Finden Sie das beste Heim – Greetsiel

Was für Unterkünfte kann ich nahe Greetsiel mieten?

Unsere Inserate für das Jahr 2018 bieten eine große Auswahl an 179 Ferienwohnungen und -häusern nahe Greetsiel. Ob 96 Apartments oder 81 Häuser – finden Sie bei FeWo-direkt Ihr perfektes Ferienhaus für einen unvergesslichen Aufenthalt mit Familie und Freunden, sei es für ein Wochenende oder einen Urlaub.

Was sind die beliebtesten Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen in Greetsiel, in deren Nähe ich bei meiner Reise übernachten sollte?

FeWo-direkt bietet eine große Auswahl an Ferienhäusern in der Nähe von tollen Sehenswürdigkeiten in Greetsiel. Hier sind die beliebtesten Sehenswürdigkeiten, in deren Nähe Urlauber von FeWo-direkt übernachten:

  • Greetsieler Zwillingsmühlen: 1,630 Ferienhäuser
  • Inselmühle Norderney: 1,855 Ferienhäuser
  • Museum Nordseeheilbad Norderney: 1,837 Ferienhäuser
  • Erlebnispark-Norddeich: 1,964 Ferienhäuser
  • Fischerkate: 1,834 Ferienhäuser

Doch es gibt noch viele andere Sehenswürdigkeiten rund um Greetsiel, die auf FeWo-direkt gelistet sind. Finden Sie ganz einfach Ihre Unterkunft. Nutzen Sie unsere Suche, um die Auswahl an Ferienwohnungen in der Nähe der Sehenswürdigkeit Ihrer Wahl zu sehen.

Kann ich Apartments in Greetsiel mieten?

Aber sicher! FeWo-direkt bietet 96 Apartments in Greetsiel. Weitere beliebte Arten von Feriendomizilen in Greetsiel sind:

  • Häuser: 81 Unterkünfte

Kann ich eine Ferienwohnung mit grill in Greetsiel finden?

Ja, Sie können Ihre bevorzugte Ferienwohnung mit grill unter unseren 81 Feriendomizilen mit grill finden, die in Greetsiel verfügbar sind. Nutzen Sie unsere Suche, um die Auswahl verfügbarer Ferienwohnungen zu sehen.

    Tanken Sie auf in Greetsiel, dem hübschen ostfriesischen Hafenstädtchen an der Leybucht

    Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Greetsiel bieten sich an, wenn Sie in Ostfriesland Ihren Alltag hinter sich lassen und in wohltuend beschaulicher Umgebung Ihre "Batterien" aufladen möchten. Die kleine Gemeinde Krummhörn, deren Teil Greetsiel ist, liegt im westlichen Ostfriesland an der Leybucht. Greetsiel ist zwar nur etwa 15 Quadratkilometer groß, dennoch vollgepackt mit malerischen Impressionen, hübschen Häusern und Bauten, die Geschichten aus längst vergangenen Zeiten erzählen. Schauen Sie sich in Ruhe die große Auswahl der Unterkünfte an, sicherlich finden Sie dabei genau das Ferienhaus oder die Ferienwohnung in Greetsiel, die während Ihrer Auszeit vom Alltag Ihr Zuhause auf Zeit werden könnte.

    Die bewegte Historie von Greetsiel in Ostfriesland

    Schon in frühen Zeiten war Greetsiel von Bedeutung, denn hier legten die Schiffe mit den für Hamburg bestimmten Frachtgütern an und mussten Zoll entrichten. Der Ort wurde von den Häuptlingen der Cirksena gegründet, und Ocko I. tom Brok erwähnte ihn erstmals in seinen Briefen um 1388. Greetsiel wurde schließlich zum Sitz der Häuptlinge. Unter der Herrschaft des Grafen Edzard dem Großen erstreckte sich Ostfriesland bis ins niederländische Groningen, und Greetsiel wurde auf holländischen Karten als Grietjezijl verzeichnet. Im Jahr 1885 teilte man Greetsiel dem Landkreis Emden zu und gliederte es im Juli 1972 in die Gemeinde Krummhörn ein. Der Name Greetsiel bedeutet soviel wie "Siel am Neuland".

