Verified Review icon check navigate-up navigate-left navigate-right expand mail svg-lightning svg-24hr svg-house svg-sleeps svg-bedrooms svg-bathrooms svg-stay svg-toilet calendar svg-report-flag pet-dog svg-multiunit Default Owner Icon heart-filled Family icon
Buchen Sie online oder wenden Sie sich telefonisch an den Buchungsservice von FeWo-direkt unter 08006226223
Buchen Sie online oder wenden Sie sich telefonisch an den Buchungsservice von FeWo-direkt unter 08006226223

Ruhige, sonnige Lage im Cannobiner Tal, mit Terrasse und Balkon nach Süden

Personen4
Schlafzimmer 1
Badezimmer1
Wohnfläche 55 m²
Unterkunftsart Ferienhaus
Mindestaufenthalt 3 Nächte

Beschreibung

Über dieses Objekt

Freistehendes Haus in Orasso, komfortabel und mit persönlich künstlerischem Stil

Das Ferienhaus ist mit 55 qm bevorzugt für Paare geeignet. Aber auch Familien mit zwei Kindern finden Schlafmöglichkeiten vor, wenn das Schlafsofa im unteren Wohnzimmer auf eine Breite von 1,40m umgeklappt, oder das Hochbett über der Treppe einbezogen wird. Das Häuschen wird auch sehr viel von uns selbst genutzt, so dass wir ein ständiges Auge auf alles haben können, was zu ersetzen oder pflegen wäre, oder was sich neu anzuschaffen lohnt. Es besitzt in seiner künstlerischen Gestaltung ein stilvolles und magisches Flair, und zugleich legen wir Wert auf praktische Funktionalität. Das Ferienhaus liegt freistehend in ruhiger Lage am Ortsrand des uralten Bergdorfs Orasso, 200 m hinter dem Ortseingang mit den Parkplätzen, und an der Gasse zur Kirche mit ihrem 800 Jahre alten Glockenturm.

Vor dem Hauseingang können Sie auf der schattigen Terrasse mit Weinpergola in bequemen Gartenmöbeln sitzen und essen, ebenso aber auch auf dem überdachten, und damit windgeschützten Balkon, direkt gegenüber der Küche. Von beiden schauen Sie mit freiem Blick nach Süden auf den gegenüberliegenden erhabenen, aber nur schwer begehbaren Monte Riga, sowie talab- und talaufwärts auf das Bergpanorama des Nationalparks Val Grande, dem größten Wildnisgebiet Italiens und der Alpen.

Der Ort Orasso: Als einziger Ort im Tal hat Orasso auch ein Hotel mit Bar und (bescheidenem) Restaurant, dem ein kleines Geschäft angeschlossen ist, wo man insbesondere täglich frische Brötchen („Ciabatta“) bekommen kann. Orasso ist die zentrale und älteste Ortschaft des Cannobiner Tals, seine Pfarrei erreichte die Unabhängigkeit von Cannobio ab 1404. Bemerkenswerte Sakralbauten sind die auf das 14. Jhd. zurückgehende Kirche San Materno mit barockem Altar aus geschnitzten Holzintarsien und kostbaren Fresken, der Kirchturm als schönes Beispiel des „romanisch-alpinen“ Stils, sowie die Kapelle oberhalb des Ortes (15. Jhd., 1574 von San Carlo Borromeo zum Oratorium erhoben), die aufgrund ihrer bemerkenswerten Fresken einen hohen Rang unter den italienischen Oratorien einnimmt. Der alte Ortskern ist charakterisiert durch Holzloggien, Schindeldächer, Häuser mit Steinmauern und Holzbalken, Wandmalereien, und ein besonders schönes Waschhaus mit Becken und „Waschbrettern“ aus Granit.

