Fort Myers & Sanibel: Ein Naturparadies für die ganze Familie

Die Region im Südwesten Floridas ist voller Leben: An Land, im Wasser und in der Luft

Eine beeindruckende Natur und Tierwelt, zahlreiche Aktivitäten, kulinarische Erlebnisse und unterschiedlichste Unterkünfte: Die elf Ortschaften der Region um Region um Fort Myers & Sanibel bietet die besten Voraussetzungen für einen gelungenen Urlaub mit der ganzen Familie.

Flach abfallende weiße Sandstrände wie in Fort Myers Beach laden zu einem entspannten Tag beim Sandburgenbauen ein. 40 Kilometer lange Radwege auf Sanibel Island verführen sportliche Urlauber zum ausgiebigen Fahrradfahren. Und wer das Abenteuer sucht, erobert mit dem Kajak das größte naturbelassene Mangroven-Ökosystem der USA: Das J.N. „Ding“ Darling National Wildlife Refuge.

Die Bezeichnung “Naturparadies” kommt nicht von ungefähr: Neben den Mangrovenwäldern machen Delfine, Manatis und unzählige Zugvögel die Region zu einem idealen Startpunkt für nachhaltige und familienfreundliche Outdoor-Erlebnisse. Naturparks wie das 1.400 Hektar große Six Mile Cypress Slough Preserve oder das Four Miles Cove Ecological Preserve überraschen mit ihrer üppigen Flora und Fauna, wie zum Beispiel Wildvögeln, Schildkröten und vielem mehr. All das und mehr können Besucher bei einem Spaziergang über extra angelegte Holzstege aus nächster Nähe beobachten.

Muscheln und Manatis an Floridas natürlichsten Stränden

Strandliebhaber kommen rund um Fort Myers & Sanibel voll auf ihre Kosten. Jährlich legen Schildkröten hier an den Stränden ihre Eier ab, wie zum Beispiel am Bowman's oder Lighthouse Beach. Deswegen müssen an diesen naturbelassenen Stränden jeden Abend sogar die Liegestühle und Sonnenschirme weggeräumt werden. Umso mehr Platz ist so für Muschelsammler, die hier die schönsten Exemplare in allen Größen, Formen und Farben vorfinden.

Der Lovers Key State Park – mit seinen vier Inseln immerhin der zweitgrößte State Park Floridas – muss sich nicht verstecken, wenn es um Strandfeeling geht. An seinem knapp drei Kilometer langen, traumhaft weißen Sandstrand verteilen sich so viele unterschiedliche Muscheln, dass einem die Sammlerstücke fast schon in die Hände fallen.

Wer irgendwann genug gesammelt hat, erkundet den Park am besten mit einem Kajak und trifft mit ein wenig Glück auf eine echte Besonderheit: Manatis! Die gemütlichen Wasserbewohner haben hier ihr Zuhause und lassen sich gerne von Urlaubern bewundern.

Für alle hingegen, die nie genug von Muscheln bekommen können, gibt es geführte Touren und Bootsausflüge zu Geheimtipps wie dem Cayo Costa State Park, der einzige State Park in den USA, der gleichzeitig eine Insel ist. Kinder und Junggebliebene lernen noch mehr über Muscheln im kürzlich renovierten Bailey-Matthews National Shell Museum und seinen „Touch Tanks“.

Kultur, Natur und kulinarische Köstlichkeiten

Ein paar Tage reichen kaum aus, um die Vielfalt und Schönheit der Region mit allen Sinnen zu erfassen. Ob auf den zahlreichen Wander-, Fahrrad- und Wasserwegen, im historischen Stadtzentrum von Fort Myers oder in den Winterquartieren von Thomas Edison und Henry Ford: Jeden Tag gibt es etwas Neues zu entdecken.

So viel Abenteuer macht hungrig. Wie gut, dass der sogenannte „Sunshine State“ zu Recht für seine schmackhaften Meeresfrüchte bekannt ist. Vor allem die Shrimps, auch „Pink Gold“ genannt, sind ein echter Gaumenschmaus. Lokale Klassiker wie der Key Lime Pie und frischer Fisch wie der Grouper, kommen direkt aus dem Golf von Mexiko runden das Angebot ab. .

Kulinarische Tipps: In der farbenfrohen „Island Cow“ auf Sanibel frühstücken oder im „Doc Fords Rum Bar & Grille“ in Fort Myers die berühmten Yucatan Shrimp und Beach Bread genießen. Den großen Hunger stillt die gesamte Familie aber am besten im Pinchers in Fort Myers. Kinder essen hier sogar kostenlos! Und da kein Urlaub ohne ein wenig Shopping komplett ist: In den Miromar Outlets mit über 140 Geschäften oder den Sanibel Outlets warten außergewöhnliche Souvenirs, aktuelle Modetrends und nicht zuletzt Schnäppchen auf findige Käufer.

Unterkünfte für jeden Geschmack und Geldbeutel

So vielfältig wie die Region, so unterschiedlich die Unterkünfte: Vom 4-Sterne Resort wie dem South Seas Island Resort auf Captiva Island zum Strandhotel wie dem Outrigger Beach Resort in Fort Myers Beach; vom schicken Cottage am Strand auf Sanibel Island zum Ferienhaus in Cape Coral mit eigenem Pool und Bootsanlegestelle – hier ist für jeden das Richtige dabei. Ob Familie, Gruppe oder Paare, ob Luxusreisender oder Selbstversorger auf der Suche nach Unterkunft mit Küche : Die richtige Unterkunft wartet schon, und mit ihr ein traumhafter Urlaub in einem der schönsten Naturparadiese.

Dieser Artikel wurde in Zusammenarbeit mit The Beaches of Fort Myers and Sanibel erstellt.