PDF

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) gegenüber Gästen

Letzte Aktualisierung: 8. November 2022

1. Einleitung

1.1 Diese AGB für Gäste stellen einen bindenden Vertrag zwischen EG Vacation Rentals Ireland Limited und dem Gast dar. In Europa wird der Betrieb von HomeAway von EG Vacation Rentals Ireland Limited, 25 St. Stephen’s Green, 3rd floor, Dublin 2, D02 XF99, Irland, Handelsregisternummer 673084 („HomeAway”, „wir”, „unser”, „uns”), geleitet. HomeAway ist eine Tochtergesellschaft von Expedia Group, Inc. („Expedia”) in den Vereinigten Staaten. HomeAway stellt eine Online-Plattform und verschiedene Tools, Leistungen und Funktionen zur Verfügung, die über die Plattform verfügbar sind (die „HomeAway-Plattform”) und über die Gastgeber von Unterkünften diese Unterkünfte inserieren und Gäste Unterkünfte auswählen und mit den Gastgebern, die ihre Unterkünfte inseriert haben, interagieren können (zusammen „Leistungen“) Die Leistungen werden über länderspezifische URLs, u.a. die Website www.fewo-direkt.de, oder über die Plattformen oder Systeme von HomeAway sowie über mobile Anwendungen (für Mobilfunkgeräte, Tablets und andere Geräte oder Schnittstellen) (gemeinsam die “Seite”) erbracht. Die Zahlung für Buchungen über die Website (die „Zahlungsdienstleistungen“) wird durch externe Zahlungsdienstleister und/oder HomeAway oder je nach Währung durch verbundene Unternehmen einer anderen HomeAway-Gruppe („HomeAway-Payments”) zusammen mit dritten Zahlungsanbietern abgewickelt. Zum Zweck einer einfachen Definition (aber für keinen anderen Zweck) gilt, dass sich der Begriff „HomeAway-Gruppe” bei Verwendung in diesen Geschäftsbedingungen auf Expedia, HomeAway und deren Tochtergesellschaften und verbundene Unternehmen bezieht.
1.2 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB für Gäste”) regeln die Beziehung zwischen HomeAway und den Personen, die die Website oder die über die Website zur Verfügung stehenden Inhalte oder Leistungen als Gäste oder potenzielle Gäste, jedoch nicht in der Eigenschaft eines Gastgebers, nutzen oder darauf zugreifen (jeweils „Gast” oder „Sie”). Personen, die über die Website auf Informationen über Unterkünfte zugreifen und diese aus geschäftlichen Gründen oder für Freizeitzwecke von Gastgebernmieten, gelten ebenfalls als Gäste. Buchungen von Ferienwohnungen über diese Website unterliegen diesen AGB’s für Gäste, wohingegen Buchungen von Hotelzimmer über diese Website den EAN Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen.
1.3 Die Nutzung der Leistungen auf einer Website unterliegt den Geschäftsbedingungen der Website von HomeAway, über die die Buchung letztendlich vorgenommen wird (was nicht unbedingt die HomeAway-Website sein muss, auf welcher die Unterkunft ursprünglich inseriert wurde). Im Falle von Widersprüchen zwischen den Geschäftsbedingungen auf der Website von HomeAway, auf welcher Sie eine Unterkunft finden, und den Geschäftsbedingungen der Website von HomeAway, über die Sie die Buchung abschließend vornehmen, sind die Geschäftsbedingungen der Website von HomeAway maßgebend, über die die Buchung abschließend vorgenommen wird. Sind Sie nicht mit den AGB für Gäste einverstanden, ist Ihnen der Zugriff auf bzw. die Nutzung der Website nicht gestattet.
1.4 Die Registrierung auf der Website ist nur solchen Personen gestattet, die rechtlich verbindliche Verträge abschließen können. Aus diesem Grund dürfen die Leistungen nur von Personen ab 18 Jahren genutzt werden.
