Ferienhäuser auf der Insel Usedom

In der Pommerschen Bucht zwischen Ostsee und Achterwasser gelegen, befindet sich mit Usedom die zweitgrößte Insel der deutschen Republik. Ein Großteil der Insel gehört zu Mecklenburg-Vorpommern, ein kleinerer Teil im Osten zu Polen. Die Insel ist bekannt für ihr schönes Wetter – nirgendwo sonst scheint in Deutschland so oft und lange die Sonne –, die herrlich feinsandigen Strände und die mondänen Seebäder. Bildschöne Bäderarchitektur lässt die Blütezeit der Seebäder wieder lebendig werden und überhaupt lebt es sich auf Usedom angenehm entschleunigt und unbeschwert. In den Ferienhäusern im deutschen wie im polnischen Teil fühlen sich Familien mit Kindern hier ebenso wohl wie Paare, Reisende mit Hund oder Leute, die in der Stille der Natur zur Ruhe kommen möchten.

Ferienhaus auf Usedom mieten

  • Zinnowitz: Wenn Sie auf Usedom ein Ferienhaus im Herzen der Insel buchen möchten, um von dort aus zu allen spannenden Attraktionen der Insel aufzubrechen, dann ist Zinnowitz Ihre erste Wahl. Der Badeort liegt an einer schmalen Stelle zwischen Achterwasser und Ostsee und so zentral, dass Sie rasch in den anderen Badeorten im Hinterland und an der Küste sind. Wohlbehagen kommt in der Bernsteintherme auf, aber Genuss wird auch in den eleganten Restaurants groß geschrieben. Das Ortsbild wird durch feine Bäderarchitektur bestimmt und der Strand ist herrlich weiß und sehr sauber. Ein besonderes Highlight von Zinnowitz ist die Tauchgondel an der Zinnowitzer Seebrücke, mit der Sie die Unterwasserwelt erkunden können.
  • Swinemünde: Zieht es Sie ins Ausland, können Sie Ihr Ferienhaus auf Usedom auch auf der polnischen Seite der Insel Usedom mieten. Geld wechseln müssen Sie dafür allerdings nicht, denn auch wenn Ihr Ferienhaus auf Usedom in Polen liegt und die Landeswährung Zloty ist, können Sie meistens problemlos mit Euro zahlen. Zudem finden sich aber auch allerorts Wechselstuben. Swinemünde ist die größte Stadt von Usedom und das beliebteste Ferienziel auf der polnischen Inselseite. Swinemünde ist über eine elegante Strandpromenade mit den drei Kaiserbädern Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin verbunden, sodass sich auch prima Ausflüge und lange Strandwanderungen unternehmen lassen.
  • Karlshagen: Mieten Sie auf Usedom ein Ferienhaus in Karlshagen, übernachten Sie in einem vergleichsweise jungen Ferienort. Karlshagen wurde – anders als die meisten anderen Fremdenverkehrsorte – erst Ende des 19. Jahrhunderts zu einem beliebten Badeort, erfreut sich aber seither großer Popularität. Diesen Umstand hat der Küstenort nicht zuletzt seinem wunderschönen Sandstrand zu verdanken und seiner Strandpromenade. Diese zieht sich über einen guten Kilometer und gilt neben dem Strandvorplatz mit metallener Skulptur als Herzstück des Ortes. Ideal für einen Ausflug mit der Familie ist das Karlshagener Naturschutzzentrum, das wertvolle Einblicke in die heimische Flora und Fauna verschafft.
  • Ahlbeck: Ahlbeck gehört zu den drei Kaiserbädern und liegt im Osten Usedoms. Es wurde bereits im 19. Jahrhundert als Familienbad bezeichnet und hat bis heute nichts von seinem Charme eingebüßt. Seit 1997 ist Ahlbeck ein anerkanntes Seeheilbad und zieht mit der Ostsee-Therme zahlreiche Erholungssuchende, Gesundheitstouristen und Wellness-Urlauber an. Darüber hinaus kann Ahlbeck mit der ältesten Seebrücke der Bundesrepublik aufwarten, die Sie unbedingt bei einem Bummel durch den Ort besichtigen sollten. Neben Ferienhäusern finden Sie hier auch Ferienwohnungen in unterschiedlichsten Größen für eine Solo-Reise, eine Auszeit zu Zweit oder den Familienurlaub.
  • Zempin: Wollen Sie im Urlaub mal Abstand vom großen Ganzen nehmen, sind Sie im schnuckeligen Zempin richtig. Wer auf Usedom ein Ferienhaus in Zempin bucht, darf sich auf das kleinste Dorf der Insel freuen, das zudem an der schmalsten Stelle ebendieser liegt. Vom Achterwasser bis zur See ist es nur ein Katzensprung und die Weite des Wassers wirkt herrlich beruhigend. Statt mondänem Seebadflair oder Badeorttrubel erwarten Sie hier reetgedeckte Häuser, Ruhe und Beschaulichkeit. Wer mehr über die Flora und Fauna der Umgebung lernen möchte, besucht den Zempiner Naturlehrpfad. Am Fischerstrand können Sie den Fischern bei ihrem Tagewerk zuschauen und sich auf manchen Leckerbissen frisch aus dem Meer freuen.

