Aktuelle Bewertungen von Ferienhäusern in Frankreich

Ferienhaus in Frankreich – Top Regionen

  • Bretagne: Ein Ferienhaus in Frankreich ist eine hervorragende Möglichkeit, das Nachbarland in all seiner Schönheit und Vielfalt zu entdecken. Möchten Sie die bretonische Kultur und Lebensart kennenlernen, mieten Sie sich ein Ferienhaus in der Bretagne. Die Bretagne gilt als Land des Meeres mit einer unendlich lang scheinenden Küste, die sich von Nantes bis nach Mont Saint-Michel zieht und als Paradies für Fans von Meeresfrüchten und raffinierten Fischgerichten. Auch Kulturreisende kommen hier auf ihre Kosten, gibt es doch neben zerklüfteten Klippen und Waldgebieten im Hinterland auch zahlreiche Kapellen und Kirchen sowie Zeugnisse der keltischen Geschichte zu entdecken.
  • Korsika: Ein Ferienhaus auf Korsika führt Sie auf die viertgrößte Insel des Mittelmeers. Obwohl die Insel zu Frankreich gehört, wirkt sie an manchen Stellen deutlich exotischer und lädt daher zu ausgedehnten Wandertouren ein. Vor allem der korsische Regionalpark Le parc régional de la Corse ist ein abwechslungsreiches Ziel, für das Sie genügend Zeit einplanen sollten – immerhin erstreckt er sich über 250.000 Hektar. Bei einem ersten Besuch sollten Sie den Monte Cinto besteigen und den Ausblick über die Insel mit ihrer schönen Küstenlinie genießen. Hier finden sich übrigens tolle Strände mit ausgezeichneten Bade- und Wassersportmöglichkeiten.
  • Südfrankreich: Soll Ihr Ferienhaus in Frankreich in sonnigen Gefilden liegen, entscheiden Sie sich für ein Ziel in Südfrankreich. Hier grenzt das Land ans Mittelmeer und ist daher ein beliebtes Ziel für klassische Badeferien, sowohl mit der Familie als auch mit Freunden. Nicht vergessen sollten Sie in Südfrankreich das Baskenland, das sich bis heute eine ganz eigene Kultur bewahren konnte. Mieten Sie sich hier eine Ferienwohnung, können Sie auch schnell mal einen Ausflug ins benachbarte spanische Baskenland unternehmen. Zudem ist Südfrankreich auch für Bergsteiger und Wanderer interessant, schließlich liegen im Südosten die Alpen und im Südwesten die Pyrenäen.
  • Normandie: Die Normandie liegt im Norden von Frankreich und ist landschaftlich geprägt von einer wildromantischen Küste, einer sanften Hügellandschaft, ausgedehnten Waldgebieten und von landwirtschaftlich genutzten Flächen sowie sattgrünen Wiesen. Kleine Bauernhöfe finden sich in der Normandie ebenso wie schicke Seebäder wie Deauville oder Granville. Die Küste ist gesäumt von sehenswerten Hafenstädten, aber auch im Landesinneren können Sie bedeutende Orte entdecken. Caen gilt als Hauptstadt der Normandie und liegt an der Orne. Die keltische Siedlung ist heute eine lebhafte Studentenstadt, die mit ihren Ferienwohnungen vor allem im Sommer auch Touristen aus den umliegenden Ländern anzieht.
  • Provence-Alpes-Côte d'Azur: Die Region Provence-Alpes-Côte d'Azur grenzt ans Mittelmeer und befindet sich im Südosten des Landes. Hier findet sich für jeden Reisetyp das richtige Ziel: Die Alpen locken Bergsteiger, Wintersportler und Wanderer an, die Provence ist eine beliebte Destination unter Ruhesuchenden, Wellnesstouristen und Gourmets, die einmal wie Gott in Frankreich speisen möchten und die Côte d'Azur ist ein Paradies für Sonnenanbeter, Wassersportler, Badenixen und Nachtschwärmer. Hier ist das Leben herrlich mondän und in Städten wie Nizza oder Cannes ist immer etwas los. Die Hauptstadt Marseille ist perfekt für eine Städtereise, denn als zweitgrößte Stadt Frankreichs und bedeutende Hafenstadt hat sie zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten, ein breites kulturelles Angebot und eine erstklassige Gastronomie zu bieten.

Ferienhaus in Frankreich am Meer

Besonders beliebt unter den Ferienhäusern in Frankreich sind natürlich Objekte an der französischen Küste oder auf den französischen Inseln. Das Land eignet sich hervorragend als Ziel für einen Strandurlaub. Schließlich finden sich viele Ferienhäuser in Frankreich direkt am Meer, sodass Sie nicht erst vom Stadtkern bis an die Küste fahren müssen, sondern ganz bequem zu Fuß in kurzer Zeit am Strand sind. Für klassische Badeferien mieten Sie ein Ferienhaus in Südfrankreich am Meer. Wenn Sie maritimes Flair genießen wollen, ist auch ein Ferienhaus in der Normandie am Meer zu empfehlen, etwa in berühmten Hafenstädten wie Rouen oder Le Havre. Ein Ferienhaus in der Bretagne am Meer ist perfekt für Liebhaber der Fischküche!

Ferienhaus in Frankreich mit Pool

Sie wollen ein Ferienhaus in Frankreich mieten und es soll etwas ganz Besonderes sein? Dann entscheiden Sie sich für eine Unterkunft mit Pool. Sowohl in den großen Städten als auch in den Küstenregionen finden Sie entsprechende Angebote. Viele Ferienhäuser in Südfrankreich sind mit Pool ausgestattet, aber auch auf Inseln wie Korsika gibt es Unterkünfte mit diesem Ausstattungsmerkmal. Am häufigsten im Süden Frankreichs sind Außenpools, die meist malerisch in einen gepflegten Garten eingebettet sind und somit ein Fest für alle Sinne darstellen. Im Norden des Landes, vor allem in den Bergen, sind auch Ferienhäuser mit Innenpool oder Whirlpool üblich.