Das Städtchen im Ländle mit Kindern erleben – Aktivitäten in Freiburg

Für eine Städtereise mit Kindern ist Freiburg genau das richtige Ziel. Einerseits natürlich wegen der zahlreichen spannenden Sehenswürdigkeiten in und um Freiburg herum. Zum anderen aber auch aufgrund der Tatsache, dass Freiburg nicht so groß ist, dass Sie hier endlose Wege zu bestreiten hätten. Die Universitätsstadt im Südwesten der Bundesrepublik Deutschland ist bekannt für ihr mildes Klima – ein Umstand, der gerade für Ausflüge mit Kindern in Freiburg sehr gut passt. Besonders spannend ist für Familien in Freiburg die wieder aufgebaute mittelalterliche Innenstadt. Von Bächen durchzogen liegt die Stadt, die zu den schönsten Großstädten Deutschlands gezählt wird, auf einer Höhe 278 Metern über dem Meeresspiegel.

1. Das Freiburger Münster – wenn es historisch werden soll

Es ist eine der eindrucksvollsten Kirchen der Umgebung. Das Freiburger Münster „Unserer Lieben Frau“ ist nicht nur Pfarrkirche, sondern auch die Kathedrale der Erzdiözese Freiburg. Außerdem ist sie ein Kulturdenkmal, ideal für eine kleine Geschichtsstunde für die Kinder. Die Kathedrale wurde im romanischen Stil begonnen und später im gotischen Stil vollendet. 116 Meter hoch ist der Turm des Freiburger Münster, von dem der Kunsthistoriker Jacob Burckhardt im 19. Jahrhundert sagte, dass er wohl der schönste Turm der Welt sei. Langweilig? Keineswegs! Schnappen Sie sich die Kinder, erklimmen Sie den Turm und genießen Sie die tolle Aussicht.

2. Der Schlossberg – genießen Sie die Aussicht

Der Berg mit dem Burghaldenschloss ist ein beliebtes Ziel für Ausflüge mit Kindern in Freiburg. Von hier oben haben Sie einen traumhaften Blick über die Stadt. Ob Sie diesen bei einem Getränk im Biergarten genießen oder aus dem 360-Grad-Panorama-Zimmer im Schlossturm, bleibt erst einmal Ihnen überlassen. Auf dem Schlossberg können Sie Freiburg von seiner schönsten Seite kennenlernen. Übrigens: Von Kanonenplatz aus haben Sie einen tollen Ausblick über die historische Altstadt – vor allem zum Sonnenuntergang, der garantiert auch kleine Hobby-Fotografen begeistern wird. Für Kinder ist zudem eine Fahrt mit der Schlossbahn ein aufregendes Erlebnis.

3. Segway®-Tour durch Freiburg

Sind Ihre Kinder schon größer und um sie für eine Städtetour zu begeistern müssen Sie sich schon etwas besonderes einfallen lassen? Dann buchen Sie eine der Segway®-Touren durch Freiburg. Sie können aus verschiedenen Routen durch die Stadt wählen. Fußball-Fans aufgepasst: Es gibt eine eigene SC-Freiburg Route. Die Mindestteilnehmerzahl für alle Touren liegt bei 4 Personen, das Mindestalter liegt bei 14 Jahren. Das Tragen eines Helms ist Pflicht, Leihhelme sind im Buchungspreis inbegriffen.

Gehen Sie mit Ihren Kindern auf große Entdeckertour

Die Stadt Freiburg bietet für Entdecker aller Altersgruppen eine ganze Menge spannender Ausflugsziele. Von den zahlreichen Museen in Freiburg über historische Bauten bis hin zur Möglichkeit, mittelalterliche Handwerkskunst aus nächster Nähe zu bestaunen, wird hier alles geboten, was erfolgreiche Ausflüge mit Kindern in Freiburg so ausmacht.

4. Im Planetarium Freiburg den Blick in die Ferne schweifen lassen

Es ist eines der beliebtesten Ziele für Ausflüge mit Kindern in Freiburg – das Freiburger Planetarium. Die Macher hinter dem spannenden Programm in dem Planetarium nehmen Sie mit auf eine Reise durch Zeit und Raum. Von den verschiedenen Sternbildern eines Monats über zahlreiche Dokumentationen bis hin zur Geschichte des Räubers Hotzenplotz und seiner Mondrakete. Hier wird es für kein Kind langweilig. Auch anderweitig wissenschaftliche Themen wie „Die kosmische Geschichte des Sauerstoffs“ werden hier behandelt und vorgestellt.

