Urlaub auf Amrum in Nebel

Sie wünschen sich Friesenromantik wie aus dem Bilderbuch? Dann ist eine Ferienwohnung in dem kleinen Ort Nebel genau das richtige für Sie. Im ältesten Dorf der Insel reihen sich geschichtsträchtige Fischerhäuschen dicht aneinander und bieten Besuchern mit ihren Reetgedeckten Dächern und farbenprächtigen Gärten jede Menge Charme. Im Schatten der Dorfkirche herrscht ein buntes, aber entspanntes Treiben und neben kleinen Geschäften und einigen Cafés wird im Haus des Gastes in der Urlaubszeit auch ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm geboten. Einblicke in die Inselgeschichte gibt es in der historischen Mühle. Wer sich für die frühere Seefahrt interessiert, sollte unbedingt einen Besuch im alten Kapitänshaus einplanen. Danach lässt es sich ganz gemütlich durch die ruhigen Gassen mit Kopfsteinpflaster nach Hause spazieren.

Wittdün auf Amrum – Urlaub mit mehr Meer

Wer immer ein klein wenig mehr Meer möchte, sollte sich für den Urlaub auf Amrum eines der Ferienhäuser im Inseldorf Wittdün aussuchen. Dieses liegt auf einer kleinen Ausbuchtung von Amrum an einer Sandzunge und wird von gleich drei Seiten vom Wasser umspült. Hier am südlichsten Ende der Insel befindet sich nicht nur die Anlagestelle, sodass sich der Ort auch prima für Stippvisiten zum Festland eignet, sondern auch der Kniep, Amrums berühmter Naturstrand befindet sich quasi direkt vor der Haustür. Im Gegensatz zu anderen Naturstränden wird hier aber für das leibliche Wohl der Strandgänger gesorgt, sodass Sie sich auf familienfreundliche Annehmlichkeiten wie einen Spielplatz, Strandkörbe und sogar eine Strandbar freuen können. Ein weiteres Highlight von Wittdün: Die weiten Dünentäler mit dem eindrucksvollen Leuchtturm!

Amrum-Urlaub mit Abwechslung pur im Ferienhaus in Norddorf

Sie wollen in der Nähe zum Hauptstrand wohnen, aber auch mal durch die Gassen bummeln? Sie mögen den Trubel eines Badeortes, schätzen aber auch einen Spaziergang in der unberührten Inselnatur? In einem Ferienhaus in Norddorf wird Ihnen zum einen die Infrastruktur eines Seeheilbades, zum anderen die direkte Nähe zur Natur geboten. Rund um Norddorf erstrecken sich verschiedene Landstriche: Sie können durch satte Wiesen direkt bis zum Watt wandern oder eine wilde Dünenlandschaft bestaunen. Auch das Naturschutzgebiet Amrumer Odde ist nicht weit. Hier lassen sich nicht nur hervorragend die inseleigene Flora und Fauna beobachten, sondern bei gutem Wetter können Sie sogar bis nach Sylt schauen. Der Strand bietet sowohl Kat-Seglern, Surfern als auch textilfreien Sonnenanbetern einen Platz.

Urlaub in den Amrum-Ferienwohnungen für die Familie

Amrum ist nicht nur ein beliebtes Ziel für Gesundheitsreisende, sondern auch eine echte Familieninsel. So wundert es nicht, dass zahlreiche Gastgeber auch Ferienwohnungen auf ganz Amrum im Angebot haben, die als kinderfreundlich ausgeschrieben sind. Natürlich ist der feinsandige Strand selbst bereits ein Erlebnis. Im Meer planschen, Sandburgen bauen, Möwen und Seehunde beobachten oder Drachensteigen lassen machen gemeinsam besonders viel Spaß – vor allem vor dieser Kulisse. Aber Amrum bietet seinen kleinen Gästen auch altersgerechte Freizeitangebote: Bei den Strandspielen oder in der Fußballschule kann sich nach Herzenslust bewegt werden, bei den Gute-Nacht-Geschichten wird es beschaulich. Und für die Teenies gibt es einen eigenen Treff, wo sie Gleichaltrige kennenlernen und den Familienurlaub auf Amrum „überstehen“ können. Und wenn es regnet? Dann bietet ein Indoorabenteuerspielplatz 1.300 Quadratmeter zum Toben – für Abwechslung im Nordseeurlaub ist gesorgt!

Im Urlaub auf Amrum direkt am Meer wohnen

Amrum ist berühmt für seinen Kniepsand. Wer Glück hat, erwischt eine der Unterkünfte direkt am Meer in unmittelbarer Nähe. Dann lässt es sich in ein paar Minuten bis zum Wasser spazieren, um einen weiteren entspannten Tag am Strand zu verbringen. Doch beim Urlaub auf der Nordseeinsel Amrum können Sie nicht nur eine der größten Sandbänke Europas entdecken, sondern bekommen auch jede Menge Aktivitäten geboten: Sie wollten schon immer Stand-Up Paddling ausprobieren? Kat-Segeln? Kiten? Oder das Surfen lernen? Direkt am Strand befindet sich eine Wassersportschule und im niedrigen Wasser können auch Anfänger ganz beruhigt ihre ersten Schritte wagen. Fachkundige Rettungsschwimmer vom DLRG wachen dabei über ihre Sicherheit. Doch auch versierte Wassersportler kommen bei entsprechendem Wellengang im Wasser vor Amrum auf ihre Kosten.

Urlaub in der Amrum-Ferienwohnung mit Hund

Ganz gleich, ob Sie im Norden oder im Süden der Insel Quartier beziehen – der nächste Hundestrand ist nicht weit. Amrum ist ein beliebtes Urlaubsziel für Menschen mit Hund, sodass die Auswahl an tierfreundlichen Ferienwohnungen und Ferienhäusern mittlerweile angenehm breit ist und es von kleinen Apartments bis zum großen Familienferienhaus alle Unterkunftsformen für Hundehalter gibt. Neben dem Hundestrand am Kniepsand befindet sich auch einer vor Nebel – ideal, wenn Sie mit dem Hund auch im Wald und in der Heide spazieren wollen. Sie haben noch einen Junghund? Dann bietet sich der dritte Hundestrand im Norden an – hier gibt es nämlich auch direkt bei Norddorf eine Hundeschule, in der die Fellnase das kleine 1x1 der Hundeerziehung vermittelt bekommt.