AsyncDestinationUrgency
AsyncDestinationInfographic
AsyncDestinationInfographic
AsyncDestinationInfographic
AsyncDestinationInfographic
AsyncExploreBookEnjoy
AsyncExploreBookEnjoy
AsyncExploreBookEnjoy
Reiseführer

Sonnige Aussichten in den Ferienhäusern an der Costa del Sol

Die Costa del Sol ist eine der Traumküsten im Süden Spaniens. Im Westen begrenzt durch das Campo de Gibraltar und im Osten an die Costa Tropical anstoßend, bildet die Costa del Sol weite Teile der Küste Andalusiens ab – und nicht die gesamte, wie manchmal angenommen wird. Die Costa del Sol hat eine ganze Menge zu bieten: Traumhafte spanische Städte wie Málaga oder Marbella, wunderschöne Sandstrände, eine Vielfalt an kulturellen Angeboten, das hervorragende Essen der Region und natürlich das tolle Wetter in dieser Ecke Spaniens machen die Costa del Sol zu einem der beliebtesten Reiseziele in Europa. Kein Wunder also, dass Sie neben zahlreichen Hotels auch eine gute Auswahl an Ferienwohnungen an der Costa del Sol finden, die einen Traumurlaub nach Maß versprechen.

Geschichte

Ferienwohnungen an der Costa del Sol – ein Geschichtsausflug

Die Costa del Sol hat in der Vergangenheit schon eine Menge erlebt. Phönizier, Römer und Westgoten waren die ersten, die hier eine ganze Reihe von Spuren hinterlassen haben. Dann kamen die Araber und nahmen die Region in Besitz. Die Spuren der Vermischung der orientalischen mit der europäischen Bau- und Lebensweise im Mittelalter sieht man heute noch in vielen Städten. Schließlich waren es die Katholischen Könige Spaniens, die die Region Ende des 15. Jahrhunderts wieder einnahmen und in ihr Reich integrierten. Die kleinen Küstenorte der Costa del Sol selbst wurden auch oft von Piraten angesteuert, die hier ihre Beute umsetzen wollten. In nahezu jedem Ort finden Sie faszinierende historische Bauwerke, wie beispielsweise das aus dem 10. Jahrhundert stammende Castillo de Sohail in Fuengirola, zu dem sich ein Ausflug von Ihrer Ferienwohnung an der Costa del Sol unbedingt lohnt.

Aktivitäten

Events, Tickets und Attraktionen in und um Costa del Sol

Suchen Sie nach den besten Aktivitäten in der Stadt? Auch wenn es verlockend ist, in Ihrem gemütlichen Feriendomizil zu bleiben, sollten Sie sich hinauswagen und erkunden Sie, was Costa del Sol zu bieten hat. Hier sind einige der wichtigsten Attraktionen, die es zu entdecken gilt, – alle im Umkreis von 48 km vom Stadtzentrum:

  • Seilbahn Benalmadena (0,9 km)
  • Tivoli World (0,9 km)
  • Selwo Marina (1,7 km)
  • Benalmádena Golf (2,1 km)
  • Sea-Life (2,2 km)
  • Torrequebrada Golf (2,4 km)
Outdoor-Aktivitäten

Von der Ferienwohnung an der Costa del Sol aus aktiv werden

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie von Ihrem Ferienhaus an der Costa del Sol aus aktiv werden können. Angefangen mit ausgedehnten Wanderwegen und Radwanderwegen im Hinterland bis hin zu zahlreichen Aktivitätsmöglichkeiten direkt am Meer. Surfen, Kanufahren, Schwimmen, Stand-up-Paddeln, Beachvolleyball und Beachsoccer – die Möglichkeiten sind zu vielfältig, um sie alle aufzuzählen. Letztlich lädt die Costa del Sol zu jeder Jahreszeit zum Aktivurlaub ein Nur in den Sommermonaten sollten Sie die heiße Mittagszeit nutzen, um sich und Ihren Körper auszuruhen. Eine herrliche Siesta in Ihrer Traumferienwohnung erfrischt für neue Taten.

Wetter

Das saisonale Wetter – Durchschnittswerte in Costa del Sol

Wenn auf Ihrer Liste Schönwetteraktivitäten stehen, sollten Sie einen Besuch im August, Juli, September und Juni in Betracht ziehen. Mit durchschnittlichen Temperaturen von 30°C sind sie die heißesten Monate des Jahres.

