Strandferien in Nordholland im Bungalow in Zandvoort

Wenn Sie in Zandvoort einen Bungalow mieten, befinden Sie sich in einem der beliebtesten und bekanntesten Seebäder Hollands. Der Badetourismus hat in der Gemeinde eine lange Tradition, schließlich wurde bereits im Jahr 1828 das erste Badehäuschen vor Ort der Allgemeinheit zugänglich gemacht. In den Folgejahren residierte hier die europäische Elite, unter anderem auch Kaiserin Sisi sowie zahlreiche Künstler, die Zandvoort durch ihre Bilder noch populärer machten. Auch heute ist Zandvoort ein lebhafter Badeort, der mit seinem wunderschönen feinsandigen Strand inmitten einer ausgeprägten Dünenlandschaft wie geschaffen für einen klassischen Badeurlaub mit allem Drum und Dran ist. Die Dünen verführen zu ausgedehnten Spaziergängen und faszinieren durch ihr ganz eigenes Ökosystem. Am Strand haben Sie die Wahl zwischen Familienstrand und FKK-Strand, Baden oder Wassersport, Action oder Entspannung. Das große Gastronomieangebot direkt vor Ort garantiert, dass Sie Ihren Strandtag nicht unnötig unterbrechen müssen, sondern Sie können direkt mit Blick aufs Meer eine kleine Stärkung zu sich nehmen und danach wieder das pure Strandfeeling genießen. Durch die Nähe zu spannenden Ausflugszielen wie Amsterdam oder Den Haag ist ein Bungalow in Zandvoort auch die ideale Ausgangsbasis, wenn Sie zwar hauptsächlich einen entspannten Badeurlaub anstreben, hin und wieder aber gern etwas kulturelle Anregung genießen.

Typisch Zandvoort – Strandhäuser direkt am Wasser

Zandvoorts Strand besticht nicht nur durch den feinen Sand und die verschiedenen Zonen – neben dem Hauptbadestrand, der vor allem von Familien aufgesucht wird, gibt es auch eine etwa drei Kilometer lange FKK-Zone und Bereiche, in denen der Wassersport im Vordergrund steht – sondern auch durch die zahlreichen Strandcafés und Pavillons, die zum Verweilen und Schmausen einladen. Typisch für einen Badeort wie Zandvoort sind auch die sogenannten Beachhouses. Die Zandvoort Beachbungalows werden jedes Jahr zu Saisonbeginn neu direkt an der Küste im Sand aufgestellt, sodass die Mieter ihre Zeit mit Blick aufs Wasser verbringen können. Üblicherweise werden die Häuschen in den Osterferien aufgestellt und bis in den Oktober hinein genutzt, bevor sie für den Winter wieder abgebaut werden. Wollen Sie einen solchen Bungalow in Zandvoort mieten, bemühen Sie sich um eine frühzeitige Buchung, da viele der Strandhäuschen in Familienbesitz sind und nur wenige Strandbungalows zur Vermietung zur Verfügung stehen.

Zandvoort im Bungalowpark –für aufgeschlossene Reisende

Bei einem Bungalowpark handelt es sich um ein Feriendorf, das meist in der Nähe eines beliebten Fremdenverkehrsortes oder nahe einer bekannten Sehenswürdigkeit zu finden ist. Wenn Sie keine Lust haben, im Urlaub allein vor sich hin zu brüten, können Sie in Zandvoort einen Bungalow mieten, der nicht in Alleinlage, sondern in einem solchen Park liegt. Es gibt gleich mehrere Parks zur Auswahl, die nicht nur durch ihre direkte Nähe zum Strand begeistern, sondern auch durch ihr breites Freizeitangebot! Sie müssen die Interessen verschiedenster Leute unter einen Hut bekommen, weil Sie mit Ihrer Familie oder in einer großen Freundesgruppe reisen? Hier können Sie sich nicht nur am Strand beim Schwimmen, Sonnenbaden und Wassersport austoben, sondern auch verschiedenste Sportarten an Land ausprobieren und bei schlechtem Wetter auch spannende Indoor-Angebote nutzen. Viele Parks bieten Hüttchen und Bungalows ganz unterschiedlicher Komfort- und Preisklassen an, sodass für jeden Geschmack, Anlass und Geldbeutel das richtige Angebot zu finden ist. Gut zu wissen: Einige der Unterkünfte sind barrierefrei, sodass auch Personen mit mobilen Einschränkungen die Schönheit Zandvoorts uneingeschränkt genießen können.

Ferien in Zandvoort im Bungalow mit Hund

Zandvoort ist ein klassisches Badeurlaubsziel – und was gibt es für Hundebesitzer Schöneres, als dieses Highlight des Jahres mit ihrem besten Freund zu teilen? Ferien in Zandvoort im Bungalow mit Hund bieten sich gleich aus mehreren Gründen an: Je nach Ausgangslage muss Ihr Liebling keine lange Anfahrt verkraften und kommt außerdem um den Stress in einem Flugzeug herum. Die meisten Gastgeber sind Fellnasen gegenüber aufgeschlossen und Hunde sind in der ganzen Gemeinde gern gesehen. Dank der moderaten Temperaturen wird es Bello auch im Hochsommer nicht zu heiß. Mieten Sie sich einen Bungalow in Zandvoort in der Nähe des Hundestrands am Abschnitt Parnassia. Wollen Sie am Hauptstrand von Zandvoort spazieren gehen, beachten Sie bitte, dass Hunde hier zwar auch in der Hauptsaison an den Strand dürfen, aber nur vor 9 Uhr morgens und nach 10 Uhr abends. Von Oktober bis April darf Ihre Fellnase dann ganz frei herumtollen.

Günstig urlauben in Zandvoort – Camping und Ferienpark

Wollen Sie Ihre Geldbörse etwas schonen oder Ihr Urlaubsbudget lieber für Aktivitäten und Restaurantbesuche verwenden statt für Unterkunftskosten, können Sie wie viele niederländische Gäste in Zandvoort Campingurlaub machen. Die Campingplätze in Holland genießen einen guten Ruf und sind mit allen modernen Annehmlichkeiten ausgestattet. Wenn Sie lieber eine feste Unterkunft haben und einer Nacht im Zelt nichts abgewöhnen können, stehen Ihnen an vielen Plätzen auch einfache Ferienbungalows zur Verfügung. Diese gibt es in den unterschiedlichsten Größen – vom kleinen 2-Mann-Häuschen für den romantischen Paarurlaub bis hin zum Zandvoort Bungalow für 6 Personen. Auch ein Ferienpark in Zandvoort ist meist eine günstigere Alternative zum klassischen Ferienhaus und ideal, wenn Sie Kinder haben. Hier schließen die Racker schnell neue Freundschaften und Langeweile kommt auch keine auf, dank der vielseitigen Beschäftigungsmöglichkeiten.