Familienurlaub auf Rügen – so wird Ihre Reise ein voller Erfolg

Sie planen Ihren nächsten Familienurlaub auf Rügen und möchten von vorneherein sicherstellen, dass für den Spaß und das Wohl von Klein und Groß gesorgt ist? Dann lassen Sie sich inspirieren von unserer Vielzahl an wertvollen Tipps für Familien. Wir helfen Ihnen dabei, die für Ihre Ansprüche richtige Unterkunft auszuwählen – ob Verwöhn- und Betreuungsprogramm im Familienhotel oder viel Freiheit in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung. Auch zum Thema kindgerechte Restaurants geben wir Ihnen einige Ideen mit auf den Weg, und das Wichtigste: Was tun auf Rügen? Unsere Vorschläge umfassen einige Rügen-Highlights für Kinder, darunter eine Fahrt mit der Dampfeisenbahn, Sandburgenbauen an den schönsten Stränden oder eine Bootstour zu den imposanten Kreidefelsen.

Im Rügen-Urlaub mit Kindern unterwegs von A nach B

Die meisten Eltern entscheiden sich bei ihrem Familienurlaub auf Rügen für eine Anreise mit dem Auto und nutzen dies auch während des Aufenthalts, um jeweils von A nach B zu kommen. Der Wagen schenkt Ihnen dabei viel Freiheit und ist immer praktisch, um Strandutensilien und Co. jederzeit dabei zu haben, erst recht, wenn kleinere Kinder oder ein Baby mit von der Partie sind. Möchten Sie während Ihres Aufenthalts allerdings umweltfreundlich unterwegs sein, bietet die Insel mittlerweile auch zwei Buslinien – die orangenfarbenen Busse seit 2014 und seit 2020 eine zusätzliche Linie, erkennbar an den auffällig goldfarbenen Bussen. Besonders praktisch: die Bäderlinie die Ostküste entlang. In der Hochsaison verkehren zwischen den Küstenstädten und -dörfern alle 20 Minuten Busse, von denen jeder Dritte sogar mit Radanhänger ausgestattet ist. Denn Rügen bietet viele wunderbar ausgebaute Fahrradwege und lässt sich daher mit den Kids auch gut per Drahtesel erkunden.

Unterkünfte für den Urlaub mit Kindern auf Rügen für jeden Geschmack

Gehört für Sie zum Familienurlaub auf Rügen auch ein wenig Zurücklehnen, möchten Sie sich zwischendurch mal verwöhnen lassen und eventuell Kinderbetreuungsangebote in Anspruch nehmen? Oder bewohnen Sie auch im Urlaub am liebsten Ihre eigenen vier Wände und sind gern zeitlich und essenstechnisch vollkommen flexibel? Ihre Vorlieben entscheiden darüber, welche Art von Unterkunft sich für Sie eignet – beispielsweise ansprechende Familienhotels oder eher gemütliche Ferienwohnungen oder Ferienhäuser, falls Sie sich noch mehr Platz und Privatsphäre wünschen. Das örtliche Angebot bietet für jeden Geschmack etwas, und das in jeder nur erdenklichen Lage. Wohnen am Strand oder in Strandnähe, auf dem Land auf einem Bauernhof oder in einem schmucken Dorf – alles, was Ihnen und Ihrem Nachwuchs guttut, ist möglich.

Familienhotels – Auszeit für Eltern und Kids

Wenn Sie sich im Rügen-Urlaub mit Kindern schon auf ein umfangreiches Frühstücksbuffet am Morgen freuen oder sich sogar Halbpension wünschen, dann ist ein Familienhotel genau das Richtige für Sie. Diese kinderfreundlichen Unterkünfte heißen kleine Gäste ebenso willkommen wie große und bieten oftmals tolle Extras für Kids. Manchmal befindet sich auf dem Gelände oder aber in unmittelbarer Nähe ein Spielplatz, und manche Familienhotels überraschen sogar mit einem eigenen kindgerechten Pool. Machen Sie Urlaub mit Baby auf Rügen, stellt Ihnen Ihre Unterkunft bestimmt gern ein Babybett zur Verfügung – oder Kinderbetten, falls Ihr Nachwuchs schon etwas größer ist. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Aquamaris, das zahlreiche Angebote für Groß und Klein bereithält?

