Reiseführer

Ruhe in der Eckernförder Bucht im Ferienhaus in Eckernförde

Eckernförde ist schnuckeliges Ostseebad in der Eckernförder Bucht mit familiärem Flair und einer entspannten Grundstimmung. Die geschichtsträchtige Mittelstadt ist eine ideale Destination für einen abwechslungsreichen Urlaub, bietet sie doch kulturhistorische Sehenswürdigkeiten, abwechslungsreiche Veranstaltungen für alle Altersklassen, eine wunderbare Küstenlinie und eine traumhafte Umgebung zwischen Dänischem Wohld und Schwansen. Wer schon immer mal ein Ferienhaus am Meer bewohnen wollte, ist hier genau richtig, denn das Strandleben in Eckernförde spielt dank gleich mehrerer traumhafter Strände mit insgesamt vier Kilometern Länge eine große Rolle. Die Ferienwohnungen in Eckernförde sind zudem ein perfekter Ausgangsort für Ausflüge in die nähere Umgebung, etwa nach Kiel oder in die Schlei. Dank der vorherrschenden Mehrsprachigkeit – neben Hochdeutsch werden auch Plattdeutsch und Dänisch als optionale Amtssprachen genutzt – wird das Urlaubsgefühl zusätzlich verstärkt und den Gästen werden Berührungspunkte mit einer ganz anderen Kultur ermöglicht.

Geschichte

Seebadgeschichte um Ihr Ferienhaus in Eckernförde

Zwar ist das Gründungsjahr unbekannt, aber namentlich erwähnt als Ekerenvorde wird das Ostseebad im Jahr 1197. Eine Besiedlung begann aber bereits früher, was sich unter anderem an der davor errichteten Borbyer Kirche erkennen lässt. Anfang des 14. Jahrhunderts wird das Bad in Urkunden als Stadt erwähnt und erlebt wachsenden Wohlstand, als im 18. Jahrhundert die Fischerei gute Gewinne abwirft und Eckernförde auch als Industriestandort von sich reden macht. Bis heute sind gerade die Räucherfischwaren ein beliebtes Produkt der Stadt. Touristischen Zulauf bekam Eckernförde, als 1831 in Borby ein Seebad gegründet wurde und somit vom Aufschwung des Ostseetourismus profitierte. Nach einiger Zeit unter dänischer Herrschaft fiel Eckernförde wieder an Preußen und gilt heute als beliebtes Ostseebad, das seine bewegte Stadtgeschichte an vielen Orten in der Stadt erlebbar macht. So finden Sie unweit der Ferienhäuser in Eckernförde zahlreiche eingetragene Kulturdenkmäler von besonderer Bedeutung, unter anderem die Kirche Borby und die Kirche St. Nikolai, den Wasserturm und die Villa Timm. Die pittoreske Altstadt ist bereits für sich ein beliebtes Ziel für einen Bummel, wird aber beim alle drei Jahre stattfindenden Altstadtfest zum Besuchermagneten, wenn private Hinterhöfe für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Aktivitäten

Events, Tickets und Attraktionen in und um Eckernförde

Suchen Sie nach Attraktionen in der Gegend? Auch wenn es verlockend ist, in Ihrem gemütlichen Feriendomizil zu bleiben, sollten Sie sich hinauswagen und erleben Sie, was Eckernförde zu so einem wunderbaren Urlaubsziel macht. Hier sind einige der Top-Attraktionen, die es in der Umgebung zu sehen gibt, – alle im Umkreis von 48 km vom Stadtzentrum:

  • Meerwasser-Wellenbad (0,7 km)
  • Lohersand Golfplatz (22,1 km)
  • Alter Botanischer Garten (25,6 km)
  • Aquarium GEOMAR (25,6 km)
  • Kieler Brauerei (25,6 km)
  • Meerwasserschwimmbad Laboe (26 km)
Natürliche Attraktionen

