Hannover ist den meisten als Hauptstadt des Bundeslandes Niedersachsen bekannt – auch als Messestadt hat Hannover sich in den letzten Jahrzehnten einen Namen gemacht. Inzwischen haben jedoch auch immer mehr Familien mit Kindern die familienfreundliche Metropole in Niedersachsen für sich entdeckt. Kein Wunder, warten hier doch zahlreiche spannende und abwechslungsreiche Sehenswürdigkeiten darauf, von Ihnen und Ihren Kindern entdeckt zu werden. Dass Hannover auch eine historische Seite hat – die Stadt erhielt bereits im Jahr 1241 n. Chr. Stadtrechte und spielte in der Geschichte immer wieder eine wichtige Rolle – macht den Familienurlaub in Hannover vor allem für Geschichtsbegeisterte noch interessanter.

Entdecken Sie eine besondere Messestadt im Familienurlaub in Hannover

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich in der Messestadt Hannover während eines ausgedehnten Familienurlaubs fortzubewegen. Da Hannover mit einer Fläche von mehr als 200 Quadratkilometern relativ groß ist, können Sie vor allem im Familienurlaub in Hannover nicht alle Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichen. Der Verkehr in Hannover ist zwar deutlich geringer als in noch größeren Städten wie Berlin, doch gerade in den Hauptverkehrszeiten zum Berufsverkehr ist in den Straßen der Stadt mit dem Auto das Vorankommen schwierig. Da lohnt es sich die Städtetour im Doppeldeckerbus zu wählen und so zum einen die Stadt kennenzulernen und zum anderen von A nach B zu kommen. Eine andere schöne Möglichkeit Hannover zu entdecken, ist die Teilnahme an einer „Ge(o)heimnisse in Hannover“-Tour. Mit Hilfe des GPS im Handy können Sie und die Kinder hier auf spannenden GPS-Schnitzeljagden die Stadt kennenlernen.

Erleben Sie kulinarische Leckerbissen in Ihrem Familienurlaub in Hannover

In Ihrem Familienurlaub in Hannover werden Sie sicherlich auch die Möglichkeit haben, die Hannoversche Küche zu genießen. Denn hier gibt es eine ganze Reihe spannender Spezialitäten zu entdecken. So zum Beispiel den Calenberger Pfannenschlag, eine kräftig gewürzte Grützwurst. Die hannoversche Küche kommt generell eher hemdsärmelig, deftig und herzhaft daher. Neben den kräftigen Fleischgerichten der Region finden Sie auf der Karte vieler Restaurants auch Fisch aus dem Steinhuder Meer im Westen Hannovers. Einen Besuch wert sind auf jeden Fall die Familien Cafés und Familienrestaurants der Stadt. Hier leisten die Wirte alles, um für ein entspanntes Essen für die ganze Familie zu sorgen. Von der eigenen Kinderkarte mit Leckereien, die auch anspruchsvolle Kindergaumen überzeugen, bis hin zum Spielplatz im Freien, einem Sandkasten oder einem eigenen kleinen Indoorspielplatz. So können die Großen in Ruhe essen und danach noch einen Moment sitzen bleiben, während die Kleinen rundum beschäftigt sind.

Hannover-Urlaub mit Kindern – Sehenswürdigkeiten, die Sie sehen sollten

Dank der Hop-on-hop-off-Tour im Doppeldeckerbus in Hannover können Sie hier mit der ganzen Familie zahlreiche Sehenswürdigkeiten besuchen, ohne dabei mit dem eigenen Auto fahren oder große Strecken zu Fuß zurücklegen zu müssen. Angefangen von Zielen zur genüsslichen Entspannung wie dem Stadtwald Eilenriede – einem 640 Hektar großen Stadtwald, in dem Sie wunderbar spazieren, picknicken und einfach die Schönheit der Natur genießen können – bis hin zu historischen Bauten wie dem Alten Rathaus in Hannover. Ziel der Betreiber des Alten Rathauses ist es, eine Brücke zwischen Historischem und der Moderne zu schlagen. Ein Vorhaben, das mit dem Alten Rathaus bestens gelingt. Für die kulinarischen Feinheiten ist dann das Restaurant im Alten Rathaus, das ATRIUM, zuständig.

Die Herrenhäuser Gärten

In den Herrenhäuser Gärten warten zahlreiche Attraktionen auf Sie. Hier liegt beispielsweise das Sealife Hannover. Aber auch die Gärten selbst haben ihren Reiz und gehören unbedingt fest auf die Planung für Ihren Familienurlaub in Hannover. Wenn beispielsweise in den Sommermonaten das Motto „Der Garten leuchtet“ gilt und der große Garten an zahlreichen Abenden in der Woche in den schönsten Licht und Farbenspielen angeleuchtet wird, ist dieses Erlebnis es allemal wert, dass die Kinder an diesem Abend später ins Bett kommen.

Erkunden Sie den Erlebnis-Zoo Hannover

Im Erlebnis-Zoo Hannover können auch die Kleinen schon auf große Entdeckertour gehen. Ob auf verstecken Kletterpfaden in Afrika, auf Schatzsuche in Yukon Bay oder im Gehege der Pelikane, der Ziegen oder sogar der Kängurus – hier finden Jung und Alt mit Sicherheit genau die richtige Beschäftigung für den Tag. Ach ja, „richtige“ Zootiere gibt’s hier natürlich auch.