Das Cannobiner Tal (Val Cannobina): Das Tal wird von einer schmalen, wenig befahrenen Straße durchzogen, von der Zufahrten zu den verstreut an den Hängen liegenden Bergdörfern abzweigen. Es lohnt sich sehr, diese Bergdörfer aufzusuchen, von denen jedes sein eigenes Gepräge (und sogar einen eigenen Dialekt) hat: Cursolo, Spoccia, Gurro, Socraggio, Cavaglio, Gurrone, Falmenta, Crealla. Dazu gibt es noch Abzweige zu Fuß in Orte, die von der einheimischen Bevölkerung gänzlich aufgegeben wurden, aber teilweise auch wieder neu bewohnt werden, wie etwa Solgia, Calachina, Calagno. Die Talsohle des Cannobiner Flusses kann nirgendwo begangen, sondern nur auf schmalen Brücken überquert werden, wobei die St.-Anna-Schlucht am Talausgang am spektakulärsten ist. Von dort lasst sich bis zur Mündung bei Cannobio in den Lago Maggiore 5 km bequem am nun ruhig und breit gewordenen Flussbett entlanglaufen (Cannobio liegt auf dem Schwemmkegel des Flusses).

Überall in den Orten und der Umgebung gibt es mit mehrsprachigen Schautafeln eine ausgezeichnete Dokumentation zu Kultur und Natur dieser faszinierenden Landschaft und ihrer bewegten Geschichte. Auch die "offiziellen" Wanderwege sind bestens markiert und gepflegt, sowie an allen Abzweigungen mit Entfernungsangaben versehen. Dagegen gibt es auch viele nicht mehr markierten Wege, die nur in älteren Wanderkarten zu finden sind, und für den sicheren Wanderer gerade deshalb sehr reizvoll sein können (wie etwa als Rundweg um den "Hausberg" Monte Riga, aber Vorsicht an gewissen Stellen!).

Geschichte und Traditionen des früher stark bevölkerten Tals erschließen sich insbesondere auch im Ethnographischen Museum in Gurro (Eintrittskarten an der Bar nebenan). Dicht daneben gibt es neuerdings zusätzlich auch ein geologisches Museum. - Ergänzt werden alle diese Informationen noch durch die vielen entsprechenden Bücher und Wanderkarten zur näheren und weiteren Umgebung im Haus.

Als kleine Alternative zum Lago Maggiore, kann man in knapp 20 Minuten Fußweg zu einer romantisch gelegenen, sonnigen Badestelle gelangen. Dagegen erreicht man oberhalb des Ortes nach etwa 45 Minuten eine im Sommer bewohnte Alm (Monte Vecchio, 950m) mit wunderschöner Aussicht, und von dort kann man weiter zum Monte Torrigia (1700m) aufsteigen, mit Sicht auf die 4000er in der Schweiz. Zu Fuß oder durch kurze Autoanfahrten erreichen Sie weitere romantische Orte und Wanderwege, darunter auch über gesicherte Bergpfade zu steilen Felswänden und erhabenen Gipfeln. So kann man etwa mit hinreichender Trittsicherheit und an Seilen entlang den Monte Torrione (1984m) erklimmen, der vom Balkon aus zu sehen ist, während die Besteigung des Monte Zeda (2156m) südöstlich davon eher eine Frage der Ausdauer ist.

Der Lago Maggiore: Zum See geht es die schmale Talstraße nach Cannobio 15 km hinab, von 700 auf 200m Meereshöhe. Hier im Nordwesten hat der Lago Maggiore die beste Wasserqualität, und Sie finden am gepflegten Badestrand sowohl sonnige Plätze mit Sand, als auch schattige Plätze auf baumbestandenen Wiesen. Die lange Strandpromenade mit vielen Restaurants ist ebenso eine der schönsten am Lago, und mit dem Schiff können Sie alle weiteren bezaubernden Orte am See ansteuern (insbesondere natürlich die Borromäischen Inseln bei Stresa). Sonntag Vormittag lohnt sich in Cannobio der Besuch des großen Trödelmarkts, und die Altstadt lädt zu jeder Zeit zum Kaufen und Verweilen ein. Ganz sicher lohnt sich für Sie auch ein Besuch der Schweizer Städte Locarno und Ascona im Norden, und Cannero und Verbania im Süden, jeweils mit schönen und gepflegten Uferpromenaden.

