Zwischen Meer und Bodden – Urlaub auf dem Darß

Urlaub auf dem Darß

Die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst erfreut sich seit Generationen großer Beliebtheit unter Reisenden, die die einzigartige Schönheit dieses Landstriches genießen möchten. Der Darß liegt recht mittig zwischen Zingst und Fischland auf der gut 45 Kilometer langen Halbinsel und begeistert mit traumhaften Sandstränden und eine faszinierenden Naturwelt zwischen See und Bodden. Da etwa 5600 Hektar des Darßes zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft gehören, können Sie trotz der Popularität und der großen Auswahl an einladenden Ferienhäusern immer wieder unberührte Natur entdecken, den Rufen der Kraniche lauschen oder mit etwas Glück ein paar Wildtiere durch Dünen und Waldgebiete streifen sehen. Das maritime Erbe wird in den ehemaligen Fischerorten bis heute hoch gehalten, sodass Sie vielerorts per Schiff zu einer kleinen Entdeckungstour über den Bodden aufbrechen können.

Darß-Urlaub am Strand

Der Darß ist für seinen wunderschönen Weststrand bekannt und vor allem die Prerower Bucht erfreut sich größter Beliebtheit unter den Gästen. So ist es auch kein Wunder, dass ein Darß-Urlaub am Strand für die meisten Besucher in Prerow startet. Hier ist die Auswahl an absoluten Traumferienwohnungen in Strandnähe besonders groß. Der Strand selbst bringt es auf eine stolze Länge von etwa fünf Kilometern. Da er windgeschützt liegt und der Sand sehr fein und frei von Steinen ist, steht er besonders bei Familien mit kleinen Kindern hoch im Kurs. Ganz im Norden befindet sich mit Ahrenshoop ebenfalls ein attraktives Ziel für den Urlaub auf dem Darß am Strand. Das Ostseebad gilt bis heute als sehr naturbelassen und liegt zwischen See und Bodden.

Darß Urlaub in Fischland

Planen Sie einen Darß-Urlaub und werden Sie bei der Suche nach einer passenden Ferienwohnung nicht in den beliebten Ferienorten Prerow oder Wieck auf dem Darß fündig? Dann weichen Sie einfach nach Fischland aus. Fischland bildet den schmalsten Part der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst und ist direkt mit der beliebten Ferienregion verbunden. Mit einer Breite von maximal 300 Metern ist das Wasser nie weit von Ihnen entfernt und Sie können jeden Urlaubstag aufs Neue entscheiden, ob Ihnen der Sinn mehr nach einer Auszeit am Strand oder einem gemütlichen Tag am Bodden steht. Lohnenswert ist auch ein Spaziergang zur Fischlandkirche. Wer den Aufstieg bewältigt, darf sich über einen atemberaubenden Ausblick vom Turm des Sakralbaus freuen.

Kurzurlaub auf dem Darß

Sie möchten im Herbst Zeuge des einzigartigen Spektakels werden, wenn die Kraniche sich in die Lüfte erheben und ins Winterquartier übersiedeln oder zu der jährlichen Zeesbootregatta in Wustrow anreisen? Kein Problem! Auch ein Kurzurlaub ist auf dem Darß möglich. Ihre Gastgeber sind anlässlich der bekannten kulturellen Veranstaltungen, sportlichen Großereignisse oder natürlichen Highlights auf Kurzurlauber eingestellt und bieten Unterkünfte für nur ein oder zwei Übernachtungen an. Achtung: Während in der Nebensaison meist problemlos ein Objekt zu finden ist, sollte gerade in der Hauptsaison und anlässlich von Großveranstaltungen von langer Hand gebucht werden, da die Ferienhäuser und Ferienwohnungen dann sehr schnell vergeben sind. Insbesondere bei den Darßer Festspielen wird es sehr voll auf der Halbinsel!

Urlaub mit Kindern auf dem Darß

Urlaub mit Kindern auf dem Darß ist das ganze Jahr über möglich. Im Sommer sind natürlich die fantastischen Strände der Hauptanziehungspunkt und funkgieren als unerschöpfliche Sandkiste. Hier kann nach Herzenslust gebuddelt, gematscht und gespielt werden und da viele Strandabschnitte sehr windgeschützt sind und flach ins Wasser gehen, ist das Badevergnügen hier auch für Familien mit kleinen Kindern recht sicher. In der übrigen Jahreszeit locken der Darßer Wald mit dem wilden Weststrand oder das Informationszentrum Darßer Arche. Dies bereitet die Informationen rund um den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft sehr familienfreundlich auf, sodass Groß und Klein hier etwas lernen können und sich gut unterhalten fühlen. Ebenso beliebt sind der Leuchtturm Darßer Ort und das benachbarte Natureum Darßer Ort.

Urlaub auf dem Darß mit Hund

Urlaub auf dem Darß mit Hund lässt sich so vielseitig gestalten, wie sich dieser Teil der Halbinsel selbst präsentiert. Sowohl in Wieck als auch in Born und Prerow finden Sie Ferienwohnungen und Ferienhäuser, in denen Hunde nicht nur geduldet, sondern ausdrücklich erwünscht sind. In Born am Darß gibt es für den Notfall auch eine Tierarztpraxis, sollte sich Bello im Eifer des Gefechts mal eine Muschel in die Pfote treten haben oder beim Spiel mit Artgenossen am Strand zu übermütig werden. Hundestrände gibt es einige auf dem Darß – vor allem der naturbelassene Weststrand mit dem vielen angespülten Treibholz ist für Ihren Vierbeiner sehr attraktiv. Ganz besonders schön: In der Nebensaison dürfen Sie mit Ihrer Fellnase auch die anderen Strandabschnitte erkunden.