Ferienhaus auf Usedom direkt am Strand

Sie sind auf der Suche nach einem Ferienhaus auf Usedom am Strand? Bevorzugen Sie Naturstrände oder einen Strand mit Strandkörben, Rettungsschwimmern und Gastronomie sowie gepflegter Promenade? Insgesamt 40 Kilometer Strand stehen Ihnen zur Auswahl, wenn Sie ein Ferienhaus auf Usedom mieten möchten, dass in Strandnähe liegt. Für Menschen mit mobilen Einschränkungen und Familien mit Kinderwagen empfiehlt sich ein Haus am Koserower Strand. Dieser ist barrierefrei und verfügt über Laufbretter bis zu den Strandkörben. Im Sommer locken Sportstrände in Heringsdorf oder Ahlbeck die Aktivurlauber an, während in Zempin und Zinnowitz auch Hundebesitzer mit ihren Fellnasen an den Hundestränden auf ihre Kosten kommen.

Ferienhaus Usedom am Meer

Sie wollen Ihren Urlaub auf Usedom in einem Ferienhaus in einem beschaulichen Fischerdorf oder mondänen Seebad direkt an der Küste verbringen? Dann haben Sie auf der Ostseeinsel einige schöne Urlaubsorte zur Auswahl! Selbstverständlich sind auch die Ferienorte auf der Boddenseite der Insel oder auf den Halbinseln sehr schön , aber wenn Ihr Ferienhaus auf Usedom am Meer liegen soll, sind Sie im Norden der Insel – hier befinden sich Bernsteinbäder und beliebte Seebäder wie Trassenheide und Peenemünde – und im Osten besonders gut aufgehoben. Auf deutscher Seite können Sie in den Kaiserbädern eine schöne Ferienwohnung oder ein Ferienhaus finden. Auf polnischer Seite bietet sich Swinemünde für einen Urlaub in einem Ferienhaus direkt am Meer an.

Ferienhaus mit Pool auf Usedom

Ein Ferienhaus mit Pool auf Usedom ist das ganze Jahr über ein lohnenswerter Luxus: Mieten Sie sich eine Unterkunft mit Innenpool, können Sie in der kalten Jahreszeit lange Strandspaziergänge unternehmen und sich den steifen Seewind um die Nase wehen lassen, bevor Sie im heimischen Schwimmbad eine Runde planschen, im Sommer versprich der Außenpool Abkühlung zu jeder Tages- und Nachtzeit. Ein ganz besonderes Vergnügen ist ein Bad im Whirlpool. Hier lässt es sich bei jeder Witterung ganz wunderbar relaxen und nach einem vollen und bunten Urlaubstag zur Ruhe kommen. Ferienhäuser mit Pool gibt es auf Usedom übrigens auch als XXL-Variante, sodass Sie den Genuss mit Ihren Freunden teilen können.