Entscheiden Sie sich für einen Urlaub im Westen der Iberischen Halbinsel führt Sie Ihr Weg nach Portugal. Das Land ist eine der beliebtesten europäischen Reisedestinationen und dies sicher auch deshalb, weil die Naturräume auf relativ kleinem Raum so vielfältig sind: Während Sie im Norden des Landes vor allem Weinberge und grüne Wälder sowie die historische Hafenstadt Porto erwarten, wird die Landschaft in der Mitte von Portugal von hohen Bergen im Innenland und dramatischen Steilküsten am äußeren Rand geprägt. Im Süden wird die Landschaft dann wieder von sanften Hügeln dominiert. Während in der Region Alentejo die Landschaft mit knorrigen Eichen und Olivenbäumen tagsüber unter gleißender Sonne steht und es hier eher ruhig und einfach zugeht, herrscht an der Algarve munteres Treiben. Diese Region Portugals zieht die meisten Besucher an, da das maritim geprägte Klima für angenehm warme Temperaturen mit einer kühlen Brise sorgt. Ein weiteres Besucherhighlight ist die Insel Madeira, die durch ihre Lage vor der Küste Afrikas ganzjährig ein angenehm warmes Klima und eine entsprechende Vegetation aufweist und daher auch den Beinamen Insel des ewigen Frühlings trägt. Je nach Lage Ihres Ferienhauses in Portugal können Sie sowohl in absoluter Alleinlage, am Strand oder auch in einer geschäftigen Stadt wie Lissabon wohnen. Neben klassischen Unterkünften werden in Portugal auch sogenannte Quintas, also ehemalige Herrenhäuser, als Ferienhaus vermietet, in denen bereits der Aufenthalt zu einer kulturellen Erfahrung wird. Viele Besucher kehren jedes Jahr aufs Neue nach Portugal zurück, sodass vielerorts in den Fremdenverkehrsorten eine familiäre Stimmung herrscht. Und vielleicht heißt es ja auch bald bei Ihnen: Bem-vindo de volta! Willkommen zurück!

Ihr Ferienhaus in Portugal an der Algarve

Wollen Sie auf dem Festland bleiben und trotzdem Badespaß der Extraklasse genießen, empfiehlt sich als Reiseregion die Algarve ganz im Süden des Landes. Mieten Sie in Portugal an der Algarve ein Ferienhaus dürfen Sie sich auf jede Menge Wasser und 200 Kilometer Küstenlinie freuen, da die Region von zwei Seiten vom Atlantischen Ozean umgeben ist. Besonders schön gelegen ist ein Ferienhaus in Portugal an der Algarve sicher in Sotavento, da sich hier verträumte Lagunen, kilometerlange Strände mit feinem Sand und zahlreiche Badeorte entlang der Küste erstrecken. Hier befindet sich mit Faro auch die Hauptstadt der Algarve, die mit einer historischen Innenstadt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie dem berühmten Arco da Vila aufwarten kann. Diese Region ist bei Familien und klassischen Strandurlaubern aber auch bei Wassersportlern sehr beliebt. Wenn Sie Ihren Badeurlaub gerne mit etwas Kultur würzen, suchen Sie sich eine Unterkunft in der Region Barlavento. Zum einen besticht die Gegend mit versteckten Grotten – diese können Sie bei einer Bootstour vom Wasser aus besichtigen – und schroffer Felsküste, zum anderen mit interessanten Städten wie Albufeira und Lagos, die zu einem Bummel durch die engen Gassen, einem Drink im Straßencafé und zum Sightseeing einladen. Naturfreunde, die die Ruhe lieben, können sich eine Unterkunft an der Westküste buchen. Hier herrscht deutlich weniger Andrang, selbst im Sommer, und der Nationalpark Parque Natural do Sudoeste Alentejano e da Costa Vicentina ist definitiv sehenswert.