Das Vigezzotal (Val Vigezzo): 10 km in nordwestlicher Richtung von Orasso kommt man über Finero, dem höchsten Ort des Val Cannobina, ins breite Val Vigezzo, dem „Tal der Maler“. Hier ist es weniger touristisch als am Lago Maggiore und Sie finden hübsche kleinere Städtchen vor, wie Malesco, Craveggia und Santa Maria Maggiore, sowie sehr bequeme Wander- und Radwege (dazu gibt es im Ferienhaus auch eine Beschreibung von etwa 12 Wanderungen). Eine besondere Attraktion ist die Kleinbahn, die sich von Domodossola bis Locarno an den Talhängen des Val Vigezzo und des angrenzenden Centovalli im Schweizer Tessin entlangschlängelt. Sie verkehrt relativ häufig und ermöglicht auch Wanderungen im Tal, ohne umkehren zu müssen: von Malesco ostwärts nach Re mit der eindrucksvollen Basilika, oder westwärts nach Santa Maria Maggiore, Druogno oder noch weiter). Im Winter können Sie Loipen im Vigezzotal befahren, die erstaunlich schneesicher sind, oder im 1700-2000m hohen Skigebiet von Piana di Vigezzo die verschiedenen Abfahrten genießen.

Nationalpark Val Grande: Wenn Sie die völlige Einsamkeit suchen, so ist Finero oder Malesco als Ausgangspunkt für mehrtägige Wanderungen im Nationalpark Val Grande geeignet, einem seit 60 Jahren völlig naturbelassenen Wildnisgebiet. Zur Übernachtung stehen dort eine Reihe kleiner unbewirtschaftete Hütten („Rifugio“) bereit. Im Haus gibt es auch dazu genauere Informationen, in jedem Fall ist bei diesen Touren große Vorsicht geboten.

Weitere Täler: Nordwestlich an das Vigezzotal schließt sich das Antigoriotal an. Man muss dorthin zwar fast eine Stunde fahren, kommt dafür aber zunächst nach Baceno mit beeindruckend ausgemalter Kirche, und dann in hochalpine Regionen, etwa von der idyllischen Alpe Divero aufwärts, wo über 1800m die Murmeltiere zu Hause sind. Aber dann sind auch noch die Täler des Schweizer Tessins in gut einer Stunde zu erreichen, kurzum, die Vielfalt an Landschaften und Sehenswürdigkeiten kennt keine Grenzen...

Weitere Details

Vermieter
Ekkehard Ihle
Inseriert seit 2007
Kontaktsprache: Englisch, Deutsch, Italienisch
Antwortzeit
Innerhalb weniger Stunden
Antwortrate
80%
Kalender zuletzt aktualisiert:
13. Mai 2018

Über Ekkehard Ihle

Ich wohne in Randersacker bei Würzburg, bin 74 Jahre alt und noch selbständig als Informatiker berufstätig. Bei der Organisation der Vermietungen unterstützt mich meine Tochter.

Gekauft in 2002

Warum eine Unterkunft in Cursolo-Orasso

Als ich 2002 erstmalig in die italienischen Alpen nach Orasso kam, ohne ernsthaft an einen Hauserwerb zu denken, wurde dieses Häuschen gerade vom bisherigen deutschen Besitzer zum Verkauf freigegeben. Ohne auch nur ein einziges Vergleichsangebot anzusehen, entschied ich mich zum sofortigen Kauf, weil es eben “Liebe auf dem ersten Blick” war. Dieses Liebe wurde auch nie enttäuscht… An Vermietungen dachte ich dabei noch gar nicht, aber die verlängerte Berufszeit legte es bald nahe. Auch im Kontakt mit den Mietern wurden wir bisher nie enttäuscht, ganz im Gegenteil hat uns das Vermieten viele freundliche Kontakte gebracht. Es ist sehr befriedigend, ein solch wunderschönes Kleinod anderen Menschen für deren Erholung zur Verfügung stellen zu können.

Was diese Unterkunft einzigartig macht

Persönlich waren und sind mir mehrere Dinge wichtig: Das Gebiet um den Lago Maggiore ist von Deutschland aus sehr gut erreichbar. es ist dort, “wo der Süden am weitesten nach dem Norden kommt” (Werbespruch). Es ist ein so vielseitiges Gebiet, und meine Tochter und ich sind begeisterte Bergwanderer. Aber selbst wenn ich mal nicht mehr wandern könnte, würde ich dort endlos lang auf dem Balkon sitzen können, plaudern, oder nur in der abendlichen Stille dem fernen Rauschen des Wildbaches im Talgrund, oder dem Rufen eines Kauzes lauschen…

Gästebuch-Eintrag vom Vermieter

Wir lebten frei und unbeschwert,

als wären wir am Ziele.