Ferienwohnungen – auch im Urlaub ganz flexibel bleiben

Haben Sie im Familienurlaub auf Rügen keine Lust, zu festen Zeiten zu frühstücken oder Ihr Heim während der Reinigungszeit zu verlassen, dann können Sie statt einem Familienhotel ganz einfach eine von vielen ansprechenden Ferienwohnungen buchen. Diese finden sich über die ganze Insel verteilt und besonders häufig in hübschen Küstenorten wie Göhren und vielen weiteren. Mit etwas Glück genießen Sie und Ihre Kleinen einen Meeresblick von der Wohnung, vom Balkon oder sogar vom Garten Ihrer Unterkunft aus. Die Ausstattung der Ferienwohnungen reicht von kindgerecht eingerichteten Schlafzimmern bis zu topmodernen Küchen und großen Wohnräumen mit ausreichend Platz zum Spielen, falls es draußen mal zu kalt oder zu nass ist.

Ferienhäuser am Meer oder auf dem Land

Gerade, wenn Ihr Familienurlaub auf Rügen eine Woche oder sogar länger dauern darf, macht es besonders viel Spaß, gleich ein ganzes Ferienhaus zur Verfügung zu haben. Dieses bietet Ihnen die größtmögliche Privatsphäre, eine Menge Freiheit und vielleicht sogar einen Garten mit oder ohne kleinen Pool zum Abkühlen im Sommer. Manche Ferienhäuser befinden sich inmitten wunderschöner Landschaften etwas abseits und bieten viel Ruhe und für die Kleinen Raum zu Toben. Andere wiederum stehen direkt am Strand oder zumindest in Strandnähe, zum Beispiel in Sassnitz, damit Sie schon morgens früh ohne lange Fahrtzeit mit dem Sandburgenbauen und Planschen beginnen können. Ferienhäuser sind vor allem für Familien mit mehreren Kindern ideal und belasten letzten Endes auch weniger das Familienbudget: In den oftmals großräumigen Küchen können Sie sich jede Mahlzeit selbst zubereiten, anstatt täglich auswärts essen zu gehen.

Urlaub mit Kindern auf Rügen auf dem Bauernhof

Es überrascht nicht, dass es auf einer ländlichen Insel wie Rügen zahlreiche Möglichkeit gibt, Urlaub auf einem Ferien- oder Erlebnisbauernhof zu machen, zum Beispiel auf dem Erlebnis-Bauernhof Kliewe. Diese Art von Familienurlaub auf Rügen garantiert unvergleichliche Erlebnisse für Klein und Groß, denn sowohl Eltern als auch Kinder können viel über den Bauernhofbetrieb und das Leben mit Tieren lernen. Wer mag, darf in der Regel mit Anpacken beim Füttern oder Ausmisten und unter anderem zuschauen, wie eine Kuh gemolken wird – oder sogar mal auf einem Traktor mitfahren. Sie wohnen in gemütlichen Zimmern oder Ferienwohnungen mit genügend Platz für jedermann, und Kinderlachen beim Spielen ist ausdrücklich erwünscht. Der Aufenthalt auf einem Bauernhof bietet Ihnen und Ihren Kleinen außerdem die Gelegenheit, andere Familien mit gleichaltrigen Kindern kennenzulernen, sodass oftmals schnell neue Urlaubsfreundschaften geschlossen werden.