Erkundung der Naturmerkmale in Eckernförde

Ganz gleich, ob Sie auf der Suche nach aufregenden Outdoor-Aktivitäten sind oder einfach nur die Landschaft auf sich wirken lassen möchten, Eckernförde ist ein toller Ort, um die Natur voll auszukosten. Dies sind einige der bemerkenswertesten Naturschönheiten, alle innerhalb von 48 km vom Stadtzentrum:

  • Strand Schilksee (22,6 km)
  • Weidefelder Strand (23,6 km)
  • Alter Botanischer Garten (25,6 km)
  • Kieler Förde (26,3 km)
  • Nord-Ostsee-Kanal (36,9 km)
Verkehrsmittel

Transportoptionen nach und rund um Eckernförde

Wenn Sie lieber mit dem Zug reisen, machen Sie sich auf zu: Bahnhof Eckernförde.

Nahverkehr

Gut unterwegs ab dem Ferienhaus in Eckernförde

Ihr Ferienhaus am Meer erreichen Sie auf vielerlei Art: Zwischen Kiel und Schleswig gelegen, können Sie Ihre Destination gleich über mehrere Bundesstraßen – die 203 und die 76 – aus erreichen. Auch von der A 7 gibt es zwei Abfahrten, die Sie nach Eckernförde führen. Wollen Sie lieber den Bus nehmen, gelangen Sie mit dem Fernbus aus der Hauptstadt Berlin in die Hafenstadt ober aber mit diversen Überlandbussen, etwa aus Schleswig, Rendsburg, Kiel oder Kappeln. Eckernförde hat sowohl einen ZOB als auch einen Bahnhof und ist somit auch an den Schienenverkehr angeschlossen. Die Fahrt nach Kiel dauert etwa eine halbe Stunde. In der Stadt sorgt ein gut ausgebautes Busnetz für Mobilität. Darüber hinaus kann Eckernförde mit vier Häfen aufwarten. Für Gäste von Interesse sind insbesondere der Eckernförder Stadthafen, der von Fischern und Seglern genutzt wird und der Jachthafen Vorhafen, an dem neben Segel- auch Motorjachten festmachen. Radfahrer finden in Eckernförde hervorragende Bedingungen, ist die Stadt doch auch Station des Ostseeküsten-Radweges. Wer sein Rad nicht mitbringen kann oder mag, kann vor Ort eins leihen und als weniger geübter Mensch der steifen Brise auch mit einem E-Bike trotzen.

Essen & Trinken 

Gutes aus dem Meer und mehr in der Eckernförder Bucht

Durch ihre Lage in der Eckernförder Bucht ist die Stadt auch kulinarisch durch die Nähe zum Meer geprägt, sodass sich unter den typischen Gerichten und regionalen Spezialitäten vor allem Fischgerichte finden. In Ihrer Ferienwohnung in Eckernförde können Sie fangfrischen Fisch zubereiten oder sich die berühmten Kieler Sprotten schmecken lassen, die tatsächlich nicht aus Kiel sondern eben in den Räuchereien von Eckernförde hergestellt werden. Weitere kulinarische Spezialitäten sind mehrere bekannte Spirituosen: Überregional einen Namen gemacht hat sich das Getränk mit Feigenaroma Kleiner Feigling, aber auch der Anisschnaps Küstennebel. Etwas ganz Besonderes ist das Kakabellen-Bier, das nur zu besonderen Anlässen gebraut wird und früher auch dänischen Herrschern überaus gut mundete.

