Sechs schöne Orte für eine Ferienwohnung in Belgien

Unser kleines westliches Nachbarland hat allerhand für einen tollen Urlaub zu bieten: wundervolle mittelalterliche Städte voller Geschichte und Kultur, eine traumhaft schöne Nordseeküste und herrliche Naturlandschaften im Waldgebirge der Ardennen. Kurze Distanzen ermöglichen Ihnen, all das in einem Urlaub zu verbinden, egal in welchem Ort Sie Ihr Quartier aufschlagen. Im ganzen Land können Sie fantastische Ferienwohnungen mieten, Sie müssen also nur noch überlegen, ob in Ihrem Urlaub Kultur, Natur oder Badespaß im Vordergrund stehen soll. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, stellen wir Ihnen hier die schönsten Orte in Belgien mit Ferienwohnungen für einen Städtetrip und einen Badeurlaub vor.

Orte mit Ferienwohnungen in Belgien für einen Städtetrip

Wenn Sie für einen Städtetrip historisches Flair mit mittelalterlichen Stadtkernen und Burgen mögen, gibt es kaum ein besseres Reiseland als Belgien, denn eine Stadt ist schöner als die andere. Neben den Klassikern wie Brüssel, Brügge, Gent und Antwerpen gibt es viele unbekanntere Städte, die absolut sehenswert sind. Tipp: Im grünen Herzen Walloniens sollten Sie unbedingt Dinant einen Besuch abstatten. Die Stadt schmiegt sich ans Ufer der Maas und ist mit der Kirche und der darüber auf einem Felsen liegenden Zitadelle einfach nur atemberaubend schön. In vielen Städten werden häufig auch Ferienwohnungen mitten in der historischen Altstadt angeboten, sodass Sie ganz und gar in die Geschichte eintauchen können.

Mystisches Mittelalter – Ferienwohnung in Brügge

Brügge dürfen Sie bei Ihrer Tour auf keinen Fall verpassen. Wegen seiner Kanäle oft auch das „Venedig des Nordens“ genannt, gilt Brügge als schönste Stadt Belgiens. Der mittelalterliche Stadtkern zählt zum Weltkulturerbe und lässt sich wunderbar zu Fuß erkunden. Starten Sie auf dem Marktplatz „Grote Markt“ und lassen Sie die eindrucksvollen gotischen Gebäude rund um den Belfried an dem lebhaften Platz auf sich wirken. Weiter geht es zur Heilig-Blut-Basilika, dem Rathaus und der Liebfrauenkirche. Bei einer Bootstour auf den Kanälen sehen Sie Brügge von einer anderen Perspektive und Genießer sollten einen Abstecher in das Schokoladenmuseum „Choco-Story“ und die alte Stadtbrauerei „De Halve Maan“ machen.

Kosmopolitisches Europa – eine Ferienwohnung in Brüssel

Die Hauptstadt darf natürlich nicht fehlen bei einer Städtetour durch Belgien. Hier befindet sich der Sitz der Europäischen Union und kaum eine Stadt hat so ein kosmopolitisches Flair wie Brüssel. Der Grote Markt im Herzen der Altstadt zählt zu den schönsten Plätzen in Europa. Gesäumt von geschlossenen barocken Fassaden der prächtigen Gildehäuser können Sie hier das gotische Rathaus und das Broodhuis bestaunen und in einem der zahlreichen Cafés die Atmosphäre auf sich wirken lassen. In der Nähe des berühmten Atomiums lohnt sich auch ein Besuch in Mini-Europa, wo bedeutende europäische Monumente in Miniaturausgabe ausgestellt werden.

Das Juwel von Flandern – Ferienwohnungen in Antwerpen

Das Schmuckstück Flanderns ist die Hafenstadt Antwerpen, ein kulturelles Zentrum mit einem ganz besonderen Flair und Hauptstadt des weltweiten Diamantenhandels. Liebhaber von Kunst, Kultur und Geschichte kommen hier voll auf ihre Kosten und im gut erhaltenen historischen Stadtkern drängen sich die Sehenswürdigkeiten dicht an dicht. Baudenkmäler wie der Brabobrunnen, die Liebfrauenkirche und der alte Hauptbahnhof sind architektonische Meisterwerke und bedeutende Museen wie das Museum aan de Stroom oder das Rubenshaus bergen wahre Schätze.

Strandurlaub mit Küstentram – Ferienwohnungen an Belgiens Küste

Relativ unbekannt doch mindestens genauso schön wie in den großen Nachbarländern ist die kleine, aber feine Nordseeküste Belgiens. Auf etwa 60 Kilometer Länge erstreckt sich beinahe ununterbrochen ein feiner weißer Sandstrand von De Panne an der französischen Grenze bis hin nach Knokke-Heist nahe den Niederlanden. An der gesamten Küste entlang fährt die Küstenstraßenbahn – eine einmalige Art, die Gegend zu erkunden. An 68 Haltestellen können Sie jederzeit aussteigen und Ihren persönlichen Lieblingsort finden. Alle 15 Ferienorte bieten eine Fülle an Ferienwohnungen, die alle einen unterschiedlichen Charakter haben.

Nah an der Natur – Ferienwohnungen in Bredene

Bredene ist vor allem unter Campingfreunden sehr bekannt, denn über 30 Campingplätze und familienfreundliche Ferienparks konkurrieren hier um die Gunst der Urlauber. Doch es gibt auch eine Fülle an schönen Ferienwohnungen in Bredene. Anders als in den meisten Orten gibt es in Bredene keinen Deich, eine fast vier Kilometer lange und 350 Meter breite Dünenkette schützt den Ort vor den Naturgewalten der Nordsee. FKK-Freunde treffen sich gerne in Bredene, denn hier gibt es einen weit über die Landesgrenzen hinaus bekannten Nudistenstrand.

Malerisches Flandern – Ferienwohnungen in De Haan

Das beschauliche De Haan zählt zu den schönsten Orten an der flämischen Küste. Hübsche weiße Villen mit roten Dächern dominieren hier das Bild und klotzige Hochhäuser suchen sie in De Haan vergeblich. Viele Ferienwohnungen haben einen traumhaften Meerblick und sind dicht am Strand auf den Dünen erbaut. Neben einem wundervollen Strand gibt es in dem malerischen Dorf tolle Restaurants und die Küstentrambahn hält hier im historischen Trambahnhof aus Holz.

Luxus an der Nordsee – Ferienwohnungen in Knokke-Heist

Wenn Sie es gerne etwas gehobener mögen, sind Sie in einer Ferienwohnung im mondänen Knokke-Heist gut aufgehoben. Der Luxus-Ort an der belgischen Küste zieht vor allem Urlauber mit einem etwas dickeren Geldbeutel an und Sie finden hier neben einem fantastisch langen Sandstrand viele exklusive Boutiquen und imposante Villen. Neben luxuriösen Unterkünften und Wellness-Angeboten ist der Ort besonders für seine Gastronomie inklusive Sterneküche bekannt.