Ferienhaus in Portugal in Albufeira

Albufeira liegt an der sogenannten Felsenalgarve an der Südküste der Region Algarve im Distrikt Faro. Ein Ferienhaus in Portugal in Albufeira bringt Sie mitten hinein in einen der populärsten Urlaubsorte an der Algarve, der mit einem wunderschönen Strand vor majestätischer Felsenküste beeindruckt und auf eine lange Geschichte zurück blicken kann. Bereits vor der Eroberung durch die Römer hatten sich hier Menschen angesiedelt; es folgte eine maurische Herrschaft und die durch den Ritterorden von Santiago. Im 20. Jahrhundert hat sich Albufeira vom kleinen Fischerort zum beliebten Badeort entwickelt und gehört heute mit über 25 Stränden zu den besten portugiesischen Zielen für einen Badeurlaub. Viele der Strände sind mit der Blauen Flagge ausgezeichnet worden und wissen mit Sauberkeit und Familienfreundlichkeit zu überzeugen. Wem es an den ausgedehnten Stränden zu voll ist und sich an einem steinigen Untergrund nicht stört, zieht sich in eine der vielen felsigen Buchten zurück und genießt dort die Ruhe. Beliebte Attraktionen abseits des Strandlebens sind der elegante Jachthafen sowie der nahe gelegene Themenpark Zoomarine und das Shoppingcenter, das mit mehr als 100 Geschäften auch einen unerwarteten Regentag versüßen kann. Wenn Sie gerne feiern, mieten Sie sich eine Unterkunft in der Nähe des Strips, einer Straße, an der sich die meisten Clubs, Bars und Discos angesiedelt haben.

Wasser marsch! Ferienhaus in Portugal mit Pool

Je nach Reiseregion und Reisezeit kann es in Portugal sehr warm werden. Gerade wenn Sie dann nicht in einem Küstenort mit Bademöglichkeit wohnen oder nahe des Thermalbades Caldas de Monchique in der Serra Monchique wohnen, kann ein Ferienhaus in Portugal mit Pool ein toller Luxus sein. Unterkünfte dieser Art finden sich sowohl in der quirligen Hauptstadt Lissabon als auch in beliebten Ferienorten in der Weinanbauregion und nahe der vielen ausgezeichneten Golfplätze. Hier finden Sie vielfach luxuriös ausgestattete Quintas, die keine Wünsche offen lassen. Aber auch der Küste in beliebten Fremdenverkehrsorten wie Albufeira oder Portimão lassen sich entsprechende Objekte finden. Bei den Pools handelt es sich üblicherweise um Außenpools; sehr selten findet sich auch ein Ferienhaus in Portugal mit Pool im Hausinneren oder eine Unterkunft mit Whirlpool.

Traumhafter Ausblick – Ferienhaus in Portugal mit Meerblick

Ein Ferienhaus in Portugal mit Meerblick zu finden ist nicht schwer – schließlich bringt es das vergleichsweise kleine Land auf mehrere tausend Kilometer Küste. Auf dem Festland ist vor allem die Algarve, sowohl die Felsalgarve als auch die Sandalgarve zu empfehlen, da hier viele Unterkünfte in Ufernähe errichtet wurden. Alternativ haben Sie auch die Option, ein in den Bergen gelegenes Haus zu buchen und von diesem aus die traumhafte Aussicht auf den Atlantischen Ozean genießen, etwa von einem stattlichen Herrenhaus aus. Steht Ihnen der Sinn nach noch mehr Meer, buchen Sie sich eine Unterkunft auf der portugiesischen Insel Madeira: Hier herrscht subtropisches Klima, da die Insel nur 600 Kilometer von der marokkanischen Küste entfernt ist. Vor allem an der Südostküste finden sich höher gelegene Orte wie beispielsweise Funchal, von denen Sie eine fantastische Aussicht aufs Meer haben. An der Südküste ist das ursprüngliche Fischerdorf Ribeira Brava zu empfehlen, da Sie von hier u allen interessanten Orten an dieser Küstenseite gelangen. In São Vicente an der Nordküste erleben Sie ein typisch madeirisches Fischerdorf und in Porta de Cruz gibt es eine entzückende kleine Promenade, von der aus Sie aufs Meer blicken können.