Bungalows in Italien – La dolce Vita hautnah erleben

La Bella Italien zählt seit Jahrzehnten zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen und das aus durchaus gutem Grund: Die Anreise lässt sich problemlos organisieren, die Gastgeber sind freundliche Leute mit einem Herz für Kinder, sodass sich hier auch Familien gleich wohl fühlen, die italienische Küche ist ein Gedicht, die Kulturlandschaft ist unglaublich vielseitig und die Natur hält von Bergen bis zu Traumstränden an der Adria alles bereit, was das Urlauberherz begehren könnte. Im Sommer locken die Badeorte an der ligurischen Küste und der Adriaküste, im Winter die Wintersportgebiete in Südtirol. Die ewige Stadt Rom begeistert mit ihrem reichen Kulturschatz, aber auch Hochburgen der italienischen Renaissance wie Florenz oder die Lagunenstadt Venedig sind faszinierende Destinationen. Wenn Sie das sonnenverwöhnte Land abseits der Touristenpfade kennenlernen möchten, quartieren Sie sich in einem gemütlichen Bungalow in Italien ein und werfen Sie sich mitten ins süße Leben. In den eigenen vier Wänden auf Zeit genießen Sie sowohl Ruhe als auch die Möglichkeit, Ihren Urlaub ganz in Ihrem eigenen Rhythmus zu gestalten. Entsprechend Ihrer Urlaubsinteressen finden Sie nahezu in jeder Urlaubsregion Italiens einladende Ferienhäuser, die durch ihre ebenerdige Bauart nicht nur hoch komfortabel und häufig auch barrierefrei sind, sondern einen auch von der Haustür direkt ins Geschehen tauchen lassen. Sie wollen Ihr Frühstück mit Blick auf atemberaubende Berglandschaften einnehmen? Ab nach Tirol! Die Lombardei lockt mit ihrer verträumten Seenlandschaft, während der Gardasee perfekt für den Aktivurlaub ist. Venetien an der Adriaküste ist das Lieblingsziel für Badeurlauber, während die Toskana sowohl als Kultur- als auch Naturlandschaft an Schönheit kaum zu überbieten ist. Wer nach Sardinien übersetzt, kann sich fast wie in der Karibik fühlen und darf sich über weiße Sandstrände, versteckte Lagunen und ursprüngliche Naturschutzgebiete freuen.

Für Kultur- und Naturliebhaber – Bungalows in der Toskana

In Ihrem Urlaub benötigen Sie sowohl die Schönheit und Weite der Natur als auch die Inspiration anregender Kulturschätze und historischer Stätten? Dann ist die Toskana die Antwort auf all Ihre Fragen – schließlich präsentiert sich diese Region mit ihren dunkelgrünen Zypressen, kleinen Bauerndörfern, geschichtsträchtigen Weinanbaugebieten und seiner sanften Hügellandschaft wie das Italien aus dem Bilderbuch. Wollen Sie in dieses Idyll eintauchen, können Sie einen ländlich gelegenen Bungalow in der Toskana mieten. Wenn Sie neben der Schönheit der Natur auch noch in die Kulturgeschichte dieser Region eintauchen wollen, bieten sich gleich mehrere Städte als Ausgangspunkt für Ihre Erkundungen an. Besonders schön ist Florenz, die Stadt, die als Wiege der Renaissance gilt und deren mittelalterlicher Stadtkern zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Pisa begeistert mit seinem Schiefen Turm und dem Platz der Wunder, Siena mit gotischen Bauten. Darüber hinaus punktet die Toskana auch mit erstklassigen Weinen und einigen wunderschönen Sandstränden, etwa dem Lido di Camaiore. Die toskanischen Strände sind bis zu 200 Meter breit und fallen flach ab, sodass sie besonders bei Familien Anklang finden.

Alternative zum Zelt – Camping-Bungalows in Italien

Gehen Sie gerne campen, möchten es im Urlaub aber etwas bequemer haben, können Sie Ihr Zelt in Deutschland lassen und für Ihren Aufenthalt einen Camping-Bungalow in Italien mieten. Gerade in den Ferienparks an beliebten Fremdenverkehrsorten wird diese Form der Unterkunft häufig angeboten. Dabei sind die Bungalows sowohl in kleiner Ausführung für zwei Personen als auch in großer Ausführung für Familien zu finden. Neben Betten gibt es meist auch eine kleine Kochnische und sanitäre Anlagen.

