Iraklion, Kreta, Griechenland

Iraklion, Kreta, Griechenland

Wir haben 448 Feriendomizile gefunden — geben Sie Ihre Reisedaten an

Magnifiercirclex

Finden Sie das beste Heim – Iraklion

Was für Unterkünfte kann ich nahe Iraklion mieten?

Unsere Inserate für das Jahr 2018 bieten eine große Auswahl an 448 Ferienwohnungen und -häusern nahe Iraklion. Ob 171 Villen oder 150 Apartments – finden Sie bei FeWo-direkt Ihr perfektes Ferienhaus für einen unvergesslichen Aufenthalt mit Familie und Freunden, sei es für ein Wochenende oder einen Urlaub.

Was sind die beliebtesten Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen in Iraklion, in deren Nähe ich bei meiner Reise übernachten sollte?

FeWo-direkt bietet eine große Auswahl an Ferienhäusern in der Nähe von tollen Sehenswürdigkeiten in Iraklion. Hier sind die 5 beliebtesten Sehenswürdigkeiten, in deren Nähe Urlauber von FeWo-direkt übernachten:

  • Italienische Schule für Archäologie: 567 Ferienhäuser
  • Hafen von Heraklion: 578 Ferienhäuser
  • Michalis-Korakas-Statue: 564 Ferienhäuser
  • Städtische Kunstgalerie Heraklion: 566 Ferienhäuser
  • Palast von Knossos: 577 Ferienhäuser

Doch es gibt noch viele andere Sehenswürdigkeiten rund um Iraklion, die auf FeWo-direkt gelistet sind. Finden Sie ganz einfach Ihre Unterkunft. Nutzen Sie unsere Suche, um die Auswahl an Ferienwohnungen in der Nähe der Sehenswürdigkeit Ihrer Wahl zu sehen.

Kann ich Villen in Iraklion mieten?

Aber sicher! FeWo-direkt bietet 171 Villen in Iraklion. Weitere beliebte Arten von Feriendomizilen in Iraklion sind:

  • Apartments: 150 Unterkünfte
  • Häuser: 97 Unterkünfte
  • Landhäuser: 9 Unterkünfte

Doch Sie können auch einen wunderbaren Aufenthalt in einem bzw. einer unser anderen Ferienhäuser und Ferienwohnungen genießen, zum Beispiel kleine Landhäuser und mehr.

Kann ich eine Ferienwohnung mit dieser Ausstattung in Iraklion finden: sauna?

Ja, Sie können Ihre bevorzugte Ferienwohnung mit der Ausstattung sauna unter unseren 11 Feriendomizilen mit der Ausstattung sauna finden, die in Iraklion verfügbar sind. Nutzen Sie unsere Suche, um die Auswahl verfügbarer Ferienwohnungen zu sehen.

    Wo die Helden einst lebten

    Iraklio, Iraklion, Heraklion oder zuvor Chandakas, Candia, Kandiye: Viele Namen hat die größte Stadt der südgriechischen Insel Kreta durch die Jahrtausende hindurch von ihren unterschiedlichen Eroberern und Herrschern erhalten, die sich wohl größtenteils von Herakles ableiten. Der griechische Held landete der Legende nach in der Nähe Ihres heutigen Feriendomizils in Heraklion und zog los, um den kretischen Stier zu bändigen und ihn Eurystheus zu übergeben. Sie müssen hier aber keine Stiere fangen, um in die überwältigende Geschichte der Stadt und der ganzen Insel Kreta einzutauchen: Dafür genügt es, den Ort zwischen den uralten Hafenmauern oder den Exponaten der verschiedenen Museen Heraklions einfach auf sich wirken zu lassen.

    Venezianisches und minoisches Kreta

    Etwa 5 Kilometer südlich von Heraklion thront die minoische Palastanlage Knossos. Angeregt durch rekonstruierte Wandmalereien können Sie sich hier bunt ausmalen, in welch leuchtenden Farben der Sitz des legendären Königs Minos zu dessen Zeiten erstrahlte. Die im frühen 16. Jahrhundert von den Venezianern errichtete zweistöckige Hafenfestung Koules bot Heraklion über 500 Jahre lang Schutz vor Angreifern. Sie sorgte mit der Festung Paliokastro für die Sicherheit des gesamten Golfs von Heraklion. In der Venezianischen Loggia aus dem frühen 17. Jahrhundert befindet sich heute das Rathaus, unweit des berühmten Löwenbrunnens. Die wohl bedeutendste Kirche Heraklions ist die des Heiligen Titus.

    Fakten, Mythen und Exponate

    Es besteht kein Zweifel, dass sich die faszinierende Geschichte Europas in und um Heraklion herum förmlich greifen lässt. Entdeckungslust schwebt in der Luft und strömt bis in Ihr Feriendomizil in Heraklion. Spurensuche in den verschiedenen Museen ist angesagt. Informieren Sie sich im Archäologischen Museum über die minoische Zivilisation, die älteste Kultur Europas, und über 5.500 Jahre Geschichte Kretas. In die frühchristliche Zeit bis zur Neuzeit können Sie im Historischen Museum Kretas eintauchen. Das Naturhistorische Museum bietet einen auch für Kinder ansprechenden Einblick in die Tier- und Pflanzenwelt des östlichen Mittelmeers. Mehr Wissen über die Meereswelt vermittelt der Park Cretaquarium.

    Ein Feriendomizil in Heraklion – ein Platz an der Sonne

    Auf Kreta herrscht ein mediterran geprägtes, trockenwarmes Klima. An 70 Prozent der Tage im Jahr ist es sonnig. Die Sonnenstunden verteilen sich auf rund drei an einem typischen Januartag bis zu 12 Stunden pro Tag im Sommer. Von Mai bis September ist Regen eine Seltenheit. Dazu ist es in den Sommermonaten Juni, Juli und August auch normalerweise sehr heiß. Der kälteste Monat ist mit einer durchschnittlichen Tiefsttemperatur von 9 °C und einer mittleren Höchsttemperatur von 15 °C der Januar. Die Wassertemperatur liegt im Jahresverlauf zwischen 15 und 25 °C. Hohe Berge sorgen für schnelle Wetterwechsel und mitunter starke Winde.

    Bergig und bewegt

    Heraklion befindet sich in Mitte der Nordküste der Insel Kreta, die sich die zweitgrößte Insel des östlichen Mittelmeers nennen darf. Das knapp 100 Kilometer vom griechischen Festland entfernte Eiland hat eine Länge von 254 Kilometern, misst an der breitesten Stelle 60,6 Kilometer und an der schmalsten Stelle 12,1 Kilometer. Durch die in Ost-West-Richtung verlaufende Gebirgskette ist Kreta sehr gebirgig, wobei die Hänge nach Norden hin flacher, nach Süden hin steiler abfallen. Drei Berge Kretas übersteigen 2.000 Meter Höhe. Immerzu ist mit Erdbeben zu rechnen, die heute aber, im Gegensatz zur Vergangenheit, glücklicherweise immer recht harmlos ausfallen.