Die Qual der Wahl: Sommer- oder Winterurlaub in Oberstdorf

Zuerst die gute Nachricht: Zu jeder Jahreszeit ist Oberstdorf eine Reise wert. Dann die „schlechte“: Sie werden sich nur schwer entscheiden können, ob Sie im Winter oder im Sommer den Ort im Allgäu besuchen möchten. Das Oberstdorfer Wetter gilt als besonders sonnenreich. Im Frühling blühen die Wiesen am Blumenberg des Allgäus, dem Fellhorn, und Sie können über 200 Kilometer Wanderwege auf drei Höhenlagen erkunden – nicht umsonst ist Deutschland als Wanderparadies bekannt. Im Winter sind die Hänge weiß verschneit, zudem herrschen in den nördlichen Kalkalpen perfekte Bedingungen für Skifahrer und Snowboarder. Aber auch Skispringer und Eiskunstlaufläufer tummeln sich in dem Wintersportort, der legendäre Skischanzen und eine bekannte Eissporthalle besitzt. Mehrmals im Jahr ist der heilklimatische Kur- und Kneippkurort Austragungsort weltberühmter Sportveranstaltungen und Ferienwohnungen und Ferienhäuser sind sehr gefragt. Buchen Sie Ihren Urlaub in Oberstdorf deshalb möglichst frühzeitig.

Das Bergmärchen: Familienurlaub in Oberstdorf

Wirtsfrauen im Dirndl, Holzfassaden, Kachelöfen und Bauernmöbel – Oberstdorf präsentiert sich heimatverbunden und traditionell. Das Leben wie zu Omas Zeiten begeistert Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Familienfreundliche Unterkünfte laden in ein behagliches Ambiente ein. In der Talsenke finden Sie eine große Anzahl von landestypischen Ferienwohnungen, einfache Skihütten oder größere Ferienhäuser mieten Sie bevorzugt an den Hängen. Die liebevoll restaurierten Jägerhäuser, urigen Skihütten und neugebauten Ferienvillen bieten Ihnen nicht nur unvergessliche Ausblicke auf die Allgäuer Alpen, Ihre Kinder können direkt vor der Haustür spielen oder den Berg hinunterrodeln. Die ganze Familie genießt einen märchenhaften Urlaub in Oberstdorf. Ein Aktivurlaub mit Kindern in den Bergen macht Spaß!

Urlaub in Oberstdorf direkt im Ortskern

Mit knapp 10.000 Einwohnern ist Oberstdorf nicht besonders groß. In der Saison wächst die Einwohnerzahl jedoch rapide. Das Ortszentrum gleicht mit seinen Boutiquen und Gastronomieangebot eher einer lebendigen bayerischen Kleinstadt als einem verschlafenen Allgäuer Dorf. Eine Ferienwohnung in Oberstdorf in zentraler Lage bietet sich für alle an, die abends gerne ausgehen und tagsüber shoppen, flanieren oder bummeln möchten. Der Ortskern von Oberstdorf ist verkehrsberuhigt und barrierefrei. Sie können viele Freizeiteinrichtungen gut zu Fuß erreichen und Ihre Kids auf dem Schlitten durch das Dorf ziehen. Da die Unterkünfte und Übernachtungen im Oberstdorfer Ortskern besonders beliebt sind, gibt es ein exklusives Angebot von Ferienwohnungen. Apartments mit Bergambiente, Landhäuser mit Alpenflair und edel-urig eingerichtete Dachgeschosswohnungen stehen den illustren Gästen zwischen Marktplatz, Fußgängerzone und Kurpark zur Verfügung.

In der Umgebung von Oberstdorf Urlaub machen

Der beliebte Wintersport- und Wanderort liegt zu Fuße der Allgäuer Hochalpen. Mit der Nebelhornbahn gelangen Sie direkt aus dem Ortszentrum auf den Gipfel des 2.224 Meter hohen Berges. Von hier können Sie die Marktgemeinde besser überblicken als mit jeder Karte. Oberstdorf liegt in der Mitte einer Fülle von attraktiven Urlaubsorten. Wenn es Ihnen in dem Wintersportzentrum zu lebendig zugeht, können Sie auf die gemütlichen Nachbargemeinden, wie Fischen im Allgäu, ausweichen. In den Ortsteilen Jauchen, Tiefenbach, Winkel und Kornau können Sie genauso idyllisch wie im Hauptort wohnen. Von Jauchen haben Sie das Nebelhorn bestens im Blick. In dem Bergdorf befindet sich die Kurklinik von Oberstdorf und die Dichte an komfortablen Ein-Zimmer- und Zwei-Zimmer-Apartments ist hier besonders hoch. In Tiefenbach locken Ferienwohnungen für kleinere Familien, während Sie in dem Ortsteil Winkel mit größeren Gruppen und Familien in bayerischen Landhäusern gut unterkommen können.

Mit Garten – Urlaub in Oberstdorf für Hundebesitzer

Blühende Almwiesen, ein 200 Kilometer langes Streckennetz zum Wandern und zahlreiche Kletterpfade – ein Oberstdorfurlaub ist ein Traum für Herrchen, Frauchen und Hund. Natürlich ist Ihr vierbeiniger Freund beim Urlaub im Oberallgäu herzlich Willkommen. In den urig-gemütlichen Ferienwohnungen werden Sie sich pudelwohl fühlen. In der Sommersaison erlauben zahlreiche Gastwirte das Mitbringen von Bello & Co. Im Winter ist dies auf Nachfrage erlaubt. Gäste, die ihre Hunde mit in den Schnee nehmen sind allerdings seltener. Wenn möglich buchen Sie eine pflegeleichte Ferienwohnung ohne Teppichboden, getrennte Wohn- und Schlafräume sind ebenfalls von Vorteil. Die meisten haustierfreundlichen Unterkünfte in Oberstdorf finden Sie außerhalb des Stadtkerns und im Ortsteil Tiefenbach. Hier locken ebenerdige Apartments mit Garten oder alleinstehende Ferienhäuser Hundebesitzer an.