Ihr Ferienhaus in Spanien

  • Mallorca: Buchen Sie ein Ferienhaus in Spanien, haben Sie die Qual der Wahl: Selbstverständlich gibt es auf dem Festland zahlreiche spannende Reiseziele, etwa interessante Städte wie Sevilla mit der drittgrößten Kathedrale der Welt, die von den Mauern geprägte Stadt Granada, Madrid oder Barcelona. Besonders beliebt sind aber auch Ferienorte auf den spanischen Inseln. Ganz vorne mit dabei ist natürlich Mallorca. Die Balearische Insel gehört zu den Lieblingsdestinationen der Deutschen. Sie begeistert mit Traumstränden, der geschichtsträchtigen Hauptstadt Palma de Mallorca und tollen Ausgehmöglichkeiten. Ihr Ferienhaus auf Mallorca kann eine typische Finca oder auch ein hochmoderner Bau mit allen Schikanen sein.
  • Teneriffa: Wollen Sie mehr Exotik während Ihres Urlaubs, suchen Sie sich ein Ferienhaus in Spanien auf Teneriffa. Teneriffa gehört zu den Kanarische Inseln und liegt vor der westafrikanischen Küste. Daher herrscht auf der größten der Kanarischen Inseln auch herrlich mildes, warmes Klima, das selbst im Winter noch für angenehme Badetemperaturen sorgt – insbesondere wenn Ihr Ferienhaus auf Teneriffa im Südwesten der Insel liegt. Teneriffa ist ein Paradies für Badeurlauber und ein tolles Ziel für den Familienurlaub, weiß die Insel doch mit Themen- und Freizeitparks Gästeganz unterschiedlicher Altersklassen gleichermaßen zu begeistern.
  • Costa Brava: Die Costa Brava befindet sich am Mittelmeer in Katalonien und entspricht in ihrem Landschaftsbild der Bedeutung ihres Namens „Wilde Küste“: Steinige Strände, schroffe Küsten, versteckte Badebuchten und azurblaues Meer finden sich hier ebenso wie kleine mittelalterliche Städte und beschauliche Fischerdörfer. Gerade wegen dieser reizvollen Kontraste ist die Region bei Touristen sehr beliebt, die sich einen abwechslungsreichen Urlaub in ihrem Ferienhaus in Spanien wünschen. Besonders aufregend für den Nachwuchs ist Begur, die ehemalige Piratenstadt. Das katalonische Fischerdorf Roses läd zu einem gemütlichen Urlaubstag ein, während der OrtEmpuriabrava sogar einen weichen Sandstrand zu bieten hat. Weitere Destinationen an der Costa Brava sind das noble Playa de Aro und die Hauptstadt Castelló d'Èmpúries.
  • Gran Canaria: Gran Canaria belegt von der Größe her Platz drei unter den Kanarischen Inseln und bietet seinen Besuchern eine abwechslungsreiche Landschaft. Besuchen Sie das Landesinnere, um die steilen Berge zu bezwingen. Große Gebiete gehören zu einem Unesco-Biosphärenreservat, sodass Sie unberührte Natur mit Kiefern und Palmen erwartet. Im Osten der Stadt befindet sich Las Palmas, die Hauptstadt der Insel, die neben einem schönen Strand auch mit Museen und weiteren kulturellen Highlights aufwarten kann. Im Süden der Insel befinden sich die meisten Fremdenverkehrsorte und Ferienwohnungen, die sowohl Familien als auch feierfreudiges und junges Publikum anziehen. Beliebt sind neben Maspalomas auch San Augustín und Playa del Inglés.
  • Fuerteventura: Fuerteventura, die zweitgrößte Kanarische Inseln, gehört zur Verwaltungseinheit Las Palmas. Sie gilt als populäres Urlaubsziel unter Windsurfern, da für diese Wassersportart hervorragende Bedingungen herrschen. Die Playa de Sotavento ist sogar ein bekannter Austragungsort für internationale Sportwettkämpfe. Auf dem Wasser vor der Insel tummeln sich allerdings auch Vertreter anderer Wassersportarten. Die Inselhauptstadt ist Puerto del Rosario, aber auch Betancuria – die ehemalige Hauptstadt Fuerteventuras – erfreut sich noch großer Beliebtheit unter den Besuchern. Auch Fischerorte wie Ajuy lohnen einen Tagesausflug von Ihrer Ferienwohnung aus. Fuerteventura ist übrigens auch ideal für einen Abstecher nach Lanzarote geeignet, denn die Inseln trennen nur 11 Kilometer auf dem Wasserweg voneinander.

Ferienhaus auf Mallorca direkt am Meer

Suchen Sie ein Ferienhaus in Spanien am Meer, stehen Ihnen sowohl die zahlreichen Urlaubsorte an der Küste des spanischen Festlands als auch die beliebten Kanarischen und Balearischen Inseln zur Wahl. Ein Ferienhaus auf Mallorca direkt am Meer lässt sich sowohl in einer Kulturstadt wie Palma de Mallorca als auch in ruhigerer Lage finden. Beliebte Regionen auf dem Festland für einen Urlaub am Meer sind Andalusien, dessen Küste an den Atlantik und das Mittelmeer grenzt, Asturien mit seinem milden Klima, Murcia mit dem herrlichen Sonnenwetter oder das ebenfalls sonnenverwöhnte Valencia, das ebenfalls am Mittelmeer liegt. Wollen Sie Städtereise und Badeurlaub verbinden, eignen sich beispielsweise Málaga in Andalusien oder das katalonische Barcelona.

Ihr Ferienhaus in Spanien mit Pool

Ein Ferienhaus in Spanien mit Pool ist vor allem im Landesinneren ein willkommener Luxus, denn gerade in den südlicheren Regionen können die Temperaturen in den Sommermonaten schnell in die Höhe klettern. Wer dann die Möglichkeit einer Abkühlung in den eigenen vier Wänden hat, darf sich glücklich schätzen. Ganz gleich, ob Sie mitten im Nirgendwo residieren und von einer langen Wanderung unter mediterraner Sonnen heimkehren oder den ganzen Tag Sightseeing betrieben haben – ein wenig Planschen im hauseigenen Pool tut immer gut. Übrigens ist ein Ferienhaus auf Mallorca mit Pool auch eine tolle Sache, wenn Sie mit dem Nachwuchs reisen, denn hier behalten Sie während der Badestunden immer den Überblick.