Urlaub in Zeeland – die niederländische Küste erkunden

Wassersport und mehr Aktivitäten um Urlaub in Zeeland

Mit 383.000 Einwohnern und einer Fläche von nicht einmal ganz 3.000 Quadratkilometern ist Zeeland nicht unbedingt eine der größten Provinzen in den Niederlanden. Tatsächlich leben hier nur 2,2 Prozent aller Niederländer. Doch Zeeland hat trotzdem eine Menge zu bieten, vor allem in puncto Aktivitäten auf, am und im Meer. Strandurlaub in Holland?! Ja! So bieten sich bei einem Zeeland Urlaub zahlreiche Möglichkeiten, verschiedene Wassersportarten zu betreiben. Von Wasserski über Surfen und Kitesurfen bis hin zum Segeln und Stand up Paddling ist das Angebot sehr breit aufgestellt. Verschiedene Surf- und Kitesurfschulen in den Stränden in Zeeland bieten dabei unterschiedliche Kurse für Einsteiger und Fortgeschrittene an. Neben der Schönheit der Strände und dem Wasser bietet Zeeland aber noch das eine oder andere historische Kleinod. Wunderschöne Dörfer, deren mittelalterlicher Charme bis heute erhalten ist, sind in dieser Region keine Seltenheit.

Zeeland-Urlaub mit Kindern – perfekt für die ganze Familie

Für viele ist die kulinarische Seite der jeweiligen Urlaubsregion mit das Wichtigste, wenn es in den Urlaub geht. Zeeland bietet dabei eine Menge kulinarischer Feinheiten für die ganze Familie. Da wäre natürlich der fangfrische Fisch, direkt aus dem Meer. Dazu kommen verschiedene Käsesorten und zahlreiche ebenso süße wie leckere Gebäck- und Plätzchenarten, die ihren Ursprung in Zeeland haben. Kulinarisch kommen Kinder hier also voll auf den Geschmack. Doch auch was die Aktivitäten angeht, kommt in dieser Region keine Generation zu kurz. Zahlreiche Strandclubs mit verschiedenen Kinderangeboten sind für die Kids ebenso spannend wie die Möglichkeit, einen ersten Surf- oder Kanuschein zu machen. Jugendliche können sich teilweise bereits an einem Segelschein versuchen – oder zumindest erste Übungsstunden nehmen. Mit dem Kanu lassen sich Gewässer wie das Grevelingenmeer – immerhin der größte Salzwassersee Westeuropas – wunderbar befahren.

Ein Urlaub in Zeeland mit dem Hund verbringen

Wer mit einem Hund unterwegs ist, hat natürlich sowohl an die Unterkunft als auch an die Zielregion besondere Ansprüche. Ebenso wie Reisende mit Kindern, die sicherstellen wollen, dass der Nachwuchs am Urlaubsort wirklich Spaß hat, will der Hundehalter natürlich sichergehen, dass es dem vierbeinigen Freund im Urlaub auch gut geht. Ein Urlaub in Zeeland mit dem Hund ist aus genau diesem Grund Entspannung für Halter und Tier gleichermaßen. Denn hier finden Sie alles, was das Hundeherz begehrt: Wunderbare Wanderwege, auf denen Sie die Gegend erkunden können. Extrem breite Strände, an denen selbst im Hochsommer noch immer genug Platz ist, damit Sie Ihren Hund problemlos laufen lassen können. Und natürlich Unterkünfte, in denen Sie auch für einen Urlaub in Zeeland mit dem Hund absolut willkommen sind.