5. Im Museum Natur und Mensch die Welt erkunden

Es ist eines der wohl abwechslungsreichsten Museen in Freiburg und – vor allem aufgrund der Themenwahl – auch eines der interessantesten. Das Museum Natur und Mensch. Tatsächlich werden Sie hier eine breite Auswahl an spannenden Themen vorfinden. Die Ausstellungen „Zeitraum“ und „Steinreich“ sind naturkundliche Ausstattungen, die Sie weit in der Geschichte der Erde zurückführen. In den Themenbereichen „Wald“, „Wasser“ und „Wiese“ finden Jung und Alt eine Menge Möglichkeiten, interaktiv tätig zu werden. Die Ausstellung „Setzkasten des Lebens“ schlägt durch eine Vielzahl spannender Exponate den Bogen zwischen Natur und Kultur.

6. Das Archäologische Museum – der Blick in die Geschichte

Kleine Ausgräber und Schatzsucher aufgepasst! Das Archäologische Museum entführt Sie und Ihre Liebsten in die Vergangenheit. Im Colombischlössle begeben Sie sich auf eine Reise durch die Jahrtausende. Dabei ist es vor allem die Geschichte Südbadens und Freiburgs, die Sie hier kennenlernen können. Ob Sie einen Abstecher in die Altsteinzeit machen möchten, wissen wollen, was die Römer in der Region geleistet haben oder wie es Freiburg im Frühmittelalter ging – im Archäologischen Museum in Freiburg können Sie in all diese Epochen eintauchen und eine Menge Eindrücke sammeln. Nach einem Besuch im Archäologischen Museum in Freiburg werden Sie weitere Ausflüge mit Kindern in Freiburg mit ganz anderen Augen erleben.

7. Auf der Hohkönigsburg das Ritterleben erkunden

Die Hohkönigsburg unweit der Stadt Freiburg jenseits der französischen Grenze ist eine Burg, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts komplett rekonstruiert wurde. Heute ist sie eine Touristenattraktion und ein beliebtes Ziel für Ausflüge mit Kindern von Freiburg aus. Bereits im 12. Jahrhundert als staufische Reichsburg erbaut, dienste die Hohkönigsburg damals vor allen Dingen der Beherrschung der hiesigen Handelswege. Auf der Burg können kleine Burgfräulein und Prinzen tiefe Einblicke in das Leben der Menschen und Ritter im Mittelalter gewinnen.

8. Im Museumsbergwerk Schauinsland die Bergbauarbeit kennenlernen

Dass Freiburg im Mittelalter einen großen Reichtum erwerben konnte, verdankt die Stadt neben den kaufmännischen Fähigkeiten ihrer Bewohner vor allem dem Erz- und Silberbergbau. Im Bergwerk im Schauinsland wurden die wertvollen Metalle gewonnen und verschafften der Stadt sehr schnell großen Wohlstand. Noch heute ist die Region dem Bergbau sehr verbunden, was Sie gemeinsam mit Ihren Kindern im Rahmen einer 45-minütigen Führung durch das Bergwerk feststellen können. Ein großer Vorteil des Museumsbergwerks Schauinsland ist sicherlich die Lage. Nahe einer Großstadt und mit einer sehr guten Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel. So können Sie die Sehenswürdigkeit bequem im Rahmen eines Ihrer Ausflüge mit Ihren Kindern in Freiburg erkunden. Übrigens: Zu verschiedenen Zeiten im Jahr finden auch immer mal wieder Konzerte in dem alten Silberbergwerk statt. Erkundigen Sie sich einfach vorher, wann mal wieder ein solches Konzert geplant ist, und erleben Sie eine atemberaubende Akustik inmitten eines interessantem Stücks Bergbaugeschichte.

Die Schönheit der Natur gemeinsam kennenlernen

Freiburg ist nicht nur ob seiner historischen Schönheit und seines mittelalterlichen Stadtkerns in der gesamten Bundesrepublik bekannt und als Reiseziel sehr beliebt. Auch die Naturschönheit in der Stadt und rund um die Stadt herum hat viel zur Beliebtheit der Perle im Breisgau beigetragen. Diese Schönheit der Stadt und ihrer Umgebung können Sie im Rahmen verschiedener Aktivitäten mit Ihren Kindern in Freiburg kennen und lieben lernen.

9. Mit der Schauinslandbahn hoch hinaus

Der Schauinsland ist ein Berg im Schwarzwald, der rund 1.283 Meter hoch ist und als Freiburgs Hausberg gilt. Mit der Schauinslandbahn können Sie mit Ihren Kindern auf den Berg hinauffahren. Die Seilbahn bietet Ihnen und Ihren Kindern atemberaubende Panoramablicke und vor allem die Möglichkeit, barrierefrei auf den Berg zu kommen. Hier oben haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Wanderwege zu entdecken oder einfach nur die Aussicht auf das wunderschöne Freiburg zu genießen.

