Die schönsten Ziele für einen Familienurlaub am Meer

Riesiger Sandkasten – Urlaub mit Kind am Meer in Cuxhaven

Unkomplizierter Familienurlaub am Meer steht in Cuxhaven an der Tagesordnung. Das größte deutsche Seeheilbad bietet 10 Kilometer Grün- und Sandstrände, einen Fischereihafen, das Wattenmeer, Kutterfahrten, Museumsbesuche, Theater, Konzerte, Kino und Indoor-Spielplätze sowie ein Bowling-Center. Neben kinderfreundlichen Unterkünften und Restaurants gibt es ein enormes Freizeitangebot für Groß und Klein. Die seicht abfallende Nordsee bietet Schwimmanfängern Sicherheit und die Wasserqualität ist hervorragend. Ein Ausflug ins Watt birgt Abenteuer und die bunten Strandkörbe sind perfekt zum Entspannen. Von den familienfreundlichen Unterkünften sind es meist nur wenige Minuten zu Fuß zum Strand. Wer möchte, kann das Fahrrad nehmen und über verkehrsberuhigte Wege seinem Strandparadies entgegenradeln. Eine familienfreundliche Unterkunft in Cuxhaven ist perfekt für den Urlaub mit Kind am Meer.

Familienurlaub am Meer: märchenhaftes Ostseebad Boltenhagen

Villen aus der Jahrhundertwende, Fischerkaten, eine Inselbahn und eine Seebrücke – Boltenhagen ist ein Seebad wie aus dem Bilderbuch und damit wie geschaffen für den Urlaub mit kleinen Prinzen und Prinzessinnen. Der nostalgische Kurort in Mecklenburg-Vorpommern gilt als besonders familienfreundlich. Auf fünf Kilometern locken 24 beaufsichtigte Strände. Die wildromantische Steilküste und die Hansestädte Wismar und Lübeck locken zu Ausflügen. Familien mit Kindern fühlen sich in den geräumigen Ferienwohnungen im Ostseebad Boltenhagen besonders wohl. Das Angebot reicht von komfortablen Apartments mit Balkon oder Garten bis hin zum Schlafen unterm Reetdach in einer alten Kapitänsvilla. Die kurzen Wege sind im Urlaub mit Kind am Meer ein großes Plus. Wer sich gerne kutschieren lässt, der nimmt die Bäderbahn „Carolinchen“. Der Miniatur-Zug fährt Kinder und Erwachsene durch den Ort oder zum Strand.

Familienurlaub am Meer im Ostseeheilbad Zingst

Mit der Kombination aus Wald, Boddenlandschaft und Stränden zieht das Ostseebad Zingst Familien mit Kindern aller Altersstufen an. Kranichfahrten mit einem Raddampfer, Ausflüge mit Pferdekutschen oder Unterwasserbesichtigungen mit der Tauchglocke stehen hier genauso auf dem Programm wie Mußestunden im Strandkorb. Familienfreundliche Ferienwohnungen gibt es entweder im Ortskern, an der Strandpromenade oder am Rande einer Pferdekoppel. Die DLRG überwacht die Hauptstrände rechts und links der Seebrücke. Strandkorbvermieter und öffentliche Toiletten sowie Restaurants befinden sich ebenfalls in Strandnähe. Die Unterkünfte im Seebad Zingst in Mecklenburg-Vorpommern eignen sich im Sommer und im Winter zum Strandurlaub mit Kindern. Mit seinem Veranstaltungskalender, der Nähe zum Künstlerdorf Ahrenshoop und dem Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft lockt es das ganze Jahr über Familien mit Kindern an.

Freies Atmen: Urlaub mit Kind am Meer in Sankt Peter-Ording

Endlose Strände, Seehundstationen, Salzwiesen und Pfahlbauten – Sankt Peter-Ording ist ein fantastischer Ort für Familienurlaube am Meer. Das Seeklima des Urlaubsorts in Schleswig-Holstein ist besonders rein, gesund und allergikerfreundlich. Erholungssuchende und aktive Familien lieben das Nordseeheil- und Schwefelbad gleichermaßen. Neben Sylt gilt das Strandparadies als eines der besten deutschen Wind- und Kitesurfer-Reviere. Familien mit älteren Kindern fühlen sich in dem Wassersportort genauso wohl wie Familien mit Kleinkindern. Rund zwölf Kilometer Sandstrand stehen zum Burgenbauen, Buddeln, Volleyballspielen, Joggen und Spazierengehen zur Verfügung. Wer es lieber etwas ruhiger mag, entspannt in einem der 1400 Strandkörbe. Bei schlechtem Wetter lädt das Freizeit- und Erlebnisbad in den Dünen zum Sauna- und Planschvergnügen ein. Viele kinderfreundliche Ferienwohnungen in Sankt Peter-Ording liegen direkt am Strand oder bieten unverbaute Meerblicke auf die Nordsee.

Buddelparadies – Strandurlaub mit Kind in Stralsund

Ein Juwel ist die Hansestadt Stralsund in Mecklenburg-Vorpommern. Das Tor zum Inselparadies Rügen ist ein tolles Urlaubsziel für Familien, die Natur und Kultur lieben. Ein Bummel über die kopfsteingepflasterten Straßen der spätmittelalterlichen Stadt ist genauso erholsam, wie ein Strandspaziergang oder Segeltörn. Von der Altstadt führt ein 10-minütiger Fußweg über die Sundpromenade bis zum Strandbad. Der bewachte Strand bietet Ausblicke auf Rügen, viel Platz zum Burgenbauen und Relaxen im Strandkorb. Das Ozeaneum auf der Hafeninsel zieht große und kleine Meeresbiologen an. Die Besichtigung der Gorch Fock I ist für Segelfans aller Altersklassen zu empfehlen. Und Sportskanonen können sich im Badepark oder der Skatehalle austoben. Der Zoo im Stadtwald ist für Urlaube mit Kleinkind am Meer ein super Plus.

Warnemünde – das Strandparadies für Familienurlaube am Meer

Bis zu 150 Meter ist der Strand von Warnemünde breit. Damit ist dieses Sandparadies an der gesamten deutschen Ostseeküste einmalig und gilt als ein schönes Urlaubsziel mit Kindern am Meer. Im Sommer fliegen hier beim Beachvolleyball die Bälle in die Luft, im Herbst fliegen Drachen gen Himmel. Warnemünde bietet den perfekten Mix eines familienfreundlichen Badeorts vor historischer Kulisse. Der nostalgische Charme lädt zum Bummeln und Flanieren ein, die Boutiquen, Cafés und Restaurants zum Verweilen und die komfortablen Ferienwohnungen zum Entspannen. Das Freizeitangebot reicht von Schiffsfahrten über Ausflüge zu den Skateparks rund um Rostock bis hin zum Besuch des Robben-Forschungszentrums. Die schönsten familienfreundlichen Ferienwohnungen liegen direkt am Strand, nur durch die Uferpromenade von den Wellen getrennt.