Apulien: Die schönsten Urlaubsorte zum Dahinschmelzen

Apulien ist heiß und das nicht nur im Sommer: Die Region im „Absatz des Stiefels” ist ein gefragter Tipp für einen unvergesslichen Italienurlaub. Inmitten einer romantischen Landschaft aus Olivenbaumhainen und Weingütern liegen die schönsten Städte. Lecce gilt als „Florenz des Südens“ und Bari, die Hauptstadt, bezaubert mit seiner Lage am glitzernden Mittelmeer. Doch die meisten Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf der Apulienkarte sind nicht an der Küste verzeichnet, sondern im Inland. Zwischen den malerischen Orten Alberobello und Locorotondo im Valle d'Itria reflektieren die weißen Wände der Trulli die Sonne. Die Steinhütten mit ihren kegelförmigen Dächern sind das Wahrzeichen der Region. Heute zählen die uralten Bauernhäuser mit ihren Sahnehaubendächern zum UNESCO-Welterbe. Und nicht nur das: In den restaurierten und modernisierten Rundhäusern können Sie ländlich-luxuriöse Ferien verbringen. 

Wohnen im Trullo – Urlaub in Apulien im Valle d'Itria

Die Sehenswürdigkeiten von Apulien sind nicht die malerischen Städte, nicht die Strände und auch nicht die Olivenplantagen. Nein! Wer in die Stiefelspitze Italiens reist, kommt an den weißen kegelförmigen Bauernhäusern nicht vorbei. Als Schutz gegen die Sommerhitze wurden die Natursteinbauten mit sehr dicken Wänden und winzigen Fenstern gebaut. Hingegen speichert im Winter ein Trullo die Wärme der Feuerstellen und Kamine im Innern. Die ohne Mörtel errichteten Bauernhäuser stehen bis heute und viele von ihnen wurden zu sagenhaften Unterkünften umgebaut. Im malerischen und geschichtsträchtigen Alberobello können Sie die Sehenswürdigkeiten Apuliens nicht nur bewundern, sondern auch in diesen wohnen. Verbringen Sie Ihre Ferien in einem zweistöckigen Trullo mit Garten in der Nähe der Altstadt, schlafen Sie im Himmelbett unter einem Kalkstein-Gewölbe oder beziehen Sie ein Trullo-Anwesen mit Pool und Panoramablick über die Landschaft.

Sonne, Meer und sonst nix – günstiger Apulienurlaub am Meer

Sie möchten morgens barfuß zu Ihrem Privatstrand laufen, ein paar Runden schwimmen und anschließend auf Ihrer Sonnenterrasse frühstücken. Ein unbezahlbarer Luxus? Nein, eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus für den Urlaub in Apulien muss nicht Ihr Budget sprengen. Reisen Sie außerhalb der Saison, denn bereits früh im Jahr ist es in der Urlaubsregion an der Stiefelspitze sehr warm. Sparen Sie zusätzlich, indem Sie sich eine Ferienvilla am Strand mit Freunden teilen. In Salento an der Küste können Sie zum Beispiel inmitten jahrhundertealter Olivenhaine wohnen und herrliche Aussichten auf die Landschaft und das Meer genießen. Das Angebot an Privatunterkünften reicht von landestypischen Ferienwohnungen über minimalistische Ferienvillen bis hin zu Traumhäusern mit „Open Space“-Wohnzimmer, Kochinseln im Freien und Kaminen im Inneren des Hauses.

Luxusurlaub – Apulien am Strand und auf dem Land

Im Apulienurlaub begegnen sich atemberaubende architektonische Meisterleistungen und eine sagenhafte Natur: Silber schillernde Olivenbäume und unendliche Weingüter treffen auf pittoreske Dörfer oder traditionelle Trulli, die zum Teil mit Pool, Tennisplatz und Pizzaofen locken. Es verwundert nicht, dass in dieser Traumumgebung die Dichte an luxuriösen Ferienvillen enorm ist. Im Süden von Apulien liegen die meisten Nobelunterkünfte an den Traumstränden der Provinz Lecce. Das Wasser plätschert hier seicht und fast durchsichtig ans Ufer. Die Strände erinnern an die Karibik und die Ferienhäuser an Schlösser. Sie haben die Wahl zwischen modernen, lichtdurchfluteten Häusern mit in den kühlen Felsen gehauenen Schlafräumen und prächtigen Ferienresidenzen mit gigantischen Poollandschaften und barockem Inventar. 

Apulienurlaub: Tipps und Unterkünfte für Familien

Überirdisch wohnen und unterirdisch schlafen – was sich vielleicht etwas schräg anhört, ist ein guter Tipp für Familien mit Kindern im Apulienurlaub. In der Region im Süden Italiens wird es im Sommer sehr heiß. Um der Gluthitze nachts zu entkommen sind zahlreiche Ferienvillen entweder mit Klimaanlagen oder Schlafzimmern im Souterrain ausgestattet. Eine romantischere Alternative bietet eine Ferienwohnung in einem uralten Trullo. Die dicken Steinwände der uralten Bauernhäuser bieten Schutz vor der Sommerhitze. Außenduschen, ein Pool oder die Lage am Strand ist für Familien mit Kindern in ihrem Urlaub in Apulien ebenfalls empfehlenswert. 

Alt bis uralt – Attraktionen für Apulienurlaube mit Kindern

Neben den landschaftlichen Schönheiten finden Sie an der Küste Apuliens zahlreiche historische und künstlerische Attraktionen für die ganze Familie. Besuchen Sie das „Florenz des Südens“ oder die Universitätsstadt Bari. Die Altstadt von Alberobello mit Ihrer signifikanten Kulisse aus Trulli ist eine einmalige Märchenwelt. Krönen Sie die Reize Apuliens mit einer großzügigen Unterkunft. Ein Haus mit Pool und Garten ist für Kinder perfekt. Grillmöglichkeiten und große Esstische sind an lauen Sommerabenden ein Plus. Wandern, Reiten und Radfahren oder Surf- und SUP-Unterricht bringen Bewegung in die Ferien. Die Ausflüge auf die Weingüter begeistern nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder. Auf den Gutshöfen können neben Wein die leckersten Delikatessen aus der Umgebung wie Trauben, Melonen, Käse und Oliven gekostet werden.