1.5 Manche Bereiche oder Funktionen der Seite können auf die Gäste beschränkt sein, die bei uns ein Konto erstellt haben und in das Konto eingeloggt sind. HomeAway kann es Gästen gestatten, zum Einloggen oder Registrieren bei HomeAway anstelle einer E-Mail und eines Passwortes kompatible externe Authentifizierungsanbieter zu nutzen. Ungeachtet dessen, wie sich der Gast einloggt, ist er verantwortlich für alle Aktivitäten, die im Rahmen seines Kontos stattfinden, und muss das Passwort für das Konto schützen. Der Gast hat HomeAway über jede unbefugte Nutzung des Kontos des Gastes unverzüglich in Kenntnis zu setzen.
1.6 HomeAway kann jederzeit Änderungen an den AGB für Gäste vornehmen, beispielsweise aufgrund technischer Änderungen im Geschäftsbetrieb, neuer oder geänderter oder beendeter Produkte oder Features sowie aufgrund Änderungen der Rechtslage. Sie werden mit 30 Tagen Vorankündigung über jede Änderung der Bedingungen dieser AGB für Gäste oder über unsere Entscheidung, diese AGB für Gäste zu kündigen, informiert. Wir werden Sie über solche Änderungen oder Kündigungen per E-Mail informieren, die Sie der HomeAway zur Verfügung gestellt haben. Lesen Sie sich diese Seite bitte von Zeit zu Zeit durch, damit Sie mit der aktuellen, für Sie verbindlichen Version der AGB für Gäste, vertraut sind.
1.7 HomeAway kann Sie unmittelbar nach personenbezogenen Informationen fragen. Beispielsweise kann HomeAway Sie nach Kontaktinformationen wie Ihren vollen Namen, Telefonnummer und E-Mail-Adresse fragen, um bestimmte Funktionalitäten, wie beispielsweise Ihre Buchung, zu ermöglichen. Für weitere Informationen zu den personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzregelung und Cookie-Richtlinie. Wenn Sie Ihre Telefonnummer angegeben haben, beachten Sie bitte, dass Sie gemäß Ihren regionalen Bestimmungen eventuell das Recht haben, sich in einer Einspruchsliste eintragen zu lassen. Zum Beispiel können Sie sich in Deutschland in die Robinsonliste eintragen lassen.

2. Grundsätzliche Informationen

2.1 Gäste können Inserate von Unterkünften („Unterkünfte”), die zur Miete von Gastgebern und Mietern (jeweils „Gastgeber” und zusammen mit Gästen „Nutzer“) angeboten werden, auf dieser Website ansehen und Informationen dazu einholen. Wir können auch andere Tools oder Leistungen anbieten, über die die Nutzer miteinander kommunizieren und Mietverträge oder sonstige Transaktionen abschließen können.
2.2 Die Website dient lediglich als Marktplatz, auf dem Nutzer miteinander kommunizieren können. Mietverträge werden allein zwischen dem Gast und Gastgeber geschlossen. HomeAway ist und wird nicht Partei etwaiger vertraglicher Beziehungen zwischen Gästen und Gastgebern und ist gemäss seinem Webhosting-Status nicht verpflichtet, im Falle von Streitigkeiten zwischen Gästen und Gastgebern auch nicht als Vermittler aufzutreten. Sie bestätigen und stimmen zu, dass der Gast und der Gastgeber für die Erbringung der Pflichten aufgrund solcher Vereinbarungen zwischen dem Gast und Gastgeber verantwortlich sind, dass HomeAway keine Vertragspartei solcher Vereinbarungen ist, nicht als Vertreter handelt und jegliche Haftung aufgrund dieser Vereinbarungen ablehnt, auch dann, wenn die Buchung einer Unterkunft oder der Einsatz sonstiger Tools, Leistungen oder Produkte durch die Website erleichtert wird, da HomeAway nicht als Partei in Miet- oder sonstigen Verträgen zwischen Gästen und Gastgebern auftritt, und dass die Gastgeber keine Leistungserbringer von HomeAway sind. HomeAway ist kein Veranstalter oder Verkäufer von Pauschalreisen gemäß der Richtlinie (EU) 2015/2302. In Bezug auf den Vertrieb von Unterkünften auf Websites, die nicht zu einer Marke von HomeAway gehören, handelt HomeAway nicht als Verkäufer für die Zwecke verbundener Reiseleistungen gemäß Richtlinie (EU) 2015/2302.
