem Namen Plattensee und ist neben der Kulturstadt Budapest sicherlich eines der populärsten Reiseziele Ungarns. Als größter See Mitteleuropas mit einer Fläche von 600 Quadratkilometern wird der Balaton auch als Meer Ungarns bezeichnet. Planen Sie einen Urlaub in Ungarn am Balaton können Sie zwischen historischen Städten mit kulturellen Sehenswürdigkeiten, eleganten Thermalbädern und lebhaften Feriendörfern mit großem Freizeitangebot als Ausgangsort wählen. Möchten Sie Ihren Badeurlaub mit etwas Wellness verknüpfen, eignet sich das Städtchen Héviz, das für seinen großen Thermalsee bekannt ist oder auch Zalakaros. Die Stadt ist dank des Streichelzoos und dem Zobori Abenteuerpark auch bei Familien sehr beliebt. Besonders sehenswert ist auch Keszthely als älteste Stadt am Plattensee mit dem Palastgarten.

Urlaub in Ungarn an der Donau

Möchten Sie einen Urlaub in Ungarn an der Donau verbringen, eignet sich der Nordwesten des Landes sehr gut. In Mitteltransdanubien finden Sie eine bunte Mischung an Landschaften und historischen Städtchen. Neben dem nördlichen Ufer des Balatons erwartet Sie hier auch das Bakony-Gebirge zum Klettern und Wandern – mit einer Führung können Sie auch die Grotten und Höhlen erkunden -, tiefe Fichtenwälder und romantische Städtchen an den Seiten der Donau. Eine perfekte Reiseregion für diejenigen, die Stadt- und Landurlaub miteinander verbinden möchten, ist das sogenannte Donauknie. Hier macht die Donau eine 90-Grad-Wendung und schlängelt sich ganz malerisch an Budapest und Esztergom entlang. Ferienwohnungen finden Sie darüber hinaus auch in Städten wie Vác, Szentendre und Baja.

Ungarn Urlaub in der Puszta

Wildromantisch und ein klein wenig verwegen – so präsentiert sich die steppenhafte Puszta ihren Besuchern und nimmt sie für sich ein. Wenn Sie bei Ihrem Ungarn-Urlaub die echte, unberührte Puszta kennenlernen möchten, besuchen Sie am besten den Nationalpark Hortobágy Puszta. Dieser besteht schon seit 1973 und zählt heute zum UNESCO Welterbe. Lassen Sie sich von der abwechslungsreichen Landschaft verzaubern, wenn Sie durch die kleineren Eichenwälder oder die weiten Sumpflandschaften wandern oder wildlebende Tiere wie Kraniche und Rinder beobachten. Als guter Ausgangspunkt für Touren in den Park dient die kleine Stadt Hortobágy, in der Sie eine der Ferienwohnungen mieten können. Weitere Sehenswürdigkeiten sind hier die Kleinbahn der Stadt, die neunbögige Brücke und das Hirtenmuseum.

Urlaub in Ungarn im Ferienhaus mit Pool

Ein Urlaub in Ungarn im Ferienhaus mit Pool ist besonders schön, wenn Sie in einer Region verweilen, in der keine Bademöglichkeit vor Ort besteht. Da das Klima in Ungarn vor allem im Sommer sehr fordernd sein kann und die Temperaturen schnell und die Höhe klettern, ist eine Abkühlung natürlich jederzeit willkommen. Vor allem in den Ferienhäusern im Mittelgebirge Ungarns sind auch Unterkünfte mit Indoorpool sehr willkommen, aber verbreitet sind insbesondere Outdoor-Schwimmbäder. In den großen Städten sind vornehmlich die Luxusobjekte mit eigenem Schwimmbad ausgestattet, aber mitunter besteht auch die Option, eine Ferienwohnung zu buchen, die Sie während Ihres Aufenthalts in der Unterkunft dazu berechtigt einen Gemeinschaftspool zu nutzen.

Urlaub in Ungarn mit Hund

Ein landschaftlich so reizvolles Land wie Ungarn ist natürlich wie geschaffen für eine gemeinsame Auszeit mit dem besten Freund auf vier Pfoten! Sowohl die Reiseregionen entlang der Donau als auch der Balaton und das Große Tiefland sind tolle Ziele, um mit Bello auf Wanderschaft zu gehen – Ferienhäuser, in denen Haustiere erlaubt sind, finden Sie in den beliebten Ferienorten in der Regel problemlos. Da es im Sommer aber sehr warm werden kann und die Regionen sehr populär sind, ist ein Urlaub in Ungarn mit Hund eher im Frühjahr oder Herbst zu empfehlen. Schwimmen kann man im Balaton ohnehin schon ab April, sodass Sie nicht um Ihr Badevergnügen gebracht werden, wenn Sie außerhalb der Hochsaison reisen.