Zwischen Ägäis und Mittelmeer – Ferienwohnungen auf Kreta

Einsame Buchten, karibikgleiche Strände, Fischerdörfer und Hafenstädte – die Urlauberinsel Kreta überrascht mit mehreren Superlativen: Sie ist nicht nur die größte, südlichste und mystischste, sondern auch die facettenreichste Insel Griechenlands. Unter den 3054 Eilanden sticht sie deutlich hervor, denn sie hat von Golfplätzen bis zu Großstädten, von Fischerdörfern bis zu Flughäfen und von unbewohnten Gegenden bis zu Urlauberhochburgen einiges zu bieten. Trotz dieser Vielfältigkeit und Beliebtheit bewahrt sich Kreta seinen ursprünglichen Charme seit Jahrzehnten. Die Einheimischen sind entspannt und herzlich, letzteres vor allem, wenn es etwas zu feiern gibt. In den Hafenstädten und der Hauptstadt Heraklion laden viele Bars und Restaurants, in denen griechische Volksmusik gespielt wird, zum Tanzen ein. Im Gegensatz zum bunten Treiben der Badeorte an der Nordküste, stehen das sagenumwobene Ida-Gebirge im Inland und die karge Südküste der Insel. Neben diesen abwechslungsreichen Naturlandschaften bezaubern die Ferienwohnungen Kretas mit ihrer Vielseitigkeit, sodass für jeden Urlaubsgeschmack die passende Unterkunft zu finden ist. Sie können zwischen nostalgischen Apartments im Gassengewirr der Hafenstädte, über entlegene Bauerncottages im Bergland bis zu großzügigen Ferienwohnungen mit Pool und Sonnenterrassen mieten.

Kreta: ruhige Ferienwohnungen an der Südküste

Die Zikaden zirpen, der Wind spielt mit den Blättern der Olivenbäume und am Horizont glitzert das türkisblaue Wasser – sie genießen diesen Anblick, während Sie auf der Terrasse eines weißgetünchten Bauernhauses sitzen und ab und zu der Duft von blühendem Lavendel zu Ihnen herüber weht. Dieses Bilderbuch Griechenland erwartet Sie in den entlegenen Ferienwohnungen auf Kreta an der Südküste, in der Nähe von beschaulichen Berg- oder Fischerdörfern. Im Gegensatz zu den pulsierenden Urlaubsorten an der langgezogenen Nordküste der Insel geht es im Süden ruhiger und beschaulicher zu. Die imposante Landschaft ist karger und von weiten Ebenen geprägt, die Strände sind naturbelassen und in den Dörfern begegnen Sie auf kleinen Bauernmärkten dem entspannten kretischen Alltag. An der Südküste werden besonders viele Ferienwohnungen auf Kreta von privat angeboten. Die Unterkunftspalette reicht von romantischen Cottages für zwei Personen bis zu Ferienwohnungen für Großfamilien und Cliquen in den großzügigen Landhäusern der Region. Zu den meisten Sommerhäusern gehört eine schattige Terrasse und ein erfrischender Pool dazu. Vor den Toren Ihrer Unterkunft locken neben Überbleibseln der antiken Geschichte Griechenlands, Wander- und Mountainbiketouren im Gebirge, sowie Boots- und Segeltörns. Die kleine Insel Elafonisi am Südwestzipfel Kretas zum Beispiel beeindruckt mit einem unvergesslichen Naturschauspiel: Bei geringem Wellengang werden die rosafarbenen Strände und Sandbänke freigelegt und von kristallklarem Wasser umspült – ein Paradies für Strandnixen und Romantiker.

