Aktuelle Bewertungen von Hütten als Ferienwohnungen in Norwegen

Urlaub im hohen Norden auf einer Hütte in Norwegen

  • Fjordnorwegen: Der Urlaub in Skandinavien steht an und Sie haben sich entschieden, eine Hütte in Norwegen zu mieten? Eine wunderbare Idee, denn diese Art von Ferienwohnung schenkt Ihnen authentische Naturerlebnisse in traumhaften Landschaften – beispielsweise in unmittelbarer Nähe der herrlichen Fjorde. Fjordnorwegen steckt voller Highlights, wozu UNESCO-Kultur- und Naturerbe ebenso zählen wie Panoramastraßen. Ein Top-Ziel für Abenteurer ist Westnorwegen, wo Sie unter anderem zum Preikestolen wandern können, einem 25 mal 25 Meter großen Felsplateau mit einmaliger Aussicht über den Lysefjord. Kletterer zieht es an die Felswand Trollveggen oder nach Trolltunga, ein Felsvorsprung. Am besten eintauchen in die Fjordwelt können Sie von einem Kajak aus, wie im Geirangerfjord, denn im Gegensatz zu Ausflugsbooten genießen Sie die Natur so ganz für sich allein.
  • Bergen: Wenn Sie Ihren Norwegen-Urlaub in einer Hütte in Bergen verbringen möchten, ist das Angebot groß und die Auswahl spannender Attraktionen in der Nähe noch größer: Die zweitgrößte Stadt des Landes verzaubert Besucher mit ihrer Nähe zur Natur, darunter einige der malerischsten Fjorde Norwegens, hält aber auch im Zentrum zahlreiche Überraschungen bereit. Besonders angenehm flaniert es sich im Hanseviertel Bryggen mit seinen alten Holzhäusern. Bei gutem Wetter lohnt sich ein Ausflug mit der Fløibanen auf den 415 Meter hohen Hausberg Fløyfjellet mit der Aussichtsplattform Fløyen, von der aus sich der Blick über die gesamte Stadt eröffnet. Sehenswert sind außerdem der Fischmarkt oder einen kurzen Spaziergang von dort entfernt die Bergenhus Festning, die zu den ältesten und bedeutendsten Festungsanlagen des Landes zählt.
  • Oslo: Die Hauptstadt Oslo steht bei Touristen oftmals im Schatten von Bergen – und das völlig zu Unrecht. Ansprechende Ferienhütten in Norwegen finden Sie rund um die City und können von dort herrliche Erkundungstouren und Ausflüge unternehmen. Ein erster Streifzug führt durch Aker Brygge, das Hafenviertel, wo sich Geschäfte und Restaurants angesiedelt haben. Kunstliebhaber finden dort das Astrup Fearnley Museum of Modern Art – wunderbar für eine Portion Kultur. Um den Oslofjord zu erkunden, nimmt man am besten ein Ausflugsboot oder eine Fähre, die Besucher ebenfalls zur Museumshalbinsel Bygdoy mit zehn Museen bringt. Das ursprüngliche Norwegen finden Sie nach einem kurzen Spaziergang von Ihrer Ferienwohnung aus in den Straßen Damstredet und Telthusbakken mit vielen historischen Häusern und Hütten.
  • Tromsø: Echtes Nord-Feeling und mit etwas Glück in den Wintermonaten sogar Nordlichter können Sie in einer Hütte in Norwegen in Tromsø erleben. Die dynamische Stadt bietet den nördlichsten Botanischen Garten weltweit, ein großes Aquarium, etliche Museen, wie das Nordnorsk Kunstmuseum, und neben den Nordlichtern im Winter auch die Mitternachtssonne im Sommer. Zu Ehren des Himmelsspektakels steigt jährlich ein Nordlicht-Festival. Auch das Tromsø International Film Festival zieht viele Besucher an. Sollten Sie nicht nur die City besuchen wollen, sondern sind auch Aktivurlauber, haben Sie die Wahl zwischen Wandern in den umgebenden Traumlandschaften, Kajakfahren auf den Fjorden oder auf dem Meer, Angeln und im Winter Hundeschlittenfahren. Darüber hinaus können Sie ab Tromsø auch auf Safari gehen – und zwar auf Walsafari.

Für Pistenfans: Skiurlaub in Norwegen auf einer Hütte

Nach Norwegen zum Skifahren? Und ob! Das Land wartet auf mit einer großen Auswahl an Skigebieten und einer Menge Schnee auf. Den Blick auf die Fjorde gibt es oftmals gratis dazu. Hütten in Pistennähe finden Sie beispielsweise im angeblich besten Skigebiet Trysil im Südosten oder bei Hemsedal mitten im Gebirge, nordwestlich von Oslo. Überall gibt es Pisten für jedes Niveau und für die ganze Familie.

Für Erholungssuchende: In Norwegen eine Hütte am See mieten

Die beruhigende Wirkung von Wasser ist unbestritten und was könnte erholsamer sein, als in Norwegen eine Hütte am See zu mieten? Das Land ist reich an Gewässern und attraktive Hütten finden Sie an großen sowie kleinen Seen im ganzen Land, beispielsweise am schönen Rössvatnet, dem zweitgrößten See Norwegens im Herzen des Landes. Nach dem Aufwachen gleich in den See springen und zum Sonnenuntergang ein Gläschen am Ufer trinken – dies ist mit Ihrer Ferienhütte in Norwegen am See problemlos möglich.

Richtig abtauchen mit einer Hütte mit Whirlpool in Norwegen

Ob im Sommer oder Winter, inmitten der Stadt oder in der Natur, eine Hütte mit Whirlpool in Norwegen ist immer und überall etwas ganz Besonderes. Die Massagefunktion des sprudelnden Wassers bietet sowohl nach einem Stadtbummel als auch nach einer Wanderung in der Wildnis eine willkommene Entspannung, und das warme Wasser sorgt auch an kühlen Tagen für die optimale Wohlfühltemperatur. Diese Art von Unterkunft bietet Ihnen das gewisse Extra, das Ihren Urlaub unvergleichlich werden lässt und Sie noch in vielen Jahren ins Schwärmen bringen wird.