Im Urlaub auf der Insel Poel das Leben genießen

Herrlich unaufgeregt: Urlaub auf der Insel Poel

Die Insel Poel ist nicht unbedingt eine der bekanntesten Inseln in der Ostsee – aber unter den echten Ostseefans auf jeden Fall eine der beliebtesten. Das hat verschiedene Hintergründe. Einer ist sicherlich der, dass es hier besonders einfach ist, mal herunterzuschalten und das Leben für eine Weile einfach nur an sich vorbeiziehen zu lassen. So wie die zahlreichen Schiffe, die hier Tag für Tag auf ihren Schifffahrtsrouten vorbeifahren. Dabei bietet Poel seinen Besuchern eine ganze Menge, um den Urlaub auf der Insel Poel so spannend und abwechslungsreich wie möglich zu gestalten. Das Schöne ist, dass hier auch verschiedene Urlaubstypen voll auf ihre Kosten kommen. Nahe Wismar in der Wismarer Bucht gelegen, gehört die Insel Poel seit 2012 zur Metropolregion Hamburg.

Den Urlaub auf der Insel Poel mit dem Hund erleben

Tatsächlich sind Hunde auf der Insel Poel gern gesehene Urlaubsgäste. Das ist heute bei weitem nicht in jeder Region mit Stränden in Europa selbstverständlich. Grade in Südeuropa gibt es durchaus Ecken, in denen Hunde am Strand nicht gern gesehen werden. In Poel gibt es, damit sich Hunde und ihre Halter wirklich wohlfühlen können, eine Reihe verschiedener Hundestrände. An diesen Hundestränden besteht in der Zeit zwischen Oktober bis April keine Leinenpflicht für Hunde. Nur in der Hauptsaison zwischen Mai und September, wenn es wirklich etwas voller an den Stränden der Urlaubsinsel Poel wird, müssen Sie Ihren Hund auch an den Hundestränden anleinen. Doch die Liebe der Menschen zu Hunden und anderen Tieren sieht man im Urlaub auf der Insel Poel nicht nur am Strand. Auch bei der Wahl der Unterkunft ist es kein Problem, für den Urlaub auf der Insel Poel eine Unterkunft zu finden, die Hunde erlaubt.

Im Urlaub auf der Insel Poel mit Kind einfach mal entspannen

Sie planen den nächsten Familienurlaub und fragen sich, wo Sie zusammen mit Ihren Kindern mal wieder so richtig die Seele baumeln lassen und sich rundum entspannen können? Auf jeden Fall im Familienurlaub auf der Insel Poel. Dabei sind Sie noch nicht einmal an den Sommerurlaub gebunden. Natürlich bietet gerade der Sommer auf der Urlaubsinsel Poel auch für Kinder eine Menge Vorteile. Die schönen Sandstrände laden zum Sandburgen bauen und Baden ein. Auch lange Strandspaziergänge mit den Kindern sind hier möglich. Dank des flach abfallenden Wassers können Sie hier auch mit kleineren Kindern beruhigt baden gehen. 

Doch dank verschiedener spannender Sehenswürdigkeiten und der Schönheit, die das Meer und der Strand das ganze Jahr über ausstrahlen, ist auch die Insel Poel ein Urlaubsziel, das ganzjährig von Familien mit Kindern bereist werden kann.

Das können Sie im Urlaub auf Poel erleben

Auf der Urlaubsinsel Poel gibt es eine ganze Reihe spannender Sehenswürdigkeiten, die es sich lohnt zu entdecken. Da wären beispielsweise die Leuchttürme. Wer sich von der Seeseite der Insel nähert, sieht zuerst den Leuchtturm von Timmendorf. Im Jahre 1871 wurde das Leuchtfeuer in Betrieb genommen. Zwischenzeitig wurde es um knapp 4 Meter nach oben gesetzt, heute liegt es in einer Höhe von 21 Metern und weist den Schiffen den Weg. Der Leuchtturm dient an der Hafeneinfahrt von Wismar als Wegweiser und hat damit eine große Bedeutung für den Schiffsverkehr in der Region. Im Norden der Insel steht ein weiterer, aber kleinerer Leuchtturm. Auch sehr schön ist das Schloss in Kirchdorf auf der Insel Poel. Schloss und Schlosswall sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Ebenfalls lohnenswert ist das Inselmuseum und auch die Gedenkstätte Cap Arcona sollte man gesehen haben. Sie erinnert an den Untergang der Cap Arcona im zweiten Weltkrieg, als rund 4.600 KZ-Gefangene während des Untergangs ums Leben kamen.

Ideen, um im Urlaub auf der Insel Poel aktiv zu bleiben

Auf der Insel Poel bieten sich verschiedene Möglichkeiten, aktiv zu bleiben. Natürlich sind die Strände der Insel der perfekte Ort für Wassersportler. Ob Windsurfen, Stand up Paddling oder Kanufahren – hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Auch Kite-Surfen ist im Urlaub auf der Insel Poel möglich. Einer der beliebtesten Strände der Urlaubsinsel Poel ist übrigens der Schwarze Busch, gelegen am gleichnamigen Ort. Doch Wassersport ist hier bei weitem nicht das Einzige, was Ihnen an Möglichkeiten für einen Aktivurlaub zur Verfügung steht, denn auf der Insel finden Sie eine Reihe interessanter und gut ausgebauter Radwege. Auch Spaziergänger kommen auf der Insel voll auf ihre Kosten. Lange Strandspaziergänge sind hier ebenso möglich wie gemütliche Joggingrunden am Strand oder auf der Insel.

Die perfekte Unterkunft für den Urlaub auf der Insel Poel

Bei der Frage nach dem richtigen Reiseziel stellt sich natürlich immer auch die Frage, nach der besten Unterkunft. In den letzten Jahren beantworten diese Frage immer mehr Menschen sehr eindeutig mit der Wahl einer Ferienwohnung oder eines Ferienhauses. Auch im Urlaub auf der Insel Poel haben die Möglichkeit, ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung als Unterkunft zu wählen. Hier bietet sich eine breite Auswahl, sowohl für Singles und Paare als auch für Familien mit Kindern und für Reisende mit Hunden. Einer der großen Vorteile einer Ferienwohnung ist dabei die absolute Flexibilität, die Sie hier genießen. Gepaart mit dem deutlichen Plus in Sachen Platz und Komfort sind die Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf der Insel Poel auf jeden Fall einen Besuch wert.