Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen. Mehr Informationen.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen. Mehr Informationen.
check navigate-up navigate-left navigate-right expand mail svg-lightning svg-24hr svg-house svg-sleeps svg-bedrooms svg-bathrooms svg-stay svg-toilet calendar svg-report-flag

Ruhe, Natur und Erholung in einer wunderschönen 2-Zimmer Whg. im Riesengebirge

Personen4
Schlafzimmer 1
Badezimmer1
Unterkunftsart Ferienwohnung
Mindestaufenthalt 3 - 6 Nächte

Mit Vertrauen zahlen

Ihre Zahlung ist durch unsere Mit-Vertrauen-Buchen-Garantie abgesichert, wenn Sie online auf FeWo-direkt buchen und zahlen.

Mehr erfahren

Beschreibung


Details
Objekt
ferienwohnung
Personen
4
Schlafzimmer
1
Badezimmer
1
Mindestaufenthalt
3 - 6 Nächte

Ausstattung

Beschreibung von Ferienwohnung Karpacz II in Karpacz, Polen

Wohnzimmer, Schlafzimmer, große Küche, Wellness-Bad mit Whirlpool

2-Zimmer-Wohnung, 44 m² in einem modernen Appartementhaus. Neu und modern eingerichtet. Wohn-/Schlafzimmer mit 1 Doppelbettcouch. Sat-TV (Flachbildschirm) und Stereoanlage. Ein Schlafzimmer mit großem Doppelbett. Küche mit Esstisch, Geschirrspüler. Backofen und Mikrowelle. Großes Wellnessbad mit Whirlpool und Regendusche

Karpacz (Krummhübel) und das Riesengebirge

Das Riesengebirge ist eine Mittelgebirgslandschaft mit alpinem Charakter, die sich durch rundlich-kahle Gipfel, tief eingenschnittene Täler, steile Hänge und fszinierende Frnsichten auszeichnet. Das Massiv der Schneekoppe ist mit seiner 1602 m hohen Spitze der höchste Berg Mitteleuropas nördlich der Alpen, an die man sich dort oben erinnert fühlt. Wie das Hohe Rad (1509 m), die Große Sturmhaube (1424 m), die Veilchenspitze (1471 m) und der Reifträger (1362 m) liegt die Koppe auf dem Gebirgskamm, der sich ungefähr in west-östlicher Richtung erstreckt. Diese Bergkette ist das Rückgrat des Riesengebirges und drückt ihm seinen unvrwechselbaren Stempel auf. Der Hauptkamm markiert die Grenze zwischen Polen und Tschechien. Er bildet die Wasserscheide zwischen Elbe und Oder. Der Kamm ist rund 35 km lang und verläuft vom Przelecz Szklarska im Westen zu den Pomezni boudy (Grenzbauden) im Osten Karpacz liegt am Fuß der Schneekoppe, die man von hier gut sehen und mit oder ohne Liftunterstützung besteigen kann. Es ist der bekannteste Luftkurort im polnischen Teil des Gebirges. Als Siedlung auf dem 'Krummen Hübel', zwischen der Kleinen und der Großen Lomnitz, wurde der Ort 1599 erstmals erwähnt. Damals lebten hier Holzfäller, Köhler und Viehhirten. Erst im 17. Jahrhundert kam das Gewerbe auf, das den Ort bekannt machte: Die Herstellung von Kräuterarzneimittlen. Die 'Laboranten', wie sich die Kräutersammler nannten, brachten es damit zu beachtlichem Wohlstand. Der Ort in 600 - 800 m Höhe ist weitau seinander-gezogen. Die Pilger zur 1681 eingweihten Laurentius-Kapelle auf der Schneekoppe - die ersten Riesengebirgs-Touristen - machten schon in Krummhübel Station. Von der kleinen Koppe, die man in 15 Minuten mit dem Sessellift erreicht, sind es nur noch 30 bis 45 Minuten Fußweg auf die Schneekoppe. Die bekannteste Sehens-würdigkeit im Ort ist die Kirche Wang. Die hölzerne Kirche wurde Anfang des 13. Jahr- hunderts in Südnorwegen gebaut. Der preußische König Friedrich Wilhelm IV ließ die Kirche, die wegen Baufälligkeit abgerissen werden sollte, ersteigern und nach Berlin bringen, wo sie auf der Pfaueninsel aufgebaut werden sollte. Durch Vermittlung der Gräfin von Reden aus Buchwald (Bukowiec) kam die Kirche nach Karpacz und wurde 1844 eingeweiht.

