Was für Unterkünfte kann ich nahe Piemont mieten?

Unsere Inserate für das Jahr 2018 bieten eine große Auswahl an 3.906 Ferienwohnungen und -häusern nahe Piemont. Ob 2.160 Studios oder 2.158 Wohnungen – finden Sie bei FeWo-direkt Ihr perfektes Ferienhaus für einen unvergesslichen Aufenthalt mit Familie und Freunden, sei es für ein Wochenende oder einen Urlaub.

Was sind die beliebtesten Reiseziele in Piemont?

In Piemont gibt es zahlreiche wunderschöne Orte, die einen Besuch lohnen – ob im Rahmen eines langen Urlaubs oder einer Wochenendreise. Bei FeWo-direkt-Urlaubern sind die beliebtesten Reiseziele die folgenden:

  • Cannero Riviera: 1.286 Ferienwohnungen
  • Cannobio: 1.027 Ferienwohnungen
  • Verbania: 1.680 Ferienwohnungen
  • Lago di Mergozzo: 991 Ferienwohnungen
  • Orta San Giulio: 814 Ferienwohnungen

FeWo-direkt bietet Ihnen die Möglichkeit, noch viele weitere beliebte Reiseziele in Piemont zu entdecken! Verwenden Sie unsere Suche, um die Auswahl an Ferienhäusern an anderen beliebten Reisezielen zu sehen.

Was sind die wichtigsten Städte, die es in Piemont zu entdecken gibt?

Ganz gleich, ob Sie allein oder mit Familie und Freunden reisen: Hier sind die Städte in Piemont mit der größten Auswahl an Ferienwohnungen für eine perfekte Städtereise:

  • Cannero Riviera: 1.286 Ferienhäuser
  • Cannobio: 1.027 Ferienhäuser
  • Verbania: 1.680 Ferienhäuser
  • Orta San Giulio: 814 Ferienhäuser
  • Alba: 409 Ferienhäuser

Verwenden Sie unsere Suche, um die Auswahl an Ferienwohnungen in anderen Städten zu sehen.

Kann ich leicht erreichbare Ferienwohnungen für eine Flugreise nach Piemont finden?

Aber sicher! Unsere Vermieter bieten eine große Auswahl an Ferienhäusern in der Nähe von Flughäfen. Flughäfen in Piemont mit einer großen Auswahl an Ferienwohnungen sind:

  • Turin (TRN-Turin Intl.): 654 Ferienwohnungen
  • Turin (ZTC-Busbahnhof Turin): 668 Ferienwohnungen
  • Cuneo (CUF-Levaldigi): 255 Ferienwohnungen

Verwenden Sie unsere Suche, um weitere Flughäfen mit einer Auswahl an Ferienhäusern in der Nähe zu finden.

Was sind die beliebtesten Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen in Piemont, in deren Nähe ich übernachten sollte?

FeWo-direkt bietet eine große Auswahl an Ferienhäusern in der Nähe von tollen Sehenswürdigkeiten in Piemont. Hier sind die beliebtesten Sehenswürdigkeiten, in deren Nähe Urlauber von FeWo-direkt einen Urlaub oder eine Wochenendreise verbringen:

  • Lido: 1.863 Ferienhäuser
  • Torino Esposizioni: 671 Ferienhäuser
  • Giardini Botanici di Villa Taranto: 2.329 Ferienhäuser
  • Cannobio Fährhafen: 1.898 Ferienhäuser
  • Cannero Riviera Fährhafen: 2.070 Ferienhäuser

Doch es gibt noch viele andere Sehenswürdigkeiten rund um Piemont, die auf FeWo-direkt gelistet sind. Finden Sie ganz einfach Ihre Unterkunft. Geben Sie einfach Ihr bevorzugtes Reiseziel in unsere Suchleiste ein und werfen Sie einen Blick auf unsere Auswahl an Ferienwohnungen.