    Die Anreise zum Ferienhaus oder der Ferienwohnung in Greetsiel

    Doch bevor Sie sich weiter in die Sehenswürdigkeiten rund um Greetsiel vertiefen, um diese später besichtigen zu können, ist es wichtig zu wissen, wie Sie am besten dieses Kleinod in Ostfriesland erreichen. Empfehlenswert ist die Anreise mit dem Wagen, denn so sind Sie flexibel genug, um auch die abseits gelegenen Sehenswürdigkeiten, Dörfer, kleine Fischereihäfen und die wunderbaren Strände zu entdecken. Natürlich gibt es Buslinien, die diese Dörfer und Städte miteinander verbinden, allerdings sind die Verkehrszeiten recht unterschiedlich, und hin und wieder müssten Sie schon ein Stündchen oder länger auf den nächsten Bus warten. Wenn Sie aus Richtung Hamburg oder Berlin anreisen, kommen Sie am besten über die Autobahnen A1, A27, A28 und A29 nach Greetsiel. Aus dem Ruhrgebiet wählen Sie die A31, die über Leer nach Emden führt. Ostfriesland ist außerdem von einem Landstraßennetz durchzogen, über das Sie die schönsten Ortschaften und Küstenregionen erreichen. Wenn Sie mit dem Zug bis nach Emden fahren, nutzen Sie den Bus oder ein Taxi, um zum Ferienhaus oder zur Ferienwohnung in Greetsiel zu gelangen.

    Greetsiel - Beschaulichkeit und Idylle pur

    Greetsiel gehört zu den historischen Fischer- und Handelsorten an der Küste Ostfrieslands. Von Ihrem Ferienhaus oder der Ferienwohnung in Greetsiel erkunden Sie den Ort am besten zu Fuß, denn er bietet Ihnen viele schöne Ansichten, etwa die Krabbenkutter, die im Fischereihafen liegen und speziell für den Krabbenfang konstruiert wurden. Manche sind bis zu 20 Meter lang und bis zu 4,5 Meter breit. Schauen Sie mit Muße zu, wie die Kutter frühmorgens aufs Meer hinausfahren oder später mit ihrer kostbaren Fracht wieder in den Hafen einlaufen. Genießen Sie dann am besten gleich frisch gepulte Krabben mit einem eisgekühlten Wein und einem endlosen Blick aufs Meer. Schauen Sie sich die rechteckige evangelische Kirche an, die in der Zeit von 1370 bis 1410 im Auftrag des Häuptlings Haro Edzardsna errichtet wurde. Der ehemalige Stammsitz der Familie Cirksena, ein Backsteinhaus aus der Zeit um 1600, befindet sich am Ende der Hohen Straße. Das Haus errichtete man auf den Fundamenten eines anderen Bauwerkes, die aus der Zeit um 1390 angelegt wurden. Fotografen lieben das Postkartenmotiv in der Sielstraße. Hier flankiert eine idyllische Häuserzeile das Hafenbecken, die mit typisch niederländischen Architektureinflüssen überrascht und aus der Zeit zwischen 1741 und 1792 stammt. Im 19. Jahrhundert entstand Poppingas Alte Bäckerei, und das Hohe Haus datiert man sogar auf das 16. Jahrhundert zurück. Die Zwillingsmühlen sind zwei Holländermühlen; die rote Mühle entstand 1706, die grüne Mühle im Jahr 1856. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten von Greetsiel zählen das alte und das neue Siel (1789 und1887) sowie das Schöpfwerk, das zu den ältesten technischen Anlagen unserer Zeit zählt: Es ist die einfachste Möglichkeit, mittels einer Hebevorrichtung das Land zu bewässern. Eine der größten Buddelschiffsammlungen in Europa präsentiert das Greetsieler Museumshaus mit seinen 800 Exponaten - eine eindrucksvolle Sammlung aus unterschiedlichen Epochen.