Es reift der Wein am Fensterlein

hier in der Casa Ihle.



Das Glöckchen von dem nahen Turm,

es schlug gar viele Male.

Es zuckte Blitz, es heulte Sturm

in dem Cannobier Tale



Hier ward perfetto vorgesorgt,

dass es an nichts uns fehle.

Zieht, Leute, nach Orasso hin,

lasst baumeln Eure Seele!
Sep 2012
  • 1 von 1

Ausstattung

Ausstattung von Ferienhaus Monte Riga in Cursolo-Orasso, Piemont

Unterkunftsart:
  • Ferienhaus (freistehend)
Mahlzeiten:
  • Selbstverpflegung
Wohnfläche:
  • 55 m²
Hausregeln:
  • Max. Belegung: 4
  • Für Kinder geeignet ...
Ortstyp:
  • in den Bergen
  • auf dem Dorf
Urlaubsmotto:
  • Ruhe und Erholung
  • Romantische Zufluchtsorte
  • Sport & Aktivurlaub
  • Touristische Attraktionen
Allgemeines:
  • Fön
  • Zentralheizung ...
  • Internet-Anschluss ...
  • Bügelbrett und -eisen
  • Bettwäsche ...
  • Wohnzimmer ...
  • Schlafsofa
  • Waschmaschine ...
  • Holzofen ...
Küche:
  • Kaffeemaschine ...
  • Geschirr ...
  • Gefrierfach ...
  • Küche ...
  • Backofen ...
  • Gewürze ...
  • Kühlschrank ...
  • Kochfeld ...
  • Toaster ...
Essgelegenheit:
  • Essbereich ...
  • Essbereich
  • Sitzmöglichkeiten für 4 Personen
Badezimmer:
  • 1 Badezimmer
  • Badezimmer 1 - WC , Dusche
  • Das Bad grenzt an das Schlafzimmer an. Neben dem WC und dem Waschbecken enthält es eine Duschkabine und eine Waschmaschine. Es gibt ein kleines Wandregal, mit Fön, Wärmekissen und anderen wesentlichen Utensilien, dazu Aufhänge-Vorrichtungen für Handtücher und Wäschestücke. Ein kleines klappbares Fenster dient der Außenbelüftung. Der Heizkörper wird von der zentralen Gasheizung gespeist.
Schlafzimmer:
  • 1 Schlafzimmer, Schlafmöglichkeiten für 4
  • Schlafzimmer 1 - 1 Doppelbett , 1 Kinderbett
  • Der obere Raum ist als Schlaf- und Aufenthaltsraum eingerichtet. Im Doppelbett (2m x 1,80m) schläft man auf Kokos-Naturlatex-Matratzen. Über der Treppe ist ein gesichertes Kinder-Hochbett (1,65m x 0,90m) angebracht, das ansonsten als Bettenablage genutzt wird. Eine weitere Schlafmöglichkeit bietet im unteren Wohnzimmer das Schlafsofa (umgeklappt 2m x 1,40m für 2 Personen, sonst 2m x 0,70m). Zum Aufenthalt im oberen Raum laden zwei bequeme Ledersessel ein, mit Tischchen, Stehlampe, einem Klappschreibtisch unter dem Fenster, Bücherbords, sowie ein internetfähiger Fernseher mit großem Bildschirm. Die Wäsche kann in einem Schrank mit Tür, sowie in Hängeschränken hinter einem Vorhang untergebracht werden. Die beiden Fenster können mit Vorhängen abgedunkelt werden, das Hauptfenster nach Süden zusätzlich mit einem Fensterladen (ebenso wie die Fenster des Wohnzimmers).
Unterhaltung:
  • Bücher ...
  • CD-Player
  • Brettspiele für Erwachsene ...
  • Musikbibliothek ...
  • Radio
  • Satelliten-/Kabel-TV ...
  • Fernseher ...
Außenbereich:
  • Balkon ...
  • Garten ...
  • Terrasse
  • 4 Gartenstühle
  • 1 Liegestühle
Geeignet für:
  • Reizarme Umgebung für Allergiker
  • Geeignet für Senioren
  • Für Rollstuhlfahrer ungeeignet
Attraktionen:
  • Kirche
  • Wald
  • Museen
  • Restaurants
Freizeitmöglichkeiten:
  • Wandern
Services und Geschäfte:
  • Lebensmittelgeschäfte
Sport und Abenteuer:
  • Fahrradfahren
  • Bergwandern
  • Mountainbiking
  • Bergsteigen
  • Baden
  • Surfen
Weitere Informationen:
Im Wohnzimmer befinden sich u.a. ein Esstisch mit 4 Korbstühlen, ein Schlafsofa, ein bequemer Ledersessel , ein Stilmöbel-Schreibtisch und ein Dauerbrand-Kaminofen mit besonders großem Fenster. Der Terracotta-Fußboden ist mit einem großen warmen Teppich und einem Lammfell ausgelegt. Es gibt Sammlungen von Büchern aller Art, viele CDs, Spiele, Wanderkarten, SAT-TV (Astra und Eutelsat), und eine sehr ausführliche und geordnete Ablage von Informationen zur näheren und weiteren Umgebung. Der Küchenbereich ist mit zahlreichen Küchengeräten, Geschirr sowie Vorräten von Gewürzen, Tees und anderem ausgestattet. Auf der Terrasse mit Weinpergola befinden sich 4 Stühle mit Lehne, ein Esstisch, ein Waschbecken, ein Grillofen und Pflanztöpfe. In der Summe sind 13 Stühle (jeweils mit Armlehne), 4 größere Tische und 6 Tischchen auf die Räumlichkeiten verteilt. Viel Wert wurde auch auf gute Beleuchtung aller Bereiche gelegt.