2.3 Gastgeber können entweder einzelne Gastgeber von Unterkünften sein, die möglicherweise auf einer Verbraucher-zu-Verbraucher-Basis handeln, oder Verwalter, die auf einer Unternehmer-zu-Verbraucher-Basis arbeiten. Wenn Sie einen Mietvertrag mit einem einzelnen Gastgeber einer Unterkunft auf Verbraucher-zu-Verbraucher-Basis abschließen, beachten Sie bitte, dass verbraucherschützende Vorschriften in Bezug auf Ihren Vertrag mit dem einzelnen Gastgeber einer Unterkunft keine Anwendung finden. Der Gastgeber ist allein verantwortlich für die Entscheidung, ob er als Verbraucher oder Unternehmer tätig ist oder nicht, und für alle Erklärungen, die er gegenüber Gästen in Bezug auf seinen Status abgibt.
2.4 Gäste sind dafür verantwortlich und stimmen zu, dass sie alle Gesetze, Regeln und Vorschriften, die für die Nutzung der Website, für auf der Website angebotene Tools, Leistungen oder Produkte sowie für zwischen ihnen auf der Website oder im Zusammenhang mit der Nutzung der Website abgeschlossene Transaktionen gelten, einhalten werden. Gäste sind darüber informiert, dass die Gestaltung des Inserats, die Vermietung der Unterkunft und Geschäftsvorgänge bezüglich der Unterkunftsvermietung im Verantwortungsbereich des Gastgebers liegen und dass der Gastgeber insoweit für die Einhaltung aller Gesetze, Regeln und Vorschriften verantwortlich ist. Beachten Sie bitte, dass wir, obwohl wir nicht Partei von Mietverträgen sind und, soweit gesetzlich zulässig, keine Haftung für die rechtliche und behördliche Konformität der Unterkünfte übernehmen, die auf der Website inseriert sind, unter bestimmten Umständen rechtlich verpflichtet sein können, Informationen in Bezug auf Inserate zur Verfügung zu stellen, um Aufforderungen staatlicher oder behördlicher Stellen im Zusammenhang mit Ermittlungen, Prozessen oder verwaltungsrechtlichen Verfahren nachzukommen.
Durch Gäste zahlbare Servicegebühr
2.5 Die Servicegebühr („Servicegebühr“) wird Gästen berechnet, wenn diese eine Unterkunft über den Buchungsabschlussprozess von HomeAway buchen, die auf der HomeAway-Website inseriert ist. Sie wird gewöhnlich als Prozentsatz des Gesamtmietbetrags berechnet (dieser kann zusätzliche Gebühren und Kautionen enthalten, die möglicherweise durch den Gastgeber in Rechnung gestellt werden). Die Servicegebühr zuzüglich aller anfallenden Steuern, die im jeweiligen Rechtssystem auf diese Servicegebühr berechnet werden, werden den Gästen zum Zeitpunkt der Buchung und vor dem endgültigen Buchungsabschluss angezeigt. Je nach der rechtlichen Lage im Rechtssystem des Gastes und/oder Gastgebers kann auf die Servicegebühr aufgrund geltender Gesetze vor Ort Mehrwertsteuer, eine Aufenthaltssteuer oder eine sonstige anwendbare ähnliche indirekte Steuer anfallen (bzw. bereits enthalten sein). Die Servicegebühr wird nur erstattet, falls ein Gastgeber die Stornierung der Buchung des Gastes akzeptiert und den gesamten Mietbetrag erstattet. Gastgeber willigen ein, Gäste nicht zur Vermeidung oder Umgehung der von HomeAway erhobenen Servicegebühr zu ermutigen oder ihnen Entsprechendes zu empfehlen; Gäste willigen ein, sich der Zahlung der Servicegebühr nicht zu entziehen oder diese zu umgehen.