Ferienhaus im Piemont: Ferien zwischen Bergen und Seen

Der Piemont gilt als Geheimtipp unter den Urlaubsregionen Italiens. Eine Ferienwohnung in Piemont ist damit die ideale Basis, die wunderschöne Landschaft, kleine Ortschaften, malerische Dörfer und die umliegenden Seen zu entdecken. Wanderwege durch die Alpen mit herrlichen Aussichten, der wunderschöne Lago Maggiore, die historische Hauptstadt Turin und das Po-Delta gehören zu den wichtigsten Zielen, die jeder Urlauber im Piemont gesehen haben sollte. Die Region im nördlichen Teil Italiens grenzt im Norden an die Schweiz und in Westen an Frankreich. Der Monviso, ein Teil des Monte-Rosa-Massivs, dem höchsten Berg Italiens, liegt im Piemont und zieht Wanderer und Bergsteiger aus aller Welt an. Feinschmecker werden die gastronomischen Besonderheiten zu schätzen wissen – zum Beispiel, wenn im Oktober die Trüffel-Ernte beginnt. Die wertvollen Pilze gehören zu den kulinarischen Genüssen, die man im Piemont unbedingt genießen sollte. Dabei ist die Region über das ganze Jahr ein attraktives Ziel: Im Sommer locken Wanderwege, Bergtouren und die zahlreichen Seen, im Winter ist der Piemont ein beliebtes Wintersportgebiet, zum Beispiel bei derVia Latteaund Sestriere.

Urlaub im Piemont – Wandern am Monviso, dem piemontesischen Teil des Monte-Rosa-Massivs

Der Monviso, mit 3.841 Metern Höhe der höchste Berg der kottischen Alpen, ist nahezu in der ganzen Region Piemont sichtbar, an klaren Tagen sieht man das mächtige Bergmassiv mit seinen charakteristischen Gipfeln, sogar von Turin aus. Er überragt alle umliegenden Berge um satte 500 Meter. Am Fuße des Monviso entspringt auch der Fluss Po, sodass sich die herrliche Landschaft für eine ausgedehnte Wandertour anbietet. Einen Rundweg entlang des Monviso wagte man schon im Jahr 1893 – der Engländer James David Forbes umrundete damals innerhalb von einem Tag den Berg. Heute kann man sich mehr Zeit lassen, denn es gibt, anders als damals, viele bewirtschaftete Berghütten und Übernachtungsmöglichkeiten. Mehrtätige Routen bieten spektakuläre Aussichten und unvergessliche Momente. Dazu gehört mit Sicherheit die Route Giro del Monviso, die in etwa fünf Tagen die Alpen überquert und einmal rund um den Monviso führt, zum Teil auch über französisches Gebiet. Der Giro del Viso kann als Zwei-Tages-Wanderung geplant werden und führt von der Alphütte Pian del Re am Po-Delta über den Lago Lungo bis zurück nach Pian del Re. Hier sind um die 1.200 Höhenmeter zu überwinden, die atemberaubende Ausblicke, herrliche Natur und ein unvergleichliches Panorama bieten.

Ferienhaus im Piemont – am Lago Maggiore

Der „lange See“ liegt zum Teil im Piemont und zum Teil in der Lombardei, um die 20 Prozent der Fläche befinden sich im Schweizer Kanton Tessin. Insgesamt ist der Lago Maggiore 66 Kilometer lang und mehr als 212 Quadratmeter groß. Er reicht vom Po-Delta bis an den südlichen Rand der Alpen. Diese Lage macht das Panorama vom Lago Maggiore einzigartig. Der See ist von einer Seite umgeben von hohen Bergen, von den anderen von naturbelassenen Ufern umsäumt. Da vor allem die Nordseite von den Alpen umrandet ist, ist der See vor kalten Winden geschützt und bietet über das ganze Jahr hinweg ein mildes Klima. Dies ist auch für die Pflanzenwelt rund um den See sehr vorteilhaft. Hier befindet sich eine in Mitteleuropa geradezu einzigartige Flora, die den besonderen Reiz des Lago Maggiore als Urlaubsziel ausmacht.

Urlaub im Piemont: Der Kurort Stresa

Ein Ferienhaus im Piemont hat überall eine exponierte Lage – zum Beispiel in Stresa, einem kleinen Ort direkt am See, der als einer der schönsten am Langen See gilt. Gelegen am westlichen See-Ufer bietet sich von Stresa aus ein Blick auf die drei Borromäischen Inseln Isola Bella, Isola Madre und Isola dei Pescatori, bei gutem Wetter, und das herrscht nahezu immer, reicht die Aussicht bis zum gegenüberliegenden Monte Tamaro. Stresa war bereits vor Jahrhunderten ein beliebtes Urlaubsziel. So residierten hier unter anderem schon Charles Dickens und Lord Byron. Die prächtige historische Architektur, die zahlreichen Jugendstilvillen und vor allem das im Empire-Stil gebaute Grant Hotel erinnern an die mondänen Zeiten Stresas. Heute kann man hier durch die Straßen schlendern, kommt an luxuriösen Villen und herrlich grünen Parks vorbei und genießt das See-Panorama an der Uferpromenade.
Auch ein Blick auf die Stadtseite lohnt sich hier: Am Lungolago stehen die wohl schönsten historischen Gebäude der Stadt, darunter luxuriöse Hotels und Häuser mit prächtigen Jugendstilfassaden. In den Gassen der Altstadt erlebt man an jeder Ecke den Charme der Geschichte Stresas. So sind die neoklassizistische Kirche chiesa parrocchiale di Sant’Ambrogio und die gleich nebenan liegende Villa Ducale im selben Baustil unbedingt sehenswert. Wenige Meter entfernt befindet sich das Kongresszentrum Palazzo dei Congressi, in dem jeden Sommer von Juli bis September die Musikwochen stattfinden, mit zahlreichen Konzerte verschiedenster Musikstile, von Jazz bis Klassik.

