Aktuelle Bewertungen von Apartments und Wohnungen in einer Anlage in Italien

Hot Spots für Ferienwohnungen in Italien

  • Gardasee: Sie suchen eine Ferienwohnung in Italien, die Ihnen des Beste aus Berg- und Badeurlaub bieten kann? Dann buchen Sie sich eine der Unterkünfte am Gardasee. Das oberitalienische Gewässer ist der größte See des Landes und begeistert mit seiner Lage zwischen den Alpen und der Po-Ebene. Rund um den See haben sich viele gemütliche und lebhafte Ferienorte entwickelt, in denen Sie eine Unterkunft mieten können, etwa in Riva del Garda, Lonato del Garda oder Brescia. Die mediterrane Vegetation der Umgebung lädt zu langen Wanderungen ein, am See selbst lässt es sich wunderbar baden, Sport treiben und entspannen.
  • Sardinien: Italien winkt nicht nur mit tollen Urlaubszielen auf dem Festland, sondern auch mit einigen sehr malerischen Inseln. Für den perfekten Inselurlaub in einer Ferienwohnung eignet sich beispielsweise Sardinien. Umgeben vom Mittelmeer können Sie hier an der fast 2.000 Kilometer langen Küste baden, Wassersport betreiben oder spazieren und die Sonne genießen. Auch das Inselinnere lädt zu langen Wanderungen ein, bei denen Sie historische Steinruinen besichtigen können. Die schönsten Unterkünfte finden Sie in den Küstenstädten. Hier wohnen Sie zwischen Strand und Leuchtturm und können zudem fangfrischen Fisch genießen. Ausflugsziele sind unter anderem die berühmte Neptungrotte oder die roten Felsen von Arbatax.
  • Toskana: Der Urlaub in einer Ferienwohnung in der italienischen Toskana entführt Sie in eine der romantischsten aber auch vielseitigsten Regionen Ihres Urlaubslandes: Sanfte Hügellandschaften und viel Grün sowie altehrwürdige Gebäude prägen diesen Landstrich im Inneren Italiens, an der Küste hingegen erwarten Sie tolle Strände und außergewöhnlich reizvolle Bademöglichkeiten. Weinliebhaber mieten sich am besten nahe einem der vielen Weingüter ein, während Aktivurlauber sich nahe des Monte Prado einquartieren können, um diesen und dessen Umgebung zu erkunden. Zieht Sie die Kultur nach Italien, sollten Sie unbedingt der toskanischen Hauptstadt Florenz einen Besuch abstatten, aber auch Pisa und Prato sind sehr sehenswert.
  • Bibione: Sie wünschen sich einen Badeurlaub im sonnigen Süden, möchten aber ein klein wenig mehr erleben, als nur am Strand zu faulenzen? Dann mieten Sie sich eine Ferienwohnung in Bibione. Der beliebte Badeort liegt im italienischen Venetien und ist ein Ortsteil von San Michele al Tagliamento, das wiederum zur Metropolregion Venedig gehört. Bibione ist ein Urlaubsort der Extraklasse, denn neben erstklassigen Stränden mit allen Annehmlichkeiten und einer hervorragenden touristischen Infrastruktur punktet der Badeort auch mit einer traumhaften Natur: So grenzen würzig duftende Pinien- und verwunschene Eichenwälder an das Gebiet an und neben dem Meer gibt es auch eine hübsche Lagune mit Süßwasser.
  • Meran: Sie sehnen sich nach einem pittoresken Fleckchen Erde, das allen Sinnen schmeichelt? Dann halten Sie es wie die ehemalige Kaiserin Sissi und verbringen Sie Ihren Sommerurlaub in der Kurstadt Meran. Meran liegt in den Südtiroler Alpen und begeistert mit herrlichen Parkanlagen, eleganten Promenaden und einem prunkvollen Schloss. Mieten Sie sich hier eine Ferienwohnung, um die Jugendstil-Gebäude und die Wasserläufe mit eigenen Augen zu sehen und sich von der Schönheit des Ortes verzaubern zu lassen. Wellnesstouristen sollten unbedingt die Heilbäder der Stadt testen und sich in dem milden Klima von den Strapazen des Alltags erholen.

Ferienwohnungen in Italien am See

Ferienwohnung in Italien am See sind eine spannende Alternative zu den Unterkünften an der italienischen Küste und die perfekte Wahl, wenn Sie das Inland oder die italienischen Berge kennenlernen möchten und dabei dennoch Baden, Angeln oder Boot fahren möchten. Gerade Familien profitieren von einer Ferienwohnung in Italien am See, denn in Norditalien ist das Klima meist etwas milder und somit angenehmer für die Kleinsten der Familie. Eine Unterkunft am Gardasee am See ist beispielsweise ideal für die ganze Familie, denn das Angebot an Freizeit- und Sportmöglichkeiten und die zahlreichen Ausflugsziele sowie die herrliche Natur versprechen ausreichend Kurzweil für Reisende aller Altersstufen und Interessengruppen.

Ferienwohnungen in Italien am Strand

Die Auswahl an Ferienwohnungen in Italien am Strand ist sowohl auf den Inseln als auch auf dem Festland groß, sodass sich für jeden Reiseanlass das ideale Zuhause auf Zeit finden lässt. Für den Familienurlaub in den Sommerferien stehen zahlreiche kinderfreundliche Unterkünfte zur Verfügung, teilweise auch barrierefrei, was ideal ist, wenn Sie oder ein Mitglied Ihrer Familie mobil eingeschränkt sind bzw. ist. Wollen Sie mit Ihrem Vierbeiner etwas mediterrane Sonne tanken, gibt es natürlich auch Ferienwohnungen in Italien am Strand, in denen Haustiere herzlich willkommen sind. Luxusflair kommt beispielsweise am Strand von Capri auf.

Ferienwohnung in Italien am Meer

Ferienwohnungen in Italien am Meer gibt es sprichwörtlich wie Sand am Meer! Ganz gleich, ob es Sie an das Ionische Meer zieht, Sie das Mittelmeer bevorzugen oder sich für die Orte am Tyrrhenischen Meer begeistern – überall finden Sie malerische Hafenstädte, verträumte Fischerorte, schicke Kurorte und lebhafte Badeorte. Somit ist es nicht schwer, für den Urlaub mit Freunden, dem Partner oder den Kindern das passende Ziel zu finden. In Italien gibt es rauchfreie Strände wie in Bibione, Inselstrände auf Sizilien oder maritimes Flair an der Amalfiküste, etwa auf Sorrent, einer kleinen Halbinsel.

Ferienwohnung in Italien mit Pool

Italien ist mit seinem mediterranen Klima der Inbegriff des sonnigen Südens. Da die Temperaturen aber insbesondere in den Sommermonaten rasant in die Höhe schnellen können, lohnt es sich, eine Ferienwohnung in Italien mit Pool zu mieten. Vor allem in den größeren Städten ist eine Unterkunft mit diesem besonderen Extra Gold wert, denn wenn Sie erhitzt von einem Stadtrundgang nach Hause kommen, verhilft ein Bad im Privatpool zu neuer Frische und Sie können sich wieder aufs Neue ins Getümmel werfen. Auch wenn Sie sich für ein Urlaubsziel im Inland entscheiden, ist ein eigenes Schwimmbad eine tolle Ergänzung, um aus Ihrem Kultururlaub einen Badeurlaub zu machen.