Ferienwohnungen: Kretas Norden zum Verlieben

Im Norden Kretas liegen nicht nur die beliebtesten Reiseorte, sondern auch die Hauptstadt Heraklion und die drei Flughäfen der Insel. Aufgrund des türkisblauen Meeres, der wunderschönen Sandstrände und der fantastischen Palmenhaine, aber auch wegen des Partylebens in den Urlaubsorten ist der Norden Kretas sehr beliebt. Die Landschaft wirkt lieblicher als im Süden der Insel. Da vor Kreta die Agäis und das Mittelmeer aufeinander treffen, glitzert das Wasser kristallklar und ist nicht nur für Segeltörns, sondern auch zum Schnorcheln und Tauchen hervorragend geeignet. In den Urlaubsregionen gibt es zahlreiche Tauchschulen, die Kurse unterschiedlichsten Schwierigkeitsgrades anbieten und Equipment verleihen. Neben Wassersport finden sich im Norden die bedeutenden historischen Sehenswürdigkeiten der Insel, wie der Palast von Knossos, die Gesetzestafeln von Gortys, der Apollotempel und das Amphitheater. Die Straßen sind im Norden so gut ausgebaut, dass Sie von Ihrer Ferienwohnung auf Kreta mit Ihrem eigenen Mietwagen entspannt die Insel und ihre Sehenswürdigkeiten erkunden können. Urlauber, die von der malerischen Lagune von Balos im Nordwesten bis nach Sitia im Nordosten fahren, sind etwa fünf Stunden auf der langgezogenen Insel unterwegs, während sie von Nord nach Süd nur etwa 90 Minuten reine Fahrtzeit benötigen.

Kreta: günstige Ferienwohnungen in Heraklion

Heraklion, auch Iraklio genannt, ist eine Hafenstadt und die Hauptstadt Kretas. Sie ist nicht nur die größte und bekannteste Stadt der Insel, sondern mit ihrem internationalen Flughafen auch der Ankunftsort vieler Reisender. Ein Aufenthalt in der Hauptstadt bietet sich als Einstieg ins Inselleben an: Hier können Sie den griechischen Alltag unmittelbar erleben, Sehenswürdigkeiten, wie die fünf Kilometer entfernten Ruinen des Palastes von Knossos besichtigen, durch Museen, wie dem Archäologischen Museum, schlendern und abends gemütlich ausgehen. Das Angebot von Ferienwohnungen in Heraklion von privat reicht von gemütlichen Studios und Zwei-Zimmer-Apartments in den Gassen der Altstadt, bis zu großzügigen Ferienwohnungen über dem Dächermeer der Inselmetropole.

Kreta: Ferienwohnungen im romantisch-nostalgischen Chania

Chania im Nordwesten von Kreta verwöhnt seine Gäste nicht nur mit Traumstränden und einer venezianischen Altstadt aus dem 14. Jahrhundert, sondern auch mit einer Vielzahl von Ferienwohnungen auf Kreta von privat. Damit ist die Bucht von Chania perfekt für individuelle Reisende, die entspannte Strandtage lieben und abends gerne durch malerische Gassen bummeln, über Hafenpromenden flanieren und in griechischen Restaurants essen möchten. Auch Familien mit Kindern fühlen sich in der Idylle von Chania herzlich willkommen, sie schätzen die seicht abfallenden Strände, die Unterkünfte mit Pool und Freizeitprogramm, sowie die Ausflugsmöglichkeiten sehr. In Chania können Sie ein Schifffahrtsmuseum mit Modellschiffen, den Leuchtturm aus dem 16. Jahrhundert und das Archäologische Museum in einem Franziskanerkloster besichtigen. Es gibt ein facettenreiches Angebot von Ferienunterkünften: Sie können in dem historischen Badeort vor der imposanten Bergkulisse zwischen nostalgisch anmutenden Ferienwohnungen in gut restaurierten Altbauten, eleganten Apartments mit Meerblick sowie Panoramasuiten mit Hafenblick und Ferienwohnungen in den Altstadthäusern wählen. Die meisten Unterkünfte in Chania sind persönlich und individuell mit viel Liebe zum Detail und landestypisch eingerichtet – es sind Wohlfühloasen, die das I-Tüpfelchen Ihrer Ferientage in Griechenland darstellen.