Urlaub in Renesse – das Strandparadies in Zeeland erleben

Die schönsten Seiten von Renesse: Urlaub an Strand und Meer

Ein Urlaub in Renesse bietet für jeden Reisenden eine Vielzahl an unterschiedlichen Möglichkeiten. Das Städtchen an der Küste in Zeeland gehört zu den schönsten Urlaubsorten in den Niederlanden. Den besonderen Reiz machen unter anderem die Strände in der unmittelbaren Umgebung der Stadt aus. Aber nicht nur diese locken jedes Jahr Tausende von Urlaubern an, auch Renesse selbst hat einiges zu bieten. Dazu laden kleine Restaurants und gemütliche Cafés zum Verweilen ein. 

Dabei ist schon die Reise nach Renesse ein kleines Spektakel. Auf der Insel Schouwen-Duiveland im Norden der Region Zeeland gelegen, kommen Sie nur über die Zeelandbrücke oder den Brouwersdamm nach Renesse. In beiden Fällen geht es über Brücken direkt über das Meer mit einer atemberaubenden Aussicht auf die Nordsee.

Urlaub mit Hund in Renesse – Strandurlaub auf 4 Pfoten

Die meisten Hundehalter nehmen ihre vierbeinigen Freunde mit in den Urlaub. Dabei spielt der Hund bei der Auswahl der richtigen Destination natürlich eine große Rolle, schließlich soll der Urlaub für alle Mitreisenden das Richtige parat halten. In Renesse sind Sie da genau an der richtigen Adresse, denn für den Urlaub mit Hund ist Renesse bestens geeignet. Das kleine Städtchen selbst ist sehr hundefreundlich – Hunde verboten Schilder findet man hier eher selten. An den Stränden sind Hunde ebenfalls überall erlaubt. In der Hochsaison besteht am Strand von Renesse zwar Leinenpflicht, doch in der Nebensaison können Sie mit Ihrem Hund an den extrem breiten Stränden rund um Renesse herum nach Herzens Lust frei herumtollen. Allerdings müssen Sie darauf achten, dass er nicht in die Dünen entwischt – hier geht es nur an der Leine. Denn in den Dünen in den Niederlanden lebt eine Vielzahl von wilden Tieren, die hier ein empfindliches Ökosystem mitbestimmen.

Urlaub in Renesse mit Kindern – buddeln und planschen

In Renesse kommen auch Familien mit Kindern voll auf ihre Kosten. Denn zum einen ist Renesse selbst ein Städtchen, in dem man wunderbar als Familie spazieren und flanieren gehen kann. Zahlreiche Eisdielen und Cafés, in denen man einkehren und manchen schönen Moment erleben kann, haben das ganze Jahr hindurch geöffnet. Dazu gibt es verschiedene Ausflugsmöglichkeiten in der Umgebung. Doch für die meisten Kinder ist natürlich der Strand das Wichtigste – vor allem im Sommerurlaub.

Ein Urlaub in Renesse mit Kindern ist Entspannung für die ganze Familie. In der sehr flach abfallenden Nordsee können auch jüngere Kinder im vorderen Bereich ohne Probleme spielen und herumtollen. Einige Strandpavillons haben kleine Kinderspielplätze am Strand aufgebaut, so können Kinder hier nach Herzenslust buddeln und planschen und genießen zwischendurch die Abwechslung des Spiels mit anderen Kindern. Für größere Kinder und Jugendliche ist Renesse vor allem aufgrund seiner abendlichen Strandpartys ein beliebtes Urlaubsziel. 

Urlaub in Renesse im Ferienhaus 

Wer in Renesse Urlaub machen möchte, sollte auch die richtige Unterkunft wählen. Dabei ist jeder Reisende so unterschiedlich, dass es immer sinnvoll ist, die Unterkunft individuell nach dem eigenen Geschmack zu wählen. Am besten sind dafür Ferienwohnungen und Ferienhäuser geeignet. In Renesse werden Ferienwohnungen und Ferienhäuser in der Regel von Privatpersonen vermietet, entweder von Eigentümern in Deutschland oder in einem anderen Teil der Niederlande oder von Personen, die direkt vor Ort wohnen und im eigenen Haus eine Einliegerwohnung beispielsweise anbieten. Dabei sind die Ferienhäuser und -wohnungen, die oft recht nah am Strand liegen, wunderbar individuell eingerichtet. Das eigene freistehende Ferienhaus mit Garten ist dabei natürlich die optimale Wahl für Familien mit Kindern oder für Urlauber in Renesse mit Hund.

In Renesse den Strand erleben

Der Strand von Renesse und rund herum ist atemberaubend schön. Auch wenn es hier keine Palmen wie in der Südsee gibt und die Nordsee einen überaus rauen Charme versprüht – der Strand von Renesse ist allemal eine Reise wert. Zwischen weiß und tiefgelb finden sich hier viele Sandfarben. Der Sand selbst ist fein und der Strand extrem weitläufig, so ist der Strand von Renesse 21 Kilometer lang – ausreichend Platz also, um genau das Plätzchen zu finden, dass Sie und Ihre Familie am Strand besetzen können. An einigen Stellen ist der Strand von Renesse sogar einige hundert Meter breit. Dabei findet man an unterschiedlichen Strandabschnitten auch verschiedene Reisende. Grade zu Ostern sind einige Strände rund um Renesse herum bekannt für ausgelassene Strandpartys von Jugendlichen bis spät in die Nacht. An anderen Strandabschnitten kehrt zum Abend hin Ruhe ein, wenn die Familien mit Kindern sich auf den Heimweg gemacht haben. So findet jeder garantiert das perfekte Fleckchen für sonnige Stunden im Strandurlaub in Holland

Urlaub in Renesse – das perfekte Ziel für den nächsten Aktivurlaub

Urlaub in Renesse bedeutet für die meisten Reisenden Aktivurlaub von der spannendsten Sorte. Hier können Sie natürlich endlos Fahrradfahren. Die Insel Schouwen-Duiveland selbst lädt zu Fahrradtouren ein, zum Beispiel in das schöne historische Dörfchen Zierikzee. Doch neben dem Fahrrad gibt es noch eine Reihe anderer Möglichkeiten, hier sportlich aktiv zu bleiben. So zum Beispiel auf den Wanderwegen der Region. Ein schönes Netz solcher Wanderwege durchzieht die gesamten Niederlande und führt Sie gut beschildert in Ihrer jeweiligen Urlaubsregion ganz gemütlich und in Ihrem eigenen Tempo von A nach B.

Das nahegelegene Grevelingenmeer – immerhin der größte Salzwassersee Westeuropas – bietet ebenfalls eine Menge weiterer Möglichkeiten, aktiv zu werden. Surfen, Segeln, Kitesurfen oder Stand-up Paddle Board fahren sind dabei nur einige der möglichen Sportarten. Auch Wasserski wird auf dem Grevelingenmeer gefahren. Dazu ist der See für Taucher ein beliebter Tauchspot.