Kinderfreundliche Restaurants aussuchen

Gerade größere Ortschaften wie Bergen oder Binz mit einer wunderbaren Infrastruktur für Touristen erfreuen Familien mit einer Vielzahl an kinderfreundlichen Restaurants. Dies bedeutet eine große Erleichterung in Ihrem Rügen-Urlaub mit Kindern, denn was gibt es Angenehmeres als eine Speisekarte mit speziellen Kindergerichten, wie man sie zum Beispiel das Restaurant Na Wyspie findet? Und wenn dann noch ein ansprechendes Ambiente dazu kommt oder eine Lage direkt am Strand, um den kleinen Gourmets die Wartezeit zu verkürzen, dann ist das perfekte Restaurant gefunden. Selbst wenn Sie sich für eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus mit eigener Küche entschieden haben und auf Selbstverpflegung setzen, stellt der eine oder andere Restaurantbesuch ein willkommenes Extra dar. Vielleicht möchten Sie mal Fisch auf Rügener Art probieren, und keine Sorge – sollte der Ihrem Nachwuchs gar nicht schmecken, gibt es bestimmt Pommes, Würstchen, Spaghetti oder Pizza für die Kleinen.

Spannende Aktivitäten im Familienurlaub auf Rügen

Urlaub mit Kindern auf Rügen ist kinderleicht, denn die Insel bietet eine Menge spannender Aktivitäten und Attraktionen für kleine Besucher. Ganz abgesehen von herrlichen Sandstränden, die oft flach ins Wasser abfallen und auch für kleine Kinder zum Baden ideal sind, gibt es vielseitige weitere Unternehmungsmöglichkeiten. Ob Ausflüge in die Natur, eine Fahrt mit der Dampfeisenbahn, Spielplätze oder ein Dinosaurierpark – die Auswahl ist bei jedem Wetter groß. Die einzige Schwierigkeit dürfte dabei in der Qual der Wahl bestehen, aber das ist auch nicht wirklich ein Problem – dann kommen Sie einfach noch ein zweites Mal wieder.

Die schönsten Strände für den Rügen-Urlaub mit Kindern

Es versteht sich von selbst: Ein Großteil Ihres Familienurlaubs auf Rügen wird sich bei gutem Wetter ganz bestimmt am Strand abspielen. Dabei machen Sie Ihren Kleinen in der Regel eine riesige Freude, wenn sie einen Strandkorb mieten, der nicht nur Schatten bietet, sondern auch schnell mal zum Spielzeug umfunktioniert wird. Denn was macht mehr Spaß, als einen Graben um den Thron für einen Tag zu graben oder eine imposante Sandburg davor zu errichten? Um einen besonders schönen, kindgerechten Strand zu finden, brauchen Sie in Rügen nie lange zu suchen. Da wäre zum Beispiel auf der Halbinsel Wittow das herrliche Ostseebad Breege-Juliusruh, das sich bei Familien besonderer Beliebtheit erfreut. Oder der elf Kilometer lange weiße Sandstrand von Schaabe – ein Paradies zum Austoben und sogar Fußballspielen. Nicht minder attraktiv für Familien sind die Strände der großen Ostseebäder wie Binz, Sellin oder Glowe, wo sich auch die nächste Eisdiele, Bäckerei oder ein Restaurant für den Mittagshunger nie weit entfernt befindet.

Attraktionen auf Rügen für schlechtes Wetter

Schlechtes Wetter während des Rügen-Urlaubs mit Kindern muss ganz und gar keine schlechte Laune bedeuten, im Gegenteil: Sollte der Inselurlaub mal ins Wasser fallen, bleiben Sie trotzdem im Trockenen, wenn Sie beispielsweise in den Zug steigen. Genauer gesagt in den berühmten Rasenden Roland, eine Eisenbahn mit Dampflok bzw. historische Schmalspurbahn, die schon seit 1895 mit gerade mal 30 Kilometern die Stunde zwischen Putbus, Binz, Sellin, Baabe und Göhren hin und her tuckert. Dieses Erlebnis ist nicht nur für Kinder, sondern auch für erwachsene Bahnbegeisterte ein wahres Highlight. Steht stattdessen bei Ihnen eher Toben auf dem Programm, empfiehlt sich bei schlechtem Wetter die Pirateninsel Rügen, ein Indoorspielplatz in Putbus. Dort hüpfen die Kleinen auf Trampolinen, fahren Elektrocart, steigen auf einen wabbeligen Berg oder nehmen an einem Fußballturnier teil. Oder wie wäre es mit einem Abstecher in die Galileo Wissenswelt in Binz? Das Wissenschaftsmuseum wartet mit besonderen Angeboten für ganz junge Wissenschaftler auf, die hier Gold schürfen und sich von Edelsteinen verzaubern lassen können. In jedem Fall wird Experimentieren und Mitmachen großgeschrieben.

