Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern – schöne Orte

Ferien in Mecklenburg-Vorpommern – das bedeutet dramatische Steilküsten und paradiesische Badestrände, weite Heidelandschaften und eine der seenreichsten Regionen der Republik, Künstler-Kolonien und UNESCO-Weltkulturerbe, charmante Seebäder, verträumte Fischerorte und traditionsreiche Hansestädte. Soll Ihr Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern in eine Stadt führen, stehen neben den bekannten Hansestädten Stralsund, Wismar und Rostock auch die Landeshauptstadt Schwerin inklusive dem prunkvollen Schweriner Schloss oder die malerischen Residenzstädte Neustrelitz und Ludwigslust zur Auswahl. Die Küste und die bekannten Inseln Rügen und Usedom zählen neben der Mecklenburgischen Seenplatte zu den mit Abstand beliebtesten Zielen, aber auch das ruhige Hinterland Vorpommerns mit seinen Bauernhöfen oder die Mecklenburgische Schweiz mit den zahlreichen Gutshöfen und Schlössern sind einen Besuch wert und bieten sowohl landschaftliche als auch kulturelle Schönheit.

Mecklenburg-Vorpommern Urlaub an der Küste

Die Mecklenburgische Ostseeküste ist ein tolles Ziel für einen Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern, der sowohl die Vorzüge des sorglosen Strandlebens als auch die einer kulturell reizvollen Großstadt miteinander verbindet: Mieten Sie hier eine Ferienwohnung stehen Ihnen sowohl die Wismarer Bucht mit der Hansestadt als auch die größte Stadt des Bundeslandes, Rostock zur Auswahl. Zu Rostock gehören sowohl der Überseehafen von Warnemünde als auch ein geschichtsträchtiges Seebad, sodass hier auf jeden Fall Ferienstimmung aufkommen wird. Eine weitere beliebte Urlaubsregion ist die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, mit tollen Sandstränden und einer einzigartigen Boddenlandschaft. In den schmucken Fischerorten geht es deutlich beschaulicher zu und Ruhe und Erholung stehen eindeutig im Fokus. Und wer einmal Inselluft schnuppern möchte, kann auf die Inseln Rügen oder Usedom übersetzen. Die Auswahl an Unterkünften mit Meerblick ist groß!

Mecklenburg-Vorpommern Ferienwohnungen last Minute

Sie sind gerne flexibel und wollen da auch bei Ihrer Ferienplanung keine Ausnahme machen? In Mecklenburg-Vorpommern ist Urlaub last Minute kein Problem! Die meisten Gastgeber sind auch auf Spontanbesucher eingestellt und zumindest abseits der beliebten Hot-Spots an der Küste findet sich auch im Hochsommer immer irgendwo ein schönes Fleckchen zum Verweilen. Da das Bundesland abseits der Badeorte noch viel mehr zu bieten hat, ist es übrigens auch nicht nur für einen raschen Trip ans Meer zum Abkühlen ein tolles Ziel, sondern es eignet sich auch für eine Städtereise übers Wochenende oder einen spontanen Ausflug mit der Familie inklusive Übernachtung. Oder Sie überraschen Ihren Lieblingsmensch anlässlich eines Jubiläums mit einer romantischen Auszeit zu zweit mitten im Nirgendwo.

Familienurlaub in Mecklenburg-Vorpommern

Ein Badeurlaub führt Sie mit Ihrem Nachwuchs entweder an die Ostseeküste oder an die Mecklenburgische Seenplatte, während die Mecklenburgische Schweiz mit ihrer teils wilden Landschaft wunderbar für Wander- und Natururlaube im Kreise der Familie geeignet ist. Familienurlaub in Mecklenburg-Vorpommern spielt sich vor allem in der warmen Jahreshälfte im Freien ab, denn die Traumstrände, Heidelandschaften und Seen sind wie geschaffen für Bewegung an der frischen Luft. Kanu fahren, Schwimmen, Klettern, Reiten, Wandern – hier können sich die Kleinen nach Herzenslust austoben. Als Highlights winken familienfreundliche Ausflugsziele: Vor allem die Auswahl an Zoologischen Gärten ist beeindruckend. Und die Kletterwälder oder das Piraten Action Open Air Theater Grevesmühlen wissen auch anspruchsvollen Nachwuchs ein Strahlen ins Gesicht zu zaubern.

Mecklenburg-Vorpommern Urlaub am See

Wenn Sie in Mecklenburg-Vorpommern Urlaub am Wasser machen möchten, sehen Sie sich einer schweren Entscheidung gegenüber. Mit mehr als 2.000 Seen zählt das Bundesland zu den seenreichsten der gesamten Republik – und die Auswahl an landschaftlich reizvollen Ferienregionen macht die Wahl nicht leichter. Die Mecklenburgische Seenplatte ist sicherlich die bekannteste Gegend und bietet daher auch eine große Auswahl an Ferienwohnungen und Ferienhäusern. Besonders toll ist die Bandbreite an Unterkünften: Petrijünger können hier beispielsweise Ferienhäuser mit Boot mieten und direkt vor dem Haus auf Fang gehen, während Badegäste sich für ein Objekt mit eigenem Badesteg entscheiden können. Etwas weniger bekannt, aber ebenfalls sehr einladend, ist das Neustrelitzer Kleinseenland innerhalb der Mecklenburgischen Seenplatte oder auch die Sternberger Seenlandschaft am gleichnamigen Naturpark.

Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern mit Hund

Ganz gleich, ob Bello und Sie gerne am Strand Frisbees nachjagen, im kühlen See relaxen oder beim Wandern die Natur genießen – ein Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern ist bestens geeignet für Ferien in tierischer Begleitung. In den Sommermonaten stellen sowohl die Badeorte an der Ostseeküste als auch die vielen Seen beliebte Ziele für Hund und Halter dar – gibt es doch zahlreiche Hundestrände, an denen Vierbeiner ins Wasser dürfen. Sowohl an der Mecklenburgischen Seenplatte als in Vorpommern werden Sie fündig. Ihr Hund erlebt gerne was Neues? Viele Ausflugsziele dürfen gemeinsam mit den Fellnasen besucht werden, etwa der Bärenpark Müritz oder das Müritzeum. Und selbst in der lebhaften Küstenstadt Rostock darf Bello mit von der Partie sein, beispielsweise im Zoo der Stadt.