Ein Sommerurlaub in Österreich – zwischen Bergen und Seen

Stadt, Land, Berge, Seen – Sommerurlaub in Österreich

Wer im Sommerurlaub Österreich besucht, hat die Qual der Wahl. In dem eigentlich vergleichsweise kleinen Land warten eine Vielzahl verschiedener Möglichkeiten auf den Besucher. Da wären beispielsweise Städte wie Wien oder Salzburg, in denen man durchaus den einen oder anderen Tag im Rahmen einer Städtereise verbringen kann. Dann sind da die wunderschönen Regionen rund um die Donau. Aber eben auch eine Vielzahl spannender Seen und Seebäder. Die Schönheit der Berglandschaft in den Alpen und die verschiedenen Möglichkeiten sportlicher Betätigung sind ebenfalls kaum zu toppen. Ein sommerlicher Urlaub in Österreich ist letztlich viel mehr, als nur ein paar Tage Erholung. In Österreich Sommerurlaub zu machen, bedeutet Entspannung und Erholung in vollen Zügen zu tanken.

Urlaub in Österreich im Sommer mit dem Hund

Wer in den Sommerurlaub mit dem Hund fahren möchte, der achtet natürlich auf einige Punkte. Zum einen stellt sich immer die Frage, wie willkommen ist der vierbeinige Freund in der jeweiligen Urlaubsregion. Gerade in der Mittelmeerregion beispielsweise haben Hundehalter oft das Gefühl, eher nicht willkommen zu sein. Anders sieht das in Österreich aus. Hier können Hunde in viele Restaurants mitgenommen werden – oftmals wird dem vierbeinigen Gast auch ein Napf mit Wasser angeboten.

Neben der Art und Weise, wie ein Reisender mit Hund von den Menschen aufgenommen wird, stellt sich natürlich immer auch die Frage, ob der Hund und sein Halter sich im Urlaub auch wohlfühlen. Österreich bietet ein breites Netz an Wanderwegen, viel Wald, Berge und wundervolle Seenlandschaften. In der Natur kann sich der Hund bewegen, schnüffeln und die zahlreichen neuen Düfte aufsaugen. Wer den Sommerurlaub in Österreich mit dem Hund verbringen möchte, wird ihn mit Sicherheit in vollen Zügen genießen. 

Mit Kindern in den Sommerurlaub in Österreich

Wer einen Sommerurlaub mit Kindern plant, muss dabei natürlich wählerisch sein. Die Zielregion soll jedem Familienmitglied gefallen. Das Essen muss schmecken. Am besten sollte es nicht ganz so weit weg sein. Und natürlich müssen vor Ort viele verschiedene Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung vorhanden sein. Das klingt genau wie ein Steckbrief für einen Urlaub in Österreich im Sommer. 

Kinder haben während eines Sommerurlaubs in Österreich die wunderbare Möglichkeit, der Natur näher zu kommen und für sich selbst die eine oder andere neue naturnahe Aktivität zu entdecken. Wie wäre es mit einer Fahrt mit einer Sommerrodelbahn? Natürlich bietet sich hier auch die Möglichkeit, einen Badeurlaub mit der ganzen Familie zu machen. Zahlreiche wunderschöne Seen in ganz Österreich laden Reisende zum Verweilen ein.

Im Sommerurlaub Österreich erkunden – Aktivitäten

Wer im Sommerurlaub Österreich erkunden möchte, wird schnell feststellen, dass zwei, drei oder vier Wochen Urlaub gar nicht ausreichen um dieses wunderschöne Land wirklich kennen zu lernen. Abgesehen davon, dass es hier natürlich zahlreiche unterschiedliche Regionen gibt. Zwischen zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie Burgen und Schlössern, von denen man in Österreich viele finden kann, bis zu Tropfsteinhöhlen und Salzbergwerken – in Österreich gibt es eine Menge zu besichtigen.

Doch neben den Möglichkeiten, historisch und kulturell voll in das schöne Land zwischen Deutschland und Italien einzusteigen, bieten sich im Sommerurlaub in Österreich auch viele Möglichkeiten, sportlich aktiv zu werden. Dabei kann die ganze Familie mitziehen. Für viele Reisende ist ein Urlaub in Österreich im Sommer eine Kombination aus verschiedenen Urlaubsstilen. Vom Kultururlaub über einen Aktivurlaub bis hin zum Natururlaub – hier ist wirklich alles möglich.

Ein Aktivurlaub in Österreich im Sommer

Die Tourismusbranche in Österreich bietet zahlreiche Möglichkeiten, einen spannenden Aktivurlaub im Sommer im Alpenland zu verbringen. Da wäre natürlich die Möglichkeit in den Bergen einen Wanderurlaub zu machen. Neben den klassischen Wanderrouten bieten sich in den Bergen auch verschiedene Klettertouren für Kletterer jeder Erfahrungsstufe an. Die meisten Klettertouren können auch mit einem Kletterguide unternommen werden – Informationen dazu erhalten Sie in den Unterkünften in den Wandergebieten

Wer im Urlaub in Österreich im Sommer gern Wasser und Sport verbinden möchte, der ist an einem der vielen Seen im Land bestens aufgehoben. Surfen, Kanufahren oder Stand-up Paddling sind nur einige der Wassersportarten, die hier betrieben werden können. Je nach Urlaubsregion und vorhandenen Flüssen können auch Rafting-Touren gebucht werden. Und natürlich kann in den Seen im Sommer auch geschwommen werden – auch wenn das Wasser in den Bergseen vergleichsweise kalt ist. Eine andere schöne Art die Region kennenzulernen ist übrigens das Erkunden mit dem Fahrrad.

Sommerurlaub in Österreich auf dem Bauernhof

Ein echtes Highlight für die meisten Familien mit Kindern, ist ein Sommerurlaub in Österreich auf dem Bauernhof. Je nach Hof stehen verschiedene Tiere zur Verfügung, die von den Kindern und den Erwachsenen in Zusammenarbeit mit dem gasgebenden Bauern betreut werden können. Auf vielen Höfen bietet sich auch die Möglichkeit, Reitunterricht zu nehmen beispielsweise. Oftmals sind auf Seiten der gastgebender Familie auch Kinder vorhanden, sodass sich bei einem solchen Urlaub auf dem Bauernhof echte Freundschaften entwickeln können. Daneben bietet ein Sommerurlaub in Österreich auf dem Bauernhof den Kindern auch die Möglichkeit, der Natur und den verschiedenen Nutztieren näher zu kommen. Sie lernen etwas über das Leben auf dem Bauernhof und über die hier gehaltenen Tiere. Alles in allem kann man sagen, ist ein Urlaub auf dem Bauernhof in Österreich für die ganze Familie ein großartiges Erlebnis.