Tolle Naturerlebnisse während des Rügen-Urlaubs mit Kindern

Vor allem, wenn die Sonne vom Himmel lacht, bietet die Insel für den Familienurlaub auf Rügen auch jede Menge Aktivitäten in der Natur. Wer Rügen besucht, möchte normalerweise auch einmal die weltberühmten Kreidefelsen im Jasmund Nationalpark sehen. Leichte Spazierwege, die sich auch für kleine Kinder und Kinderwagen eignen, führen hier an manch schönen Aussichtspunkt und zum Nationalparkzentrum. Dieses stellt die Naturphänomene der Region ebenfalls für Kids anschaulich dar, und das Café nebenan bietet leckere Drinks, Snacks und Kuchen. Vielleicht haben Sie und Ihr Nachwuchs aber auch Lust auf eine Bootstour zu den Felsen? Sie gehen unter anderem in Sassnitz, Binz, Sellin oder Göhren an Bord und bekommen vom Wasser aus eine ganz neue Perspektive auf die imposanten Felsen. Eine weitere auf Rügen einzigartige Naturattraktion für Kinder ist der Dinosaurierpark in Glowe. Hier gibt es zwar nicht viel Action, dafür aber imposant gestaltete Dino-Skulpturen. Auf einem 1,5 Kilometer langen Rundweg lernen Sie Tyrannosaurus Rex und seine Freunde in wunderschönem natürlichem Ambiente kennen.

Urlaub mit Baby auf Rügen – darauf gilt es zu achten

Urlaub mit Baby auf Rügen ist problemlos möglich. Ob Strandbesuch, eine Tour im Ausflugsboot auf dem ruhigen Meer oder ein Abstecher ins Grüne – es gibt genug Aktivitäten, die Sie mit Baby jederzeit erleben können. Die Badeorte der Insel bieten teils wunderschöne Promenaden, ideal zum Flanieren mit Kinderwagen. Und auch viele Spazierwege im Grünen sind flach und kinderwagengeeignet. Haben Sie Lust auf die eine oder andere Stunde der Zweisamkeit, empfiehlt sich eine Unterkunft in einem Familienhotel. Diese bieten teilweise Kinderbetreuung und sogar Babyclubs an, wo Ihr Liebling bestens versorgt wird und mit anderen Krabblern spielen kann, während Sie sich Ihre größten Urlaubswünsche erfüllen.

Familienfreundliche Veranstaltungen und Feste auf Rügen

Auf der beliebten Ostseeinsel ist das ganze Jahr über eine Menge los. So haben Sie vielleicht auch während Ihres Rügen-Urlaubs mit Kindern das Glück, auf eins der bunten Feste oder auf eine Veranstaltung zu stoßen, die Ihrer Reise eine ganz besondere Würze verleiht. Ein unvergessliches Spektakel im Sommer stellen die Störtebeker Festspiele dar, benannt nach dem berühmten Piraten bzw. „Helden der Meere“. Kinder und Erwachsene werden immer wieder neu staunen über Inszenierungen voller Action, über Vorführungen mit Pferden und Falken, über fliegende Kanonenkugeln, außergewöhnliche Stunts und Gefechte auf See. In Sellin begeistert dagegen zur Hauptsaison das Sommervarieté mit Clowns, Musik, Tanz und Akrobatik. Oder wie wäre es, im August das Göhrener Seebrückenfest zu besuchen? Es erwarten Sie vielseitige Kinderprogramme und Animationen, aber auch ein Markt mit regionalen Erzeugnissen, Musik und Tanz und sogar ein atemberaubendes Höhenfeuerwerk zum Abschluss. In jedem Fall empfiehlt es sich, vor Ihrem Familienurlaub auf Rügen einen Blick auf aktuelle Event-Ankündigen im Internet zu werfen, damit Ihnen auch kein aufregendes Highlight des jeweiligen Jahreskalenders entgeht.