Fehmarn Burg: Ferienwohnungen für Familien, Segler und Golfspieler

Für manche ist Burg die Inselmetropole, für andere ein beschauliches Städtchen – beide Parteien haben recht. Burg auf Fehmarn ist mit gerade mal 6000 Einwohnern die wichtigste Stadt und der lebendige Mittelpunkt der beliebten Ostseeinsel kurz vor der Grenze zu Dänemark. Obwohl Burg bescheiden anmutet, verdoppelt sich die Einwohnerzahl in den Sommermonaten fast dank der Besucher aus nah und fern. Über 4000 Gästebetten stehen Urlaubern in Burg und Umgebung zur Verfügung. Eine große Anzahl von Ferienwohnungen in Burg auf Fehmarn wird von privater Hand angeboten. Die gemütlichen Unterkünfte sind der ideale Ausgangspunkt, um das Inselleben, die endlosen Strände und Dünenlandschaften zu erwandern oder zu beradeln. Burg selbst bietet als frühere Inselhauptstadt einige Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die im Jahre 1230 errichtete St. Nikolai Kirche oder das alte Rathaus aus rotem Backstein. Viele alte Fassaden wurden in Burg und Umgebung aus Ziegel- und Backsteinen gebaut. In Burg auf Fehmarn sind Ferienwohnungen in den alten Gemäuern besonders beliebt, da sie einen urig-maritimen Charme vermitteln. Einige von ihnen liegen am historischen Hafen der Stadt, der eines der größten Touristenziele des Ortes darstellt. Der Burgstaakener Hafen ersetzte im 19. Jahrhundert das versandete mittelalterliche Gelände. Heute ankern hier neben Fischerbooten die schönsten Jachten und Segelboote. Sie können direkt am Hafen fangfrischen Fisch kaufen. Wenn Sie diesen in Ihrer Ferienwohnung in Burg auf Fehmarn nicht selbst zubereiten möchten, finden Sie an der Hafenpromenade hervorragende Fischrestaurants mit Blick auf die klirrenden Masten.

Burg auf Fehmarn: Ferienwohnungen von privat

Kopfsteingepflasterte Gassen, rote Backsteinhäuser und weiße Fensterläden – in Burg können Sie in wunderschönen alten Fischerkaten wohnen. Wenn Sie es lieber etwas moderner mögen, wählen Sie vielleicht eines der schönen Apartments am Rande des Inselortes. Die von privater Hand angebotenen Ferienwohnungen auf Fehmarn in Burg befinden sich häufig in im maritimen Stil für Schleswig-Holstein typischen Einfamilienhäusern. Wahlweise können Sie im Erdgeschoß mit eigenem Garten oder in den ausgebauten Dachgauben wohnen, von denen Sie herrliche Ausblicke genießen. Zahlreiche Erdgeschosswohnungen sind barrierefrei, im Garten warten Sandkästen und Spielgeräte auf kleine Gäste und die Maisonettewohnungen sind herrliche Rückzugsorte für Liebespaare.

Hell und warm: Familienfreundliche Ferienwohnungen in Burg auf Fehmarn

Von Ihrer familienfreundlichen Unterkunft in Burg auf Fehmarn ist es nicht weit zu den Stränden. Einer der beliebtesten ist der Südstrand, der nicht nur Puderzuckersand, seichtes Wasser und bunte Strandkörbe bietet, sondern auch viele Freizeiteinrichtungen, wie zum Beispiel das Erlebnisbad FehMare. Auf über 4.500 Quadratmetern können Sie sich bei jedem Wetter austoben und im Wasser planschen. Besonders, wenn es stürmt, herrscht im Bad eine gemütliche Wohlfühlatmosphäre. Segler, Windsurfer und Kiter hingegen begrüßen die Ostseewinde, die noch einen weiteren positiven Nebeneffekt haben: Sie pusten Regenwolken schnell hinweg. Mit über 2 000 Sonnenstunden im Jahr zählt Fehmarn zu einer der sonnigsten Inseln von Deutschland. Eine Burg-Ferienwohnung mit Balkon, Wintergarten oder Terrasse ist ideal, um die Sonnenstrahlen ausgiebig genießen zu können. Fast alle Unterkünfte sind dank großer Fenster hell und lichtdurchflutet, am Abend sind sie dann dank Kamin, Holzmöbel und Sofas gemütlich und kuschelig. Eine familienfreundliche Unterkunft ist der ideale Ausgangspunkt, um die Freizeitaktivitäten von Burg und Umgebung erleben zu können.

Großbürgerlich und gediegen: Luxus-Ferienwohnungen in Burg

Selbst wenn Sie nicht in Burg wohnen, ist der Ort ein beliebtes Ausflugsziel zum Einkaufen und Ausgehen. Im alten Ortskern können Sie durch alte Gassen bummeln und in Andenken- und Antiquitätengeschäften stöbern. Besuchen Sie auch unbedingt den Marktplatz mit seinen wunderschönen historischen Fassaden. Im Ortskern stehen einige herrschaftliche Gründerzeitvillen, in denen Sie sogar selbst wohnen können. Diese Luxusferienwohnungen in Burg auf Fehmarn bieten Ihnen nicht nur großzügige Räume, sondern Sie sind auch die idealen Ausgangspunkte zum Golf- oder Tennisspielen. Die Ferienwohnungen in einer Stadtvilla in Burg sind zwischen 68 und 148 Quadratmeter groß und bieten Platz für 2 bis 6 Personen in getrennten Schlafzimmern mit Ensuite-Bädern. Für gemütliche Abende gibt es einen Kamin und Leseecken. Sie können zwischen exklusive Ferienwohnungen mit antikem Mobiliar oder modernem skandinavischen Design wählen – ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack und Vorlieben. Eins haben die Urlaubsunterkünfte in Burg und Umgebung allerdings gemein, verstaubte Teppiche gibt es selten, stattdessen können Sie in allen Ferienwohnungen herrlich barfuß laufen – entweder über glänzendes Parkett, Holzdielen oder neustes Laminat. Das ist ein großes Plus für Gehbehinderte, kleine Kinder und Allergiker, die die frische unbelastete und feinstaubarme Luft, nicht nur am Strand, sondern auch in Ihren eigenen vier Wänden genießen möchten – und selbst Sandkörner werden schnell weggefegt.