Urlaub auf Wangerooge im Ferienhaus

Die entzückende Nordseeinsel Wangerooge begeistert ihre Besucher mit einer abwechslungsreichen Natur und viel Erholungspotential: Die klare Seeluft wird nicht durch Autoabgase gestört – die Insel ist autofrei -, sondern hier lässt es sich endlich mal durchatmen. Wellnessangebote rund um Thalasso sorgen für wohlige Entspannung, ebenso wie ein Spaziergang am Strand. Wer mehr Action bevorzugt, probiert sich durch das breite Wassersportangebot, testet die eigene kreative Ader bei einem der zahlreichen Kurse oder erkundet die langjährige Inselgeschichte im Museum ii Alten Leuchtturm. Bei Schietwetter lockt das Nationalpark-Haus mit spannenden Infos rund ums Wattenmeer oder eines der gemütlichen Cafés an der Strandpromenade mit ostfriesischen Spezialitäten. Danach heißt es dann entspannen im Wangerooger Ferienhaus, wahlweise im Inselort oder ganz still und abgeschieden im Nirgendwo.

Wangerooge Urlaub für die ganze Familie

Endlich Ferien! Der Strandurlaub in Deutschland ruft! Ein Wangerooge Urlaub für die ganze Familie verspricht Erholung für alle Familienmitglieder, ganz gleich, ob groß oder klein. Bereits bei der Anreise ist man auf Gäste mit Nachwuchs eingestellt und Kinderwagen und Buggys können in der Inselbahn befördert werden. Für Eltern, die ein wenig Zeit zu zweit verbringen möchten, gibt es einen inseleigenen Babysitter-Dienst, der sich um den Nachwuchs kümmert. Zahlreiche familienfreundliche Ferienwohnungen auf Wangerooge machen auch das Finden einer kindgerechten Unterkunft leicht. Und in puncto Action an der Seeluft sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt: Schwimmen, Sandburgen bauen, Reiten, Beachvolleyball, Segeln oder Kiten sorgen für strahlende Kinderaugen und am Abend für herrlich müden Nachwuchs.

Urlaub auf Wangerooge im Ferienhaus mit Garten

Ganz besonders malerisch sind die Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf Wangerooge mit eigenem Garten. Oftmals gehört auch eine Terrasse zur Unterkunft dazu, sodass Sie direkt mit Blick ins Grüne frühstücken können. Abends kann der Strandtag dann in heiterer runde beim Grillen ausklingen oder Sie lauschen dem entfernten Rauschen der Wellen und erfreuen sich an der Stille der autofreien Insel. Viele der Ferienhäuser mit Garten sind zudem kinderfreundlich und mitunter auch mit einer Spielecke für die Kleinen ausgestattet. So kann sich der Nachwuchs auch abseits des Strandes wunderbar im Schutze des eigenen Gartens austoben, während Sie entspannt ein Buch lesen, die Sonne genießen oder sich an den Blumen erfreuen.

Wangerooge-Urlaub in Ferienwohnungen mit Sauna

Die Nordseeinsel bietet mit dem Saunabereich der Meerwasseroase natürlich auch eine öffentliche Möglichkeit für das Sauna-Vergnügen. Wer es aber lieber privat beim Saunieren mag, der kann sich für den Urlaub auf Wangerooge einfach für eine Ferienwohnung mit Sauna entscheiden. Diese kleine Portion extra Luxus ist besonders in den kühleren Monaten im Herbst und vor allem im Winter eine wahre Wohltat. Kommen Sie durchgefrorenen von einem Strandspaziergang heim, können Sie hier Ihre kalt gewordenen Glieder bestens durchwärmen. Doch auch in den wärmeren Jahreszeiten hat eine Ferienwohnung mit Sauna ihren Reiz – schließlich gilt Wangerooge nicht umsonst als Aktiv-Insel. Nach all dem Freizeitsport und dem Ausprobieren neuer Aktivangebote lässt es sich in der Sauna bestens die angestrengten Muskeln entspannen.

Urlaub auf Wangerooge mit Meerblick

Endlich mal am Meer wohnen und wenn auch nur im Urlaub ist der erklärte Traum vieler Urlauber, die es auf die Insel Wangerooge zieht. Eine Ferienwohnung auf Wangerooge mit Meerblick oder in Strandnähe sollten Sie am besten nach Ihren persönlichen Strandvorlieben auswählen. Der Bade- und Burgenstrand ist sicherlich die erste Anlaufstelle für vergnügliche Stunden am Wasser. Sie wünschen sich ein sicheres Badeerlebnis? Dann wählen Sie eine Ferienwohnung nahe des Hauptbads oder des Ostbads! Hier wachen Rettungsschwimmerinnen über Ihre Sicherheit. Wer sich im Wassersport ausprobieren möchte, sollte sich ein Quartier nahe des Surfstrands wählen. Wellenreiter und Drachensteiger kommen hier gleichermaßen auf ihre Kosten. Reisende mit tierischer Begleitung finden ein schönes Zuhause nahe des Hundestrandes.

Urlaub auf Wangerooge mit Hund

Die Schnauze in den Sand stecken, Salzluft schnuppern und mit Herrchen und Frauchen in den Wellen tollen und am Strand fangen spielen – das ist im Urlaub auf der Nordseeinsel Wangerooge problemlos möglich. Zwar herrscht aufgrund des empfindlichen Naturgefüges im Nationalpark von Mitte März bis Ende Oktober Leinenpflicht für Bello, aber es gibt zwei Freilaufflächen. Hier darf Ihre Fellnase sich uneingeschränkt auslaufen und mit anderen Vierbeinern spielen. Zudem gibt es einen eigenen Hundestrand auf der Insel: Die Vierbeiner können hier ausgelassen spielen, die Zweibeiner auch mal eine kleine Pause in einem der gemütlichen Strandkörbe einlegen. Buchen Sie am besten in direkter Nähe einer der Ferienwohnungen. Viele Gastgeber heißen Hunde als Besucher herzlich willkommen!