Aus Cottagecore wird Fincacore: Der Traum vom komfortablen Landhaus

Mit den nahenden Sommerferien steigt auch die Sehnsucht nach dem einfachen Landleben wieder. Statt von hippen Beach Clubs träumt die Pandemie-geplagte Internetgemeinde von romantischen Bauernhäusern, blühenden Gärten und gut gefüllten Picknickkörben – und flüchtet laut einer aktuellen Analyse von FeWo-direkt® in komfortable Ferienhäuser aufs Land. Denn ganz so rustikal wie auf den unzähligen Instagram-Bildern, die unter dem Hashtag #cottagecore zu finden sind, soll es im Urlaub nicht zugehen.

Die Kombination aus begrenztem Wohnraum, ständiger Ungewissheit und sozialer Isolation hat bei vielen Menschen den Wunsch nach gemütlichen Rückzugsorten und unbeschwerten Momenten mit der Familie verstärkt. Der Internet-Trend Cottagecore, der die Sehnsucht nach dem einfachen Leben auf dem Land beschreibt, ist seitdem in aller Munde – und zeigt sich auch im Tourismus. Eine Umfrage* von FeWo-direkt ergab, dass 63 Prozent der Deutschen ihren Sommerurlaub in der unberührten Natur fernab der hektischen Großstadt verbringen möchten. Gleichzeitig stieg die Nutzung des Landhaus-Filters auf FeWo-direkt in den ersten vier Monaten des Jahres im Vergleich zum selben Zeitraum vor der Pandemie um mehr als 100 Prozent.

„Das Netzphänomen Cottagecore ist längst aus den sozialen Medien in die analoge Reisewelt herübergeschwappt“, sagt Wolfgang Pagl, Director Vacation Rentals FeWo-direkt bei der Expedia Group. „Im Ferienhaus-Tourismus beschränkt sich der Trend jedoch nicht nur auf den typisch englischen Landhausstil. Die Menschen transportieren ihre Landlust genau an die Orte, an denen sie ihren Sommerurlaub verbringen möchten. Der Trend reist sozusagen mit.“ 

Altes Bauernhaus mit neuem Luxus-Pool

Die Einfachheit des Landlebens hat im Urlaub allerdings ihre Grenzen. Die vielen Klicks auf den FeWo-direkt-Filter „Umgebaute Scheune“ (+110%) geben einen Hinweis darauf, in welche Richtung sich der Cottagecore-Trend im Tourismus entwickelt. „Die UrlauberInnen wünschen sich Komfort in historischen Gemäuern“, erklärt Wolfgang Pagl. „Einerseits geht es um die Flucht ins Einfache, andererseits ist ja gerade der Urlaub die Zeit im Jahr, in der man sich gerne etwas gönnt.“ So ist es auch nicht verwunderlich, dass die Nutzung des Pool-Filters im gleichen Zeitraum ebenso deutlich zunahm – nämlich um rund 120 Prozent.

Fincas vereinen das Beste aus beiden Welten

Dass der Landhaus-Filter auf FeWo-direkt insbesondere dann zum Einsatz kommt, wenn Reisende nach Ferienunterkünften auf den Balearen suchen, verdeutlicht, wie gut die mallorquinischen Fincas zum aktuellen Suchprofil der UrlauberInnen passen. Zwar bestechen die Fincas von heute immer noch mit ihrem historischen Charme, mit den spartanischen Landhäusern der spanischen Landwirte haben sie jedoch nicht mehr allzu viel gemein. Viele der Fincas wurden großflächig umgebaut und mit zahlreichen, teils luxuriösen Extras versehen. Ein Pool, eine große Außenterrasse und zusätzliche Badezimmer gehören mittlerweile schon fast zur Grundausstattung und heben die Landhaus-Lust im Urlaub auf eine neue Stufe: Das einfache Landleben, wie es der Cottagecore-Trend propagiert, ist mit der gewissen Sonderausstattung eben doch ein bisschen schöner.

* Die Online-Umfrage wurde von Kelton Global unter 8,258 Personen ab 18 Jahren in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien, den USA, Australien/Neuseeland und Brasilien zwischen dem 12. und 26. Oktober 2020 durchgeführt.