Die Wandermöglichkeiten

Das Riesengebirge ist ein Wanderparadies. Die Wege, auf ihren zum Teil uralten Trassen, sind sowohl im polnischen als auch im tschechischen Teil ausgezeichnet markiert und lassen sich gut miteinander kombinieren. Ihre Beschaffenheit ist unterschiedlich. Auf steinige, steile und unbequeme Abschnitte sollte man eingestellt sein. In den unteren Regionen trifft man auf Buchen- und Mischwälder, weiter oben bestimmen Fichten das Landschaftsbild. Auf Feuchtbiotopen, Bergwiesen und in den Mulden einstiger Gletscher kann man noch seltene Pflanzen bewundern. Um Flora und Fauna des Riesengebirges zu schützen, wurde schon in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts das von vielen seltenen Vögeln besiedelte Gebiet um die Schneegruben zum Naturschutzgebiet erklärt. Heute gibt es sowohl auf der polnischen als auch auf der tscheschichen Seite einen Nationalpark. Eine Wanderung auf dem Kammweg in 1.300 bis 1.500 m Höhe ist wegen der grandiosen Ausblicke der Höhepunkt eines Riesengebirgsaufenthalts. Kenner empfehlen die Richtung vom Reifträger (Szrenica) im Westen zu den Grenzbauden im Osten, weil sich die landschaftlichen Schönheiten von West nach Ost steigern und die Berge immer höher werden. Die Bauden, gastliche Holzhäuser in denen man auch übernachten kann, sind für das Riesengebirge charakteristisch und erfreuen sich bei Wanderern und Skiläufern großer Beliebtheit. Die bessere Qualität bieten die Bauden auf tschechischem Gebiet. Auto- und Wanderkarten, sowie Reise- und Wanderführer, die Sie gerne benutzen können, sind in den Wohnungen vorhanden. Wir bitten Sie jedoch, diese pfleglich zu behandeln, damit auch andere Gäste noch Freude daran haben.

Der Wintersport

Das Riesengebirge bietet wegen seiner relativen Schneesicherheit gute Wintersportmöglichkeiten sowohl für Abfahrts- als auch für Langläufer. Einige Sessellifte sind in den letzten Jahren erneuert worden. Schlepplifte kommen ständig neue hinzu. Sie sind deutlich preiswerter als in Deutschen Mittelgebirgen und den Alpen. Allerdings arbeiten sie bisher noch kaum im Verbund, aber auch das wird z.Zt. u.a mit Mitteln der EU weiter ausgebaut. In Karpacz kann man mit dem Sessellift zur Bergstation auf der Kleinen Koppe (1.350 m) schweben. Von hier führt eine anspruchsvolle Piste auf 2,6 km Länge und 500 m Höhenunterschied zur Talstation. In der Nähe der Strzecha Akademicka (Hampelbaude) beginnt eine weitere Abfahrt mittlerer Schwierigkeit. Von dort kann man auch mit dem Schlitten ins Tal fahren. Schlepplifte gibt es von der Strzecha Akademicka und mehr als ein Dutzend weitere rund um Karpacz. Die besten Bedingungen für Langläufer gibt es im Langlaufzentrum Jakuszyce (Jakobsthal) nahe der tscheschichen Grenze, wo auch der bekannte 50 km lange 'Piasten'-Langlauf beginnt.

Das Wetter

Die Durchschnittstemperatur (Tag u. Nacht) liegt im Sommer zwischen 15 und 18 Grad C, bestes Wanderwetter. Je höher man steigt, desto kühler wird es natürlich. Pro hundert Höhenmeter nimmt die Temperatur um ein halbes Grad ab und liegt auf der Schneekoppe im Sommer bei 8 bis 9 Grad C. In den Herbst- und Wintermonaten kommt es oft zu einer Inversions-Wetterlage. Dann glänzen Hänge, Bergwiesen und Kammwege in angenehm mildwarmer Sonne, während die Täler in dickem, feuchtkaltem Nebel versinken. Allerdings kann es auf den Gipfeln, besonders im Winter, auch recht stürmisch werden. Die Niederschläge sind abhängig von der Höhenlage und der Sonneneinstrahlung. In den Bergen regnet es mehr als im Vorland. An Sommertagen muß man auch schon mal mit einem schnellen Wetterumschwung rechnen und sollte entsprechende Kleidung im Rucksack haben. Das Riesengebirge rühmt sich, eines der schneesichersten Mittelgebirge Europas zu sein. Schneehöhen von zwei bis drei Meter auf den Bergen sind keine Seltenheit. Das beste Wintersportwetter herrscht im Januar und Feburar. Der Frühling beginnt im April, in den Kammlagen im Mai oder Juni. Die Sommermonate und September/Oktober bringen bestes Wanderwetter