2.6 HomeAway ist unter Umständen dazu verpflichtet, auf die Servicegebühr Steuern (einschließlich Mehrwertsteuer, Umsatzsteuer oder sonstige ähnliche Steuern) zu erheben und abzuführen. Sofern erforderlich, wird HomeAway dem Gast eine Rechnung zur Verfügung stellen, die den auf die Servicegebühr erhobenen Steuerbetrag ausweist. Sollte der Gast von indirekten Steuern oder vergleichbaren Steuern auf die Servicegebühr befreit sein, hat er HomeAway die notwendigen Unterlagen und Belege für eine solche Befreiung zukommen zu lassen.
2.7 Falls es sich bei dem Gast um einen umsatzsteuerpflichtigen Geschäftsreisenden bzw. um einen Angestellten eines Unternehmens handelt, das die berechnete Mehrwertsteuer erstatten wird, muss dieser HomeAway seine gültige Umsatzsteueridentifikationsnummer sowie seine diesbezügliche Rechnungsanschrift mitteilen, damit HomeAway auf die Servicegebühr das gegebenenfalls anwendbare Reverse-Charge-Verfahren (Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers) zur Anwendung bringen kann. Falls der Gast seine Rechnungsadresse in Irland hat, kommt das Reverse-Charge-Verfahren nicht zur Anwendung und eine irische Mehrwertsteuer wird erhoben.
Aufenthaltssteuer
2.8 Vereinnahmung und Überweisung der Aufenthaltssteuer: Die Gäste sind verantwortlich für die Bezahlung der Aufenthaltssteuer (wie unten definiert). Die Gesetze können sich in verschiedenen Jurisdiktionen unterscheiden, aber diese Steuern können als Prozentsatz des von den Gastgebern festgelegten Mietbetrags, eines bestimmten Betrags pro Tag, eines Betrags, der auf der Anzahl der Gäste basiert, oder anderer Variationen erhoben und überwiesen werden, und werden manchmal als "Belegungssteuern", "Hotelsteuern", "Unterkunftssteuern", "Stadtsteuern", "Zimmersteuern" oder "Touristensteuern" ("Aufenthaltsteuern") bezeichnet. In bestimmten Rechtsordnungen, wie z.B. Frankreich, sind nur Gäste ab 18 Jahren für die Zahlung der Aufenthaltssteuer verantwortlich. Weitere Ausnahmen von der Entrichtung der Aufenthaltssteuer können gelten, in diesem Fall muss der Gast eine Rückerstattung an die zuständige lokale Behörde verlangen, die für die Erhebung der Aufenthaltssteuer zuständig ist. In bestimmten Rechtsordnungen, in denen dies zulässig ist, kann HomeAway entscheiden, die Aufenthaltssteuer für die Gastgeber direkt zu vereinnahmen und zu überweisen. In einem solchen Fall müssen die Gastgeber keine Maßnahmen hinsichtlich der Vereinnahmung dieser Steuer von den Gästen und der Überweisung dieser Steuer an die Stadt ergreifen. Die Gastgeber beauftragen und ermächtigen HomeAway hiermit, für Rechtsordnungen, in denen ein solches Verfahren umgesetzt wird, die Aufenthaltssteuer für die Gastgeber von den Gästen zu vereinnahmen und den entsprechenden Pflichten zur Steueranmeldung, einschließlich der Überweisung, bei der Stadt nachzukommen. In Anwendung des Gesetzes 2017/1775 vom 28. Dezember 2017 wird die Aufenthaltssteuer in Frankreich für Buchungen von Ferienwohnungen, die in französischen Städten liegen, die Einzug und Abführung von Aufenthaltssteuern („taxe de séjour au réel“) implementiert haben, von HomeAway abschnittsweise eingezogen.