10. Abenteuer im Tier-Natur-Erlebnispark Mundenhof in Freiburg erleben

Der Tier-Natur-Erlebnispark Mundenhof ist ein perfektes Ziel für Ausflüge mit Kindern in Freiburg. In dem Park selbst geht es in erster Linie nicht darum, spektakuläre Tiere zu zeigen – vielmehr wurde hier ein Haustiergarten geschaffen, der es Kindern beispielsweise ermöglicht, eine noch größere Nähe zur Natur aufzubauen. Auf rund 38 Hektar bietet der Mundenhof immerhin das größte Tiergehege Baden-Württembergs. Die einzelnen Bereiche in dem Tiergehege decken dabei Teile der Tierwelt einzelner Länder oder auch ganzer Kontinente ab. Von Europa über Nordamerika, Südamerika, Asien, Afrika bis hin zur „Exotischen Mitte“ gibt es hier für Sie und Ihre Kinder eine Menge zu entdecken.

11. Die Schönheit des Botanischen Gartens bestaunen

Der Botanische Garten in Freiburg gehört zur Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg und wird einerseits zu Forschungszwecken verwendet, andererseits aber auch von engagierten Gärtnerinnen und Gärtnern gepflegt, um auch Besuchern ein wunderbares Pflanzenerlebnis zu verschaffen. Perfekt für Ausflüge mit Kindern in Freiburg geeignet bietet der Botanische Garten eine schöne Möglichkeit, tief in die Schönheit der Natur einzutauchen. Hier finden auch immer wieder Führungen zu unterschiedlichen botanischen Themen statt.

12. Auf einer Bootstour den Waldsee kennenlernen

Er gilt als einer der idyllischsten Orte in Freiburg – der kleine Waldsee. Der See selbst bietet Ihnen die Möglichkeit einmal zusammen mit der Familie in Ruhe abzuschalten und vielleicht die Erlebnisse der letzten Tage schon einmal Revue passieren zu lassen. Die Ufer des Sees sind gekennzeichnet von einem wunderbaren alten Baumbestand. Romantische Brücken und Pavillons spiegeln sich auf der Oberfläche des kleinen, aber schönen Sees. Eine Gaststätte mit Terrasse und einem Bootsverleih direkt am See lädt nach der Bootstour zum Verweilen ein. Ob Sie sich eher für ein Ruder- oder für ein buntes Tretboot entscheiden, hängt maßgeblich von den Vorlieben Ihrer Kinder ab. Den Bootsverleih hier gibt es übrigens schon seit dem Jahr 1880. Kein Wunder also, das ein gewisses historisches Flair hier spürbar in der Luft liegt.

13. Auf dem Baumkronenweg Waldkirch hoch hinaus

Der Baumkronenweg Waldkirch nahe Freiburg ist ein echtes Highlight für Familien mit Kindern. Der Ausflug mit Kindern bei Freiburg zum Baumkronenweg bringt einen rund 40-minütigen Aufstieg mit – allerdings einen solchen der sich lohnen wird. Ein toller Abenteuerparcours sowie diverse Aufgaben auf dem Baumkronenweg verschaffen Ihnen hier einen perfekten Tagesausflug.

Abenteuer und Erholung liegen nah beieinander

Freiburggilt als die Perle im Breisgau. Das liegt nicht nur an der Naturschönheit rund um die Stadt herum. Auch nicht an ihrem Charme oder ihrer besonderen historischen Ausstrahlung. Es ist vielmehr das Gesamtpaket dieser wunderschönen Stadt, dass jedes Jahr eine Vielzahl von Gästen in die schmalen Gassen und Straßen der süddeutschen Großstadt führt. Die Mischung aus spannenden Sehenswürdigkeiten mit historischem und anderweitig wissenschaftlichem Charakter und der Möglichkeit, hier inmitten wunderschöner Natur zu entspannen, ist gerade für Familien mit Kindern in der Regel ein sehr verlockendes Angebot.

14. Im Maisfeld Labyrinth können die Kleinen sich nach Herzenslust austoben

Am Ortseingang der nahegelegenen Ortschaft Opfingen finden Sie ein tolles Ziel für Ausflüge mit Kindern von Freiburg aus – das Maisfeld Labyrinth Opfingen. Mal als Maisfeld Labyrinth, mal als Hanf Labyrinth angelegt, erleben Sie hier ein Naturlabyrinth, in dem Sie und Ihre Kinder in aller Ruhe nach dem Ausgang suchen können. Ein Fragequiz mit verschiedenen Stationen im Labyrinth selbst macht das Spiel für die Kleinen und Großen Besucher noch interessanter.

15. Erholung tanken in der Keidel Therme

6.000 Quadratmeter reine Wellnessfläche – umgeben vom angrenzenden Mooswald können Sie und Ihre Familie in der Keidel Therme in Freiburg mal so richtig schön die Seele baumeln lassen. Ob Sie im warmen Wasser der Therme baden, einfach Planschen, die Sauna besuchen oder einige Wellnessanwendungen buchen möchten – in der Keidel Therme bleiben in Sachen Wellness und Erholung keine Wünsche offen.