Wesentliches

Ferienhaus mieten in Eckernförde – Infos zur Hafenstadt

Ihre Ferienwohnung in Eckernförde führt Sie in eine abwechslungsreiche Hafenstadt, die seit dem Jahr 1986 auch UNO-Stadt ist. Das Highlight bilden gerade im Sommer die Strände, die von Rettungsschwimmern überwacht werden und somit auch ideal für Familien sind. Am Hauptstrand gibt es Strandkörbe, Spielplätze und gut zwei Kilometer feinen Sandstrand. Am Südstrand kommen Freunde der Freikörperkultur auf ihre Kosten. Hier gibt es zudem Parkmöglichkeiten und gastronomische Angebote. Für Strandbesucher mit tierischem Anhang stehen im Sommer spezielle Strandabschnitte zur Verfügung; im Zeitraum vom 1. November bis 31. März ist Bello überall gern gesehen. Personen mit mobilen Einschränkungen können vor Ort einen Strandrollstuhl leihen und auf Rollstuhlfahrer abgestimmte Strandkörbe mieten. Ferner kann für Stadterkundungen ein Elektromobil geliehen werden, damit auch Menschen mit Einschränkungen das Ostseebad erleben können. Ein barrierefreier Stadtrundgang kann ebenfalls umgesetzt werden.

Was für Unterkünfte kann ich nahe Eckernförde mieten?

Unsere Inserate für das Jahr 2019 bieten eine große Auswahl an 675 Ferienwohnungen und -häusern nahe Eckernförde. Ob 422 Wohnungen oder 240 Häuser – finden Sie bei FeWo-direkt Ihr perfektes Ferienhaus für einen unvergesslichen Aufenthalt mit Familie und Freunden, sei es für ein Wochenende oder einen Urlaub.

Was ist die beste Gegend für einen Aufenthalt in Eckernförde?

Ganz gleich, ob Sie allein reisen oder mit Familie und Freunden unterwegs sind: Hier sind die Gebiete in Eckernförde mit der größten Auswahl an Ferienhäusern für einen langen Urlaub oder nur eine Wochenendreise:

  • Olpenitz: 610 Ferienwohnungen
  • Schönhagen: 205 Ferienwohnungen
  • Kiel-Schilksee: 56 Ferienwohnungen
  • Maasholm-Bad: 24 Ferienwohnungen
  • Falshöft: 43 Ferienwohnungen

Verwenden Sie unsere Suche, um eine Auswahl an verfügbaren Feriendomizilen in anderen Gebieten zu erhalten.

Was sind die beliebtesten Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen in Eckernförde, in deren Nähe ich bei meiner Reise übernachten sollte?

FeWo-direkt bietet eine große Auswahl an Ferienhäusern in der Nähe von tollen Sehenswürdigkeiten in Eckernförde. Hier sind die beliebtesten Sehenswürdigkeiten, in deren Nähe Urlauber von FeWo-direkt übernachten:

  • Bahnhof Eckernförde: 2.774 Ferienhäuser
  • Meerwasser-Wellenbad: 2.753 Ferienhäuser
  • Wikingermuseum Haithabu: 1.302 Ferienhäuser
  • Rendsburger Hochbrücke: 659 Ferienhäuser
  • Rathaus Kappeln: 2.525 Ferienhäuser

Doch es gibt noch viele andere Sehenswürdigkeiten rund um Eckernförde, die auf FeWo-direkt gelistet sind. Finden Sie ganz einfach Ihre Unterkunft. Nutzen Sie unsere Suche, um die Auswahl an Ferienwohnungen in der Nähe der Sehenswürdigkeit Ihrer Wahl zu sehen.

Kann ich Wohnungen in Eckernförde mieten?

Aber sicher! FeWo-direkt bietet 422 Wohnungen in Eckernförde. Weitere beliebte Arten von Feriendomizilen in Eckernförde sind:

  • Häuser: 240 Unterkünfte
  • Bungalows: 4 Unterkünfte
  • Kleine Landhäuser: 4 Unterkünfte

Doch Sie können auch einen wunderbaren Aufenthalt in einem bzw. einer unser anderen Ferienhäuser und Ferienwohnungen genießen – wir haben Ferienhütten und mehr.

Kann ich eine Ferienwohnung mit pool in Eckernförde finden?

Ja, Sie können Ihre bevorzugte Ferienwohnung mit pool unter unseren 62 Feriendomizilen mit pool finden, die in Eckernförde verfügbar sind. Nutzen Sie unsere Suche, um die Auswahl verfügbarer Ferienwohnungen zu sehen.