In der Altstadt den Charme Hannovers entdecken

Die möchten in Ihrem Familienurlaub in Hannover etwas Idylle? Sie suchen Fachwerkfassaden, schmale Gassen, verspielte kleine Cafés und gemütliche Boutiquen für einen kleinen Einkaufsbummel? Dann sind Sie in der Altstadt von Hannover genau richtig. Gerade einmal vierzig Häuser der historischen Stadt Hannover haben die Bombardements aus dem zweiten Weltkrieg überstanden. Anfangs waren diese auf das ganze Stadtgebiet verteilt. Doch in den fünfziger Jahren des letzten Jahrhunderts entschied man sich dazu, diese alten Häuser überall in der Stadt abzutragen und Sie originalgetreu in der heutigen Altstadt wieder aufzubauen. So entstand das Altstadtviertel von Hannover rund um das Alte Rathaus und die Marktkirche. Heute können Sie in diesem schönen Stadtteil einen Eindruck davon erhaschen, wie einst die ganze Stadt Hannover ausgesehen haben mag.

Im Tiergarten die Abwechslung genießen

Der Tiergarten in Hannover ist ein Muss für jeden Hannover-Urlaub mit Kindern. Auf 112 Hektar Land wurden hier im Jahre 1678/1679 120 Stück Damwild ausgesetzt. Der Park selbst war seinerzeit für die Hofjagd angelegt worden. Auch wenn es in den folgenden Jahrzehnten eine ganze Reihe wilder Hofjagden gab – der Wildbestand ist bis heute ziemlich gleichgeblieben. Neben dem Damwild finden Sie hier Rehe, Wildschweine, Wildpferde sowie zahlreiche Vogelarten und einige Fledermausarten.

Die schönsten Unterkünfte für den Hannover-Urlaub mit Kindern

Wer mit Kindern auf Reisen ist, hat in der Regel andere Ansprüche an eine Unterkunft als Singles oder Paare auf Reisen. Die Unterkünfte sollten im Idealfall ausreichend Platz für etwas Spielmöglichkeiten bieten. Auch kindgerechtes Mobiliar sollte vorhanden sein – ein Hochstuhl und ein Reisebett beispielsweise erleichtern den Eltern das Leben bereits erheblich. Zum Glück gibt es auch in Hannover zahlreiche Unterkünfte, die Ihren Anforderungen als Eltern vollauf gerecht werden können. Dabei haben Sie die Wahl zwischen einigen unterschiedlichen Unterkunftstypen.

Ferienwohnungen – wenn Sie einen Familienurlaub in Hannover mit kleinen Kindern planen

Ferienwohnungen und Apartments in Hannover finden Sie für den Familienurlaub in Hannover in jedem Teil der Stadt. Ob zentral gelegen und damit mitten im Getümmel oder lieber etwas außerhalb und eher ruhig gelegen – Sie haben die Wahl. Dabei sind gerade Ferienwohnungen bei Familien mit jüngeren Kindern beliebt. Denn hier haben Sie zwei große Vorteile: Zum einen haben Sie hier keine Vorgaben zum Tagesrhythmus. Wann Sie Ihre Mahlzeiten einnehmen, ist beispielsweise ebenso egal wie die Frage nach Ihrer Kleidung bei den Mahlzeiten. Zum anderen sind die meisten Ferienwohnungen günstiger im Preis als große Ferienhäuser. Und da viele Ferienwohnungen zentral und mit guter Anbindung zum Öffentlichen Nahverkehr gelegen sind, können Sie mit Ihren Kindern von Ihrem Domizil aus problemlos die Stadt erkunden.

Ein Ferienhaus am Stadtrand – Erholung pur für die ganze Familie

Die meisten Ferienhäuser in und um Hannover sind eher am Stadtrand oder etwas außerhalb gelegen. So finden Sie beispielsweise rund um das Steinhuder Meer eine ganze Reihe interessanter Unterkünfte für die ganze Familie. Sie genießen dabei von der Unabhängigkeit her die gleichen Annehmlichkeiten, wie in einer Ferienwohnung in Hannover selbst. Allerdings haben Sie hier keine so gute Anbindung an den Öffentlichen Nahverkehr – für Ausflüge nach Hannover mit den Kindern muss hier in den meisten Fällen doch das eigene Auto herhalten. Im Gegenzug haben Sie in einem Ferienhaus bei Hannover mehr Platz für Ihre Familie – und wenn es Sie wirklich ans Steinhuder Meer verschlägt auch noch die Möglichkeit, neben den Besuchen verschiedener Sehenswürdigkeiten etwas Wassersport zu betreiben.

So genießen Sie den Familienurlaub in Hannover auch bei Regen

Egal bei welchem Wetter Sie in Hannover unterwegs sind – die niedersächsische Hauptstadt hat bei jeder Witterung ein paar spannende Sehenswürdigkeiten und Attraktionen für Sie parat. Da wäre beispielsweise das Sealife Hannover. Erleben Sie eine farbenfrohe Unterwasserwelt und erkunden Sie die unglaubliche Schönheit der Meere. Lernen Sie das Kuba-Krokodil Marie kennen oder bestaunen Sie die Schönheit der grünen Meeresschildkröte Oskar. Im Ozeantunnel sind Sie tatsächlich mittendrin in dieser einmaligen Unterwasserwelt. Ein anderes spannendes Ausflugsziel für die ganze Familie ist das Niedersächsische Landesmuseum in Hannover. Hier können Sie die „Welten“ Natur, Digital, Menschen und Kunst erkunden und dabei einige dauerhafte und zahlreiche wechselnde Ausstellungen bewundern.