2.9 Die Website besteht aus von Gastgebern zur Verfügung gestellten Inseraten von Ferienunterkünften und Inhalten Dritter. Diese Inhalte fallen unter die Verantwortung der Gastgeber oder der Dritten, die sie erstellt haben. Wir übernehmen, soweit gesetzlich zulässig, keine Verantwortung für die Inhalte, da unsere Leistung darauf beschränkt ist Ihnen den Zugriff auf die Inhalte zu ermöglichen und Ihnen die Möglichkeit gewähren, sich direkt mit dem Gastgeber in Verbindung zu setzen, um Informationen über eine Unterkunft einzuholen und die Unterkunft vom Gastgeber zu mieten. Alle von Ihnen vorgenommenen Buchungen werden direkt mit dem Gastgeber vorgenommen, der Vertrag wird also nur mit dem Gastgeber abgeschlossen. Ihre Rechte zum Bewohnen und Nutzen der Unterkunft werden durch den Vertrag mit dem Gastgeber geregelt, der u. U. weitere Gebühren und Steuern vorsehen kann. HomeAway ist keine Vertragspartei und ist Ihnen gegenüber, soweit gesetzlich zulässig, nicht haftbar für die Bereitstellung der Unterkunft durch den Gastgeber. Entsprechend unserem Webhosting-Status erteilen wir keine Bestätigung, Unterstützung, Zusicherung oder Gewährleistung hinsichtlich der Wahrheit, Richtigkeit oder Zuverlässigkeit der in den Inseraten auf der Website gemachten Angaben oder von Dritten geposteten Meinungen/Inhalten. Zusätzlich zu Ziffer 10 ist HomeAway nicht verpflichtet, Inhalte von Dritten zu löschen, sofern HomeAway nicht Kenntnis davon hat oder darüber informiert wird, dass Inhalte illegal sind.
2.10 Bei HomeAway können Urlauber Preise auf der Website in der gewünschten Währung anzeigen und unter Umständen auch bezahlen. Unterschiedliche Währungen basieren in der Regel auf öffentlich verfügbaren Wechselkursen. Es kann nicht garantiert werden, dass es sich dabei um die besten verfügbaren Wechselkurse handelt. Wenn Ihre Wunschwährung bei einer Buchung nicht unterstützt wird, wird Ihnen der Betrag in der vom Vermieter ausgewählten Währung in Rechnung gestellt. In jedem Fall werden die Währung und der genaue zu zahlende Betrag klar auf der Buchungsabschluss-Seite angezeigt. Die Währung, in der Sie zahlen möchten, hat möglicherweise Auswirkungen auf unsere Gesamtkompensation. Bitte beachten Sie: Wenn Sie in einer anderen Währung als der Währung Ihrer Karte zahlen, erhebt Ihre Bank oder Ihr Kartenanbieter möglicherweise Fremdwährungs-, Transaktions- oder andere Gebühren.

3. Inserate und Kontakte mit Gastgebern

3.1 Bitte beachten Sie, dass die Gastgeber die alleinige Verantwortung tragen für alle Angaben, einschließlich Bildern, Texten und sonstiger Inhalte, in Bezug auf die von ihnen angebotenen Unterkünfte („Inserate”), für deren Aktualisierung und ggf. für die Richtigkeit der Übersetzungen.
3.2 Ist ein Gast an einer Unterkunft interessiert, kann er eine Anfrage an den Gastgeber senden („Anfrage“ oder „Anfragen”). Wir werden Ihnen von Zeit zu Zeit verschiedene E-Mail-Newsletter anbieten, um die von uns angebotenen Leistungen zu verbessern. Gäste haben die Wahl, ob sie Werbung von HomeAway erhalten möchten und können den Erhalt dieser E-Mail-Newsletter durch Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice jederzeit abbestellen. Es kann jedoch eine kurze Zeit dauern, bis die Änderungen Ihrer Einstellungen Wirkung erlangen.
3.3 Der Gast erhält nach dem Absenden einer Anfrage an den Gastgeber eine Bestätigung von HomeAway.
3.4 Der Gastgeber kann sich dann direkt mit dem Gast im Zusammenhang mit der Anfrage in Verbindung setzen. Gäste und Gastgeber können auf der Website (bzw. auch über andere Tools auf der HomeAway-Plattform) miteinander kommunizieren.
