Urlaub in Südfrankreich oder der Bretagne – schöne Küsten

Highlights im Urlaub in Südfrankreich

Ein Urlaub in Südfrankreich bietet für jeden Reisenden das passende Reiseziel. Da wären wunderschöne Städte mit einem historischen Charme und viel moderner Kunst und Schönheit. Kulinarische Leckerbissen sind in Südfrankreich ebenso zahlreich zu finden wie wunderschöne Sandstrände, die den Urlaub am Meer zu einem einzigartigen Erlebnis machen. Auf der anderen Seite bietet das Inland mit den Pyrenäen und dem kontinentalen Wetter eine Vielzahl an interessanten Städten und Sehenswürdigkeiten. Spannender noch sind für viele Besucher die Küstenregionen – denn ein Urlaub in Südfrankreich kann einen entspannten Badeurlaub irgendwo an der französischen Mittelmeerküste bedeuten, oder aber einen Urlaub an den südlichen Atlantikküsten Frankreichs. Denn neben dem wilderen Ozean und dem kühleren Wasser hat auch diese Küste ihre verzauberten Orte.

Ferienwohnungen für den Urlaub in Südfrankreich

Natürlich bieten sich Reisenden viele Möglichkeiten, ihren Urlaub in Frankeichs Süden zu verbringen. Eine der schönsten Varianten ist dabei eine Ferienwohnung in Südfrankreich. Denn so bietet sich ein ungewohntes Gefühl der Unabhängigkeit gepaart mit einem wunderbaren Effekt von Luxus. Die eigenen vier Wände auch im Urlaub zu genießen, ist nichts Selbstverständliches. Vielmehr ist es eine Möglichkeit, frei von den Zwängen und zeitlichen Vorgaben eines Hotelurlaubs und auf einem deutlich höheren Comfort-Level als beim Camping eine der schönsten Regionen Europas zu entdecken. Bei der Auswahl der Ferienwohnung haben Sie eine Menge Freiheiten. So findet in Südfrankreich jeder den Urlaub, den er sich wünscht. Von der Ferienwohnung am Strand oder in Strandnähe bis zur Ferienwohnung in einem kleinen Städtchen im Inland.

Die schönsten Städte im Urlaub in Südfrankreich erkunden

Ein Urlaub in Südfrankreich bietet viele verschiedene Highlights. Eines dieser Highlights sind mit Sicherheit die vielen historischen Städte, in denen Sie sich hier bewegen und deren geschichtsträchtige Luft Sie einatmen können. Doch auch wer keinen Bezug zur Geschichte hat, kommt hier voll auf seine Kosten. Neben den Reichen und den Schönen, die in Orten wie Nizza oder Cannes absteigen, blüht hier in zahlreichen Küstenstädten das pralle Leben. Daneben ist mit Marsseile die zweitgrößte Stadt Frankreichs hier zu finden. Mit einer mehr als 1.000 Jahre alten Geschichte bietet diese moderne Großstadt mit seinen Sehenswürdigkeiten, seinen Sportevents und seinen lebensfrohen Menschen jedem Reisenden ein ganz besonders Urlaubserlebnis.

Marseille – perfekter Ort für einen Urlaub in Südfrankreich

Tatsächlich ist die Großstadt an der Mittelmeerküste im Süden Frankreichs eine der schönsten Adressen, wenn es um einen Urlaub in Südfrankreich geht. Gut 20 Strände gibt es rund um die Stadt – mal Sandstrände mit Kies, mal mit kleineren Felsen versehen und mal mit feinstem Sand, soweit das Auge blicken kann. Das Meer ist flach abfallend, sodass auch Familien mit Kindern hier voll auf ihre Kosten kommen. Daneben hat Marseille aber auch eine Menge Sehenswürdigkeiten zu bieten. Da wäre zum Beispiel die Kirche Notre-Dame de la Garde. Vor allem der Alte Hafen lockt jedes Jahr Tausende Besucher an. Hier können Sie an der Hafenpromenade entlangflanieren, in einem der zahlreichen Cafés einkehren oder in einem kleinen Restaurant fangfrischen Fisch essen.

Cannes – glamouröser Urlaub in Südfrankreich

Cannes ist den meisten heute vor allen Dingen als Austragungsort der jährlichen Filmfestspiele ein Begriff. Genau das ist natürlich einer der Punkte, die Cannes so beliebt machen. Denn wo sonst hat man zu einer bestimmten Zeit im Jahr die Chance, eine so hohe Dichte an Promis und Berühmtheiten zu begegnen? Doch trotz der Stars, die hier jedes Jahr verkehren, hat Cannes sich seinen mediterranen Charme bewahren können. Sie spüren ihn auf dem Wochenmarkt Marché Forville oder in den schmalen Gassen der Altstadt mit dem wohlklingenden Namen Le Suquet. Das hervorragende Essen in den vielen kleinen Restaurants rund um den Hafen und die verschiedenen wunderschönen Strände in und um Cannes herum runden den Urlaub in Südfrankreich in Cannes perfekt ab. 