Ferienwohnung im Piemont: Ausblicke über Stresa und den Lago Maggiore

Wer die Aussicht über die Stadt erleben und zugleich einen Ort für ein ausgedehntes Picknick entdecken möchte, erklimmt den Hügel über der Stadt, Richtung Zoologischer Garten. Dieser ist in einem ausgedehnten Parkgrundstück untergebracht, in der die Villa Pallavicino den prächtigen Mittelpunkt bildet. Hier lässt es sich inmitten einer bunten Farbenpracht aus tausenden von Blumen und Pflanzen herrlich flanieren und eine Auszeit vom Trubel der Stadt genießen. Im Zoologischen Garten kann man eine Reihe von exotischen Tieren sehen: Es gibt Kängurus und Zebras und heimische Tierarten wie Pfauen, Hirsche und Schwäne. Von hier aus fährt außerdem eine Seilbahn 1.500 Meter hoch auf den Gipfel des Mottarone.

Ein Ferienhaus im Piemont und ein Ausflug nach Turin

Turin ist die Hauptstadt der Region und bei einem Aufenthalt im Ferienhaus im Piemont ist der Besuch der historischen Stadt Pflicht. Umgeben von mächtigen Bergmassiven, zeigt sich Turin heute im Spannungsfeld von Historie und Modernität. Turin ist Metropole und Kleinstadt zugleich, hier lässt sich Geschichte hautnah erleben, durch die historische Altstadt bummeln und die Moderne erleben in exklusiven Boutiquen, spannenden Museen und nicht zuletzt durch Turin als Autostadt. Konzerne wie Lancia und Fiat haben hier zum Teil seit mehr als 100 Jahren ihren Sitz. Mit mehr als 900.000 Einwohnern ist Turin heute die viertgrößte Stadt Italiens. Ihre Geschichte geht bis in das das erste Jahrhundert nach Christus zurück, um 1400 herum wurde die Stadt mit der Gründung der ersten Universität zum Bildungszentrum der Region.

Der Turiner Dom und das königliche Schloss

Aus dieser Zeit stammt auch der Turiner Dom, erbaut zwischen 1491 und 1498, das als berühmte Reliquie das Turiner Grabtuch aufbewahrt. Der Legende nach zeigt das Leintuch das Antlitz Jesu. Die Stadt war zudem über viele Jahrhunderte lang Sitz des Königshauses der Savoyen. An diese Zeit erinnern heute noch zahlreiche Schlösser, die über das ganze Stadtgebiet verteilt sind. Ein Muss in Turin ist ein Besuch des Palazzo Reale, des Königspalastes. Der Palast liegt mitten im Zentrum und wurde in den 1990er-Jahren komplett restauriert. Schon die reich verzierte Fassade ist beeindruckend, im Inneren zeugen kostbare Wandteppiche, chinesische und japanische Vasen und zahlreiche Kunstwerke von der einstigen Pracht des Königshauses. Lohnenswert ist auch der Besuch der umfangreichen Waffensammlung, die Exponate aus dem 16. und 17. Jahrhundert zeigt.

Urlaub im Piemont: Shoppen in Turin

Exklusive Geschäfte, vielfältige Märkte, malerische Einkaufsarkaden: Shoppen ist in Turin ein besonderes Erlebnis. Mehr als 18 Kilometer lang sind die Arkadengänge im historischen Zentrum und es reiht sich ein interessantes Geschäft an das nächste, unterbrochen nur von Cafés und Restaurants. Vor allem entlang der Via Roma finden sich die Filialen bekannter Designer, die Via Garibaldi ist bei jungen Leuten für ihre modernen Boutiquen, Schmuckgeschäfte und Buchhandlungen beliebt.