3.5 Hat der Gastgeber Online-Buchungen aktiviert, können Gäste die Buchung online
vornehmen. Diese werden innerhalb von 24 Stunden vom Gastgeber angenommen oder
abgelehnt, ausgenommen, der Gastgeber hat die Sofortbuchung aktiviert. Nach der Bestätigung der Buchung durch den Gastgeber kann die Buchung online mit Kreditkarte oder alternativen Zahlungsmethoden bezahlen, wenn diese beim Buchungsabschluss angeboten werden. Online-Kreditkartenzahlungen werden über das Zahlungs-Gateway verarbeitet, das entweder (1) von unseren dritten Zahlungsdienstleistern; (2) von HomeAway-Payments (mit Unterstützung durch einen dritten Zahlungsanbieter); oder (3) im Fall einiger Gastgeber mit
Schnittstellenanbindung von deren eigenen Zahlungsdienstleistern angeboten wird.
Die Online-Bezahlung unterliegt den Geschäftsbedingungen der externen Zahlungsdienstleister und/oder, im Fall von HomeAway-Payments, dem Vertrag über die
Erhebung von Unterkunftsgebühren. Dem Gast ist bewusst und er erklärt sich damit einverstanden, dass sich diese Dienstleistung der Kontrolle bzw. Verantwortung von HomeAway entzieht (mit Ausnahme der Zahlungspflichten von HomeAway-Payments gemäß dem Vertrag über die Erhebung von Unterkunftsgebühren).
3.6 Gastgeber, die Kreditkartendaten, Bankdaten oder sonstige Zahlungsinformationen von
Gästen annehmen, verpflichten sich, diese Informationen in Einklang mit den geltenden gesetzlichen und regulatorischen Vorschriften und bewährten Vorgehensweisen ordnungsgemäß handzuhaben und zu schützen
3.7 Die Kommunikation zwischen Gästen und Gastgebern über die HomeAway-Plattform
darf keine E-Mail-Adressen oder Telefonnummern beinhalten. Denken Sie bitte daran, dass die über die Website (oder über irgendwelche auf der Website angebotenen Tools wie beispielsweise die HomeAway-Plattform) abgewickelte Kommunikation für den Gast und den Gastgeber, die an dieser Kommunikation teilnehmen, zur Überprüfung verfügbar ist und von Mitarbeitern und Vertretern von HomeAway eingesehen werden kann, um Verpflichtungen von HomeAway als Dienstanbieter zu erfüllen und um Gäste und Gastgeber hinsichtlich der richtigen Nutzung der HomeAway-Plattform zu informieren, mögliche Betrugsfälle zu identifizieren und die Einhaltung der AGB für Gäste zu überwachen. HomeAway bewahrt eine Kopie aller E-Mails auf, die über diesen Dienst gesendet und empfangen werden.
3.8 Gastgeber und Gäste sind für den Inhalt ihrer Kommunikation untereinander
allein verantwortlich.