Arcachon – Urlaub an Frankreichs Atlantikküste

Ein Urlaub in Südfrankreich ist eine wunderbare Gelegenheit die unterschiedlichsten Reize Frankreichs näher kennenzulernen. Arcachon vereint viele dieser Reize auf engstem Raum: Die Stadt, die auf einer kleinen Halbinsel durch eine Landzunge vor dem offenen Atlantik geschützt an der südwestlichen Küste Frankreichs liegt, bietet ihren Gästen eine Menge unterschiedlicher Eindrücke. Da wären die feinen Sandstrände und das wunderbare Feeling eines gelungenen Badeurlaubs. Abgerundet wird dieser durch kulinarische Genüsse, denn das Städtchen ist für seine Austernzucht bekannt. Mit der Dune du Pilat hat Arcachon eine ganz besondere Naturschönheit zu bieten, die riesige goldgelb-weiß leuchtende Sanddüne bietet einen majestätische Anblick. Wie ein Mahnmal an die Macht und die Unberechenbarkeit der Natur ragt sie zwischen grünem Wald auf der einen und dem tiefblauen Ozean auf der anderen Seite in die Höhe. 

Bayonne – Urlaub im südfranzösischem Baskenland

Bayonne ist eine Stadt im südwestlichsten Zipfel Frankreichs und nur knapp 100 Kilometer von der Spanischen Stadt Pamplona entfernt. Ein Ausflug über die nahegelegene Grenze an die verschiedenen spanischen Küstenorte am Atlantik lohnt sich von hier aus allemal. Doch auch Bayonne selbst hat eine Menge zu bieten, denn die kulturelle Hauptstadt des französischen Baskenlandes ist ein echtes Kleinod unter der Städten Südfrankreichs: Mit einer bewegten Geschichte voller kriegerischer Auseinandersetzungen und Entwicklungen in der Kunst der Waffenherstellung – immerhin hat das Bajonett seinen Namen dieser Stadt zu verdanken – ist Bayonne heute ein Ort der Erholung und der südfranzösischen Lebensfreude. Die Strände des Atlantiks sind nur einen Steinwurf entfernt und die Altstadt Bayonnes ist vor allem für Liebhaber historischer Städte ein echter Genuss. Kein Wunder also, dass Bayonne ein beliebtes Ziel für einen gelungen Urlaub in Südfrankreich ist.

Ein Urlaub in der Bretagne – innere Ruhe finden

Es klingt wie ein Kontrastprogramm – ein Urlaub in der Bretagne bietet andere besondere Reize als ein Urlaub in Südfrankreich. Dabei ist die Bretagne nicht minder geschichtsträchtig. Auch die Natur in der Region hat eine Menge zu bieten. Die nordwestlichste Region Frankreichs ist eine Halbinsel. Durchzogen von sanften Hügeln ragt sie majestätisch in den Atlantik hinein. Sie ist vor allem für ihren unvergleichlichen Charme und die Schönheit im Detail bekannt und beliebt. Da wäre zum Beispiel die rosa Granitküste: Ein ganzer Küstenabschnitt, berühmt für seine ungewöhnliche Färbung. Roter Sand von gleichfarbigen Granitsteinen und -felsen stammend hat diesem Ort seinen schönen Namen gegeben. Neben den natürlichen Sehenswürdigkeiten bietet die Bretagne auch einige schöne Städte und natürlich zauberhafte Ferienhäuser.

Urlaub in der Bretagne mit dem Hund

Wer in Frankreich einen Urlaub mit seinem Vierbeiner plant, wird zumindest um einen Blick auf die Möglichkeit eines Urlaubs in der Bretagne mit Hund nicht herumkommen. Denn die Bretagne bietet wunderbare Wanderwege und eine Menge Natur, die es Mensch und tierischem Begleiter erlauben, diese Halbinsel gemeinsam zu entdecken. Dass die Gastwirte und Einheimischen in der Region sehr tierlieb sind, tut sein Übriges, um die Bretagne zu einer der schönsten Regionen Europas für einen Urlaub mit dem Hund zu machen. Denn anders als in vielen Bereichen des Mittelmeers ist in der Bretagne auch das Erkunden der Küstenabschnitte mit einem Hund kein Problem. Selbst an den Stränden des Atlantiks sind Hunde erlaubt – ein weiterer echter Pluspunkt im Vergleich zu vielen Mittelmeerregionen.