Die Umgebung

15 km von Karpacz entfernt liegt Jelenia Gora (Hirschberg), das Tor zum Riesengebirge. Die Entfernungen von dort betragen nach Prag 160 km, nach Dresden 180 km, nach Breslau 120 km und eignen sich damit bestenes für Ausflüge, die auch von örtlichen Veranstaltern angeboten werden. Darübr hinaus gibt es im böhmisch-schlesischen Dreieck zwischen Jelenia Gora, Walbrzych (Waldenburg) und Trutnov (Trautenau) eine Vielzahl von landschaftlichen und kulturellen Sehenswürdigkeiten. Dazu gehört das Hauptmann-Haus in Jagniatkow (Agnetendorf) genauso wie Kloster Grüssau (Krzesow), die Schlösser Hohenelbe (Vrchlabi), Fürstenstein (Ksiaz) und Kynsburg (Chojnik) und Orte wie Schömberg (Chemsko Slaskie), Johannisbad (Janske Lazne) oder Trautenau. Zu den Naturschönheiten gehört neben der Schneekoppe, dem großen und dem kleinen Teich, den vielen sehenswerten Felsformationen und einigen romantischen Wasserfällen, die einmalige Landschaft der Aderspacher Felsenstadt.

Weitere Details
Geeignet für:
  • Nichtraucherdomizil
  • Nicht Rollstuhlgeeignet

Über uns

Hans Dormann
Am Vogelsang 13
55559 Bretzenheim
USt-IdNr.:

Vermieter
Danuta oder Hans Dormann
Inseriert seit 2012
Kontaktsprache: Englisch, Deutsch, Polnisch
Antwortzeit
Innerhalb weniger Stunden
Antwortquote
100%
Kalender zuletzt aktualisiert:
4. November 2016
Vermieter anrufen

Bewertungen

5/5 -
(3 Urlauberbewertungen)

Ruhe, Natur und Erholung in einer wunderschönen 2-Zimmer Whg. im Riesengebirge
Durchschnittliche Bewertung 5.0 basierend auf 3 Bewertungen
5

Sehr schöne und hervorragend ausgestattete Wohnung

  • 5 von 5

Alles war wie Beschrieben und Top, nur das Sat-TV war leider sehr instabil! Einige Kleinigkeiten in der Küche fehlten, wie z.B. Topflappen, Kochlöffel etc.

  • Bewertung wurde gespeichert: Oct 7, 2016
  • Reisezeitraum: Sep 2016
  • Quelle: Fewo Direkt, Teil der HomeAway Familie
Vermieter-Kommentar: Gerne nehmen wir die Anregung auf und überprüfen noch einmal die Ausstattung der Küche, fehlende Teile werden wir schnellstens ergänzen. Das Problem mit dem Sat-TV ist leider dadurch entstanden, dass der Gast versucht hat neue Programme zu installieren und dabei die Einstellung für Astra, über den fast alle Deutschen Sender ausgestrahlt werden, verstellt hat. In Polen werden üblicherweise die Programme über Hotbird ausgestrahlt, aber kaum Deutsche Programme.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich?
0 0
5

super Ferienwohnung zum wohlfühlen

  • 5 von 5

Sehr schöne geräumige Ferienwohnung mit toller Einrichtung kam ich nur sehr weiterempfehlen.

  • Bewertung wurde gespeichert: Mar 8, 2016
  • Reisezeitraum: Feb 2016
  • Quelle: Fewo Direkt, Teil der HomeAway Familie
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich?
0 0
5

Ferienwohnung Krummhübl

  • 5 von 5

Eine ruhig gelegene Ferienwohnung am Ortseingang. Sehr gut ausgestattet. Für uns war alles perfekt.