4. Ranking und Anzeige in Suchergebnissen

HomeAway kann nicht garantieren, dass ein bestimmtes Inserat in einer spezifischen
Reihenfolge in den Suchergebnissen auf einer Website erscheint. Die Reihenfolge bei der Suche variiert automatisch, basierend auf Filtern, die der Gast einsetzt, Präferenzen von Gästen sowie dem „Ranking“ des Gastgebers, das sich aufgrund von Eigenschaften der Unterkunft, der Qualität der bereiteten. Die Eigenschaften der Unterkunft werden aufgrund einer Vielzahl von Faktoren bestimmt wie etwa Bewertungen von Gästen, Ausstattungsmerkmale und der Lage der Unterkunft. Die Qualität der Erlebnisse wird aufgrund einer Vielzahl von Faktoren bestimmt wie etwa Genauigkeit des Kalenders, Reaktionszeiten, Buchungsannahmen, Buchungsraten und Qualität der Aufenthalte. Das Ranking eines Inserats kann auch durch die Teilnahme am Boost-Programm beeinflusst werden, das es bestimmten Gastgebern erlaubt, im Rahmen des Programms verdiente „Power-Ups“ zur Verbesserung der Position des Inserats in den Suchergebnissen einzusetzen. Bei Abonnement-Inseraten, können die Suchergebnisse, abhängig von den Suchkriterien der Gäste, variieren. Bestimmte neue Inserate können in speziellen Stellen auf der ersten Seite angezeigt werden. HomeAway behält sich das Recht vor, automatisch verschiedene Suchalgorithmen anzuwenden oder Methoden zur Optimierung der „Ranking”-Suche zu entwickeln, um das Sucherlebnis für den Gast und den gesamten Marktplatz zu optimieren. Für Inserate, die über Websites verbreitet werden, die nicht zu einer Marke von HomeAway gehören, besteht keine Garantie, dass diese auf der Website des Dritten in einer bestimmten
Reihenfolge oder überhaupt angezeigt werden. Suchergebnisse und -anordnung können auf der mobilen App von HomeAway anders angezeigt werden, als auf der Website. Um das Sucherlebnis für Gastgeber und Gäste zu optimieren und den Prozess des „Rankings” zu optimieren, behält sich HomeAway das Recht vor, gelegentliche Tests mit einer begrenzten Dauer durchzuführen, die die Anzeige von Inserat und Suchergebnissen verändern können.

5. Registrierung und Einrichtung eines Kontos

5.1 Möchten Gäste alle Leistungen auf der Website in Anspruch nehmen, müssen sie sich auf der Website registrieren. Die Registrierung auf der Website ist nur solchen Personen gestattet, die rechtlich verbindliche Verträge abschließen können. Der Gast erhält nach der erfolgreichen Registrierung ein Nutzerkonto für die Website („Konto”).
5.2 Um ein Konto zu erhalten, müssen alle Anleitungen von HomeAway im Verlauf der Registrierung befolgt werden. Gäste können sich mit einer persönlichen E-Mail-Adresse oder alternativ über die E-Mail-Adresse und den Namen registrieren, die für die mit der HomeAway kompatiblen externen Authentifizierungsanbieter verwendet werden.
5.3 Das Konto des Gastes beinhaltet Informationen, die anderen Nutzern der Website zugänglich gemacht werden können. Ein Konto beinhaltet u. a. Folgendes:
· Eine dem Gast fest zugeordnete Seite, „Profilseite” genannt, auf welcher der Profilname des Gastes angegeben werden muss. Andere personenbezogene Angaben und Angaben zum Reisen sind freiwillig und können nach dem Ermessen des Gastes angegeben werden.
· Die Möglichkeit, ein Trip-Board zu erstellen, um Informationen über Unterkünfte zu speichern, zu organisieren und mit anderen zu teilen.
· Die Möglichkeit, Bewertungen zu gemieteten Unterkünften zu schreiben.
· Die Möglichkeit, das Konto des externen Authentifizierungsanbieters des Gastes zu verlinken. Durch das Anmelden über solche externen Authentifizierungsanbieter oder die Verknüpfung eines Kontos mit solchen externen Authentifizierungsanbietern erklärt sich der Gast damit einverstanden, dass seine E-Mail-Adresse und sein Name, die von solchen externen Authentifizierungsanbietern verwendet werden, übermittelt werden; und
· einen Link zu Bewertungen von Gastgebern (wie nachstehend beschrieben).
5.4 Steuerbehörden können uns dazu auffordern, geeignete Steuerinformationen von Gästen anzufordern. Der Gast verpflichtet sich sicherzustellen, dass sämtliche übermittelten Informationen korrekt, vollständig und auf dem neuesten Stand sind.