Bewertungen

Großartig! 4,7/5 -
(7 Urlauberbewertungen)

71% Complete
28% Complete
0% Complete
0% Complete
0% Complete
Ruhige, sonnige Lage im Cannobiner Tal, mit Terrasse und Balkon nach Süden
Durchschnittliche Bewertung 4.714286 basierend auf 8 Bewertungen
4

Wieder einmal herrlich gemütlich und direkt ein vertrautes Zuhause!

  • 4 von 5

Leider hatten wir Pech und die ganze Woche dicke Wolken und Regen, dafür umso schöner in der Casa Monte Riga sich wie zuhause zu fühlen ! Urgemütlich in der "Casa Ihle" und man kann Ewigkeiten dort verweilen und sich dem Selbststudium per Sprachführer, allerlei Reiseführer und Unternehmungsmaterial oder aber den ausführlichen Bildbänden des Cannobinertals widmen ! Der Fernseher war völlig überflüssig , Netzverbindung ließ uns auch hängen und so war es herrlich dem eifrigen Kuckuck immer wieder zu lauschen, den emsigen Schwalbeneltern bei der Versorgung ihrer nimmersatten Jungen zuzuschauen , den peinlich sauberen Ort mit Schirm staunend zu erkunden, den Nachbarn beim Frühstück auf dem Balkon zuzuwinken , von den Glockenschlägen der Campanile ( Orasso und Spocchia die Uhrzeit zu erfahren! Wir haben wie die Murmeltiere geschlafen im völlig gemütlichen Schlafzimmer und noch gemütlicherem Bett! Um die nähere und weitere Umgebung weiter zu erkunden möchten wir unbedingt bei besserem Wetter wiederkommen :-)))

  • Bewertung wurde gespeichert: 08.06.2016
  • Reisezeitraum: Mai 2016
  • Quelle: Fewo Direkt, Teil der HomeAway Familie
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich?
0 0
5

Jeder Tag ein Genuss!

  • 5 von 5

Wir haben jeden Tag genossen. Nicht nur, dass die Wohnung wohl eine der am Besten ausgestatteten war, die wir je gemietet hatten. Auch die Ortschaft, die Umgebung und die Basis für Ausflüge waren wunderbar!

  • Bewertung wurde gespeichert: 07.06.2014
  • Reisezeitraum: Mai 2014
  • Quelle: Fewo Direkt, Teil der HomeAway Familie
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich?
0 0
5

Ruhe gefunden

  • 5 von 5

Ein sehr liebevoll eingerichtetes, gemütliches Haus in wunderschöner Umgebung - uns hat es an nichts gefehlt!