  • Bewertung wurde gespeichert: Sep 14, 2015
  • Reisezeitraum: Sep 2015
  • Quelle: HomeAway
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich?
1 0

Lage

Nächster Flughafen
120 Kilometer
Breslau / Wroclaw
Nächste Bar/Kneipe
800 Meter
Karpacz
Nächster Bahnhof
15 Kilometer
Jelenia Gora
Nächste Autobahnabfahrt
72 Kilometer
Görlitz
Nächstes Restaurant
800 Meter
Karpacz
Nächster Ski
3 Kilometer
Karpacz

Mietpreis & Verfügbarkeit

Mietpreise von Ferienwohnung Karpacz II in Karpacz, Polen

Preise sind angegeben:
pro Objekt
Vermieter akzeptiert Zahlung in:
EUR
Währungsrechner
Saisonpreis Minimum Preis Zusätzliche Nächte pro Nacht am Wochenende pro Woche pro Monat * Event
 
Nachsaison
31 Okt 2016 - 18 Dez 2016
3 Nächte Mindestaufenthalt
120 €
für 3 Nächte
ab
40 €
280 €
 
 
Weihnachten
19 Dez 2016 - 8 Jan 2017
6 Nächte Mindestaufenthalt
420 €
für 6 Nächte
ab
70 €
490 €
 
 
Winter
9 Jan 2017 - 28 Feb 2017
3 Nächte Mindestaufenthalt
180 €
für 3 Nächte
ab
60 €
420 €
 
 
Frühjahr
1 Mär 2017 - 18 Jun 2017
3 Nächte Mindestaufenthalt
135 €
für 3 Nächte
ab
45 €
280 €
 
 
Grundpreis
3 Nächte Mindestaufenthalt
180 €
für 3 Nächte
ab
60 €
420 €
1.500 €
 

Verbindliche Steuern & Gebühren

Zusätzliche Kosten Keine zusätzlichen obligatorischen Gebühren

Stornobedingungen des Vermieters

Fragen Sie bei der Buchung des Objekts bitte den Vermieter oder überprüfen Sie den Mietvertrag.
Geben Sie für genaue Preise Ihren Reisezeitraum an
Verfügbares Anreise-Datum
Verfügbar (keine Anreise)
belegt

Ausstattung

Ausstattung von Ferienwohnung Karpacz II in Karpacz

Unterkunftsart:
  • Ferienwohnung (Doppelhaus)
Mahlzeiten:
  • Selbstverpflegung
Wohnfläche:
  • 44 m²
Ortstyp:
  • in den Bergen
  • im Ferienort
Urlaubsmotto:
  • Ruhe und Erholung
  • Sport & Aktivurlaub
Allgemeines:
  • Wecker
  • Seife
  • Fön
  • Zentralheizung
  • Internet-Anschluss
  • Bettwäsche
  • Freizeitführer der Region
  • Umgebungskarten
  • Küchenrolle
  • Parkmöglichkeit am Grundstück
  • Schlafsofa
  • Toilettenpapier
  • Handtücher
  • Drahtloser DSL-Zugang
Küche:
  • 4-Plattenherd
  • Kaffeemaschine
  • Kochutensilien
  • Geschirrspülmaschine
  • Gefrierfach
  • Mikrowelle
  • Backofen
  • Gewürze
  • Kühlschrank
  • Toaster
Essgelegenheit:
  • Essbereich
  • Sitzmöglichkeiten für 4 Personen
Badezimmer:
  • 1 Badezimmer
  • Badezimmer 1 - WC , Badewanne , Dusche , Jacuzzi
Schlafzimmer:
  • 1 Schlafzimmer, Schlafmöglichkeiten für 4
  • Schlafzimmer 1 - 1 Doppelbett
Unterhaltung:
  • CD-Player
  • DVD-Player
  • Brettspiele für Erwachsene
  • Brettspiele für Kinder
  • Radio
  • Satelliten-/Kabel-TV
  • Stereoanlage
  • Fernseher
Außenbereich:
  • Abgeschlossene Wohnanlage
  • Garten
  • Grill
Geeignet für:
  • Nichtraucherdomizil
  • Nicht Rollstuhlgeeignet
Wellness / Erholung:
  • Whirlpool
Attraktionen:
  • Wald
  • Ruinen
  • Wasserfall
Freizeitmöglichkeiten:
  • Reiten
  • Schlitten fahren
  • Wandern
Services und Geschäfte:
  • Lebensmittelgeschäfte
Sport und Abenteuer:
  • Bergwandern
  • Mountainbiking
  • Gleitschirmfliegen
  • Skilaufen

Partnerangebote

Rundum sorglos in den Urlaub
Mit unserer Premiumabsicherung speziell für's Ferienhaus

europ-assistance.png
  •   Reiserücktrittsversicherung
  •   Reiseabbruchversicherung
Portable wifi hotspot

Ähnliche Objekte, die Ihnen gefallen könnten