Reiseführer

Manarola, der wohl älteste Ort der Cinque Terre

Manarola liegt im Norden Italiens in der traumhaften Region Ligurien. Vielmehr ist es eins der zahlreichen Bilderbuchdörfer, das sich an der schroffen Küste mit seinen bunten Häuschen an die Felsen schmiegt. Jedes Jahr kommen unzählige Besucher durch Manarola, denn es liegt inmitten der Cinque Terre, einem aus fünf Orten bestehenden Küstenstreifen, der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Man sagt, dass Manarola der älteste Ort der Cinque Terre sein könnte, da der Grundstein der Kirche San Lorenzo angeblich 1160 gelegt wurde. Der Ort ist für seine Weinproduktion und seinen Fischfang bekannt. Mit einem Feriendomizil in Manarola können Sie wunderbar die Cinque Terre und die weitere Umgebung erkunden.

Freizeitgestaltung

Ein Traum von Küste

Im Cinque Terre Nationalpark ist jeder Ort eine Attraktion. Die meisten Besucher starten die Erkundungstour oder Wanderung von Riomaggiore aus, der südlichsten Ortschaft. Hier beginnt die berühmte Via dell‘Amore nach Manarola. Auf diesem romantischen Weg finden sich unzählige Liebesschlösser mit Namen am Geländer über dem Meer. Von Ihrem Feriendomizil in Manarola können Sie aber auch direkt nach Norden laufen, bis nach Corniglia, dessen Berglage einem die schönste Aussicht über die Küste der Cinque Terre beschert. Als Nächstes folgt Vernazza, der malerischste Ort des Küstenabschnitts mit einem schmucken Hafen, altertümlichen Schloss und einer Kirche. Am Ende gelangt man nach Monterosso al Mare, in das größte und nördlichste Dorf, wo ein Kieselsteinstrand zum Baden einlädt.

Aktivitäten

Erkundungstouren mit viel Natur und Kulinarik

Die meisten Besucher kommen aus einem Grund nach Manarola: zum Wandern. Es gibt nichts Schöneres, als die gesamten Cinque Terre entlang der spektakulären Steilküste von Ihrem Feriendomizil in Manarola aus zu erwandern. Dabei können Sie das immer wechselnde Landschaftsbild genießen. In den einzelnen Dörfern ist dann ein wenig Sightseeing angesagt – schmucke kleine Kirchen, hübsche alte Gebäude und sogar einige Museen. Dabei kommt auch die Kulinarik nicht zu kurz, denn gemütliche Restaurants bieten manch köstliche Stärkung. Wenn es schnell gehen soll, empfiehlt sich eine leckere ligurische Focaccia oder Farinata. Und wenn Sie eine Abkühlung brauchen, lädt das ruhige Meer in den Dörfern zu einem Sprung ins Wasser ein.

Wetter

Ein Paradies das ganze Jahr über

Manarola und die Cinque Terre erfreuen sich eines ganzjährig milden Klimas mit geringen Temperaturschwankungen und reichlich Sonne. Als Reisezeit empfiehlt sich besonders die Zeit von Mitte März bis Ende Oktober. Im März und April blühen Rosen, Pfirsiche, Nektarinen und Magnolien in allen Farben. Für einen unvergesslichen Bade- und Wanderurlaub eignet sich der Herbst. Anfang September wird es in den Dörfern und Stränden leerer und das Meer ist meist bis Oktober schön warm. Im Hochsommer kann die Temperatur auch mal auf 40 °C klettern. Im Winter variiert die Temperatur von einer Woche auf die andere leicht zwischen 5 und 20 °C, doch Niederschlag gibt es selten.

Natürliche Attraktionen

Beneidenswerte Lage mit mildem Klima und Weitblick

Das angenehme Klima Manarolas und der Cinque Terre ist praktisch ein Geschenk der Bergkette der Apenninen, die Schutz vor den Nordwinden bieten. Dadurch entsteht an der Riviera ein Mikroklima, als „macchia mediterranea“ bekannt – mediterraner Fleck. Hier finden Sie duftende Kräuterpflanzen, Kakteen, Agaven, Wolfsmilch, blühenden Ginster und ebenso viele Weinterrassen, Buschwald, Oliven-, Pinien- Kastanien- und Steineichenbäume. Der 1999 gegründete Nationalpark Cinque Terre ist dabei das schönste Naturschutzgebiet an der norditalienischen Küste. Außerdem ist er der einzige Nationalpark, der ernannt wurde, um eine Umwelt zu schützen, welche von Menschen geschaffen wurde.

Verkehrsmittel

Anfahrt und Fortbewegung in Manarola

Wenn Sie die Reise mit dem Zug bevorzugen, steuern Sie Riomaggiore Manarola Station oder Bahnhof Manarola an und erkunden Sie die Stadt von dort.

Was für Unterkünfte kann ich nahe Manarola mieten?

Unsere Inserate für das Jahr 2019 bieten eine große Auswahl an 1.040 Ferienwohnungen und -häusern nahe Manarola. Ob 184 Häuser oder 58 Villen – finden Sie bei FeWo-direkt Ihr perfektes Ferienhaus für einen unvergesslichen Aufenthalt mit Familie und Freunden, sei es für ein Wochenende oder einen Urlaub.

Was sind die beliebtesten Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen in Manarola, in deren Nähe ich bei meiner Reise übernachten sollte?

FeWo-direkt bietet eine große Auswahl an Ferienhäusern in der Nähe von tollen Sehenswürdigkeiten in Manarola. Hier sind die beliebtesten Sehenswürdigkeiten, in deren Nähe Urlauber von FeWo-direkt übernachten:

  • Moneglia Strand: 2.421 Ferienhäuser
  • Strand von Lerici: 3.289 Ferienhäuser
  • Bahnhof Monterosso: 2.590 Ferienhäuser
  • Strand von Levanto: 2.541 Ferienhäuser
  • Strand von Bonassola: 2.476 Ferienhäuser

Doch es gibt noch viele andere Sehenswürdigkeiten rund um Manarola, die auf FeWo-direkt gelistet sind. Finden Sie ganz einfach Ihre Unterkunft. Nutzen Sie unsere Suche, um die Auswahl an Ferienwohnungen in der Nähe der Sehenswürdigkeit Ihrer Wahl zu sehen.

Kann ich Häuser in Manarola mieten?

Aber sicher! FeWo-direkt bietet 184 Häuser in Manarola. Weitere beliebte Arten von Feriendomizilen in Manarola sind:

  • Villen: 58 Unterkünfte
  • Wohnungen: 701 Unterkünfte
  • Kleine Landhäuser: 10 Unterkünfte

Doch Sie können auch einen wunderbaren Aufenthalt in einem bzw. einer unser anderen Ferienhäuser und Ferienwohnungen genießen – wir haben Studios und mehr.

Kann ich eine Ferienwohnung mit pool in Manarola finden?

Ja, Sie können Ihre bevorzugte Ferienwohnung mit pool unter unseren 44 Feriendomizilen mit pool finden, die in Manarola verfügbar sind. Nutzen Sie unsere Suche, um die Auswahl verfügbarer Ferienwohnungen zu sehen.