  • Bewertung wurde gespeichert: 30.04.2014
  • Reisezeitraum: April 2014
  • Quelle: Fewo Direkt, Teil der HomeAway Familie
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich?
0 1
5

Erholung garantiert... !

  • 5 von 5

Wir haben Ende Oktobe 2013 eine Woche in dem Haus verbracht. Vorher hatten wir telefonisch und per Mail Kontakt zu dem sehr netten, freundlichen Vermieter, welcher in allen Belangen sehr hilfsbereit war. Das Haus ist sehr liebevoll renoviert und eingerichtet. Es ist alles vorhanden was benötigt wird. Auch eine umfangreiche und interssante Buchsammlung für regnerische Tage, sowie auch Musik CDs. Dank dieser haben wir uns nach dem Urlaub gleich Andrea Bocelli CDs gekauft :-) Wanderkarten sind auch vorhanden, gut für die Planungen für Touren im Valle Cannobio sowie auch für andere Wandergebiete in der Umgebung.

Die Küche ist hervorragend ausgestattet, wir haben fast jeden Abend frisch gekocht.

Die ruhigen Abende haben wir dann vor dem wärmenden Kaminfeuer und einem Glas guten Wein mit einem Buch aus der hauseigenen Bibliothek genossen. Oder uns (dann weniger ruhige Abende) mit dem vorhandenen "Mensch ärgere dich nicht" Spiel duelliert.

Das Auto parkt man wie üblich in den Bergdörfen am Ortseingang, und läuft dann zu Fuss durch die schmalen Gassen von Orasso, höchstens drei,vier Minuten zum Haus.

Am Ortseingang gibt es ein Bar-Restaurant. Über die Speisen können wir nichts berichten,aber der Espresso war sehr lecker.

Ebenfalls gibt es gleich dort einen kleinen Einkaufsladen, morgens und spätnachmittags geöffnet.

Vom Haus selber kann man mehrere verschiedene Wandertouren starten, andere Ausgangspunkte im Valle Cannobio sind dank der günstigen Lage Orassos schnell erreicht.

Nach Cannobio ist es eine gute halbe Autostunde, auch den Val Grande erreicht man in dieser Zeit das Tal weiter aufwärts.

Uns fasziniert immer wieder die Einsamkeit und Ruhe beim Wandern dort, besonders in dieser Jahreszeit ist natürlich nicht mehr viel los.

Auf manchen Touren haben wir nicht einen Menschen getroffen.

Alles in allem haben wir uns hervorragend erholt. Es hat uns so gut gefallen in dem Häuschen, daß wir ganz sicher noch einmal einen Urlaub dort verbringen werden, versprochen !! Die ruhige Lage, das gemütliche Häuschen, übrigens wunderschöner unverbauter Blick vom Balkon ins Tal und auf die gegenüberliegende Bergkuppe, alles traumhaft !

Für Wanderer, Naturliebhaber und Ruhesuchende oder auch nur zum Seele baumeln lassen und Entspannen ist dies der perfekte Ort .....!

  • Bewertung wurde gespeichert: 03.01.2014
  • Reisezeitraum: Oktober 2013
  • Quelle: Fewo Direkt, Teil der HomeAway Familie
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich?
1 1
5

Kleinod für Natur-, Kultur- und Ruhesuchende

  • 5 von 5

Das Ferienhäuschen ist ideal gelegen, ermöglicht Wanderungen in der Bergwelt ebenso wie Besuche am Lago Maggiore. Ein Kleinod für Natur-, Kultur- und Ruhesuchende. Falls es mal regnet: Viele interessante Bücher stehen bereit.

  • Bewertung wurde gespeichert: 09.10.2013
  • Reisezeitraum: August 2013
  • Quelle: Fewo Direkt, Teil der HomeAway Familie
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich?
0 0
Pulheim, Rheinland, Deutschland
5

Traumhaft schön

  • 5 von 5

Sowohl die Ferienwohnung, als auch das Cannobiner Tal haben uns sehr gut gefallen. Vorallem wenn man Ruhe sucht und von der Hektik des Alltages abschalten will, kann ich diese Ferienwohnung sehr empfehlen.

