Was für Unterkünfte kann ich nahe Positano mieten?

FeWo-direkt bietet eine Auswahl an 452 Ferienwohnungen nahe Positano für das Jahr 2018. Ob 190 Villen oder 141 Apartments/Wohnungen in einer Anlage – finden Sie Ihr perfektes Ferienhaus für Familie und Freunde, um Positano zu entdecken.

Was ist die beste Gegend für einen Aufenthalt in Positano?

Ganz gleich, ob Sie allein reisen oder mit Familie und Freunden unterwegs sind: Hier sind die Gebiete in Positano mit der größten Auswahl an Ferienhäusern für einen langen Urlaub oder nur eine Wochenendreise:

  • Marina Piccola: 107 Ferienwohnungen
  • Centro Storico: 208 Ferienwohnungen
  • Marina Grande: 1.534 Ferienwohnungen
  • Molo Beverello: 854 Ferienwohnungen
  • Tiberio: 84 Ferienwohnungen

Verwenden Sie unsere Suche, um eine Auswahl an verfügbaren Feriendomizilen in anderen Gebieten zu erhalten.

Was sind die beliebtesten Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen in Positano, in deren Nähe ich bei meiner Reise übernachten sollte?

FeWo-direkt bietet eine große Auswahl an Ferienhäusern in der Nähe von tollen Sehenswürdigkeiten in Positano. Hier sind die beliebtesten Sehenswürdigkeiten, in deren Nähe Urlauber von FeWo-direkt übernachten:

  • Spiaggia Grande: 4.747 Ferienhäuser
  • Strand Fornillo: 4.869 Ferienhäuser
  • Piazza dei Mulini: 5.040 Ferienhäuser
  • Chiesa di Santa Maria Assunta: 4.793 Ferienhäuser
  • Palazzo Murat: 4.867 Ferienhäuser

Doch es gibt noch viele andere Sehenswürdigkeiten rund um Positano, die auf FeWo-direkt gelistet sind. Finden Sie ganz einfach Ihre Unterkunft. Nutzen Sie unsere Suche, um die Auswahl an Ferienwohnungen in der Nähe der Sehenswürdigkeit Ihrer Wahl zu sehen.

Kann ich Villen in Positano mieten?

Aber sicher! FeWo-direkt bietet 190 Villen in Positano. Weitere beliebte Arten von Feriendomizilen in Positano sind:

  • Apartments/Wohnungen in einer Anlage: 141 Unterkünfte
  • Studios: 140 Unterkünfte
  • Häuser: 115 Unterkünfte

Doch Sie können auch einen wunderbaren Aufenthalt in einem bzw. einer unser anderen Ferienhäuser und Ferienwohnungen genießen – wir haben Bungalows und mehr.

Kann ich in Positano Ferienwohnungen strand mieten?

Auf jeden Fall: FeWo-direkt bietet 114 Ferienwohnungen strand in Positano. Sie haben auch viele weitere Möglichkeiten in Positano und Umgebung, darunter:

  • Dorf: 65 Ferienwohnungen
  • Am Wasser (Fluss, See): 53 Ferienwohnungen
  • Innenstadt: 51 Ferienwohnungen

Nutzen Sie unsere Suche, um die weitere Auswahl an Ferienhäusern und -wohnungen zu sehen.

Kann ich eine Ferienwohnung mit beheizter pool/innenpool in Positano finden?

Ja, Sie können Ihre bevorzugte Ferienwohnung mit beheizter pool/innenpool unter unseren 10 Feriendomizilen mit beheizter pool/innenpool finden, die in Positano verfügbar sind. Nutzen Sie unsere Suche, um die Auswahl verfügbarer Ferienwohnungen zu sehen.