    Ferienhaus und Ferienwohnung in Greetsiel im Vergleich zu der Übernachtung im Hotel

    Ob Sie sich nun die Buddelschiffausstellung ansehen oder mit dem Rad oder dem Wagen die Umgebung erkunden möchten: Ein Ferienhaus und eine Ferienwohnung in Greetsiel sind die beste Alternative für entspanntes Wohnen und Genießen. Privatsphäre, Freiraum und Individualität sind die Zauberworte, die Ihnen das Ferienhaus und die Ferienwohnung in Greetsiel schmackhaft machen werden, denn nur Sie entscheiden darüber, wann Sie morgens den Tag beginnen und welches Frühstück Sie zu sich nehmen möchten. Hier spielt es keine Rolle, wenn Sie morgens schon früh an den Strand gehen, darüber die Zeit vergessen und somit erst zum Brunch wieder in Ihr Zuhause auf Zeit zurückkehren. Und auch wenn Sie mit mehreren Personen den Zauber Ostfrieslands erleben möchten, sind Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Greetsiel perfekt, denn sie bieten genügend Schlafzimmer, schöne Wohnzimmer und eine moderne Ausstattung mit Waschmaschine, Spülmaschine, Mikrowelle und vielem mehr. Viele Unterkünfte erlauben Ihnen, Ihren Vierbeiner mitzubringen. Und wenn Sie gerne radeln, Ihr Fahrrad aber zu Hause lassen möchten, gibt es sicherlich die Möglichkeit, im Ort einen gut gepflegten Drahtesel auszuleihen. Genießen Sie auf dem Balkon oder der Terrasse den Start in den Tag oder blicken Sie am Abend vom Garten aus auf die untergehende Sonne, während auf dem Grill die köstlichsten Leckereien brutzeln.

    Ausflugsziele rund um das Ferienhaus oder die Ferienwohnung in Greetsiel

    Starten Sie zu vielen Tagestouren durch, denn Ostfriesland ist nicht nur in Sachen Wassersport und Familienurlaub am Meer ein Multitalent, sondern auch dann, wenn Sie reiten, wandern oder mit dem Rad fahren möchten. Ein mehr als 3.500 Kilometer langes Radwegenetz zieht sich durch Ostfriesland. Die Routen verlaufen auf kleinen Straßen durch die grandiose Landschaft, an Geest, Moor und Marsch vorbei, durch idyllische Orte und an der Küste entlang. Besuchen Sie die kleinen Fischereihäfen, schauen Sie sich Horumersiel, Hooksiel, Carolinensiel und Bensersiel an, unternehmen Sie einen Abstecher in die berühmte "Bier"-Stadt Jever oder nach Aurich. Fahren Sie nach Wittmund, der flächenmäßig größten Stadt Ostfrieslands. Hier steht die Peldemühle aus dem Jahr 1741. Sie ist die älteste Galerieholländerwindmühle von Norddeutschland, die noch voll funktionsfähig ist. Möchten Sie von Ihrem Ferienhaus oder der Ferienwohnung in Greetsiel Großstadtluft schnuppern, bieten sich Emden, Wilhelmshaven, Bremerhaven, Bremen und Oldenburg in unmittelbarer Nähe an.

    Attraktionen in und um Greetsiel

    Fahren Sie zum ersten Mal nach Greetsiel und suchen Inspiration für Aktivitäten? Verpassen Sie nicht die Sehenswürdigkeiten – wie Greetsieler Zwillingsmühlen und Pilsumer Leuchtturm. Nutzen Sie aus, was die Gegend zu bieten hat, und besuchen Sie Folgendes: Manningaburg Castle, Old City Hall oder Mühlmuseum Dike?