  • Bewertung wurde gespeichert: 28.05.2009
  • Reisezeitraum: Mai 2009
  • Quelle: Fewo Direkt, Teil der HomeAway Familie
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich?
4 1

Lage

Nächster Flughafen
200 Kilometer
Mailand-Malpensa
Nächste Bar/Kneipe
0.2 Kilometer
Orasso
Nächster Fährhafen
15 Kilometer
Cannobio - Lago Maggiore
Nächster Bahnhof
12 Kilometer
Malesco
Nächste Autobahnabfahrt
40 Kilometer
Bellinzona
Nächstes Restaurant
0.2 Kilometer
Orasso
Nächster Ski
15 Kilometer
Santa Maria Maggiore
Nächster Strand
15 Kilometer
Cannobio - Lago Maggiore
Auto: Empfohlen

Das sonnige Bergdorf Orasso liegt in 700m Höhe am Hang des noch sehr ursprünglichen und teilweise tief eingeschnittenen Cannobiner Tals, 15km aufwärts von Cannobio am Lago Maggiore. Der romantische Ort hat seinen mittelalterlichen Ursprung in vielen granitschindelbedeckten Häusern und Wandmalereien, Gassen und kleinen Plätzen bewahrt. 200m vom Haus befinden sich vor der Piazza am Ortseingang die Parkplätze, und dahinter ein Lebensmittelladen, mit täglich frischen Brötchen. Dazu gibt es am Ortseingang noch ein Hotel mit Bar und Restaurant. Das Haus und das ganze Tal ist eine Einladung zuallererst für jeden, der beim Wandern in der Abgeschiedenheit der Berge seine Erholung findet. Aber auch für alle, die einen stillen Urlaubsort suchen, um sich von dort aus eine kulturell und landschaftlich äußerst reizvolle und abwechslungsreiche Region zu erschließen. Das milde, noch stark vom Lago Maggiore bestimmte Klima lässt in Orasso Palmen und Feigenbäume wachsen.

Ski: Sollten Sie einen Winterurlaub bevorzugen, so können Sie sich mit dem schönen und sehr effizienten Dauerbrand-Kaminofen mit extra großem Fenster, eventuell zusätzlich mit dem Katalytofen, kräftig mit dem bereitstehendem Holz einheizen, und einige Teppiche sorgen für angenehme Fußwärme. Vom windgeschützten Balkon kann man auch in der Wintersonne frühstücken und das Bergpanorama genießen. Fußwanderungen bei Schnee sind vor allem auf verschiedenen geräumten Fahrwegen möglich. Zu den Wintersportgebieten im angrenzenden Val Vigezzo, mit Ausleihstationen für Skiausrüstung, sind es etwa 25 Minuten Autofahrt, und zwar wahlweise zu dem herrlichen Loipengebiet um Santa Maria Maggiore in 800m Höhe, oder zu dem Sessellift auf 1700m Höhe mit mehreren Abfahrtsstrecken.

Fotos

Mietpreis & Verfügbarkeit

Mietpreise von Ferienhaus Monte Riga in Cursolo-Orasso, Italien

Preise sind angegeben:
pro Objekt
Vermieter akzeptiert Zahlung in:
EUR
Währungsrechner
Saisonpreis Minimum Preis Zusätzliche Nächte pro Nacht am Wochenende pro Woche pro Monat Event
 
Hauptsaison
1 Jul 2018 - 31 Aug 2018
3 Nächte Mindestaufenthalt
195 €
für 3 Nächte
ab
65 €
455 €
 
 
Grundpreis
3 Nächte Mindestaufenthalt
180 €
für 3 Nächte
ab
60 €
420 €
 

Verbindliche Steuern & Gebühren

Zusätzliche Kosten Keine zusätzlichen obligatorischen Gebühren

Der Preis enthält die Nebenkosten, außer für Gas (Heizung, Warmwasser, Kochen), dessen Verbrauch im Mietzeitraum ermittelt, und entsprechend nachgezahlt werden muss.
Endreinigung vom Mieter, kann aber auch vereinbart werden (50€)
Bettwäsche, Handtücher sind mitzubringen (evtl. auch vereinbar)

Stornobedingungen des Vermieters

100% Erstattung für Stornierungen bis zu 30 Tage vor Anreise.
Nachricht an den Vermieter
frei/verfügbar
belegt

Ähnliche Objekte, die Ihnen gefallen könnten