    Positano – das Postkartenmotiv schlechthin

    Eingebettet in die steilen Felsen der weltweit bekannten Amalfiküste liegt das bezaubernde Positano, das wie gemalt für ein Postkartenfoto nach dem anderen posiert. Einst ein verschlafenes Fischerdorf, ist Positano heute eines der beliebtesten Urlaubsorte Italiens – zu charmant sind die bunten Häuser, die sich am Hang über dem Tyrrhenischen Meer übereinander türmen. Ob Sie gerne bummeln, etwas Zeit am Strand verbringen oder in einem Café, das auch einem Filmset entstammen könnte, entspannen möchten, mit einer Ferienwohnung in Positano findet jeder Ihrer Reisegruppe genau das, wonach ihm der Sinn steht.

    In den herrlichen Strand mit glatten Kieselsteinen werden Sie sich verlieben.

    Waren Sie bislang an Sandstrände gewohnt, werden Sie sich unpaniert über einen saubereren Koffer auf Ihrer Rückreise von Ihrem Ferienhaus in Positano freuen können. Die Kieselstrände vor Ort, wie Fornillo, Arienzo und Laurito, können sich nicht nur sehen lassen, sondern gehören zu den beliebtesten Stränden der Küste. Dreh- und Angelpunkt aller Strände ist der Marina Grande Beach, der gleichermaßen für sein Nachtleben bekannt ist. Die wohl beste Aussicht können Sie von den idyllischen Pfaden entlang der atemberaubenden Klippen aus genießen. Wenn Ihnen Höhen nicht zusagen, bewundern Sie die Küste vom Wasser aus – ein mindestens ebenso schöner Anblick. Planen Sie auf jeden Fall Zeit ein, den einen oder anderen Limoncello zu probieren.

    Positano: nicht nur für Architekturfans eine Augenweide

    Das Städtchen mag zwar klein sein, aber in Sachen historische Architektur hat Positano die Nase weit vorn. Man könnte Tage damit verbringen, durch die farbenfrohen Straßen zu schlendern, doch bevor Sie sich erneut in dem charmanten Gassengewirr verlieren, planen Sie einen Besuch der Kirche Santa Maria Assunta im Herzen von Positano ein. Mit ihrer von bunten Majolika-Fliesen verzierten Kuppel und der byzantinischen Ikone der Schwarzen Madonna gehört die Kirche zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Positano. Museumsliebhaber wird das Papiermuseum in Amalfi begeistern, das die antike Tradition der Papierherstellung veranschaulicht. Wenn es noch ein bisschen mehr Naturwunder sein darf, empfiehlt sich eine Bootstour durch die zwar kleine, aber durchaus sehenswerte Grotta dello Smeraldo.

    Angenehme Tage für einen paradiesischen Aufenthalt in Positano

    Wie der Großteil der mediterranen Region ist auch Positano mit milden Wintern und warmen Sommern verwöhnt. In den kühlsten Monaten von November bis April liegen die Tiefsttemperaturen nachts bei etwa 5 Grad, sodass sich auch hier der Zwiebellook bewährt. Mit Schnee ist nicht zu rechnen, eher mit dem einen oder anderen Regenschauer. Die Sommer sind trocken und sonnenverwöhnt, mit Temperaturen, die von Juni bis September zwischen 24 Grad und 30 Grad liegen. Einen besseren Zeitpunkt für ein erfrischendes Bad im türkisfarbenen Meer gibt es nicht!

    Die wohl schönsten Felsen, die Sie je gesehen haben!

    Die Mittelmeerküste Italiens ist bekannt für ihre steilen Klippen, die dramatisch ins Meer stürzen – die Amalfiküste bildet da keine Ausnahme. Wenn Sie sich auf Ihren Urlaub in Ihrem Ferienhaus in Positano vorbereiten, packen Sie festes Schuhwerk ein: Die Stadt erkundet man am besten zu Fuß und um die steilen Hänge kommt man nicht herum (bei dem sensationellen Ausblick aus höheren Lagen jedoch sind alle Mühen vergessen). Zu Ihren Füßen liegen die gepflegten Kieselstrände, die zum Verweilen einladen, während Sie Richtung Landesinnere eine bezaubernde Hügellandschaft erwartet. Fahren Sie ein Stückchen weiter hinaus, erreichen Sie einen der berühmtesten (und nicht zu unterschätzenden) Vulkane der Welt – den Vesuv.