5.5 Gäste können ihr Konto jederzeit deaktivieren oder die Verknüpfung des Kontos und der einsehbaren Seite mit solchen externen Authentifizierungsanbietern jederzeit aufheben. Die Aufhebung der Verknüpfung wird direkt über die Einstellungen für die Profilseite des Gastes vorgenommen. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Daten selbst nach der Deaktivierung Ihres Kontos weiterhin von der HomeAway-Gruppe aufbewahrt werden können. Sie erklären sich darüber hinaus damit einverstanden, dass Daten in Bezug auf Ihre Transaktionen mit der HomeAway-Gruppe an andere Seiten übermittelt und dort aufbewahrt werden können, beispielsweise an Google, wenn Inhalte von den Seiten oder Systemen der HomeAway-Gruppe durch Suchmaschinentechnologie von Google kopiert werden. Für weitere Informationen über Ihre Datenschutzrechte (wie z. B. Löschung oder Zugriff) sehen Sie bitte unsere Datenschutzregelung ein.
5.6 HomeAway setzt darüber hinaus den Dienst Google Analytics für die Erhebung von Statistiken zur Nutzung der Website ein. Genauere Angaben hierzu finden Sie in der Datenschutzregelung und Cookie-Erklärung sowie in der Datenschutzrichtlinie von Google selbst. Google kann über seine verschiedenen Dienste, wie beispielsweise Google Analytics, Google Translate, Google Maps und andere Google-Dienste, einschließlich YouTube, Daten erheben und aggregieren. Ihnen ist bewusst und Sie erklären sich damit einverstanden, dass sich die Erhebung von Daten durch Google der Kontrolle der HomeAway-Gruppe entzieht.
5.7 HomeAway bietet keine Bonus- oder Belohnungsprogramme auf den Websites, die zu den HomeAway-Marken gehören. Inserate, die über Websites verbreitet werden, die nicht zu einer HomeAway-Marke gehören, können sich vorbehaltlich der geltenden allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Websites für Bonusprogramme qualifizieren, die auf diesen Websites angeboten werden.

6. Rechte und Pflichten von HomeAway

6.1 HomeAway bemüht sich um eine möglichst originalgetreue Wiedergabe der vom Gastgeber übermittelten Fotografien auf der Website. Dem Gast ist jedoch bewusst, dass es durch das Einscannen von nicht-digitalen Bildern und individuellen Bildschirmeinstellungen zu Abweichungen vom Originalbild kommen kann und HomeAway keine Verantwortung oder Haftung für Abweichungen dieser Art übernimmt.
6.2 Sie bestätigen darüber hinaus, dass die Gastgeber – und nicht HomeAway – (soweit gesetzlich zulässig) für die Genauigkeit verantwortlich sind, mit der die Fotos und Beschreibungen die jeweiligen Unterkünfte beschreiben.
6.3 Die Verifikation der Identität von Personen im Internet ist nur schwer zu bewerkstelligen. Wir können und werden daher keine Verantwortung dafür übernehmen, dass es sich bei einem anderen Nutzer tatsächlich um die von diesem Nutzer angegebene Person handelt. Wir empfehlen Gästen und Gastgebern, direkt über die auf unserer Website verfügbaren Tools miteinander zu kommunizieren, wobei wir auch hier nicht garantieren können, dass es sich tatsächlich um die im jeweiligen Profil angegebene Person handelt, mit der Sie kommunizieren. Darüber hinaus empfehlen wir Gästen, selbst Maßnahmen zur Identifikation des Gastgebers und zur Überprüfung der Unterkunft sowie zur Richtigkeit der relevanten Inhalte Ihrer Buchung bzw. angedachten Buchung zu ergreifen. Sie stimmen zu, (i) Ihre Passwörter und Online-Benutzernamen für Ihr Konto und Ihre E-Mail-Adresse zu schützen und geheim zu halten und diese nur an befugte Nutzer Ihrer Konten weiterzugeben; (ii) alle Personen, denen Sie ihre Passwörter und Online-Benutzernamen anvertrauen, dazu zu verpflichten, diese nicht an unbefugte Personen weiterzugeben; (iii) uns umgehend davon zu unterrichten und ein neues sicheres Passwort und einen neuen sicheren Online-Benutzernamen zu wählen, wenn Ihnen bekannt wird, dass das Passwort für Ihr Konto bei uns oder für Ihre E-Mail-Adresse an eine unbefugte Person gelangt ist und (iv) uns unverzüglich davon zu unterrichten, falls