Urlaub in den Bergen in Deutschland

Wenn Sie beim Urlaub in den Bergen in Deutschland nur an die bayerischen Alpen denken, liegen Sie falsch. Die Alpen sind vielleicht das höchste Gebirge, doch größere und kleinere Berge gibt es auch jenseits der Zugspitze. Wander- und Wintersportferien bieten sich in den bundesdeutschen Mittelgebirgen für Familien mit Kindern und Hundebesitzer an. Die Anreise ist schnell und unkompliziert, die Ferienwohnungen sind günstig und kurzfristig zu mieten. Der Schwarzwald ist mit seinem 1493 Meter hohen Feldberg das höchste Mittelgebirge in Deutschland. Im Bayerischen Wald geht es auf bis zu 1456 Meter, gefolgt vom Erzgebirge an der Grenze zu Tschechien und dem Harz, dem höchsten Mittelgebirge in Norddeutschland.

Um die Ecke – Urlaub in den Bergen in Bayern

Für einen schnellen Tapetenwechsel ist ein Urlaub in einer Ferienwohnung in den Bergen in Bayern wie geschaffen. Ob die sanften Hügel des Allgäus oder die Ausläufer der Alpen in Oberbayern – die pittoreske Bergwelt mit ihren weißen Gipfeln und klaren Bergseen entführt Sie in eine andere Welt. Und das im eigenen Land. Keine andere Ferienreise lässt Sie so schnell raus- und runterkommen: Fahren Sie einfach ein paar Stunden in Richtung Süden. Nicht nur die Landschaft, auch die Dörfer und Städte verändern sich. Kirchen mit Zwiebeltürmen, Bauernhäuser mit Holzfassaden oder Wandmalereien prägen zunehmend das Bild. Die Chancen in dieser phantastischen Bergwelt eine urige Unterkunft zu finden, sind hoch: landestypische Ferienwohnungen und Ferienhäuser finden Sie überall in Bayern. Selbst modernere Apartments orientieren am bayerischen Stil.

Hochgenuss für Familien – Urlaub in den Bergen in Österreich

Weiße Gipfel, Hochplateaus, Gletscher und Almen – Österreich will allerorts hochhinaus. Die schönsten Ferienwohnungen liegen in schwindelerregenden Höhen. Sie können in Heiligenblut am Großglockner Skihütten mieten, in Tirol Bergbauernhöfe einziehen oder aus den Bergchalets in den österreichischen Alpen die Aussicht auf Skipisten genießen. Aber auch in den Tälern, im Burgenland und in den Städten atmen Sie frische und klare Bergluft ein. Aufgrund der Gebirgszüge liegt die durchschnittliche Landeshöhe bei etwa 910 Metern über dem Meeresspiegel. Die Höhenluft ist Allergiker freundlich und zieht erholungssuchende Familien mit Kindern an. Beim Wandern und Skifahren können Jung und Alt tief durchatmen und Energie tanken.

Bergbauernleben – Urlaub in den Bergen in Südtirol

Sie suchen einen gepflegten Bergbauernhof in 1500 Metern Meereshöhe? Sie träumen von Ruhe und Sonne? Einem Panoramablick über die Sextner Bergsonnenuhr? Von einem Ausblick auf die Drei Zinnen? Oder einer Wanderung durch das Meraner Land? Dann besuchen Sie Südtirol. In der an Österreich angrenzenden italienischen Provinz finden Sie entzückende Ferienwohnungen und Ferienhäuser. In den Tiroler Häusern schlafen Sie in holzvertäfelten Zimmern, die mit Tirolern Bauernmöbeln bezaubern. Das einfache Bergbauernleben ist für Kinder ein phantastisches Abenteuer und somit ist der Urlaub in den Bergen von Südtirol auch ein Traum für Eltern und Großeltern.

Märchenhaft – Urlaub mit Kindern in den Bergen

Einen Aktivurlaub mit Kindern in den Bergen genießen nicht nur die Kids, sondern auch die Eltern. Stärken Sie Ihren Familienzusammenhalt durch gemeinsame Erlebnisse und Bergabenteuer. Wandern Sie im Sommer von Hütte zu Hütte oder baden Sie in den kristallklaren Voralpenseen. Ein Picknick auf einer saftig grünen Wiese zwischen einer Kuhherde ist ein unvergessliches Erlebnis. Im Winter rodeln oder wedeln Sie die Hügel herab. Die Wälder sind eine Märchenwelt, die Groß und Klein inspiriert. Am allerschönsten sind jedoch die romantisch, nostalgischen Unterkünfte. Freuen Sie sich auf gemütliche Federbetten, auf knisternde Kaminfeuer und urige Stuben. Familienfreundliche Ferienwohnungen in den Bergen finden Sie in Oberstdorf im Allgäu, in Thale im Harz, in Winterberg im Sauerland und Oberwiesenthal im Erzgebirge.

Wasserspaß – Urlaub in den Bergen am See

Kleine Bergsteiger lieben es, im Wasser zu planschen. Deshalb ist die Kombination eines Bade- und Bergurlaubs für Familien mit Kindern besonders attraktiv. Fast überall, wo es Berge gibt, gibt es auch atemberaubende Seen und pittoreske Urlaubsdörfer. In den Mittelgebirgen von Deutschland laden Stauseen zu Bootsausflügen, Segeltörns und zum Surfen sowie Stand-Up-Paddeln ein. Unterkunftsarten am See finden Sie aber auch in den Voralpen. Der fjordartige Königssee ist zwar vom Wassersport befreit, dafür entschädigt der unvergessliche Anblick des schönsten und tiefsten Voralpensees. Auf dem Hopfensee und seinem Ufer dürfen Sie sich hingegen ordentlich austoben. In Oberbayern locken nicht nur wasserreiche Juwelen, sondern auch Königsschlösser. Die Ausblicke aus einer Ferienwohnung auf die weißen Gipfel im spiegelnden Wasser sind das i-Tüpfelchen ihres Urlaubs in den Bergen am See.

Unkompliziert – Urlaub in den Bergen mit Hund

Sie freuen sich auf Ihren Wanderurlaub nur, wenn Sie Ihren Hund mitnehmen dürfen? Dann sehen Sie sich in den deutschen Mittelgebirgen oder den Alpen um. In den landschaftlich reizvollen Urlaubsregionen sind zahlreiche Unterkünfte auf das Mitbringen von Hunden eingestellt. Holzböden oder Fließen sind pflegeleicht, kleine Gärten und private Eingänge machen das Gassigehen unkompliziert. Ein weiteres Plus stellt die unkomplizierte Anreise da. Freistehende Ferienhäuser oder Wanderhütten eignen sich besonders für den Bergurlaub mit Hund. Das Angebot an haustierfreundlichen Unterkünften ist weit gefächert, Sie können in gemütlichen Bergchalets, in Bauernhöfen oder in Ferienvillen mit ihrem vierbeinigen Wandergesellen gut unterkommen.