Einen Holland-Urlaub in Zeeland im Ferienhaus genießen

Ein Urlaub in Zeeland ist eine Reise in eine der schönsten Regionen in den Niederlanden. Kleine Städter und Dörfer warten hier auf ihre Besucher. Große Hotelkomplexe in Strandnähe sucht man da vergebens. Was allerdings überall an der Küste zu finden ist, sind hervorragend gebaute Ferienhausparks mit eigenen Spielplätzen, Kinderattraktionen und oftmals auch mit einer direkten Anbindung an den nächsten Strand. Kein Wunder also, dass viele Reisende ihren Urlaub in Zeeland am liebsten in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung verbringen. Hier genießen Sie nicht nur absolute Unabhängigkeit. Sie haben oftmals auch eine Menge Platz für die ganze Familie oder den vierbeinigen Begleiter. In vielen Fällen kommen die Ferienhäuser sogar alleinstehend und mit eigenem Garten daher. So endet das Urlaubsfeeling nicht an der Zimmertür, sondern lässt sich an lauen Sommerabenden auf der Terrasse vor Ihrem Ferienhaus wunderbar genießen.

Diese Städte sollten Sie im Urlaub in Zeeland besuchen

Zeeland ist eine Region mit vielen Dörfern und Städten, von denen die meisten vergleichsweise klein daherkommen. Die überschaubare Einwohnerzahl hindert die Menschen hier allerdings nicht, ihre Städte und Dörfer voll und ganz auf den Tourismus einzustellen. Wobei viele Städte es geschafft haben, sich den historischen Charme der Region zu bewahren. So ist Zeeland eine Provinz der anziehenden Gegensätze geworden. Einerseits moderne Städte, in denen der Zeeland Urlaub vom Partyurlaub über einen Sporturlaub bis hin zum Wanderurlaub in den verschiedensten Facetten genossen werden kann. Andererseits historische Städtchen, die noch immer den Charme und die Schönheit der mittelalterlichen Bauweise und der historischen Gebäude ausstrahlt. Genau diese Kombination ist der Grund dafür, dass jedes Jahr so viele Menschen aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden und anderen Regionen Europas beschließen, ihren Urlaub in Zeeland zu verbringen.

Renesse – ein beliebtes Ziel für den Urlaub in Zeeland

Renesse ist eine Kombination aus den beiden Dingen, die einen Urlaub in Zeeland bei vielen Reisenden so beliebt macht: Der Ort ist eine Partyhochburg für Jugendliche und jung gebliebene, aber eben auch ein Städtchen mit einem historischen Ortskern mit vielen kleinen Cafés, Restaurants und Bars, in denen man gemütlich verweilen kann. Dass sich Partyulauber und Familienurlauber oder andere Reisende nicht gegenseitig stören, haben sie vor allem der endlosen Weite der Strände rund um Renesse zu verdanken. Auf den 21 Kilometern endlosen breiten Sandstrandes gibt es zahlreiche Strandclubs, in denen spätestens ab dem Nachmittag die Party beginnt. Es gibt aber auch zahlreiche ruhigere Abschnitte, an denen Familien mit Kindern, Singles oder ältere Paare, die keine Lust auf das Partyleben haben, das Meer und den Strand genießen können. Das der Strand von Renesse an vielen Stellen fast doppelt so breit ist, wie in den meisten anderen niederländischen Regionen mit Strand, tut sein Übriges, um hier dafür zu sorgen, dass jeder genau den Urlaub finden kann, den er sucht.

Zierikzee – im Urlaub in Zeeland in die niederländische Geschichte eintauchen

Ganz anders sieht die Welt in dem kleinen historischen Hafenstädtchen Zierikzee aus. Wer seinen Zeeland Urlaub in Zierikzee verbringt, findet eine wunderschöne Stadt mit mehr als 500 historischen Gebäuden und einem mittelalterlichen Stadtkern vor. Schon im 15. Jahrhundert war Zierikzee mehr als nur eine lose Ansammlung von Hütten. Mauern, Türme, Stadttore und natürlich die obligatorischen Mühlen prägten das Stadtbild in der damaligen Zeit – und natürlich die Kirchen in der Stadt. Bis heute hat sich daran nur wenig geändert. Die schönste Aussicht über die Stadt bietet ein Besuch auf dem „Dicken Turm”, dem Turm des St.-Lieven-Münsters. 279 Treppenstufen sind es bis ganz nach oben. Von hier oben aus genießen Sie einen traumhaften Ausblick auf Zierikzee und das Umland.