Bungalows in Italien am Meer – traumhaft urlauben

Ihre Reisedestination bringt es auf eine Küstenlänge von gut 7.600 Kilometern. Doch nicht nur deswegen ist Italien prädestiniert für einen Badeurlaub mit allem Drum und Dran. Das stabile Mittelmeerklima mit seinen warmen Temperaturen erlaubt schon im Frühsommer ausgedehnten Badespaß und die Vielfalt an Stränden ist gigantisch. Besonders hervorzuheben sind die Adriaküste und die ligurische Küste, aber auch die Inseln Sizilien und Sardinien stehen bei Badegästen hoch im Kurs. Wenn Sie auf der Suche nach einem Bungalow in Italien am Meer sind, haben Sie die Qual der Wahl: Je nach Wunsch finden Sie in Italien unberührte Badebuchten, lebhafte Familienstrände mit Blauer Flagge und Annehmlichkeiten wie Rettungsschwimmern, Sonnenliegen, sanitären Anlagen und Imbissen, sowie schicke Badeorte mit eleganten Strandpromenaden. Paragraph:

Inselurlaub auf Italienisch – Bungalows auf Sardinien

Sardinien ist die zweitgrößte Insel Italiens und ein wahres Paradies für einen Badeurlaub der Extraklasse. Bedingt durch das warme Klima und die Flora und Fauna der Insel fühlen Sie sich in Ihrem Sardinien-Bungalow eher wie in der Karibik als in Italien. Einen Bungalow in Strandnähe zu finden ist auf Sardinien nicht schwer, denn es gibt unzählige Strände mit überwiegend strahlend weißen und feinkörnigem Sand. Mehr als 40 davon wurden mit der Blauen Flagge ausgezeichnet und sind somit bestens gepflegt und sauber. Kristallklares und strahlend blau wirkendes Wasser gibt es beispielsweise an der Costa Smeralda; hier urlauben die Reichen und Schönen und es herrscht ein besonders Flair. Wer es naturbelassenen und ruhig mag, sucht sich einen Bungalow auf Sardinien an der Westküste. Naturschutzgebiete geben einen Einblick in die unberührte Vegetation der Insel und insbesondere auf der Sinis-Halbinsel können Naturfans Tiere beobachten. Rund um Porto Pollo fühlen sich hingegen Wassersportler pudelwohl – gerade für Kitesurfer herrschen hier perfekte Bedingungen. Besuchen Sie unbedingt auch das Hinterland der Insel mit seinen großen Kastanienwäldern und urigen Dörfern, in denen Sie mit etwas Glück sogar noch echtes Sardisch hören werden. Wenn Sie es rustikal mögen, können Sie auf Sardinien Camping im Bungalow betreiben.

Bungalow in Italien an der Adria

Die Adriaküste ist gerade in den Sommermonaten einer der Hotspots Italiens und eines der favorisierten Badeurlaubsziele, sowohl unter den inländischen als auch den ausländischen Gästen. Das maritime Klima sorgt für niederschlagsarme Sommer, sodass Sie in der Regel keine verregneten Badeferien befürchten müssen. Wenn Sie einen Bungalow in Italien an der Adria mieten möchten, können Sie zwischen schnuckeligen Fischerorten an der zerklüfteten Ostküste, mondänen Seebädern, belebten Ferienorten mit Stammgästen, Partyregionen wie rund um Rimini oder traumhaften Städten wie Triest und Venedig wählen. Strandleben, Kultur, eine aktive Partyszene für Nachtschwärmer und zahlreiche familienfreundliche Freizeitangebote machen die italienische Adria sowohl bei Familien als auch Paaren, Gruppen und Alleinreisenden aller Altersklassen beliebt.

Perle an der Adria – Bungalows in Bibione

Ein echtes Highlight an der Adria ist der Badeort Bibione, der eigentlich ein Stadtteil von San Michele al Tagliamento ist. Anders als das Kleinstädtchen liegt Bibione allerdings direkt an der Adriaküste und ist nicht nur wegen seiner Sauberkeit, sondern vor allem wegen des gut 10 Kilometer langen und etwa 400 Meter breiten Strandes mit hellem Sand zu einem der beliebtesten Badeorte Venetiens geworden. Bungalows in Bibione finden Sie in der Nähe aller Strandabschnitte, sodass Sie entsprechend Ihrer Vorlieben in der Nähe des Hundestrands, nahe der Strandbar und Disco oder dem kinderfreundlichen Bereich mit Spielplatz und Segelschule für den Nachwuchs Quartier beziehen können.