Natürliche Attraktionen

Erkundung der Strände und anderer Naturmerkmale in Costa del Sol

Ob Sie nun Outdoor-Fan sind oder einfach nur die Landschaft genießen möchten, Costa del Sol ist ein toller Ort, um einige Stunden im Freien zu verbringen. Dies sind einige der spektakulärsten Sehenswürdigkeiten, alle innerhalb von 48 km vom Stadtzentrum:

  • Parque de la Paloma (1,6 km)
  • Playa de Santa Ana (2 km)
  • Playa de Malapesquera (2,1 km)
  • Playa de Bil Bil (2,1 km)
  • Strand Arroyo de la Miel (2,4 km)
  • Strand El Saltillo (2,5 km)
Verkehrsmittel

Beförderung nach und rund um Costa del Sol

Der nächstgelegene Flughafen liegt in Málaga (AGP), 8,6 km vom Stadtzentrum entfernt. Wenn Sie keinen bequemen Flug für Ihre Reise finden, sollten Sie vielleicht nach Gibraltar (GIB) fliegen, das 88,5 km entfernt ist.

Wenn Sie die Anreise mit dem Zug bevorzugen, sind dies die wichtigsten Bahnhöfe, die die Stadt bedienen: Bahnhof El Pinillo, Bahnhof Torremolinos und Bahnhof Los Boliches. Entdecken Sie mehr von Costa del Sol indem Sie einfach hier in die Metro springen: Metrostation Palacio de los Deportes, Metrostation Puerta Blanca oder Metrostation La Luz-La Paz.

Nahverkehr

Von Ihrem Ferienhaus an der Costa del Sol die Küste erkunden

Über gut 300 Kilometer erstreckt sich die Costa del Sol und liegt ganz im Süden Spaniens. Mit dem Auto von Deutschland aus ist die Costa del Sol in mehr als 20 Fahrtstunden zu erreichen – am besten mit attraktiven Zwischenstopps unterwegs. Natürlich können Sie Ihre Ferienwohnung an der Costa del Sol auch mit dem Flugzeug oder der Bahn erreichen. Die Region an der andalusischen Küste können Sie am besten mit einem Auto erkunden. Aber auch die öffentlichen Verkehrsmittel bringen Sie zu den meisten Städten der Region – die Fahrten dauern dann zum Teil nur etwas länger. Wunderschön sind auch die Fahrrad- und Wanderwege im Hinterland der Costa del Sol. Hier können Sie die ganze Schönheit der südspanischen Landschaft in sich aufnehmen. Ein besonders schöner Wanderweg ist der Senda Litoral de Málaga, der sich über 160 Kilometer entlang der Küste Málagas erstreckt.

Essen & Trinken

Die kulinarischen Feinheiten der Costa del Sol genießen

Eine Küstenregion wie die Costa del Sol ist natürlich eine Fischregion, was das Essen angeht. Aber auch die typischen spanischen Tapas dürfen selbstverständlich nicht fehlen – kommt das spanische Fingerfood doch ursprünglich aus dieser Region. Ähnlich wie der Gazpacho, eine kalte Gemüsesuppe, der einst ein Arme-Leute-Essen war und sich heute enormer Beliebtheit erfreut. In Andalusien und damit auch an der Costa del Sol finden Sie außerdem eine Menge frittierte Gerichte. Sowohl Fisch als auch Fleisch und verschiedene Gemüsesorten werden hier gern frittiert gegessen. Gegessen wird hier ohnehin erst spät – oft erst gegen 22:30 Uhr. Dafür dauern die abendlichen Gelage lange – viele kleine Häppchen und ein guter Wein aus der Region wollen mit Genuss verspeist werden. Wenn Ihnen das zu spät ist, zaubern Sie sich einfach früher ein spanisches Menü in Ihrer Ferienwohnung an der Costa del Sol.

Wesentliches

Infos zum Aufenthalt im Ferienhaus an der Costa del Sol

Die Costa del Sol heißt nicht umsonst „Sonnenküste“, denn die beliebte Urlaubsregion verwöhnt ihre Besucher im Jahr mit beeindruckenden 320 Sonnentagen und angenehmen Temperaturen selbst im Winter. So hat die Costa del Sol das ganze Jahr über einen ganzbesonderen Reiz. Falls Sie zur Hauptreisezeit im Sommer anreisen, denken Sie daran, eine Kopfbedeckung und ausreichend Sonnenschutz mitzunehmen. Aktivurlauber, Naturfreunde und hitzeempfindliche Personen reisen besser im Frühjahr oder Herbst an. Auch Golfer fühlen sich in den Ferienwohnungen an der Costa del Sol zu diesen Jahreszeiten wohler, die Region wird liebevoll auch Costa del Golf genannt, denn um die 70 Golfplätze warten auf Sie. Die Costa del Sol hat sich Barrierefreiheit auf die Fahnen geschrieben und so sind viele Sehenswürdigkeiten, Strände und Museen und auch für Menschen mit eingeschränkter Mobilität zugänglich.

Was für Unterkünfte kann ich nahe Costa del Sol mieten?

Unsere Inserate für das Jahr 2021 bieten eine große Auswahl an 18.543 Ferienwohnungen nahe Costa del Sol. Ob 6.947 Ferienhäuser oder 3.506 Villen – finden Sie bei FeWo-direkt Ihr perfektes Ferienhaus für einen unvergesslichen Aufenthalt mit Familie und Freunden, sei es für ein Wochenende oder einen Urlaub.